Kostenrechnerische Korrekturen - mit Aufgaben und Lösungen

Günther Wittwer
Kostenrechnerische Korrekturen sind die in der Buchführung erfassten Aufwendungen für jene Positionen, die in der Ergebnisrechnung im Rechnungskreis II als kalkulatorische Kosten (Anders-und Zusatzkosten) ausgewiesen werden.

Auszug aus einer Ergebnistabelle 

KostenrechnerischeKorrekturen_Tab1.png
*1) die Zahlen sind angenommen! Abb.: Wittwer

Erklärung:

Im Rechnungskreis I ist in der Geschäftsbuchführung unter Erfolgsausweis als Aufwendungen die Abschreibung für Maschinen von 50.000 € ausgewiesen. Die Abschreibung für Maschinen orientiert sich in der Geschäftsbuchführung nicht nach der tatsächlichen Abnutzung, sondern vielmehr nach den finanzpolitischen Grundregeln, unterstützt mit der Afa-Tabelle. Die Abschreibung aus der Geschäftsbuchführung wird unter betrieblichen Aufwendungen eingetragen. Der Ausweis der kalkulatorischen Abschreibung für den KLR-Bereich Betriebsergebnis wird unter verrechnete Kosten eingetragen. 

Der Saldo aus kostenrechnerischen Erträgen und kostenrechnerische Aufwendungen ist das Ergebnis der kostenrechnerischen Korrekturen. In der Kosten- und Leistungsrechnung sind durch die kostenrechnerische Korrekturen ausgewiesen:

Kostenrechnerische Korrekturen
Bilanzmäßiger Abschreibungen           Kalkulatorische Abschreibungen         
Gezahlte Fremdkapitalzinsen Kalkulatorische Zinsen
Eingetretener Wagnisse Kalkulatorische Wagnisse
Gezahlte Mietaufwendungen Kalkulatorische Miete

Kalkulatorische Unternehmerlohn


Aufgaben und Lösungen

1. Aufgabe

Am 15. Januar 2014 kaufte Belter GmbH eine Sägemaschine. Die Anschaffungskosten betrugen 32.000 € netto. Nach Einsicht in die Afa-Tabelle zeigt sich eine Nutzungsdauer von 8 Jahre. Ermitteln Sie für die Eintragung in der Ergebnistabelle

  1. die Aufwendungen in € für den Eintrag in der Finanzbuchhaltung/Rechnungskreis I
  2. die kalkulatorische Kosten bei Wiederbeschaffungskosten von 36.000 € und einer tatsächlichen Nutzungsdauer von 6 Jahren.

2. Aufgabe

Für welche Kosten der KLR gibt es keine Aufwendungen in der Finanzbuchhaltung?

3. Aufgabe

Welche Aufwendungen der Finanzbuchführung sind zugleich Kosten in der KLR?

4. Aufgabe

  1. Welche kalkulatorischen Wagnisse sind kein Kostenbestandteil?
  2. Handeln Sie richtig, wenn ein Verlust aus Schadensfällen in den kostenrechnerischen Korrekturen aufgenommen wird?

5. Aufgabe

Richard Salentin, beschäftigt als langjähriger Kalkulator bei der Schmidt GmbH in Gerolstein, hat für die Feststellung der kalkulatorischen Zinsen die folgenden Daten bekanntgegeben:

  1. Abzugskapital Dieser Kapitalposten steht der Schmidt GmbH zinslos zur Verfügung. Hierzu zählen: Anzahlungen von Kunden, Sonstige Verbindlichkeiten, Rückstellungen, Lieferantenkredite, sofern keine Skontierungsmöglichkeit besteht. Saldo: 700.000 €
  2. Anlagevermögen nach kalkulatorischen Restwerte, ohne vermietete Gebäude Saldo: 8.500.000 €
  3. Umlaufvermögen nach kalkulatorischen Mittelwerten, ohne Wertpapiere Saldo: 6.200.000 €

Der kalkulatorische Zinssatz beträgt 5 %. Die bisherigen Zinsaufwendungen aus der Finanzbuchführung betragen 620.000 €.
  1. Ermitteln Sie die kalkulatorischen Zinsen in €.
  2. Zeigen Sie die Auswirkung der kalkulatorischen Zinsen in der Abgrenzungsrechnung unter kostenrechnerischen Korrekturen.

Lösungen:

1. Aufgabe

  1. In der Ergebnistabelle unter Erfolgsbereich der Geschäftsbuchhaltung wird unter Aufwendungen 4.000 € eingetragen. (32.000 € : 8 Jahre)
  2. Die Summe aus dem Erfolgsbereich der Geschäftsbuchhaltung im Rechnungskreis I von 4.000 € wird im Rechnungskreis II unter kostenrechnerische Korrekturen unter betrieblicher Aufwand erfasst. Dagegen unter kostenrechnerische Korrekturen bei verrechnete Korrekturen für den Ausweis im Betriebsergebnis unter Kosten ein Betrag von 6.000 € (Wiederbeschaffungswert: 36.000 € : 6 Jahre)

2. Aufgabe

Es sind die Zusatzkosten. Hier zählt der kalkulatorischer Unternehmer und die kalkulatorische Miete für die betrieblich unentgeltlich genutzten Privaträume.

3. Aufgabe

Es sind die Grundkosten. Dazu zählt z.B. der Rohstoffaufwand, die Personalaufwendungen etc.

4. Aufgabe

  1. Das allgemeine Unternehmensrisiko, z.B. Beschäftigungsrückgang, technischer Fortschritt ist kein Kostenbestandteil. Diese Position ist mit dem Betriebsgewinn abgegolten.
  2. Der Verlust aus Schadensfällen wird als Aufwand in der Gesamtergebnisrechnung in der Finanzbuchhaltung erfasst. Diese Position ist aus Gründen der zeitlich unregelmäßigen Form und im Zusammenhang in einer unterschiedlichen Höhe für die Kostenrechnung ungeeignet.

5. Aufgabe

a. Anlagevermögen 8.500.000 € + Umlaufvermögen 6.200.000 €
  = Betriebsnotwendiges Vermögen 14.700.000

- Abzugskapital 700.000 €

= Betriebsnotwendiges Kapital 14.000.000 €

Die kalkulatorischen Zinsen für das Jahr betragen 700.000 €.

b. Hier werden die Zinsaufwendungen aus der Finanzbuchführung mit den verrechneten kalkulatorischen Zinsen gegenübergestellt.

Kostenrechnerische Korrekturen: 
Betriebliche Aufwendungen     Verrechnete Kosten

620.000 € 700.000 € -> KLR unter Kosten
Summe 620.000 € 700.000 €
Saldo 80.000 €

700.000 € 700.000 €


Es zeigt sich ein neutraler Gewinn von 80.000 €.




letzte Änderung W.V.R. am 31.03.2023
Autor:  Günther Wittwer
Bild:  panthermedia.net / ginasanders

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Tragen Sie sich für den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter von Controlling-Portal.de ein und erhalten Sie jeden Monat aktuelle Neuigkeiten für Controller. Wir informieren Sie über neue Fachartikel, über wichtige News, aktuelle Stellenangebote, interessante Tagungen und Seminare. Wir empfehlen Ihnen spannende Bücher und geben Ihnen nützliche Excel-Tipps. Verpassen Sie nie mehr wichtige Diskussionen im Forum und stöbern Sie in Software-Angeboten, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Beispiel-Newsletter >>

Jetzt Newsletter gratis erhalten

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neu eingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
Werden Sie jetzt monatlich über
neue Fachbeiträge, Controlling-Tools und News informiert! Zur Newsletter-Anmeldung >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community (fast 12.000 Mitglieder!) und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.

Sehen Sie hier die neuesten Fachbeiträge >>

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controlling-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Controlling-Software gesucht?

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_B9707546_400x300.jpg

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick >>
Anzeige
Buch: Kennzahlenguide für Controller

Stellenanzeigen

Fachkraft im Projektcontrolling
Das Helmholtz-Zentrum Hereon betreibt internationale Spitzen­forschung für eine Welt im Wandel: Rund 1.000 Beschäftigte leisten ihren Beitrag zur Bewäl­tigung des Klimawandels, der nachhaltigen Nutzung der welt­weiten Küstensysteme und der ressourcenverträglichen Steige­rung der Lebensqualität. V... Mehr Infos >>

Operations Controller (m/w/d) Schwerpunkt MS Power BI
Die ccm cash & contol management gmbh ist ein internes Dienst­leistungs­unternehmen der Triathlon Unternehmens­gruppe im Bereich der laufenden Finanz­buch­haltung, laufenden Lohn­buch­haltung, Verwaltung, Abwicklung des Mahnwesens sowie Abwicklung des laufenden Zahlungs­verkehrs. Mehr Infos >>

Abteilungsleiter (m/w/d) Controlling und Preisbildung
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Business Analyst / Analyst Corporate Finance
Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live Entertainment, produziert und promotet Live-Events aller Genres und Größenordnungen in Europa. Mit ihren Konzerngesellschaften ist die DEAG an 22 Standorten in ihren ... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Ob Standardprodukt oder maßgeschneidertes System: FRÄNKISCHE Industrial Pipes steht für individuelle Lösungen und setzt heute Maßstäbe für die Welt von morgen. Sie wollen Teil unserer Familie werden? Kommen Sie zu uns als Controller (m/w/d) Mehr Infos >>

Spezialistin / Spezialist (w/m/d) für Organisations- und Qualitätsmanagement
Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungs­unternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsor­gungs­dienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität in Berlin. Wir orientieren uns an Wirtschaftlichkeit sowie an hohen sozialen und ökologischen Stan... Mehr Infos >>

Pricing Manager (m/w/d)
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Junior Controller (m/w/d)
Techtronic Industries ist weltweit führend in der Herstellung und im Vertrieb von hochwertigen Elektrowerkzeugen für den DIY-Markt und den Profieinsatz sowie von Gartengeräten. Ein strategischer Fokus auf leistungsstarke Marken, innovative Produkte und außergewöhnliche Menschen bestimmt unseren E... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Folgen Sie uns!

panthermedia_B90564160_patronestaff_800x504.jpg

Controlling-Portal auf:
Facebook >> und  Linkedin >>

Veranstaltungs-Tipp

Confex_Online-Banner_290px.jpg
Lernen Sie von unseren Experten alle Tricks zum Thema Power BI.
  • Erfahrene Trainer mit fundiertem Power BI Wissen
  • Praxisnahe Beispiele und Übungen für sofortige Anwendung
  • Kleine Gruppen für maximale Interaktion
Melden Sie sich jetzt an, es gibt noch freie Plätze.

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Excel-Tools für Controller!

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_400x300.jpg

Über 500 Vorlagen direkt zum Download. Verschaffen Sie sich einen Überblick >>

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>


Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Titel mit Banner Ebook Controlling-Instrumente_Kristoffer-Ditz.jpg

E-Book Controlling-Instrumente

Der erfahrene Controller und Excel-Coach Kristoffer Ditz stellt in seinem E-Book "Controlling-Instrumente" mit ebenso einfachen wie hilfreichen Tools für alle Controller-Lebenslagen vor. Preis 8,90 EUR hier bestellen >>

Begriffsverwirrung vermeiden - Eine Serie von Prof. Ursula Binder 

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Im Laufe der Zeit haben sich Fachbegriffe entwickelt, die exakt definiert sind. Jedoch sind einige Begriffe mehrdeutig, was zu vielen Missverständnissen und Fehlern führt. In dieser Serien werden einige Begriffe vorgestellt um Verwirrungen zu vermeiden.
Zur kompletten Serie >>
Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>