Controller per Du auf dem Sitzsack

Das 1. Controlling Barcamp in Berlin bot Information und Austausch für Controller in lockerer Umgebung. Die Veranstalter werten die erste Controllerveranstaltung dieser Art als Erfolg. Sitzsäcke und Europaletten statt seriösem Konferenzgestühl, Polo-Shirt und Sneakers statt Anzug und Krawatte, und vom förmlichen "Sie" ging man schnell zum lockeren "Du" über: Das 1. Controlling Barcamp brach mit den Traditionen klassischer Controllertagungen. Es bediente sich eines Veranstaltungsformats, das eigentlich aus der Softwareentwicklung stammt. Softwareentwickler treffen sich im Barcamp zu einem lockeren Informationsaustausch und zu spontanen Workshops. Der Begriff "Bar" gilt in der Informatik als Platzhalter und... mehr lesen

Der analytische Hierarchieprozess am Beispiel einer Lieferantenauswahl

Die Aufgaben und Verantwortungsbereiche der Controller haben sich in den letzten Jahrzehnten stetig verändert. Während der Controller in den Anfängen des Controllings im Wesentlichen als „Zahlenknecht im stillen Kämmerlein“ betrachtet wurde, entwickelt er sich heute immer mehr zu einem Business- und Sparringspartner des Managements. Er gestaltet... mehr lesen

Anzeige

Excel Your Budget - Unternehmensplanung in Excel

Excel Your Budget ist eine schlanke, leicht verständliche Lösung zum Planen, Budgetieren und Analysieren der Geschäftsentwicklung. Excel Your Budget bietet Ihnen unter anderem: - intelligente Planungshilfe, von der Sie sich bei Bedarf unterstützen lassen können - Plausibilitätskontrollen - sinnvolle Auswahl ausgesuchter Kennziffern -... mehr lesen

Kosteneffizienz und überlegenen Kundennutzen schaffen durch strategisches IT Management

Der Autor beschreibt einen pragmatischen Ansatz, wie es mit Hilfe eines strategischen IT-Managements gelingen kann, ein hohes Maß an Kundennutzen zu bieten und gleichzeitig Kostendisziplin zu wahren. Dies setzt einen top-down gesteuerten Prozess mit einem mittelfristigen Zeithorizont voraus, an dem sich auch das Business intensiv beteiligt.... mehr lesen

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpg RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.


Stellenmarkt- News

100.000 Euro: Faktoren für das Topgehalt

100.000 oder mehr im Jahr? Solche Gehälter gibt es nur in Führungspositionen, in der richtigen Branche und in einem großen Unternehmen. Auch die Ausbildung spielt eine Rolle. Das zeigt der aktuelle Gehaltsreport des Jobportals Stepstone.de. Die Spitzenverdiener finden sich laut Stepstone im Gesundheitsbereich. Dort verdienen Führungskräfte im Durchschnitt 142.300 Euro pro Jahr. Besonders gut zahlen auch Banken (140.800 Euro), die Nahrungs- und Genussmittelindustrie (138.300 Euro), Finanzdienstleister (136.700 Euro) sowie die IT-Branche (135.000 Euro). Zu diesem Ergebnis kam Stepstone nach der Auswertung von 5.000 Datensätzen von Topverdienern mit mehr als 100.000 Euro im Jahr.... mehr lesen

Industrie 4.0 im Fachkräftemangel

Die digitale Fabrik steht bei deutschen Industrieunternehmen ganz oben auf der Agenda. Doch es fehlt an Fachkräften. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Digital Factories 2020 – Shaping the future of manufacturing“, für die das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) 200 deutsche Industrieunternehmen befragt hat. Laut der Studie investieren neun von zehn deutschen Industrieunternehmen... mehr lesen

Gehalt: Mit Digitalkompetenz mehr Geld

Mit Digital- oder Onlinekompetenz verdienen Manager besser. Sogar das General Management verdiene inzwischen weniger als die Onlinexperten, teilt der Nachrichtendienst des Wirtschaftsverlages Springer Professional mit. Das habe auch mit den besonderen digitalen Führungskompetenzen zu tun. Führungskräfte, die den Bereich Digitalisierung verantworten, verdienen durchschnittlich 249.839 Euro... mehr lesen


Aktuelle Jobangebote für Controller im Stellenmarkt:

Anzeige
RS-Plan_152px.jpgMit dem RS-Plan erstellen Sie ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung, inkl. automatischer Plan-Bilanz und Kapitalflussrechnung. Die Planung kann für insgesamt 5 Jahre erfolgen. Neben detailierter Plan-G+V, Bilanz und Kapitalflussrechnung stehen fertige Berichte mit Kennzahlen und Grafiken zur Analyse des Unternehmens zur Verfügung. mehr >>

Marktplatz Kategorien


Top Begriffe

Fachbeiträge

Gleichgültigkeit ist die kostenintensivste Haltung in jeder Unternehmenskultur

Wird Verantwortung durch Gleichgültigkeit verweigert, waren Leitbilder ungenau, oder Vorgesetzte inkonsequent. Gleichgültigkeit ist auch das Gift das jede Gemeinschaft demoralisiert, die ein Ziel zu erreichen versucht. Es belastet wirtschaftliches Denken, verhindert Effizienz und kostet Geld. Gleichgültigkeit... mehr lesen

Was ist Controlling?

„[...] the basic function of the controller is to take accounting out of its strait jacket so that it can be used by practical management."1 So definierte Jackson die Aufgaben des Controllers bereits im Jahre 1949. Goodman definierte die Aufgaben 1975: „The Controller is the financial executive... mehr lesen

10 Tipps für die Online-Bewerbung

Die Online-Bewerbung ist Standard in deutschen Unternehmen - meist per E-Mail. Wer die erste Hürde im Bewerbungsverfahren nehmen will, sollte einige Regeln beachten und wichtige Tipps kennen. Bits und Bytes verdrängen das Papier – auch bei der Bewerbung. Die Online-Bewerbung ist fast überall... mehr lesen

Weiterbildung zum Controller - Fernkurse im Vergleich

Die Aufgaben des Controllers sind sehr vielseitig. Sie umfassen u. a. die tiefgründige Planung, Steuerung und Überprüfung von Unternehmenszielen. Aus diesem Grund ist der Bedarf nach qualifizierten Controllern auf dem Stellenmarkt in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Ausbildung zum Controller... mehr lesen

Die Rolle des Controllers - Aktuelle externe Herausforderungen an Controller (I)

Der Controller hat sich als Berufsbild in der Unternehmenspraxis tief verankert. Längst ist seine Position nicht mehr nur auf Großunternehmen beschränkt, sondern findet sich in Unternehmen (fast) jeder Größenordnung. Die grundlegenden Veränderungen im Umfeld aller Unternehmen betreffen in starkem... mehr lesen

Bilanzkennzahlen zur Bilanzanalyse (Kennzahlenkatalog)

Grundsätzliches zu Kennzahlen: „Ohne Kennzahlen (Bilanzkennzahlen) gibt es kein Controlling! Gleichgültig, ob man Budgets überwacht, Projekte steuert [...] letztendlich geht es immer um Kennzahlen." (1)  Sie werden i.d.R. mit einfachen Formeln aus Zahlen, die das Unternehmen aus der Buchführung... mehr lesen

Die wichtigsten Excel-Funktionen für Controller

MS Excel ist eines der wichtigsten Werkzeuge für einen Controller. Es unterstützt ihn beim Auswerten und Analysieren von Daten, beim Erstellen von Reports und Diagrammen. Dieses Programm bietet dem Anwender viele Funktionen und Möglichkeiten. Dem Controller bietet es eine hohe Flexibilität.... mehr lesen

Cash-Flow Einführung und Überblick über Cashflow-Berechnungsarten

Der Cash Flow gibt Aufschluss über die Ertrags- und Finanzkraft eines Unternehmens. Vor allem für Kreditgeber und Investoren sowie Aktionäre eines Unternehmens ist der Cash Flow von großer Bedeutung. 1) Definitionen „Der Cash Flow ist der Überschuß der regelmäßigen betrieblichen ... mehr lesen

Erweitertes Controller-Leitbild

Mit unserer Vision, Mission, unseren Werten und unserer Ausrichtung schaffen wir das Fundament für ein erfolgreiches Unternehmenscontrolling. Diesen Ziel- und Wertehorizont wollen wir in unserem Denken und Handeln fest verankern und unsere tägliche Arbeit daran ausrichten. In unserem... mehr lesen

Der Wirtschaftsplan (Finanzplan) - Ziele, Aufgaben und Organisation der Finanzplanung

Wirtschaftsplanung (Finanzplanung) behandelt die gesamte operative Planung eines Unternehmens. In der Regel beläuft sich der Zeithorizont eines Wirtschaftsplans auf das kommende Jahr. Dabei dienen Vorjahreswerte dem Vergleich mit der zukünftigen Planungsperiode, die sich auch über mehrere Perioden... mehr lesen

Break Even Point

Mithilfe der Break Even-Analyse kann der Punkt aufgezeigt werden, der die Gewinn- von der Verlustzone trennt (Break-Even-Point). Einzige Voraussetzung ist, dass variable und fixe Kosten getrennt erfasst werden (z.B. Deckungsbeitragsrechnung). Zur Ermittlung des Break-Even-Points wird das mathematische... mehr lesen

Alle Unternehmensbewertungsverfahren im Überblick

Bei der Unternehmensbewertung wird ursprünglich zwischen zwei Sichten unterschieden: Zum einen der Wert des Unternehmens aus Sicht des Eigentümers, der nicht nur die Sachwerte heranzieht, sondern zumeist auch geleistete Arbeitszeit und „Herzblut“, die in das Unternehmen gesteckt wurden.... mehr lesen

Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Controller Akademie

Wissenstests

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung und Controlling >>
Neben den KLR-Aufgaben in vier Teilen sind nun auch Aufgaben aus dem Bereich Jahresabschlussanalyse vorhanden. 

Veranstaltungen

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Excel besser nutzen & Zeit sparen.

285x120_Controller.png
Für Sie als Controller und Mitarbeiter im Finanzwesen ist Excel das wichtigste Arbeitswerkzeug. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort gezielt für Controlling-Bereiche und Rechnungswesen einsetzen können. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Controller (m/w) 

Lange_uhren_Logo290px.jpg
Die Lange Uhren GmbH ist ein international äußerst erfolgreiches sächsisches Unternehmen der Luxusuhren-Branche im obersten Qualitäts- und Preissegment mit internationaler Ausrichtung. Seit der Wiedergeburt der Legende im Jahre 1994 gehört A. Lange & Söhne zu den meist beachteten Uhrenmarken im Luxusbereich. Wir suchen ab sofort einen Controller (m/w) für den Bereich Finanzen. Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

  Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Geprüfte/r Junior-Controller/in
Jetzt Karrieregrundstein legen: In 2 Praxistagen zum Basiswissen – vertiefen und festigen mittels e-Learning – dokumentierter Lernerfolg durch Ihre e-Prüfung „Geprüfte/r Junior-Controller/in“.
Mehr Infos >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

Buch-Tipp

Abrechnung ambulanter KrankenhausleistungenAbrechnung ambulanter Krankenhausleistungen    
In der 2. Auflage des Werkes werden vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtsprechung und Regelungen zur Finanzierung die Abrechnungsvorschriften ausgehend vom Behandlungsort und der Erlösrelevanz für die Einrichtung dargestellt, um dem Leistungserbringer vor Ort die erforderliche Hilfestellung in allen Abrechnungsfragen zu bieten.
Preis 52,90 EUR bestellen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Ausschreibungen

Ausschreibungen.jpgSie suchen eine Controlling-Software oder einen Berater für ein Controlling-Projekt?
Dann erstellen Sie jetzt kostenfrei eine Ausschreibung. Weitere Informationen zum Ausschreibungsservice erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige