Willkommen in der Welt der mehrdimensionalen Finanzmodellierung

Tahir Tahirov, MSc
In diesem Artikel wird eine neue, innovative Methode zur Finanzmodellierung für Ihre Planung, Budgetierung, Prognose und Durchführung von Was-wäre-wenn-Analysen mit mehreren Szenarien vorgestellt. Jeder Controller steht in seiner täglichen Arbeit vor komplexen Modellierungsaufgaben. Bereit sich auf den Fahrersitz zu setzen, um schnell und effizient ein Finanzmodell zu erstellen?

Die mehrdimensionale Modellierung ist eine neuartige Alternative zu teuren ERPs, BI tools oder herkömmlichen Excel-Tabellen für Budgetierungs- und Planungsanforderungen.

Wie erstellt man eine Struktur für mehrdimensionale Modelle?

Lasst uns mit einem einfachen Beispiel beginnen. Stellen Sie sich vor, Sie müssen die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) für 50 Business Units und 12 Monate modellieren. In einer zweidimensionalen Standardwelt müssten Sie nun 50 Tabellenkalkulationen anlegen. Anstatt für jede Business Unit ein separates GuV-Arbeitsblatt zu erstellen, modellieren Sie 1 dreidimensionale Würfel mit allen darin enthaltenen GuV-Positionen, Business Units und Monaten. Die einmal erstellten GuV-Positionen und Monate werden somit für alle Business Units gemeinsam genutzt. 50 Business Units könnten in Ihrem Unternehmen 50 Projekte, Anlagen, Abteilungen, Regionen, Produkte, Dienstleistungen, etc. sein.

Mehrdimensionale_Finanzmodellierung_Abb1.jpg
Abbildung 1: Umsteigen von 2D zu 3D Welt

Der Vorzug liegt auf der Hand - man muss nicht für jede Business Unit dieselbe Arbeit wiederholen:

  • Gleiche Struktur muss nicht kopiert und in neue Arbeitsblätter einfügt werden
  • Formeln müssen nicht wiederholt werden
  • Bei Ergänzungen muss nicht jedem Arbeitsblatt ein neues Element hinzugefügt werden. Man fügt einmal ein neue Business Unit, einen Monat oder eine GuV-Position hinzu und fertig!


Ebenfalls müsste man das Cashflow (CF) für die Business Units modellieren. Hier kommt der größte Vorteil des mehrdimensionalen Modells zur Geltung, nämlich seine verknüpfte Struktur. Wir haben bereits eine GuV-Würfel erstellt und brauchen eine zweite Würfel für das CF. Beide haben die gleichen Dimensionen: Monate und Business Units. Für die Erstellung der CF-Würfel werden die vorhandenen Dimensionen von Monaten und Business Units der GuV-Würfel verwendet. Diese vorhandenen Dimensionen können einfach per Drag & Drop verschoben werden, um eine Struktur für die CF -Würfel zu erstellen.

Dies ist eine viel schnellere Modellierungstechnik. Die Dimensionen werden automatisch verknüpft. Wenn Sie einen neuen Monat oder eine neue Business Unit ins CF hinzufügen, wird dieses neue Element ebenfalls in die GuV zeitgleich eingefügt oder umgekehrt. Dieses Featur hilft die Matrizenstruktur modellübergreifend zu synchronisieren. Die einheitliche Struktur macht das Modell transparenter und eliminiert Fehler.

Mehrdimensionale_Finanzmodellierung_Abb2.jpg
Abbildung 2: Verknüpfte Struktur im mehrdimensionalen Modell

Sie können das Layout Ihres Finanzberichtes leicht (per drag &drop) ändern und die Ergebnisse für einen bestimmten Monat, eine bestimmte GuV-Position oder Business Unit anzeigen. Stellen Sie sich vor, Sie drehen einen Würfel und zeigen verschiedene Seiten davon. Im folgenden Beispiel sind Jahre und Szenarien zwischen GuV und CF in der mehrdimensionalen Modellierungssoftware verknüpft. Neues Jahr oder Szenario, das in einem Finanzbericht eingefügt wurde, wird im anderen repliziert.



Abbildung 3: Live-Beispiel einer verknüpften Struktur in der Software für die mehrdimensionale Modellierung (hier klicken für Vollbild)

Außerdem braucht man keine Formel für neue Elemente zu schreiben. Somit kommen wir zum nächsten wichtigen Schritt der mehrdimensionalen Modellierungstechnik - dem Versehen mit Logik. Aber lassen Sie uns zunächst wichtige Aspekte der Struktur des mehrdimensionalen Modells zusammenfassen:

Struktur:

  • Modellübergreifend verknüpft
  • Kann per Drag & Drop verschoben werden
  • Always-on pivoting: Einfache Änderung des Layouts


Wie schreibe ich eine Formel in ein mehrdimensionales Modell?

Daten und Formeln sind in diesem Modellierungskonzept getrennt. Dies bedeutet, dass eine in natürlicher Sprache geschriebene Formel für alle Business Units oder Monaten gilt, nicht für die jeweilige Zelle. Die Syntax der EBIT-Formel sieht folgendermaßen aus:

EBIT = Umsatzerlös – Materialaufwand – Personalaufwand - sonstige betriebliche – Aufwendungen + sonstige betriebliche Erträge – Abschreibungen auf das Anlagevermögen

Diese Formel ist im Vergleich zu kryptischen Formeln mit Zellkoordinaten in zweidimensionalen Tabellenkalkulationen sehr einfach zu verstehen und zu prüfen. Diese einzige Formel gilt für alle Business Units und Monate. Wenn man 50 Business Units und 12 Monate hat, müssten diese Formel 600 Mal in einer herkömmlichen Tabelle (50 x 12) wiederholen werden.

Da Formeln und Daten getrennt sind, kann der Benutzer eine Formel oder Zahl nicht überschreiben. Wesentlicher Risikofaktor für die Verwendung von Tabellenkalkulationen ist menschliches Versagen bei der Dateneingabe. Die Eingabe einer Zahl in die Formelzelle - Festverdrahtung - ist in einer herkömmlichen Tabelle sehr häufig.

Im folgenden Beispiel haben wir 5 Dimensionen. Um die Umsatzprognose für alle Jahre, Länder, Produkte, Währungen und Szenarien zu berechnen, benötigt man eine einzige Formel:

Years[THIS]=Years[PREV]*(1+Assumptions::Rate)

Wird ins Modell ein neues Jahr, Land, Produkt, Szenario oder eine neue Währung hinzufügen, muss Sie keine neue Formel schrieben werden. Dies macht die Durchführung einer Was-wäre-wenn-Analyse für eine Risikobewertung viel einfacher und schneller. Schauen Sie sich die Dimension des Preisszenarios an. Man müsste nur ein neues Element hinzufügen (z. B. hoch oder niedrig) und das ist es - Sie werden sofort das Ergebnis sehen.



Abbildung 4: Modell mit 5 Dimensionen und nur 2 zu berechnenden Formeln. Es ist vergleichbar mit 216 Formeln in zellenbasierten Tabellen. (hier klicken für Vollbild)

Lassen Sie uns wichtige Aspekte des Versehens mit Logik zusammenfassen, d.h. Formeln im mehrdimensionalen Modell schreiben:

Formeln:

  • Von Daten getrennt
  • In natürlicher Sprache geschrieben
  • Funktionieren über mehrere Dimensionen hinweg

Anwendungsbereich mehrdimensionaler Modelle

Die mehrdimensionale Modellierung eignet sich sehr gut für komplexe Planungen, Budgetierungen, Berichte, Szenarioanalysen, Liquiditätsprognosen und Analysen. Man kann beispielweise ein transparentes, einfach zu überprüfendes Unternehmensbudgetmodell mit viel weniger Formeln und einer vereinfachten Struktur erstellen.

Mehrdimensionale_Finanzmodellierung_Abb5.jpg
Abbildung 5: Ein echtes Beispiel für die Implementierung einer mehrdimensionalen für das Unternehmensbudget eines großen Betonherstellers mit 60 Anlagen im ganzen Land

Wenn man dieser Würfel weitere Dimensionen hinzufügt, multipliziert man erheblich ihre Effizienz

Mehrdimensionale_Finanzmodellierung_Abb6.jpg
Abbildung 6: Bei komplexen Modellen steigen die Effizienzgewinne exponentiell an

Die mehrdimensionale Modellierung bietet Ihnen mehr Flexibilität beim Erstellen Ihrer Pläne. Dennoch benötigt man keine Programmierkenntnisse, um das Modell zu erstellen. Dadurch überwindet man die Einschränkungen alternativer Lösungen, die für Planung verwendet werden.

Einschränkungen von BI / Reporting-Tools und -Datenbanken

BI / Reporting-Anwendungen und -Datenbanken eignen sich für die Arbeit mit verfügbaren aktuellen oder historischen Daten. Diese Anwendungen unterstützen keine freie Formerstellung und Datenmodellierung. In den meisten Fällen unterstützt ihre Funktionalität die Budgetierung nach Rechnungslegungsstandards und nicht die tatsächliche Planungsbedürfnisse entsprechend der sich ändernden Geschäftsdynamik. Die Implementierung solcher Lösungen kann lange dauern, insbesondere, wenn sie ein hohes Maß an Anpassung und umfangreiche Programmierung benötigen.

Bei der Prognose, Planung, Budgetierung und Bewertung von Projekten sollte man Daten basierend auf Logik modellieren. In einer Datenbank ist der "Datensatz" der Baustein. In einem Prognose-Modell ist "Variable" ein Baustein, der durch die Logik in der Formel definiert wird. Durch mehrdimensionale Modellierung können wir diese Logik einfach hinzufügen: Variablen, Abhängigkeiten, Faktoren, Treiber usw.

Einschränkungen herkömmlicher zweidimensionaler Tabellenkalkulationen (MS Excel)

Jeder von uns hatte wahrscheinlich Probleme mit großen und komplexen Tabellenkalkulationen: fehlerhafte Links, Formelfehler, große Dateien usw. Dies untergräbt das Vertrauen in die Daten und Erkenntnisse, die sie liefern.

Wenn wir mit herkömmlichen Tabellen arbeiten, ist es schwierig herauszufinden, welche Zellen welche Art von Daten enthalten. Eingabe-, Zwischen- und Ausgabewerte werden häufig im Arbeitsblatt gemischt, Formeln und Daten werden in der Zelle gemischt. Änderungen am Layout des Arbeitsblattes können dazu führen, dass das gesamte Modell nicht mehr funktioniert. Die Folgen von Fehlern können für Unternehmen katastrophal sein, wie im jüngsten Fall mit einem Tabellenkalkulationsfehler, der zu einer Verzögerung der Eröffnung des Krankenhauses in Edinburgh im Wert von 150 Mio. GBP führte [1].

Sehr oft verbringen Controller viel Zeit mit unproduktiver Arbeit, um Fehler zu finden und zu beheben, anstatt sich auf Analysen zu konzentrieren, die einen Mehrwert bieten und wichtige Erkenntnisse für Entscheidungsträger liefern.

Multidimensionale Modellierung hilft Ihnen Zeit zu sparen durch Erstellung treiberbasierende Planungsmodelle die nachvollziehbar, flexibel sind und lassen Szenarioanalyse schnell und einfach durchzuführen. 

 

Fußnoten:

[1] Spreadsheet error led to Edinburgh hospital opening delay (26 August 2020) https://www.bbc.com/news/uk-scotland-edinburgh-east-fife-53893101


Download des vollständigen Beitrages: Download pdf version



letzte Änderung T.T. am 26.08.2022
Autor:  Tahir Tahirov, MSc


Autor:in
Herr Tahir Tahirov
Tahir Tahirov, PMP ist Gründer der Smart Modeling Solutions e.U. Er hat über 17 Jahre internationale Erfahrung im Bereich der Öl- und Gaswirtschaft, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Finanzmodellierung, Software Implementierung, Planung und Budgetierung sowie des Projektmanagements. Er spricht 5 Sprachen und hat zwei Magistertiteln in Betriebswirtschaft und Energiewissenschaft und Doktortitel in Informatik-Ingenieurwesen.
Homepage | weitere Fachbeiträge des Autors | Forenbeiträge

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Tragen Sie sich für den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter von Controlling-Portal.de ein und erhalten Sie jeden Monat aktuelle Neuigkeiten für Controller. Wir informieren Sie über neue Fachartikel, über wichtige News, aktuelle Stellenangebote, interessante Tagungen und Seminare. Wir empfehlen Ihnen spannende Bücher und geben Ihnen nützliche Excel-Tipps. Verpassen Sie nie mehr wichtige Diskussionen im Forum und stöbern Sie in Software-Angeboten, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Beispiel-Newsletter >>

Jetzt Newsletter gratis erhalten

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neu eingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
Werden Sie jetzt monatlich über
neue Fachbeiträge, Controlling-Tools und News informiert! Zur Newsletter-Anmeldung >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community (fast 12.000 Mitglieder!) und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.

Sehen Sie hier die neuesten Fachbeiträge >>
Anzeige
RS Controlling System

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft wahlweise für nur 119,- EUR inkl. MwSt. im Jahr oder 12,- EUR im Monat! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Kein Abonnement! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controlling-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.

Buch-Vorstellungen


Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto  mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 12,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Controlling-Software gesucht?

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_B9707546_400x300.jpg

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Controller (m/w/d)
Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover steht rund drei Millionen Menschen in allen Fragen zur Rente und Rehabilitation zur Seite. Sie ist der größte Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung im Norden, steht für ein modernes Dienstleistungsunternehmen und ist ein Garant de... Mehr Infos >>

Senior Controller (m/w/d)
Willkommen bei der Nr. 1. Mit rund 750 GEERS Fachgeschäften und 2.500 Mitarbeiter:innen ist GEERS der größte Anbieter des Landes in der Hörakustik­branche und als Teil der Sonova mit Sitz in der Schweiz Part des weltweit größten Hör­geräte-Netzwerkes. Wir verfolgen die Vision, dass alle Menschen ... Mehr Infos >>

Mitarbeiter:in (m/w/d) Beteiligungscontrolling Holding
Willkommen bei Sano – Dein nächstes berufliches Abenteuer beginnt hier! Bei Sano sind wir spezialisiert auf Mineralfutter, Kälbermilch und Spezial­produkte für Rinder und Schweine. Als Teil unseres engagierten Teams von über 1000 Mitarbeitenden weltweit wirst Du nicht nur ein Mit­arbei­ter (m... Mehr Infos >>

Sales & Product Controller (all genders)
Selbstbestimmt und doch gemeinsam. So funktioniert ein Familienunternehmen mit einem persönlichen Miteinander. Wir begegnen einander auf Augenhöhe und vertrauen in unsere individuellen Stärken. Das schafft Raum für Team-Spirit, flache Hierarchien und persönliche Entwicklung. Mehr Infos >>

Projekt- und Eventmanager (w/m/d)
Das Institut für Management und Controlling der WHU ist ein führender Think Tank im Bereich Controlling und Unternehmenssteuerung. Unter der Leitung von Prof. Dr. Lukas Löhlein, Prof. Dr. Marko Reimer und Prof. Dr. Utz Schäffer bündelt das Institut die zahlreichen Forschungs-, Lehr- und Praxisakt... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Die Energie Mittelsachsen GmbH (EMS) ist ein regionales Energieversorgungsunternehmen mit Sitz im Salzlandkreis. Neben dem Erdgas-Netzbetrieb gehören der Vertrieb von Erdgas- und Stromprodukten sowie innovativen Nahwärme-Konzepten zu den Hauptgeschäftsfeldern. Gemeinsam mit unserem Tochte... Mehr Infos >>

(Senior) Projektcontroller:in (m/w/d)
Wir sind das führende Netzwerk von Stadt­werken in Europa. Wir stehen für Unab­hängig­keit und neue Wege. Im Wett­bewerb bieten wir unseren Partnern Kompetenz in Erzeugung, Handel und Vertrieb. Wir bündeln Akti­vi­täten und gestalten Energie­märkte. So unter­stützen wir Stadt­werke darin, eigen­s... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Unsere 150 Mitarbeiter*innen an den Standorten Hamburg, Kusterdingen und München unterstützen Verlagskunden u. a. in den Bereichen Kunden-, Finanz- und IT – Service sowie Data Intelligence. Die HGV ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Folgen Sie uns!

panthermedia_B90564160_patronestaff_310px.jpg

Controlling-Portal auf:
Facebook >> und  Linkedin >>

Business Intelligence mit Excel – PC-Seminar

GettyImages-1205248121_290x100.jpg
Sie lernen die Business Intelligence (BI) Tools in Excel anzuwenden und werden so Ihren Arbeitsalltag merklich erleichtern Bspw. lernen Sie, wie Sie mit den Power-Tools Datenmodelle erstellen, Daten analysieren und visualisieren.

Mit dem neu erworbenen Wissen können Sie u. a. zeit- und ressourcensparend Berichte erstellen, mit denen Sie Optimierungspotenziale aufdecken und Geschäftsentscheidungen erleichtern können.   Mehr Infos >>  

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Excel-Tools für Controller!

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_400x300.jpg

Über 500 Vorlagen direkt zum Download. Verschaffen Sie sich einen Überblick >>

Software-Tipps

QuoVadis.jpg
Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transparentem und aussagekräftigem Reporting.
Mehr Informationen >>

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Planner deckt alle Anforderungen der integrierten Unternehmensplanung, des Reportings und der Analyse ab. Setzen Sie auf eine Software, die Ihnen mit maximaler Transparenz Arbeitsprozesse erleichtert. Mit wenigen Mausklicks passen Sie vorgefertigte Strukturen an Ihre Bedürfnisse an und importieren Ist-Zahlen über fertige Schnittstellen aus Ihrem Vorsystem.  Mehr Informationen >>

idl.png
Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung und Fachlichkeit zeichnen sie aus. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>

PLC Businessplan

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung Ihres Businessplans? Der automatisierte Businessplan hilft Ihnen systematisch bei der Erstellung und das automatisiert und ohne viel Dateneingabe.
 Mehr Informationen >>

Nutzwertanalyse

Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind.
Mehr Informationen >>

Meilensteintrendanalyse

Meilensteintrendanalyse.png
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Skript Kostenrechnung

Umfassendes Skript für Studenten, Auszubildende und angehende Bilanzbuchhalter zu allen prüfungsrelevanten Themen aus der Kosten- und Leistungsrechnung als ebook im pdf-Format. Auf 163 Seiten wird alles zum Thema Kostenrechnung ausführlich und verständlich sowie mit vielen Abbildungen und Beispielen erläutert.

Themen:

- Kostentheorie
- Aufgaben und Systeme der Kostenrechnung
- Vollkostenrechnung
- Teilkostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung)
- Plankostenrechnung
- Kurzfristige Erfolgsrechnung
- Prozesskostenrechnung
- Kalkulation im Handel

Zusätzlich zum Skript erhalten Sie umfangreiche Klausuraufgaben und Übungsaufgaben mit Lösungen! Preis 9,90 EUR Hier bestellen >>

Begriffsverwirrung vermeiden - Eine Serie von Prof. Ursula Binder 

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Im Laufe der Zeit haben sich Fachbegriffe entwickelt, die exakt definiert sind. Jedoch sind einige Begriffe mehrdeutig, was zu vielen Missverständnissen und Fehlern führt. In dieser Serien werden einige Begriffe vorgestellt um Verwirrungen zu vermeiden.
Zur kompletten Serie >>
Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>