Einfache Makros mit dem Makrorecorder erstellen

Häufig werden in Excel sehr viele Tätigkeiten wiederholt durchgeführt. Durch diese Wiederholungen geht Zeit und Geduld verloren. Deshalb soll in diesen Excel-Tipp dargestellt werden, wie sich häufig wiederholende Tätigkeiten mithilfe von Makros auf wenige Klicks reduzieren lassen.

Für die Erstellung der Makros soll der in MS Excel vorhandene Makrorecorder benutzt werden. Hierbei müssen einige Eigenschaften des Recorders beachtet werden. Sobald ein Makro aufgezeichnet wird, werden alle Aktionen im Makro gespeichert, die mit Enter oder Return in Excel getätigt werden. Daher sollte die Planung des Makros und die zu tätigenden Aktionen genau geplant werden. Um eine Makroaufzeichnung zu starten, führen Sie folgende Schritte aus: 


1. Aufrufen des Recorders über: Extras / Makro / Aufzeichnen… 
2. Eingabe eines Name für das Makro 
3. Speicherort des Makros festlegen 
4. Bei Bedarf eine Tastenkombination und/oder eine Beschreibung eingeben 
5. Bestätigen mit „OK“

Der Makroname sollte so gewählt werden, dass Sie oder andere mit dem Titel des Makros erkennen können, welche Funktion es hat. Die Angabe des Speicherortes ist zudem ebenfalls eine wichtige Angabe, da diese Angabe darüber entscheidet, wie Ihnen das Makro zur Verfügung steht. Hierbei gibt es drei verschiedene Möglichkeiten das Makro zu speichern. 


1. Persönliche Makroarbeitsmappe
2. Neue Arbeitsmappe
3. Diese Arbeitsmappe


Eingabefenster
Abbildung 1 Eingabefenster

Wenn Sie die erste Variante wählen, wird das Makro in einer separaten Exceldatei gespeichert, welche bei jedem Excelstart mit ausgeführt wird, wodurch Ihnen jedes Makro, dass Sie dort gespeichert haben, für jede Arbeitsmappe zur Verfügung steht. Wenn Sie die Variante Neue Arbeitsmappe wählen, wird das Makro in einer beliebigen Datei gespeichert. Die dort enthaltenen Makros können von jedem genutzt werden, wenn er die Datei öffnet. Die letzte Variante speichert das Makro in der Datei, in der es erzeugt wird. Hierdurch ist es gewährleistet, dass bei Versand etc. die eingearbeiteten Makros mit verschickt werden und dem Nutzer zur Verfügung gestellt werden.


In dem hier vorgestellten Beispiel wird eine Grundlagenformatierung für ein Protokoll erstellt. Dabei soll ein Rahmen für das DINA4 Blatt erzeugt werden, sowie ein Block für die Grunddaten mit den Bezeichnungen Kundennummer, Auftragsnummer, Bearbeiter und Datum. Außerdem wird ein Rahmen für den Dokumententitel erzeugt sowie einen Unterschriftenzeile und zwei Textfelder.


Für das Beispiel wird der Name Protokollvorlage und der Speicherort „Persönliche Makroarbeitsmappe“ gewählt.  Nachdem die Makroaufzeichnung gestartet wurde,  können Sie entscheiden ob das Makro einen absoluten oder relativen Verweis haben soll. Der absolute Verweis lässt das Makro an vorgegebenen Zellen starten. Der relative Verweis dagegen lässt das Makro in der zuletzt markierten Zelle starten. Die Einstellung für den relativen Verweis tätigen Sie in der Arbeitsleiste „Aufzeichnung beenden“ mit der Schaltfläche „Relativer Verweis“. In diesem Beispiel soll ein absoluter Bezug verwendet werden, da die Protokollvorlage immer gleich sein soll.


Da die Aufzeichnung begonnen hat, müssen jetzt die gewünschten Aktionen vorgenommen werden. Bedenken Sie dabei, dass jetzt alle Aktionen, die Sie in Excel tätigen, aufgezeichnet werden. Nachdem die gewünschten Aktionen getätigt wurden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Aufzeichnung beenden“ in der gleichnamigen Arbeitsleiste. Je nach der persönlichen Einstellung in Excel kann die Position der Arbeitsleiste variieren.


Abschaltfeld
Abbildung 2 Stopp-Button

In diesem Beispiel wurden alle Rahmen und die benötigten Wörter in die Zellen eingetragen. Nach der Bearbeitung sieht das Blatt wie folgt aus.


ausgeführtes Beispiel
Abbildung 3 Formatierung des Beispiels

Wenn Sie jetzt die Arbeitsmappe schließen und speichern, erhalten Sie zwei Meldungen. Die eine ist die normale Speicherabfrage für die aktuelle Arbeitmappe und die andere ist die Speicherung des Makros in der Persönlichen Makroarbeitsmappe. Wenn Sie jetzt Excel starten, steht Ihnen das soeben erstellte Makro zur Verfügung um die entsprechende Vorlage zu erzeugen. Das Makro starten Sie, indem Sie auf der Arbeitsleiste „Visual Basic“ die Schaltfläche „Makro ausführen“ wählen und dort das entsprechende Makro mit dem Button „Ausführen“ aktivieren.


Ausfuehrbutton
Abbildung 5 Makro ausführen

Makroauswahl
Abbildung 6 Liste mit verfügbaren Makros


Das hier dargestellte Makro ist nur ein Beispiel. Selbstverständlich können andere Makros aufgezeichnet werden, welche andere Funktionen, Werte und Formatierungen enthalten.


 

Informieren Sie sich regelmäßig über neue Excel-Tipps  und Excel-Tools
in unserem monatlich erscheinenden >>Newsletter<<.


letzte Änderung Alexander Wildt am 09.09.2019

Drucken RSS

Der Autor:


Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

11.04.2012 12:40:18 - Gast

Ihre Ausführungen beziehen sich auf windows Xp (o.ä), nicht auf Office 2007
[ Zitieren | Name ]

12.04.2012 07:40:03 - Reaper-CP

Sehr geehrter Nutzer, wir danken Ihnen für Ihren Hinweis und werden demnächst eine aktualisierte Version für Office 2007 und neuer herausbringen. Mit freundlichen Grüßen Die Redaktion vom Controlling-Portal.de
[ Zitieren | Name ]

16.05.2012 11:06:39 - Gast

Sehr gehrte Damen nud Herren, ich habe Ihren Makrorecorder gesehen und finde ihn toll, da er einfach und übersichtlich ist. Kann man ihn kaufen? Ich bin Lehrer und unterrichte per Skype. Nun möchte ich dort automatisch zwischen Bildschirm und Kamera umschalten. Ich habe viele, viele Leute gefragt, keine konnte mir bisher weiterhelfen. Vielleicht schafft das Ihr Makrorecorder. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. Einen guten Tag aus Katowice Volker Bräuer
[ Zitieren | Name ]

01.08.2012 14:48:51 - Gast

:klatschen: :klatschen:
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de.

- über 500 Premium-Fachbeiträge und 
- Video-Kurse
- professionelle Excel-Vorlagen
- Aufgaben und Lösungen

Alle Premium-Inhalte im Überblick >>

Der Jahresbeitrag beträgt nur 89,- EUR inkl. MMSt. Jetzt sichern>>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.
Anzeige

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR, Mehr Infos >>


Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d)
Wir sind ein erfolgreiches Unternehmen im Familienbesitz und vermarkten seit über 30 Jahren Reisemobile an aktuell drei Standorten in Speyer, Dietzenbach und Mülheim an der Ruhr. Daneben kooperieren wir mit über 35 Renault Händlern, 4 Handelspartnern und 15 Export Partnern. Unter der Marke Ahorn ... Mehr Infos >>

Projektcontroller (m/w/d) Schnittstellenmanagement
Innovative Ideen kennzeichnen unsere Er­folge und treiben uns an. Mit Leiden­schaft realisieren wir weltweit Wind­ener­gie­projekte und geben Ant­worten auf die energie­tech­nischen Heraus­for­derungen von morgen. Leisten Sie einen Beitrag, um mit Ihrem Enga­gement die rege­nerative Energie­zu­ku... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d) Schwerpunkt Sales
Als Tochtergesellschaft eines international tätigen französischen Schmierstoffkonzerns sind wir langjähriger Vertriebsexperte für High-Performance-Motoren- und Getriebeöle sowie für hochwertige Wartungs- und Pflegeprodukte. Das Know-how eines jeden Mitarbeiters trägt dabei maßgeblich zu unserem g... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipps

QuoVadis.jpg
Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transparentem und aussagekräftigem Reporting.
Mehr Informationen >>

Logo-mit-Rand.png
Cashmir - die Lösung der consanto AG für ein professionelles und nachhaltiges Liquiditätsmanagement in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Taggenaue Analysen, sowie jederzeit aktuelle Kennzahlen und Forecasts dienen der Krisenfrüherkennung und Bewertung von geplanten Maßnahmen.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Excel-Vorlage SWOT Analyse Dashboard

SWOT-Analyse-mit-Excel.png
In dieser Excel-Vorlage können Sie 4 verschiedene Charts individuell pro Bereich der SWOT Analyse auswählen. Wenn diese zum Einsatz kommt, ist es sehr hilfreich, professionelle Business-Charts zu erstellen, um die jeweilige Situation besser darzustellen.
Mehr Informationen >>

ETF-Rechner

Der ETF-Rechner vergleicht die mögliche Wertenwicklung von ausschüttenden und thesaurierenden Aktien-ETFs zu den eingegebenen Annahmen.
Das Excel-Tools funktioniert wie ein Zinseszinsrechner, optimiert auf ETFs!
Mehr Informationen >>

RS Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

RS Controlling System.png
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Durch den Soll-/Ist-Vergleich für Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung können Sie gezielt  Abweichungen analysieren. 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Begriffsverwirrung vermeiden - Eine Serie von Prof. Ursula Binder 

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Im Laufe der Zeit haben sich Fachbegriffe entwickelt, die exakt definiert sind. Jedoch sind einige Begriffe mehrdeutig, was zu vielen Missverständnissen und Fehlern führt. In dieser Serien werden einige Begriffe vorgestellt um Verwirrungen zu vermeiden.
Zur kompletten Serie >>
Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>