Die wichtigsten Begriffe der Kosten-und Leistungsrechnung (Unternehmensrechnung)

Readktion CP
Grundlage eines jeden Controllingsystems ist eine gut funktionierende Kosten- und Leistungsrechnung (KLR). Kostenarten, Kostenträger und Kostenstellen müssen dafür eingerichtet werden. Die Buchhaltung muss Aufwendungen und Erträge auf entsprechenden Kostenstellen und Kostenträgern verursachungsgerecht abbilden. In der Abrenzungsrechnung werden neutrale Aufwendungen und Erträge herausgefiltert und kalkulatorische Kosten in Form von Anders- und Zusatzkosten aufgenommen. Mithilfe von Umlagen werden Gemeinkosten auf Hauptkostenstellen umgelegt, um dann Gemeinkostenzuschlagssätze für die Selbstkostenkalkulation von Produkten zu bilden.


Eine Menge Begriffe, die es gilt, zu verstehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Begriffe der Kosten und Leistungsrechnung definiert und erläutert (Bitte den gesuchten Begriff anklicken!). Zu jedem Kostenbegriff sind weiterführende Hinweise zu anderen Fachbeiträgen, Tools oder externen Quellen eingebunden.

Kosten- und Erlösbegriffe

A B C

Abgrenzungsrechnung

Abschlussgliederungsprinzip

Abschreibungen (AfA)

Abzugskapital

Activity-Based Costing

Äquivalenzziffernkalkulation

Äquivalenzziffernrechnung

Aktivierte Eigenleistung

Allgemeine Kostenstelle

Anbauverfahren

Anderskosten

Angebotskalkulation

Angebotspreis

Anzahlung

Arithmetisch degressive Abschreibung

Arithmetisch progressive Abschreibung

Aufwand/Aufwendungen

Ausgaben

Außerordentlicher Aufwand

Auszahlungen

Auszeichnungspreis

 

BAB

Bareinkaufspreis

Barverkaufspreis

Basisplanbeschäftigung

Beschäftigungsabweichung

Beschäftigungsgrad

Betriebliche Aufwendungen

Betriebliche Erträge

Betriebliches Rechnungswesen

Betriebsabrechnungsbogen

Betriebsbuchhaltung

Betriebsergebnis

Betriebsergebnisrechnung

Betriebsfremder Aufwand

Betriebskosten

Betriebsminimum

Betriebsnotwendiges Kapital

Betriebsnotwendiges Vermögen

Betriebsoptimum

Betriebsstoffe

Bezugsnebenkosten

Bezugspreis

Bilanzielle Abschreibungen

Blockverfahren

Break-Even-Point

Break Even Point-Analyse

 

Capital Employed

Cost Driver (Kostentreiber)

Cost-Driver Accounting

 

D E F

Deckungsbeitrag

Deckungsbeitragsrate

Deckungsbeitragsrechnung

Deckungsbeitragsrechnung
(digitale Geschäftsmodelle)

Deckungsbeitragssatz

Deckungsprinzip

Degressive Kostenfunktion

Differenzen-Quotienten-Verfahren

Direct Costing

Divisionskalkulation

Dualismus

Durchschnittskosten

Durchschnittswertmethode

Durchschnittswertverfahren

 

EBIT

Eigenleistung

Eigenverbrauch

Einkreissystem

Einnahmen

Einstandspreis (s. Bezugspreis)

Einzahlungen

Einzelfertigung

Einzelkosten

Erfolg

Endkostenstellen

Erfolgsrechnung

Erlöse

Erträge

Ertragsgesetzliche Kostenfunktion

 

Fertigungslöhne

Fertigungsverfahren

FIFO-Verfahren

Fixe Kosten

Fixe Stückkosten

Flexible Plankostenrechnung

Fortschreibungsmethode

Fremdkapital

 

G H I

Geldvermögen

Gemeinkosten

Geometrisch degressive Abschreibung

Gesamtdeckungsbeitrag

Gesamtkostenverfahren

Gewinn

Gewinngrenze

Gewinnlinse

Gewinnmaximum

Gewinnschwelle

Gewinnzone

Gewinnzuschlag

Gewinnzuschlagssatz

Gleichungsverfahren

Grenzerlös

Grenzkosten

Grenzkostenrechnung

Grenzplankostenrechnung

Grundkosten

 

Handelsspanne

Handlungskosten

Handlungskostenzuschlagssatz

Hauptkostenstelle

Herstellkosten

HIFO-Verfahren

Hilfskostenstelle

Hilfslöhne

Hilfsstoffe

 

Instandhaltungsfaktor

Intervallfixe Kosten

Inventur

Inventurmethode

Istbeschäftigung

Istkosten 

Istkostenrechnung

Iterationsverfahren

 

J K L

 

Kalkulation

Kalkulationsfaktor

Kalkulationsverfahren

Kalkulationszuschlag

Kalkulatorische Abschreibungen

Kalkulatorische Kosten

Kalkulatorische Miete

kalkulatorische Wagnisse

kalkulatorische Zinsen

Kalkulatorischer Unternehmerlohn

Kapitalumschlag

Kassenbestand

Kosten

Kostenarten

Kostenartenrechnung

Kostenauflösung

Kostendegression

Kostenfunktion

kostenrechnerische Korrekturen

Kostenrechnung

Kostenremanenz

Kostenspaltung

Kostenstelle

Kostenstelleneinzelkosten

Kostenstellengemeinkosten

Kostenstellenrechnung

Kostenträger

Kostenträgerrechung

Kostenträgerstückrechnung

Kostenträgerzeitrechnung

Kostentreiber

Kostenüberdeckung

Kostenunterdeckung

Kostenvergleichsrechnung

Kundenanzahlung

Kuppelproduktion

Kurzfristige Erfolgsrechnung

 

Leistungen (Erlöse)

Leistungsmengeninduzierte Kosten

Leistungsmengenneutrale Kosten

LIFO-Verfahren

Lineare Abschreibung

Lineare Kostenfunktion

Listeneinkaufspreis

Listenverkaufspreis

lmi-Kosten

lmn-Kosten

LOFO-Verfahren

 

M N O

Marktwertrechnung

Maschinenlaufzeit

Maschinenstundensatzrechnung

Maschinenzeit

Massenfertigung

Materialkosten

Maximalprinzip

Mengenabweichung

Minimalprinzip

Mischkosten

Monismus (Einkreissystem)

Monopol

 

Nachkalkulation

Nebenkostenstelle

Neutrale Aufwendungen

Neutrale Erträge

Normal-Gemeinkosten

Normalkosten

Normalkostenrechnung

Normalzuschlagssätze

Nutzengrenze

Nutzenschwelle

Nutzwert

 

Oligopol

Opportunitätskosten

Ordentlicher Aufwand

 

P Q R

Periodenfremde Aufwendungen

Periodenfremde Erträge

Planbeschäftigung

Plankosten

Plankostenrechnung

Plankostenverrechnungssatz

Platzkostenrechnung

Polypol

Preisabweichung

Preisuntergrenze

Primärkosten

Produktionsfaktoren

Produktionsprogramm

Progressive Angebotskalkulation

Progressive Kostenfunktion

Prozessgliederungsprinzip

Prozesskostenrechnung

Prozesskostensatz

 

 

Rabatt

Rechnungswesen

relativer Deckungsbeitrag

Restgemeinkosten

Restwertmethode

Restwertrechnung

Retrograde Angebotskalkulation

Retrograde Methode

Rohgewinn

Rohstoffe (s. Betriebsstoffe, Hilfsstoffe)

Rückrechnung (s. Retrograde Methode)

Rückstellungen

Rückwärtskalkulation

 

S T U

Sekundärkosten (s. Primärkosten)

Selbstkosten

Selbstkostenkalkulation

Selbstkostenrechnung

Serienfertigung

Skonto

Skontrationsmethode

Sollkosten

Sonstige Verbindlichkeiten

Sortenfertigung

Sprungfixe Kosten

Starre Plankostenrechnung

Stückdeckungsbeitrag

Stückkosten

Stückkostenrechnung

Stufenleiterverfahren

Stundensatz

Subtraktionsmethode

 

Target Costing

Teilkostenrechnung

Tragfähigkeitsprinzip

Transfer Pricing

 

Überdeckung

Umsatzkostenverfahren

Unterdeckung

Unternehmensergebnis

 

V W X

Variable Kosten

Variable Stückkosten

Variator

Verbrauchsabweichung

Verbrauchsfolgeverfahren

Verfahrensvergleich

Verrechnete Plankosten

Verrechnungspreise

Verteilungsrechnung

Verursachungsprinzip

Vollkommene Konkurrenz

Vollkommener Markt

Vollkosten

Vollkostenrechnung

Vollständiger Finanzplan

Vorgangskalkulation

Vorkalkulation

Vorkostenstellen

Vorläufiger Verkaufspreis

Vorwärtskalkulation

 

Wareneinsatz

Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeitsprinzip

 

 

Y Z

 

Zieleinkaufspreis

Zielverkaufspreis

Zusatzkosten

Zuschlagskalkulation

Zuschlagssatz

Zweckaufwand

Zweikreissystem

 

 




letzte Änderung Readktion CP am 03.04.2023
Bild:  © PantherMedia / Christoph Dieterle

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Tragen Sie sich für den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter von Controlling-Portal.de ein und erhalten Sie jeden Monat aktuelle Neuigkeiten für Controller. Wir informieren Sie über neue Fachartikel, über wichtige News, aktuelle Stellenangebote, interessante Tagungen und Seminare. Wir empfehlen Ihnen spannende Bücher und geben Ihnen nützliche Excel-Tipps. Verpassen Sie nie mehr wichtige Diskussionen im Forum und stöbern Sie in Software-Angeboten, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Beispiel-Newsletter >>

Jetzt Newsletter gratis erhalten

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

26.03.2018 13:53:36 - Gast

Hallo,

ich verzweifle regelmäßig zu dem Thema.. Unsere Lehrer in der Berufsschule bringen einen nichts bei und jetzt steht in naher Zukunft die Abschlussprüfung an  :denk:

Woher weiß ich wann ich in der Ergebnistabelle die Spalte neutral und wann periodemfremd nutzen soll?!

Danke für die Antwort.

LG Anne
[ Zitieren | Name ]

27.03.2018 20:40:11 - Nausicaa Phaeacian

Hallo Anne,

neutral sind alle Aufwendungen, die betriebsfremd, periodenfremd und außergewöhnlich sind. Daher gibt es keine Spalte "periodenfremd".

Letztendlich ist nur wichtig, dass in der Ergebnistabelle das Unternehmensergebnis (Buchhaltung) aufgespalten wird in das Betriebsergebnis (KLR) und in das neutrale Ergebnis (Abgrenzungsergebnis und Ergebnis aus kostenrechnerischen Korrekturen).

LG
-Nausicaa
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community (fast 12.000 Mitglieder!) und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.

Sehen Sie hier die neuesten Fachbeiträge >>

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controlling-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

teamwork_pm_Dmitriy_Shironosov_400x300.jpg  
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>

Controlling-Software gesucht?

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_B9707546_400x300.jpg

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Stellenanzeigen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Beteiligungscontrolling
Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungs­unternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsor­gungs­dienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität in Berlin. Wir orientieren uns an Wirtschaftlichkeit sowie an hohen sozialen und ökologischen Stan... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
ALBIS mit Sitz in Hamburg gehört zu den weltweit führenden Distri­butoren von Standard-Polymeren, technischen Kunst­stoffen und einer steigenden Zahl nachhaltiger Produkte. Mit rund 500 Mit­arbeitenden an 25 Standorten sind wir in vielen Ländern in Europa, Nord­afrika und Asien vertreten. Als una... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d) Vollzeit / Teilzeit
Das Katholische Klinikum · Koblenz Montabaur ist ein modern ausgestattetes, freigemeinnütziges Verbundkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Mainz. Gesellschafter des Unternehmens sind die Barmherzigen Brüder Trier gGmbH und die Kranken­pflegegenoss... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d) − Production Controlling (m/w/d)
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Abteilungsleiter (m/w/d) Controlling und Preisbildung
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Technische Bereichssteuerung (m/w/d)
Nachhaltig. Digital. Regional – die Stadtwerke Lübeck Gruppe ist der führende kommunale Anbieter für alle Dienstleistungen rund um Energie, Digitalisierung, Mobilität und Infrastruktur. Mit unseren leistungsfähigen Produkten verbinden wir Lebenswelten, vernetzen Menschen und Unternehmen, fördern ... Mehr Infos >>

Pricing Manager (m/w/d)
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Nachhaltigkeitscontroller* CSRD-Reporting
DO WHAT YOU LOVE – als eines der größten internationalen Modeunternehmen, mit mehr als 1.200 Filialen weltweit, kreieren wir Mode für Erlebnismomente. NEW YORKER ist nicht nur ein Arbeitgeber, sondern auch ein Netzwerk aus motivierten Teams mit vielfältigen Persönlichkeiten, welches weitere echte... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Folgen Sie uns!

panthermedia_B90564160_patronestaff_800x504.jpg

Controlling-Portal auf:
Facebook >> und  Linkedin >>

Veranstaltungs-Tipp

Haufe_Akademie_290px.jpg
Online-Training Controlling kompakt
Dieses Online-Training vermittelt Ihnen wichtige Grundlagen des modernen Controllings. Sie erhalten einen kompakten Überblick über Aufgaben, Ziele und Organisation des Controllings sowie eine Einführung in die operativen Instrumente und ihren Einsatz. Erfahren Sie, wie Sie schrittweise ein Controllingsystem auf- und ausbauen und in welche Richtung sich das moderne Controlling entwickelt. Übungen, Checklisten und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen und dem Dozenten, unterstützen Sie bei der Anwendung in Ihrer Praxis.  Mehr Infos >>  

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Excel-Tools für Controller!

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_400x300.jpg

Über 500 Vorlagen direkt zum Download. Verschaffen Sie sich einen Überblick >>

Software-Tipps

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Financial Consolidation ist die Software für eine prüfungssichere Konsolidierung, die alle Funktionen für die Erstellung eines legalen Konzernabschlusses nach unterschiedlichen Rechnungslegungsstandards bietet.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Premium-Mitglied werden

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>