SSBI im Controlling - Predictive Analytics und KI bei der Nutzung von Power BI
Premium
Shop-Artikel

 

Die Tools der Self-Service Business Intelligence (SSBI) sind erst etwa 6 Jahren auf dem Markt. Aber gemessen an diesem sehr kurzen Zeitraum ist um die neuartigen Werkzeuge der Datenanalyse bereits eine beachtliche Sammlung von Missverständnissen entstanden. An der ersten Fehlinterpretation ist das wording von Microsoft nicht ganz unschuldig. PowerPivot!

Wer dachte bei dieser Bezeichnung nicht an eine Pivottabelle mit erheblich mehr Power? Doch aus technischer Sicht war das neue Programmmodul etwas ganz anderes, basierte nicht mehr auf einer Einzeltabelle, sondern installierte und nutzte für alle Auswertungen einen lokalen SQL-Server. Ein Quantensprung für alle Excel-Anwender, nicht unter technischen Vorzeichen, sondern vor allem im praktischen Gebrauch für die Analyse multidimensionaler Daten.

Missverständnis Nummer 2: Die Bibliothek der DAX-Funktionen in PowerPivot enthält zwar zahlreiche Funktionen, welche unter identischem Namen auch in Excel angeboten werden. Doch bedarf es auch bei diesem Handwerkszeug für geübte Excel-Nutzer eines längeren Lernprozesses, um zu erkennen, welche völlig neue Dimensionen des multivariablen Reportings sich durch die Dynamic Analysis Expressions erschließen lassen. Letztlich werden diese und einige andere Missverständnisse aktuell jedoch dadurch getoppt, dass in dem jüngsten Spross der SSBI-Familie zunächst und meist ausschließlich ein nützliches Werkzeug gesehen wird, um mit drei oder vier Mausklicks ein ansehnliches Dashboard für das nächste Managementmeeting zu erstellen.


Von der Schatten-IT zur Schatten-BI


Natürlich erfüllt Power BI Desktop auch solche Anforderungen nach einer gut durchdachten Visualisierung von Daten, wie sie heute an interaktive Dashboards gestellt werden. Doch in Beratungen und Seminaren von Unternehmen, die sich bereits aktiv mit den Einsatzmöglichkeiten von Power BI auseinandersetzen, ist mit großer Regelmäßigkeit, ein schrittweiser Erkenntnisprozess zu beobachten: „Power BI ermöglicht nicht nur die Analyse und Visualisierung der Daten, die bereits in unterschiedlichen IT-Systemen unseres Unternehmens gespeichert sind. Die SSBI-Tools beinhalten darüber hinaus verschiedene Elemente, welche zum Themenbereich Predictive Analytics gehören und nutzen bereits einige Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz!“

Diese Erkenntnis führt im Diskussions- und Entscheidungsprozess, ob und wie man nun Power BI im Unternehmen nutzen soll und kann, zu weitreichenden Konsequenzen. Denn die meisten Firmen haben unter Federführung eigener BI-Abteilungen Kennzahlen-, Reporting- und Berechtigungsstrukturen aufgebaut. Nicht selten stehen unter dem Gesichtspunkt der Datensicherheit hermetische ERP-Systeme wie SAP im Mittelpunkt der in jahrelanger Kleinarbeit entwickelten sachgerechten Lösungen. Unangenehmer Nebeneffekt dieser Systeme für die Nutzer beispielsweise im Controlling – kleinere Anpassungen im Reporting lassen sich in diesen ERP-Systemen ungefähr so schnell und leicht realisieren, wie sich ein unter voller Fahrt fahrendes Containerschiff stoppen oder in seinem Kurs ändern lässt. Vielfach wird beklagt, dass Änderungen schier ewig dauern.

In der Vergangenheit schlug in solchen Fällen die Stunde von Excel. Ein beispielsweise in SAP nicht verfügbarer Report wurde mit der Tabellenkalkulation in akribischer Kleinarbeit selbst entwickelt. Es entstand eine sogenannte Schatten-IT, Auswertungen und Reports auf Abteilungsebene, zumeist adhoc erstellt, aber von extremer Lebensdauer und zumeist geduldet von IT- und BI-Verantwortlichen. Mit Power BI und seiner scheinbar ebenso einfachen Verfügbarkeit wie Bedienbarkeit kündigt sich nun ein Paradigmenwechsel an: Es entsteht eine Schatten-BI.

ki01.jpg

Letzte Änderung W.V.R am 06.09.2018
Autor(en): Stephan Nelles
5.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Anzeige

Marketingcontroller (m/w/d)

AOK.png
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen. Mit 1,6 Millionen Versicherten ist die AOK Markt­führerin in der gesetzlichen Kranken­versicherung in Hessen – und weiter auf Wachstums­kurs. Unser Anspruch, den wir engagiert leben. Für das Unternehmen in Bad Homburg suchen sie Marketingcontroller (m/w/d).
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Business Intelligence mit Excel

210119_3.jpg
Microsoft hat untern dem Sammelbegriff Business Intelligence eine Reihe von sehr mächtigen Softwareprodukten entwickelt. Wir zeigen Ihnen in unseren BI-Seminaren die Möglichkeiten dieser Tools und wie Sie mit diesen Werkzeugen die Datenaufbereitung und das Reporting automatisieren können. Zu den Seminaren >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

adata Kostenrechnung / adata MIS
Die 'adata Kostenrechnung' ist ein mandantenfähiges und branchenneutrales Controlling-Instrument zur Optimierung Ihres Rechnungswesens. Wesentliche Leistungsmerkmale sind bedarfsgerechte und benutzerdefinierte Gestaltungsmöglichkeiten von BABs, Plankosten-, Deckungsbeitragsrechnungen für Kostenar... Mehr Infos >>

ORAGO CC 3.0
ORAGO CC 3.0 Software-Suite Die komplette Softwarelösung für Ihr Produktkostenmanagement & Controlling ORAGO CC 3.0 ist eine modulare Software-Suite, mit der Sie durch freie Wahl der Module ein für Ihr Unternehmen passgenaues Produktkostenmanagement & Controlling-System konfigurie... Mehr Infos >>

Zahlenpower
Zahlenpower - Controlling einfach Clever! Wir stiften Frieden zwischen Mittelständlern und ihren Zahlen! Bald gibt’s revolutionäre Planungssicherheit für Ihren mittelständischen Betrieb. Denn dann erobert die Standardversion von ZAHLENPOWER den Markt. ZAHLENPOWER schließt... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Kreditrechner
Es handelt sich hierbei um ein in MS Excel erstelltes Werkzeug für die Berechnung von Raten und Zinsen für ein Darlehen. Bitte beachten Sie, dass die Tools für MS Office unter Windows entwickelt wurden und unter Umständen nicht auf MAC Systemen (z.B. mit MS Office 2008) und auf OpenOf... Mehr Infos >>

Muster für eine mehrstufige DB Rechnung
Mit diesem Excel Tool werden 10 Artikel in einer DB-Rechnung aufgestellt. Mehr Infos >>

Excel-Addin: Seite einrichten
Das MS Excel Add-In „Seiten einrichten“ soll dem MS Excel Benutzer die Arbeit beim Formatieren der Seitenansicht, sowie der Tabellenansicht erleichtern und die Bearbeitungszeit drastisch reduzieren. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

Seminar-Tipps

Confex Training GmbH, Excel für Controller, Hamburg, 16.09.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel für Selbsterlernte, Hamburg, 11.11.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Berlin, 27.08.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Dr. Langmann Consulting & Training, Robotic Process Automation (RPA) in Controlling & Rechnungswesen mit Live-Demo, München, 06.09.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - PowerPivot, Paderborn, 29.08.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>
Anzeige

Buch-Tipp

3470103518.jpgKompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft
Das „Kompakt-Training Controlling“ bietet insbesondere BWL-Bachelor-Studierenden eine kompakte und schnelle Einführung in die wichtigsten Aufgabenfelder des Controllings. Inhaltlich werden neben dem strategischen Controlling vor allem die operative Planung, Kostenrechnung und Kostenmanagement, Reporting und Kennzahlen sowie das Bereichscontrolling vertieft.  Preis: 21,90 EUR bestellen >>