SSBI im Controlling - Predictive Analytics und KI bei der Nutzung von Power BI
Premium
Shop-Artikel

 

Die Tools der Self-Service Business Intelligence (SSBI) sind erst etwa 6 Jahren auf dem Markt. Aber gemessen an diesem sehr kurzen Zeitraum ist um die neuartigen Werkzeuge der Datenanalyse bereits eine beachtliche Sammlung von Missverständnissen entstanden. An der ersten Fehlinterpretation ist das wording von Microsoft nicht ganz unschuldig. PowerPivot!

Wer dachte bei dieser Bezeichnung nicht an eine Pivottabelle mit erheblich mehr Power? Doch aus technischer Sicht war das neue Programmmodul etwas ganz anderes, basierte nicht mehr auf einer Einzeltabelle, sondern installierte und nutzte für alle Auswertungen einen lokalen SQL-Server. Ein Quantensprung für alle Excel-Anwender, nicht unter technischen Vorzeichen, sondern vor allem im praktischen Gebrauch für die Analyse multidimensionaler Daten.

Missverständnis Nummer 2: Die Bibliothek der DAX-Funktionen in PowerPivot enthält zwar zahlreiche Funktionen, welche unter identischem Namen auch in Excel angeboten werden. Doch bedarf es auch bei diesem Handwerkszeug für geübte Excel-Nutzer eines längeren Lernprozesses, um zu erkennen, welche völlig neue Dimensionen des multivariablen Reportings sich durch die Dynamic Analysis Expressions erschließen lassen. Letztlich werden diese und einige andere Missverständnisse aktuell jedoch dadurch getoppt, dass in dem jüngsten Spross der SSBI-Familie zunächst und meist ausschließlich ein nützliches Werkzeug gesehen wird, um mit drei oder vier Mausklicks ein ansehnliches Dashboard für das nächste Managementmeeting zu erstellen.


Von der Schatten-IT zur Schatten-BI


Natürlich erfüllt Power BI Desktop auch solche Anforderungen nach einer gut durchdachten Visualisierung von Daten, wie sie heute an interaktive Dashboards gestellt werden. Doch in Beratungen und Seminaren von Unternehmen, die sich bereits aktiv mit den Einsatzmöglichkeiten von Power BI auseinandersetzen, ist mit großer Regelmäßigkeit, ein schrittweiser Erkenntnisprozess zu beobachten: „Power BI ermöglicht nicht nur die Analyse und Visualisierung der Daten, die bereits in unterschiedlichen IT-Systemen unseres Unternehmens gespeichert sind. Die SSBI-Tools beinhalten darüber hinaus verschiedene Elemente, welche zum Themenbereich Predictive Analytics gehören und nutzen bereits einige Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz!“

Diese Erkenntnis führt im Diskussions- und Entscheidungsprozess, ob und wie man nun Power BI im Unternehmen nutzen soll und kann, zu weitreichenden Konsequenzen. Denn die meisten Firmen haben unter Federführung eigener BI-Abteilungen Kennzahlen-, Reporting- und Berechtigungsstrukturen aufgebaut. Nicht selten stehen unter dem Gesichtspunkt der Datensicherheit hermetische ERP-Systeme wie SAP im Mittelpunkt der in jahrelanger Kleinarbeit entwickelten sachgerechten Lösungen. Unangenehmer Nebeneffekt dieser Systeme für die Nutzer beispielsweise im Controlling – kleinere Anpassungen im Reporting lassen sich in diesen ERP-Systemen ungefähr so schnell und leicht realisieren, wie sich ein unter voller Fahrt fahrendes Containerschiff stoppen oder in seinem Kurs ändern lässt. Vielfach wird beklagt, dass Änderungen schier ewig dauern.

In der Vergangenheit schlug in solchen Fällen die Stunde von Excel. Ein beispielsweise in SAP nicht verfügbarer Report wurde mit der Tabellenkalkulation in akribischer Kleinarbeit selbst entwickelt. Es entstand eine sogenannte Schatten-IT, Auswertungen und Reports auf Abteilungsebene, zumeist adhoc erstellt, aber von extremer Lebensdauer und zumeist geduldet von IT- und BI-Verantwortlichen. Mit Power BI und seiner scheinbar ebenso einfachen Verfügbarkeit wie Bedienbarkeit kündigt sich nun ein Paradigmenwechsel an: Es entsteht eine Schatten-BI.

ki01.jpg

Letzte Änderung W.V.R am 06.09.2018
Autor(en): Stephan Nelles
5.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Manager (w/m/d) Controlling Energiehandel

Unbenannt.png
Die Geschäftseinheit Energiehandel stellt den zentralen Zugang zu den Großhandelsmärkten für Strom, Gas sowie weiteren Brennstoffen sicher und ist innerhalb des EnBW-Konzerns für das Agieren an Energiemärkten verantwortlich. Als Controller für diese Geschäftseinheit am Standort Karlsruhe sind Sie zusammen mit dem gesamten Team für die kaufmännische Beratung und Unterstützung der Geschäftseinheit verantwortlich. Für das Unternehmen in Karlsruhe suchen wir Manager (w/m/d) Controlling Energiehandel.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Controller erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>