Jahresabschlussanalyse

Top Begriffe

Fachbeiträge

Aufgabe 3.6 Berechnung Ertragsstruktur (Günther Wittwer)

Umsatzerlöse x 100 Gesamtleistung 21.650 x 100 = 96,57 % 22.420 Zurück zu den Aufgaben >> mehr lesen

Aufgabe 3.5 Berechnung Produktivität (Günther Wittwer)

Wissenstelegramm Produktivität Die Produktivität ist die Darstellung eines Erfolgs an einem bestimmten Leistungsansatz (Arbeit, Material, Kapital). Es ist die höchstmöglichste Produktivität anzustreben. Allgemeine Formel Ausbringungsmenge ... mehr lesen

Aufgabe 3.4 Berechnung Aufwandsstruktur (Günther Wittwer)

Wissenstelegramm Aufwandsstruktur Der Analytiker misst bei der Berechnung der Aufwandsstruktur das Verhältnis bestimmter Aufwandsarten zum gesamten Aufwand. Allgemeine Formel Analysierende Aufwandsart (z.B. Personalaufwendungen) Gesamtaufwendungen ... mehr lesen

Aufgabe 3.3 Berechnung Umsatzrentabilität (Günther Wittwer)

Gewinn x 100 Umsatzerlöse 2.406 x 100 = 11,11 % 21.650 Aussage: Im Abschlussjahr wurden 11,11 € je 100 €... mehr lesen

Aufgabe 3.2 Berechnung Gesamtkapitalrentabilität (Günther Wittwer)

(Gewinn + Fremdkapitalzinsen) x 100 Gesamtkapital zu Beginn des Geschäftsjahres (2.406 + 780) x 100 = 12,75 % 24.980 ... mehr lesen

Aufgabe 3.1 Berechnung Eigenkapitalrentabilität (Günther Wittwer)

Abschlussjahr TEUR ---------------------------------------------------------------------------------- Jahresüberschuss 1.400 + Steuern vom Ertrag und Einkommen (EE) 1.006 ----------------------------------------------------------------------------------... mehr lesen

Aufgabe 2.19 Berechnung Innenfinanzierungsspielraum (Günther Wittwer)

Kennzahl:  Innenfinanzierungsspielraum Cash-flow nach Dividendenzahlung ----------------------------------------------------------- Netto-Investitionen im Sachanlagevermögen 1.450 ------------------- = 0,684 2.120 ... mehr lesen

Aufgabe 2.18 Berechnung Kreditspielraum (Günther Wittwer)

Effektivverschuldung ------------------------------- Cash-flow 6.400 ------------------ = 2,415 2.650 Zurück zu den Aufgaben >> mehr lesen

Aufgabe 2.14 bis 2.17 Berechnung Cash-flow-Größen (Günther Wittwer)

Abschlussjahr TEUR Jahresüberschuss 1.400 + Abschreibungen 1.150 + Erhöhung der Pensionsrückstellungen 100 -----------------------------------------------------------------------------------------------... mehr lesen

Aufgabe 2.13 Berechnung Liquiditätsgrad I und II (Günther Wittwer)

Wissenstelegramm Die Liquidität eines Unternehmens ergibt sich aus dem Verhältnis der flüssigen Mittel zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten Zur Beurteilung der Liquidität  können drei Kennzahlen herangezogen werden: 1. Liquidität  1. Grades Flüssige Mittel ------------------------------------------... mehr lesen

Aufgabe 2.12 Berechnung Deckungsgrad I und II (Günther Wittwer)

Kennzahlen: Deckungsgrad I und II Deckungsgrad I Eigenkapital Anlagevermögen ... mehr lesen

Aufgabe 2.11 Berechnung de Kreditorenziels (Günther Wittwer)

Wissenstelegramm Kreditorenziel in Tagen Es zeigen sich Erkenntnisse,  nach wie vielen Tagen die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen bezahlt werden. Aus der Praxis: In den folgenden Branchen zeigen die Durchschnittswerte über das Kreditorenziel in Tagen... mehr lesen

Aufgabe 2.10 Berechnung der Umschlagshäufigkeit der Verbindlichkeiten (Günther Wittwer)

Kennzahl: Umschlagshäufigkeit der Verbindlichkeiten Eigenkapital Durchschnittsbestand der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen  ... mehr lesen

Aufgabe 2.9 Berichtigter Bilanzkurs (Günther Wittwer)

Kennzahl: Berichtigter Bilanzkurs Bilanziertes Eigenkapital + Stille Reserven x 100 Gesamtkapital ... mehr lesen

Aufgabe 2.8 Berechnung des Bilanzkurses (Günther Wittwer)

Kennzahl: Bilanzkurs Eigenkapital x 100 Grundkapital Abschlussjahr... mehr lesen

Aufgabe 2.7 Berechnung des Grads der Verschuldung (Günther Wittwer)

Kennzahlen: Grad der finanziellen Unabhängigkeit Fremdkapital x 100 Gesamtkapital ... mehr lesen

Aufgabe 2.6 Berechnung Grad der finanziellen Unabhängigkeit (Günther Wittwer)

Kennzahlen: Grad der finanziellen Unabhängigkeit Eigenkapital x 100 Gesamtkapital ... mehr lesen

Aufgabe 2.5 Berechnung des Debitorenziels in Tagen (Durchschnittliche Kreditdauer) (Günther Wittwer)

Kennzahlen: Debitorenziel in Tagen (Durchschnittliche Kreditdauer) 360 Tage Umschlagshäufigkeit der Forderungen 360 Tage... mehr lesen

Aufgabe 2.4 Berechnung der Umschlagshäufigkeit der Forderungen (Günther Wittwer)

Kennzahl: Umschlagshäufigkeit der Forderungen Umsatzerlöse Durchschnittsbestand der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen ... mehr lesen

Aufgabe 2.3 Berechnung der Umschlagshäufigkeit für Vorräte (Günther Wittwer)

Kennzahl: Umschlagshäufigkeit  und Umschlagsdauer der Vorräte und Stoffe Umsatzserlöse Durchschnittsbestand der Vorräte ... mehr lesen

Aufgabe 2.2 Berechnung der Umschlagshäufigkeit (Günther Wittwer)

Kennzahlen: Abschreibungen des Anlagevermögens Durchschnittsbestand des Anlagevermögens 1.150 ... mehr lesen

Aufgabe 2.1 Berechnung Anlageintensität (Günther Wittwer)

Wissenstelegramm Wissens-Telegramm Anlagenintensität In der Praxis ist die Anlageintensität ein Maßstab für die Anpassungsfähigkeit und Flexibilität des Unternehmens. Allgemeine Formel Anlagevermögen ------------------------  ... mehr lesen

1. Aufgabe Aufbereitung des Jahresabschlusses (Günther Wittwer)

2010 2009 Aktiva TEUR TEUR --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Anlagevermögen 13.840 10.080 Umlaufvermögen... mehr lesen

Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Zeit, die Perspektive zu wechseln?

RZ_Onlinebanner_controlling_portal_de_Assurance_Audit_umdrehen_290x120px_2019_01_KL.jpg
Verstärken Sie unsere Assurance Services als Einsteiger oder mit Berufserfahrung. Spannende Mandate und vielfältige Karrieremöglichkeiten erwarten Sie bei EY.
mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Leiter (m/w/d) Rechnungswesen 

logo.png
Als Teil der weltweit agierenden Indorama-Ventures-Gruppe liegt das Kerngeschäft unseres Unternehmens in der Herstellung von Markenpolyester. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und fortschrittlichen Technologien produzieren wir intelligente und nachhaltige Lösungen, die den höchs­ten Anfor­derungen unserer Kunden gerecht werden und End­verbrauchern im täglichen Leben einen Mehrwert schaffen. Sie suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Leiter (m/w/d) RechnungswesenZum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

GDC Rechnungswesen und Controlling: Reporting Services
GDC Rechnungswesen: Webbasiertes Controlling und Reporting Services Die webbasierten GDC Reporting Services bilden - neben den etablierten operativen Systemen des Rechnungswesens - eine betriebswirtschaftliche Managementplattform zur interaktiven, ganzheitlichen Steuerung des Unt... Mehr Infos >>

contractmanager²
Die Software contractmanager² verbindet Vertragsverwaltung mit Controlling und bietet so einen geordneten Überblick über sämtliche Fakten, Fristen und Zahlungskonditionen von Verträgen. Die Vertragsdaten, Originaldokumente sowie Adressen und Mitarbeiter der Lieferanten und Kunden werden darin zen... Mehr Infos >>

RentaS 5.x
RentaS wurde speziell für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater und Unternehmer aus der Praxis einer großen Steuerberatungskanzlei entwickelt, damit bei Existenzgründungen, Unternehmensübergaben, Finanzierungen, Sanierungen, zur Erstellung des Controllings und anderen betriebsw... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Excel-Konditionsmanagement für den Einkauf
Alle 12 Monate werden Jahresgespräche vom Einkauf mit Lieferanten geführt und neue Konditionen verhandelt. Entscheidend ist, ob es sich im Gesamtergebnis rechnet. Mehr Infos >>

Berichtswesen WoWi
Excel- Mappe mit Musterberichten für die Wohnungswirtschaft. Bitte beachten Sie, dass die Tools für MS Office unter Windows entwickelt wurden und unter Umständen nicht auf MAC Systemen (z.B. mit MS Office 2008) und auf OpenOffice funktionieren! Mehr Infos >>

Einkommensteuertarif-Tabelle 2002 bis 2018 mit Excel
Einkommensteuertarif-Tabelle 2002 bis 2018 nach Grund- und Splittingtabelle. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Buch-Tipp

Unbenannt.pngDie BWL-Story: Entwicklungsstadien einer Wissenschaft
Die BWL ist eine vergleichsweise junge Wissenschaft. Im Buch wird ihre an Kontroversen reiche Geschichte in allen Stadien dargestellt. Der Bogen reicht von wichtigen Wegbereitern über den faktortheoretischen Ansatz, das entscheidungs- und das systemorientierte Programm, die ökologische Öffnung des Fachs bis hin zum Neuen Institutionalismus und zur konsequent verhaltenstheoretisch fundierten BWL. Preis 19,99 Euro bestellen >>
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

Seminar-Tipps

PC-COLLEGE , Excel - als Controlling-Instrument, Kleinmachnow, 27.05.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - als Controlling-Instrument, Nürnberg, 27.05.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., Biltroller-Woche: Vom Bibu zum Controller, Hannover, 20.08.2019 1 Woche
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel im Reporting, Dortmund, 18.12.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Sinnvoll argumentieren und wirkungsvoll überzeugen, Hotel Kaiserin Elisabeth, Feldafing, 02.12.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Web-Tipp

RWP_Logo.jpg
Rechnungswesen-Portal.de: Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Rechnungswesen und Steuern. Umfangreiche Marktüber- sichten für kaufmännische Software, Seminare speziell für die Weiter- bildung von Buchhaltern und ein Forum runden das Angebot ab.
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>