Mögliche Formatierungen eines Break-Even-Analyse Diagramms

Die Break Even Analyse ist im Controlling ein sehr häufig angewendetes Instrument um die Gewinnspannen von Produkten, Produktgruppen etc. zu berechnen. Zusätzlich wird in dieser Analyse der Schnittpunkt bestimmt, ab welcher Menge ein Produkt Gewinn erzielt. Die grafische Darstellung wird hierbei häufig in einem einfachen Diagramm mit zwei Graphen durchgeführt. In diesem Tipp möchten wir Ihnen zeigen, wie sie durch ein paar leichte Anpassungen eine Break Even Analyse optisch herausheben.

Als Beispiel sollen Kugelschreiber dienen, die zu je 0,50€ verkauft werden. Die Herstellung der Kugelschreiber kostet je Schreiber 0,25€ mit einen fixen Kostenbestand von 1.150,00€. Daraus ergibt sich eine Erlösfunktion E(x) = 0,50€ * X und eine Kostenfunktion K(x) = 0,25€ * X +1.150,00€. In den folgenden Tabellen werden bei verschiedenen Mengen die Kosten und die Erlöse dargestellt. Die erste Tabelle zeigt dabei die Aufteilung der Kosten in variable und fixe Kosten. 

abb1-datentabelle-breakevenpoint 
Abbildung 1 Datentabelle der Kosten- und Erlösfunktion (zum Vergrößern anklicken) 

Diese Daten müssen für die grafische Auswertung angepasst werden. Hierfür wird eine neue Datentabelle angelegt. Diese wird die Positionen Menge, Erlöse, Gesamtkosten, variable Kosten, fixe Kosten und Gewinn enthalten. Die Daten, die diese Tabelle enthalten wird, sind nicht immer die korrekten Ergebnisse sondern dienen nur als Hilfsmittel zur grafischen Darstellung. In der Mengenzeile werden Mengen erfasst, die auch in der Grunddatentabelle enthalten sind. In der Zeile für Erlöse und Gesamtkosten werden die entsprechenden Werte für die jeweilige Menge erfasst.

Die Zeile für variable Kosten enthält ebenfalls die Gesamtkosten zu der jeweiligen Menge. Die Zeile für Fixkosten enthält dagegen nur die tatsächlichen Werte für die Fixkosten. Die letzte Zeile für Gewinn enthält die Werte der Erlösfunktion. Der tatsächliche Gewinn wird hier nicht errechnet. Die folgende Grafik zeigt die vollständige Tabelle mit ihren Werten. 

abb2-aufbereitete-daten-breakevenpoint
Abbildung 2 aufbereitete Daten für die Break-Even Grafik (zum Vergrößern anklicken) - Hierbei handelt es um Hilfswerte für die Darstellung des Diagramms.

Im nächsten Schritt fügen Sie das Rohdiagramm ein.

In MS Excel 2003 öffnen Sie hierfür das Menü Einfügen/Diagramm… und wählen dort den Diagrammtyp Fläche mit dem Untertyp Flächen und bestätigen ihre Auswahl mit „weiter“. Als Datenbereich selektieren Sie aus ihrer aufbereiteten Datentabelle die Zeilen von Erlöse bis Gewinn und bestätigen ihre Auswahl erneut mit „weiter“. Im folgenden Menü wählen Sie die Registerkarte „Legende“ und entfernen das Häkchen aus „Legende anzeigen“. Als letzten Schritt bestätigen Sie alles mit der Schaltfläche „Fertig stellen“.

In MS Excel 2007 öffnen Sie das Register „Einfügen“ und wählen im Bereich Diagramme die Art Fläche und dort bei 2D-Fläche den Untertyp Fläche aus. Durch einen Rechtsklick auf das weiße Fenster können Sie den Menüpunkt „Daten auswählen…“ öffnen.  Im Feld „Diagrammdatenbereich“ wählen Sie die Daten der aufbereiteten Tabelle ohne die Zeile für Menge. Im Anschluss wählen Sie das Feld „Bearbeiten“ im Bereich Horizontale Achsenbeschriftungen (Rubrik) und selektieren die Werte der Mengenzeile. Bestätigen Sie alles mit „OK“.

abb3-rohdiagramm
Abbildung 3 Rohdiagramm (zum Vergrößern anklicken)

In den folgenden Schritten wird das Rohdiagramm durch Formatierungen angepasst.  Im ersten Schritt wird der Hintergrund des Diagramms angepasst sowie die X-Achse an die entsprechenden Mengen. Hierfür öffnen Sie in MS Excel 2003 durch einen Rechts-Klick auf die graue Zeichnungsfläche das Menü „Zeichnungsfläche formatieren…“. In diesem Beispiel wird der Rahmen auf „Keinen“ gesetzt und die Fläche auf die Farbe weiß. Diese Auswahl wird mit „OK“ bestätigt. Mit einem weiteren Rechtsklick auf die Zeichnungsfläche können Sie das Menü „Datenquelle…“ öffnen. Hier wählen Sie die Registerkarte „Reihe“ und selektieren im Feld „Beschriftung der Rubrikenachse (X):“ den Bereich mit den Mengen ohne das Wort Menge dabei mit einzubeziehen. Die Auswahl bestätigen Sie ebenfalls wieder mit „OK“. In MS Excel 2007 ist diese Anpassung nicht nötig. Hierfür müssen Sie in MS Excel 2007 die Legende selektieren und löschen.

abb4-digrammhintergrund
Abbildung 4 angepasster Hintergrund (zum Vergrößern anklicken)

Bisher ist es nur schwer zu erkennen, wie aus diesen verschiedenen Flächen eine Darstellung für die Break Even Analyse werden soll. Daher werden in diesem Abschnitt die einzelnen Flächen der Datenreihen farblich angepasst. Folgende Farbtabelle soll hierfür in diesem Beispiel verwendet werden.

Erlöse = farblos
Gesamtkosten = farblos
variable Kosten = hellorange
fixe Kosten = orange
Gewinn = hellgrün


Die Erlöse und die Gesamtkosten werden farblos gestaltet, da diese später nur als Graph im Diagramm erscheinen sollen. Um die Datenreihen in MS Excel 2003 zu formatieren, wählen Sie den jeweiligen Datenpunkt aus und öffnen das Menü „Datenreihen formatieren…“ durch einen Rechtsklick auf den Datenpunkt. Im Register „Muster“ wählen Sie die entsprechende Farbe aus. Falls Sie einen Datenpunkt nicht erreichen, können Sie im Register „Datenreihenanordnung“ die Rangfolge der Datenreihen ändern und somit bereits formatierte Datenreihen nach hinten verlagern.

In MS Excel 2007 wählen Sie den Datenpunkt aus und öffnen ebenfalls das Menü „Datenreihen formatieren“ im Rechtsklickmenü. In dem sich öffnenden Menü wählen Sie den Bereich „Füllung“ und passen die Farbe entsprechend an. Die Rangfolge wird im linken Bereich des „Daten auswählen“-Menüs verändert.

Das Diagramm kann jetzt wie die folgende Abbildung aussehen. Es kann hierbei zu Unterschieden kommen durch verschiedene Rangfolgen, die beim Formatieren entstanden sind.

abb5-formatierte-datenreihen
Abbildung 5 formatierte Datenreihen (zum Vergrößern anklicken)

Im nächsten Schritt werden die Rahmen der Datenreihen formatiert. Hierfür öffnen Sie dasselbe Menü, wie bei der Formatierung der Flächen. Das Vorgehen ist hierbei ebenfalls identisch. Folgende Formatierungen sollen in diesem Beispiel angewendet werden.

Erlöse = dunkelgrün und fett
Gesamtkosten = rot und fett
variable Kosten = keinen
fixe Kosten = keinen
Gewinn = keinen


abb6-formatierte-rahmen
Abbildung 6 angepasste Rahmen (zum Vergrößern anklicken)

Im letzten Schritt der Formatierungen wird die X-Achse hervorgehoben und die Rangfolge der Datenreihen endgültig festgelegt. Hierfür wird die X-Achse ausgewählt und mit einen Rechtsklick das Menü „Achse formatieren…“ geöffnet.  Im Feld „Stärke“ wurde ebenfalls wie bei den Rahmen für Erlöse und Gesamtkosten die größte Stärke gewählt.

Die Rangfolge wird genauso verändert, wie in den Schritten zu vor. Hierbei wird in dieser Darstellung folgende Rangfolge verwendet.

1. Gewinn
2. variable Kosten
3. fixe Kosten
4. Gesamtkosten
5. Erlöse

Das vorläufige Diagramm sollte wie folgt aussehen.

abb7-vorlaeufiges-diagramm
Abbildung 7 vorläufiges Diagramm (zum Vergrößern anklicken)

Im letzten Schritt soll nur noch der Break Even Point hervorgehoben werden. Hierfür werden dessen Koordinaten benötigt. Der Break Even Punkt liegt in diesem Beispiel bei einer Menge von 4.600 Kugelschreibern und bei einem Erlös von 2.300,00€. Die Berechnung des Break Even Point kann hier nachgelesen werden.

Um den Break Even Punkt hervorzuheben wird ein zusätzliches einfaches Punkt-Diagramm einfügt, welches die gleiche Größe hat wie das bisherige Diagramm. Die Achsen müssen hierbei ebenfalls die gleiche Skalierung verwenden.  Des Weiteren muss die Hintergrundfarbe des Diagramms und die Zeichnungsfläche auf keine Farbe geändert werden. Der Punkt wird als Datenreihe mit der entsprechenden X- und Y-Koordinate erfasst.

Im Anschluss daran wird das Diagramm mit dem Break Even Punkt über das Diagramm mit den Flächen geschoben und exakt ausgerichtet. Die nachfolgende Abbildung zeigt das fertige Diagramm.

abb8-fertiges-diagramm
Abbildung 8 fertiges Diagramm (zum Vergrößern anklicken)

Hierbei handelt es sich selbstverständlich nur um ein Beispiel, Anpassungen können beliebig vorgenommen werden. Zum Beispiel kann auch nur der Gewinn hervorgehoben werden. Einweitere Möglichkeit wäre die Hervorhebung der variablen Kosten usw.

Die Beispieldatei Break Even Analyse können Sie hier herunterladen >>


 

Informieren Sie sich regelmäßig über neue Excel-Tipps  und Excel-Tools
in unserem monatlich erscheinenden  >>Newsletter<<.


letzte Änderung A.W. am 24.07.2018
Autor(en):  Alexander Wildt

Drucken RSS

Der Autor:
Herr Alexander Wildt
Unser Excel-Experte Herr Dipl. Betriebswirt Alexander Wildt verfügt über mehrjährige Erfahrungen in der Erstellung professioneller Excel-Lösungen im betriebswirtschaftlichen Bereich und in der Beratung unserer Kunden bei der Anwendung der Tools aus unserer eigenen Vermarktung.
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Foren Beiträge
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur autorisierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !





Anzeige

Experten-Tipp

diagramm-pm-stephen-rees.jpgWollen Sie ihre im Unternehmen eingesetzten Excel-Lösungen anpassen oder erweitern? Unser Excel-Experte berät und untersützt Sie zu den Produkten der RS-Reihe oder bei der Anpassung und Erweiterung ihrer eigener Excel-Lösungen. Mehr Infos >>
Anzeige

Software-Tipp

canei.png
CANEI.digital ist der digitale Controller. Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren.
Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

adata Kostenrechnung / adata MIS
Die 'adata Kostenrechnung' ist ein mandantenfähiges und branchenneutrales Controlling-Instrument zur Optimierung Ihres Rechnungswesens. Wesentliche Leistungsmerkmale sind bedarfsgerechte und benutzerdefinierte Gestaltungsmöglichkeiten von BABs, Plankosten-, Deckungsbeitragsrechnungen für Kostenar... Mehr Infos >>

CANEI.digital
CANEI.digital ist der digitale Controller Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren. Durch einfaches Hochladen von Sum... Mehr Infos >>

BPS-ONE
Seit Firmengründung haben wir uns schnell zu einem führenden Spezialisten für Softwaresysteme zur integrierten Unternehmensplanung, Unternehmenskonsolidierung, Business Intelligence und strategischen Unternehmensführung für Mittel- und Großunternehmen entwickelt. Mit mehreren Niederlassungen... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Excel-Tool: RS-Bilanzanalyse (Kennzahlen Berechnung)
Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und GuV. Neben den Kennzahlen, die mit Erläuterungen versehen sind, werden die G+V und Bilanz in 5 Jahres-Überischt dargestellt und automatisch eine Kapitalflussrechnung... Mehr Infos >>

RS Toolpaket - Planung
Wir setzen für Sie den Rotstift an. Sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Planung über 35% im Vergleich zum Einzelkauf. Das RS Toolpaket -Planung stellt Ihnen die wichtigsten Werkzeuge für Ihre Strategieplanungen zur Verfügung. Das Strategiepaket umfasst 4 Excel-Tools! (Übrigens wir bie... Mehr Infos >>

Coaching Matrix erstellen mit Excel
Mit dieser Excel-Vorlage analysieren Sie die Stärken und Verbesserungspotentiale Ihrer Mitarbeiter oder Ihrer Klienten. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Digitales Reporting: Datenmanagement - Analysetechniken - Visualisierung, Köln, 26.11.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Lean Management, Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Starnberg, 25.11.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Verlag Dashöfer GmbH, Controlling-Know-how für das Rechnungswesen, Frankfurt, 06.05.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Stufe II - Financial & Management Accounting, Hotel Residence Starnberger See, Feldafing, 07.10.2019 5 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel für Controller, Dortmund, 16.12.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Web-Tipp

RWP_Logo.jpg
Rechnungswesen-Portal.de: Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Rechnungswesen und Steuern. Umfangreiche Marktüber- sichten für kaufmännische Software, Seminare speziell für die Weiter- bildung von Buchhaltern und ein Forum runden das Angebot ab.
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>