Investitionsplanung

Unter einer Investition versteht man das Anlegen von Geldmitteln. Grundsätzlich werden Sach- und Finanzinvestitionen sowie immaterielle Investitionen unterschieden. Wenn im Unternehmen Investitionsentscheidungen getroffen werden sollen, ist es von großer Bedeutung, bereits im Vorfeld die verschiedenen Möglichkeiten zu vergleichen und die langfristigen Konsequenzen (d.h. Chancen und Risiken) einer Investition zu bewerten, sie zielgerichtet und zukunftsorientiert auszuwerten.

Diese Aufgaben der Beurteilung und systematischen Entscheidungsfindung werden im Rahmen der Investitionsplanung realisiert. Sowohl Finanzierbarkeit als auch Wirtschaftlichkeit müssen dabei genau geprüft werden, um bei unterschiedlichen Investitionsobjekten die optimale Wahl fällen zu können. Dies beinhaltet zunächst eine möglichst umfangreiche Beschaffung von Informationen und deren exakte Auswertung, um im Anschluss zu entscheiden, welche Investition am sinnvollsten ist. Eine langfristige Kapitalbindung, die oftmals schwer rückgängig zu machen ist, sollte daher wohl überlegt sein. Eine gute Planung ermöglicht effizientes Arbeiten und wirkt vorschnellen, risikoreichen Handlungen entgegen.

Die Aufgaben der Investitionsplanung umfassen:

  • Zusammentragen und Analysieren der Informationen
  • Prüfen der Vorteile verschiedener Investitionen
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Ermittlung des optimalen Ersatzzeitpunktes (bei Maschinen und Anlagen)
  • Erkennen von Chancen und Risiken
  • Bestimmung eines optimalen Investitionsprogrammes
  • Koordination
  • Prognose

Die Planungsphase folgt in der Regel auf eine Phase der Erkennung oder Anregung, in der bereits grundlegend der betriebliche Bedarf und der allgemeine Markt analysiert sowie erste Ideen für mögliche Investitionen zusammengetragen wurden. Daraufhin werden Nutzwertanalysen durchgeführt und die in Frage kommenden Objekte ermittelt, die nun der genauen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung unterzogen werden.

Im Grunde geht es dann darum, zu ermitteln, ob eine Investition überhaupt vorteilhaft ist und falls mehrere Möglichkeiten gegeben sind, welche am meisten vorteilhaft ist. Die Amortisation spielt dabei eine entscheidende Rolle. Eine Investition, die sich nicht irgendwann selbst trägt (die Erträge also dem Aufwand entsprechen), sollte nicht getätigt werden. Sollten mehrere Objekte dieses Kriterium erfüllen, kann der Amortisationszeitpunkt entscheidend sein. Um zu berechnen, ob sich eine Investition lohnt, müssen die zukünftigen Ein- und Auszahlungen, die damit in Verbindung stehen, unter Berücksichtigung der Zinsen gegenübergestellt werden. Je nachdem welche Größen gegeben sind, dienen folgende Verfahren der Feststellung, ob sich eine Investition lohnt bzw. welche Investition sich am meisten lohnt:


Da die genauen Werte nie sicher bekannt sind und äußere Einflussfaktoren auch nur teilweise bedacht werden können, sind Prognosen der Zukunft immer kritisch zu betrachten. Sämtliche Eventualitäten können nicht berücksichtigt werden. Dennoch ist eine gründliche Planung von Investitionen der sicherste Weg um Entscheidungen durchdacht und bestmöglich zu treffen und zumindest einige Probleme schon vorher auszuschließen. Am Ende der Planungsphase wird die Entscheidung getroffen und realisiert.


Quellen:
Busse, Franz-Joseph: Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft, 5. Aufl., München 2003.
Götze, Uwe: Investitionsrechnung, 6. Aufl., Berlin 2008.


letzte Änderung Redaktion CP am 20.04.2018

Drucken RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

28.10.2010 08:51:44 - Gast

Erstklassige Beschreibungen . Weiter so ! :D :klatschen:
[ Zitieren | Name ]
Diskussion im Forum >>
Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Webinar: Dashboards in Tabellen (Balken und Punkte) mit Excel 

Dashboards2.jpg
Wie formatiere ich diese Abweichungen als Balken oder Punkte? Das zeigt Ihnen leicht verständlich unser Webinar "Dashboards in Tabellen (Balken und Punkte) mit Excel" als erster Teil einer folgenden Serie an Excel-Tipps als Webinar.  Weitere Informationen >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Anaplan: 21 Gründe

21Gruende-290x70.jpg
Laden Sie sich Ihr persönliches Exemplar der Studie herunter und lesen Sie nach, warum Anaplan so herausragende Ergebnisse bei den Anwendern erzielen konnte. Mehr erfahren >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpgDas RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren. Preis: 159,- EUR.
Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut und unter- stützt von einem persönlichen Learncoach und einem Team kompetenter Fern- lehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge mit Themenschwerpunkt Controlling detailliert vor >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>