Kommunikations-Controlling: Entscheidungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen

Ein Kommunikationscontrolling (communicationcontrolling) lohnt sich auch für kleine und mittlere Unternehmen. Zu diesem Schluss kommen Dr. Harald Jossé und Florian Koss in einem Dossier für die Universität Leipzig und die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG). Unter dem Titel „Kommunikations-Controlling für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“ zeigen die Autoren darin, wie sich ein Kommunikations-Controlling auch im kleinen Rahmen umsetzen lässt. 

Ein Kommunikations-Controlling macht auch in kleinen Unternehmen Sinn

Während ein Finanzcontrolling in praktisch allen Unternehmen zum Alltag gehört, leisten sich bisher nur größere Unternehmen auch ein Kommunikationscontrolling. Mit diesem Befund leiten Dr. Harald Jossé und Florian Koss ihr Dossier über „Kommunikations-Controlling für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“ ein. Das Kommunikationscontrolling - neudeutsch: communicationcontrolling – kontrolliert dabei nicht nur den Aufwand von Unternehmenskommunikation, sondern auch deren Ergebnisse. 

Ein Controlling für die Kommunikation macht nach Ansicht von Joffé und Koss auch in kleinen und mittleren Unternehmen Sinn:

  • "Es verlagert die Bewertungsebene persönliche Meinung des Geschäftsführers/Inhabers auf eine sachliche und objektive weil zahlenbasierende Perspektive ."
  • "Es erfasst, ob und wie sehr sich die einzelnen Kanäle ergänzen und welchen Wirkungsbeitrag der einzelne Kanal erzielt ."
  • Es „schont schließlich den bzw. die involvierten Mitarbeiter durch ein klares Kennzahlengerüst, das zur Steuerung unerlässlich ist ."


So führt ein Kommunikationscontrolling automatisch zum bestmöglichen Einsatz der Mittel. Es spart damit Geld, das gerade in kleinen Unternehmen oft knapp ist. Außerdem erfahren die Mitarbeiter, in deren Verantwortung die Kommunikation liegt, mehr Anerkennung für ihre Arbeit, argumentieren Joffé und Koss. Erst das Controlling macht deutlich, was Öffentlichkeitsarbeit einbringt – außer dann und wann ein Lob von Chef. 

Wirkungsstufenmodell: So misst man den Erfolg von Öffentlichkeitsarbeit 

Ihrem Dossier "Kommunikations-Controlling für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)" legen die Autoren ein Wirkungsstufenmodell des Internationalen Controlling Vereins (ICV) und der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) zugrunde, das sich in größeren Organisationen bereits bewährt hat (s. Abbildung 1).


wirkungsstufenmodell.jpg

Abb. 1: Das Wirkungsstufenmodell für das Kommunikationscontrolling (DPRG)

Die Kostenfaktoren von Unternehmenskommunikation – Material- und Personalaufwand - sind in der Regel schon vom Finanzcontrolling festgehalten. Aber wie misst man den Erfolg von Öffentlichkeits- oder Pressearbeit? Die Autoren nennen auch hierfür Beispiele:

  • Relaunch einer Internetseite: Kosten pro neuem Besucher oder pro Kundenkontakt (Lead) über die Website.
  • Messeauftritt: Kosten pro Erstkontakt oder pro Bestellung.
  • Pressemeldung: Kosten pro Journalistenkontakt oder pro Erwähnung in Medien.
  • Anzeigenkampagnen oder Mailings lassen sich beispielsweise über Gutscheinaktionen evaluieren, indem man den Rücklauf der Gutscheine misst.


Mit den genannten Möglichkeiten kann ein Kommunikationscontrolling die Reichweite der Kommunikationsmaßnahmen messen. Aber wie misst man den Wert von Pressemitteilungen oder Werbeaktionen in Euro und Cent? Jossé und Koss liefern in ihrem Dossier eine Reihe von Vorschlägen, wie man selbst sogenannte "weiche" Faktoren messen kann: 

  • Eine gelungene Imagekampagne könnte dazu führen, dass Genehmigungen schneller und einfacher erteilt werden.
  • Eine informative Produktbroschüre könnte zu einem Rückgang von Supportanfragen oder Beschwerden führen.
  • Eine Informtionsveranstaltung könnte zu einer besseren Akzeptanz eines Unternehmens oder eines Produkts führen, was sich durch Fragebögen erfassen lässt.


Entscheidungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen

Dr. Harald Jossé und Florian Koss erläutern in "Kommunikations-Controlling für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)" ihre Thesen mit zahlreichen Praxisbeispielen und sogar mit Rechenbeispielen. Sicher reichen die 14 Seiten des Dossiers nicht, um Kommunikationscontrolling in allen Details zu erklären. Die Autoren wollen mit der Studie Interesse am Kommunikations-Controlling werben. Und sie wollen vor allem inhabergeführten kleinen und mittleren Unternehmen eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.


Die Autoren:

Dr. Harald Jossé ist geschäftsführender Gesellschafter für Finanzen/Controlling von MeinAllergiePortal und lehrt unter anderem Marketing-Controlling an der Goethe-Universität Frankfurt.

Florian Koss ist Teamleiter Verbraucherkommunikation und Internet bei der SCHUFA Holding AG und unter anderem für das Monitoring von Kommunikationsmaß- nahmen zuständig.


letzte Änderung W.V.R. am 24.06.2019
Autor(en):  Wolff von Rechenberg
Quelle:  DPRG, Uni Leipzig
Bild:  AdPic

Drucken RSS
Weitere Fachbeiträge zum Thema
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Anzeige

Controller (m/w/d) 

pluggit.png
Pluggit entwickelt, produziert und vertreibt innovative Lüftungs­systeme mit Wärme­rück­gewinnung für den Wohnbau. Unser Markt­umfeld ist von einem dynamischen Wachstum gekenn­zeichnet, an dem wir über­durch­schnitt­lich partizipieren. Pluggit gehört seit Oktober 2013 zur Soler & Palau Ventilation Group, dem weltweit größten familien­geführten Lüftungs­spezialisten. Wir suchen Sie zur Verstärkung als: Controller (m/w/d) in München.  
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

idl_controller-portal-290x120_02-19-weiß.jpg

Aktuelle Scores, Whitepaper, Studien, Checklisten und Handbücher rund um Konsolidierung, Berichtswesen und Rechnungslegung. 

Jetzt kostenfrei holen!


Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

SWOT Controlling
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragsl... Mehr Infos >>

LucaNet.Planner
LucaNet.Planner Software für transparente Planung und effizientes Controlling Mehr Infos >>

RentaS 5.x
RentaS wurde speziell für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater und Unternehmer aus der Praxis einer großen Steuerberatungskanzlei entwickelt, damit bei Existenzgründungen, Unternehmensübergaben, Finanzierungen, Sanierungen, zur Erstellung des Controllings und anderen betriebsw... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

MS Access Lösung: CRM Kundendatenbank
Verwalten Sie Ihre Adressdaten, Projekte und Kundenbeziehungen übersichtlich und einfach - Adressverwaltung - Adressdatenbank - Terminmanagement - Kundenverwaltung - Projektverwaltung... Mehr Infos >>

Excel Tool for Milestone Trend Analysis
Excel Tool for proceeding and graphic presentation of a Milestone Trend Analysis (MTA) for projects. Mehr Infos >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Monatsbasis
Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage auf Monatsbasis. Die Datei erlaubt nicht nur die Eingabe aller voraussichtlichen Zahlungsein- und -ausgänge zur Fälligkeit (= PLAN-Daten), sondern berücksichtigt auch die ta... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Seminar-Tipps

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Köln, 06.01.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - als Controlling - Instrument, Dresden, 30.03.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., BVBC-Lehrgang: Umsatzsteuer-Experte, Berlin, 11.09.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - PowerPivot, Hannover, 24.02.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Koblenz, 06.01.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>