Effektivverzinsung im Leasing: Darstellung und Berechnung (Teil 1 von 2)
Premium
Shop-Artikel

 

1. Problemstellung


Unternehmen müssen immer wieder entscheiden, wie sie ihre Investitionen finanzieren sollen. Neben Krediten – bei kleineren Unternehmen häufig von der Hausbank – hat sich auch das Leasing fest etabliert. Insbesondere bei Fahrzeugen im B2B Bereich werden häufig Leasingverträge abgeschlossen. Allerdings wäre es falsch, Leasing nur als reinen Kreditersatz zu betrachten. Dieser Fall stellt eher die Ausnahme dar, wenn z. B. schon bei Abschluss des Vertrages feststeht, dass ein Wirtschaftsgut nach Ablauf des Leasingvertrages übernommen werden soll.

In diesem Fall kann die Vorteilhaftigkeit des Leasingvertrages direkt mit einer Fremdfinanzierung verglichen werden. Allerdings können die meisten Leasinggeber noch weitere Leistungen anbieten, welche für den Leasingnehmer wichtig sein können. Im Fahrzeugleasing ist im Zeitalter des Dieselskandals insb. die Übernahme des Restwertrisikos zu erwähnen, was voraussetzt, dass der Leasingnehmer sich für den richtigen Vertrag entschieden hat, der ihn von den Risiken freistellt. Zusätzlich zur Restwertabsicherung kann das Angebot des Leasinggebers noch folgende Leistungen umfassen:
  1. Kaufunterstützung bei großer Marktmacht
  2. Begleitende Dienstleistungen wie Versicherungen und Wartung
  3. Vermarktung des Wirtschaftsguts am Laufzeitende
  4. Versicherungen
  5. Fuhrparkanalyse
  6. Günstige Finanzierung etc.

Die Finanzierung kann dann günstig sein, wenn der Leasinggeber als Spezialist für die verleaste Art der Wirtschaftsgüter (z. B. Computer, Autos, Flugzeuge) in der Lage ist, bei Zahlungsproblemen des Leasingnehmers eine schnelle Weitervermarktung umzusetzen. Dies senkt das Risiko und somit die Zinssätze.

Kein Vorteil – trotz gegenteiliger Werbung – besteht in der angeblich bilanzschonenden Finanzierung durch Leasing. Das Argument beruht darauf, dass der Leasingnehmer unter bestimmten Bedingungen die Aktivierung nicht vornehmen muss, weil er nur wirtschaftlicher jedoch nicht juristischer Eigentümer ist. Durch die nicht vorgenommene Aktivierung wird angeblich eine Bilanzverlängerung vermieden und damit eine Verwässerung der Eigenkapitalquote. Aber die Banken und auch die Ratingagenturen werten die Leasingverträge genauso aus wie das bilanzierte Fremdkapital und integrieren die Ergebnisse in ihre Bonitätsanalyse. Ob ein Investitionsgut per Leasing oder Kredit finanziert wird, spielt dann nur eine untergeordnete Rolle.

Auch steuerlich ist nur selten ein Vorteil zu sehen, da zwar die Leasingrate als Betriebsausgabe abgesetzt werden kann, dies aber auch für Zinsen und Abschreibung im Kreditkauf gilt. Angesichts der vielen möglichen zusätzlichen Leistungen wird klar, dass die Effektivverzinsung als Maßstab der Finanzierungsleistung häufig nicht als einziges Entscheidungskriterium eingesetzt werden darf. Aber sie kann als Ausgangspunkt der Analyse verwendet werden. Somit wird ihre Berechnungsweise im nächsten Absatz vorgestellt.

(4 Seiten)

Letzte Änderung W.V.R am 22.11.2018
Autor(en): Dr. Peter Hoberg
5.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Zeit, die Perspektive zu wechseln?

RZ_Onlinebanner_controlling_portal_de_Assurance_Audit_Sorry_290x120px_2019_02_CB.jpg
Verstärken Sie unsere Assurance Services als Einsteiger oder mit Berufserfahrung. Spannende Mandate und vielfältige Karrieremöglichkeiten erwarten Sie bei EY.
mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Werkscontroller (m/w/d) mit SAP Erfahrung 

heimer-logo.png
Unser Auftraggeber ist mit seinen 300 Mitarbeitern Teil einer internationalen Gruppe an 8 Standorten in Europa, USA und Asien zu den weltweit führenden Herstellern pulvermetallurgischer Module und Komponenten für die Automobilindustrie zählt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird am Standort im südlichen Bayern in landschaftlich reizvoller Umgebung eine persönlich und fachlich überzeugende Persönlichkeit als Werkscontroller (m/w/d) mit SAP Erfahrung gesucht.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>