Grenzplankostenrechnung: Beispiele und Berechnungen

Die Grenzplankostenrechnung ist ein Kostenrechnungssytem im Rahmen der flexiblen Plankostenrechnung, bei dem lediglich die variablen Plankosten ermittelt und in die Kostenträgerrechnung einbezogen werden.
Wissenstelegramm
Das Ziel einer aussagefähigen Grenzplankostenrechnung ist die Kostenkontrolle, Erfolgsplanung, Erfolgsermittlung und Erfolgskontrolle mit der zusätzlichen Bereitstellung von Daten für die Erstellung von mathematischen Entscheidungsmodellen. Für eine aussagefähige Grenzplankostenrechnung ist die Ausarbeitung einer Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung unverzichtbar.

1. Kostenartenrechnung, die Grundlage für die Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung

Der erste Schritt wäre ein aussagefähiger Aufbau einer Kostenartenrechnung mit der Kostenauflösung in fixe und proportionale Kosten im Rahmen der Grenzplankostenrechnung. Diese Ausführung sollte bereits in der Kostenartenrechnung erfolgen. Es besteht noch die Möglichkeit einer Übertragung in die Kostenstellenrechnung. 
Wissenstelegramm 
Die Grenzplankostenrechnung ist eine Teilkostenrechnung. Die Grundlagen sind die Plankosten. Der Unterschied zu einer flexiblen Plankostenrechnung mit Vollkosten ist die Erfüllung der Vorgabe einer Eliminierung der fixen Kosten aus dem Soll-Ist-Vergleich. Bei einer Grenzplankostenrechnung entfällt die Beschäftigungsabweichung und der Schwierigkeit über die Bestimmung einer Planbeschäftigung. 

2. Kostenstellenrechnung

Die wesentlichen Bereiche in der Kostenstellenrechnung sind der Soll-Ist-Vergleich und die Fixkosten-Analyse. Es geschieht ein Soll-Ist-Vergleich mit Ausschluss der Fixkosten und keiner Betrachtung de Beschäftigungsabweichung. 

2.1 Soll-Ist-Vergleich

Für die Ermittlung deer Verbrauchsabweichung sind folgende Schritte vorzunehmen: 
  1. Ermittlung der festgestellten Plankosten für jede Kostenstelle 
  2. Einteilung der Plankosten in fixe und proportionale Kosten 
  3. Feststellen des Plankostenverrechnungssatzes bei Planbeschäftigung 
    Formel: Proportionale Kosten : Bezugsgröße 
  4. Feststellen der verrechneten Plankosten 
    Formel: Plankostenverrechnungssatz x Ist-Beschäftigung 
  5. Feststellen der Sollkosten 
    Formel: Proportionaler Plankostenverrechnungssatz x Ist-Beschäftigung 
  6. Feststellen der Verbrauchsabweichung 
    Formel: Ist-Kosten – Sollkosten . 

2.2 Beispiel


Bezeichnung Fixe Kosten Proportionale Kosten Gesamtsumme
Istbeschäftigung 10.000 Stunden
Istkosten 30.000 € 30.000 € 60.000 €
Planbeschäftigung 12.000 Stunden
Plankosten 30.000 € 60.000 € 90.000 €
 
1. Feststellen des Plankostenverrechnungssatzes
Proportionale Kosten
--------------------------
Planbeschäftigung


60.000
------------- = 5,00 € /Stunde
12.000


2. Sollkosten
5,00 € x 10.000 Stunden =50.000 €

3. Verbrauchsabweichung
Istkosten – Sollkosten
30.000 – 50.000 = -20.000 €

3. Fixkosten-Analyse

Neben dem Soll-Ist-Vergleich wird überwiegend eine Fixkosten-Analyse vorgenommen. Bei der Fixkosten-Analyse geschieht eine Aufteilung der fixen Kosten in Nutz-und Leerkosten.


3.1 Beispiel:


Bezeichnung Fixe Kosten Proportionale Kosten Gesamtsumme
Ist-Beschäftigung 10.000 Stunden
Ist-Kosten 30.000 € 30.000 € 60.000 €
Planbeschäftigung 12.000 Stunden
Plankosten 30.000 € 60.000 € 90.000 €


Berechnungen

1. Plankostenverrechnungssatz
60.000
----------- = 5,00 €/Stunde
12.000

2. Sollkosten
5,00 € x 10.000 Stunden = 50.000 €
3. Verbrauchsabweichung
Ist-Kosten – Sollkosten
30.000 - 50.000 = -20.000 €
4. Nutzkosten
Istbeschäftigung
------------------------ x Fixe Kosten
Planbeschäftigung

Alternativ: Fixkosten x Ist-Beschäftigungsgrad
10.000 Stunden
------------------------ x 30.000 € = 25.000 €
12.000 Stunden

Alternativ:
30.000 € x 83,33 % = 25.000 €
5. Leerkosten
 Fixkosten – Leerkosten
30.000 € - 25.000 € = 5.000 €


letzte Änderung W.V.R. am 31.07.2020
Autor(en):  Günther Wittwer
Bild:  panthermedia.net / Yuri Arcurs

Drucken RSS
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

11.11.2014 14:00:57 - Gast

Hallo, Sollkosten: 30000 + (5 x 10000) = 80000 Verbrauchsabweichung: 60000 - 80000 = -20000 wenn ich mich nicht irre. gruß
[ Zitieren | Name ]

11.11.2014 22:14:42 - Gast

Proportionale Kosten für den variablen Kostenstz nehmen! Nicht die Gesamtkosten!
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Stellenmarkt

Leitung Controlling und kaufmännische Auftragsabwicklung Geschäftsbereich Service
Der Geschäftsbereich SEPARATION bietet ein umfassendes Spektrum an Techno­logien, Produkten und Dienst­leistungen zur mechanischen und ther­mischen Fest-Flüssig-Trennung. ANDRITZ SEPARATION ist in diesen Bereichen einer der welt­weit führenden Anbieter und unter­stützt seine Kunden von der Planun... Mehr Infos >>

Werkscontroller (m/w/d)
BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke, die für Qualität, Funktion und Wohlbefinden im ganz umfassenden Sinn steht. Die historischen Wurzeln des traditionsreichen Familienunternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. Mittlerweile reicht das Sortiment von Sandalen über geschlos... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Jeden Tag konsumieren Millionen von Menschen Tee, Getränke und Lebens­mittel, die unsere pflanzlichen Produkte enthalten. Die Kräuterkreation für den Tee­beutel, der Grün­tee­extrakt für den Eis­tee sowie das Kur­kuma­pulver für die Schokolade – alle haben eines gemein­sam: In ihnen stecken unser... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

canei.png
CANEI.digital ist der digitale Controller. Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren.
Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipps

Software4you.PNG
4PLAN stellt die einfache Planung von Stellen, Mitarbeitern, Ressourcen und Vakanzen sicher. Dabei ist auch die Planung mit Varianten, Versionen und in beliebigen Zeithorizonten möglich. Änderungen von Rahmenbedingungen wie Tarif- und Sozialversicherungsregeln werden ebenso berücksichtigt wie Auswirkungen von Leistungsänderungen, Versetzungen oder Ein- und Austritten. Mehr Informationen >>

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Planner deckt alle Anforderungen der integrierten Unternehmensplanung, des Reportings und der Analyse ab. Setzen Sie auf eine Software, die Ihnen mit maximaler Transparenz Arbeitsprozesse erleichtert. Mit wenigen Mausklicks passen Sie vorgefertigte Strukturen an Ihre Bedürfnisse an und importieren Ist-Zahlen über fertige Schnittstellen aus Ihrem Vorsystem.  Mehr Informationen >>

idl.png
Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung und Fachlichkeit zeichnen sie aus. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

PLC Immobilien-Bewertung 

Haus-Geld-Muenzen-Hand_pm_tobs-lindner-gmx-de_B240576902_290px.jpg
Sie wollen in Immobilien investieren? Dann ist das PLC- Immobilienbewertungs-Tool genau richtig für Sie!

Mit diesem Tool kalkulieren Sie ganz einfach alle Kosten des Immobilienkaufs mit ein und sehen Ob Sie einen positiven Cash Flow generieren können. Weiterhin bietet unser Tool eine Prognose zur Wertsteigerung und der Aufstellung Ihres Vermögens für die kommenden Jahre.  Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>