Controlling-Journal 6/2017
Premium
Shop-Artikel

 

Disruption und Controlling


Im November stöbere ich gern in meinen Urlaubsfotos vom Sommer. Mit dem Smartphone geschossen. Eine normale Digitalkamera besitze ich gar nicht mehr. Erst hat das Smartphone dem klassischen Mobiltelefon den Garaus gemacht und dessen Weltmarktführer Nokia zu Fall gebracht. Jetzt schickt es die digitale Kompaktkamera ins Museum, die ihrerseits vor gar nicht langer Zeit der Fotografie auf Kleinbildfilm ein schnelles Ende bereitet hatte. Tagtäglich erleben wir Disruption. Wir treiben sie an. Viele Unternehmen werden Opfer. Selbst riesige Konzerne erkennen disruptive Prozesse oft zu spät.

Wussten Sie beispielsweise, dass die erste Digitalkamera ausgerechnet in den Labors von Eastman Kodak entstanden ist, dem damaligen Weltmarktführer für Fotobedarf? Der Ingenieur Steve Sasson konstruierte das Gerät aus dem Objektiv einer Super-8-Kamera und einem Laufwerk für Kompaktkassetten als Datenspeicher. Zum Betrachten brauchte man einen Fernseher. Die Idee verschwand umgehend in der Schublade. Schließlich handelte es sich um ein sperriges Monster. Das Geschäftsmodell des Konzerns umfasste seinerzeit den kompletten Prozess der Fotoproduktion: vom Film bis zu den Schalen für die Entwicklerflüssigkeiten. Kodak hätte sich auf dem Gipfel seines Erfolgs dazu entschließen müssen, eine Technik voranzutreiben, die alle Produkte überflüssig machen würde, auf denen der Umsatz des Unternehmens ruhte. Würden das heutige Unternehmen tun?

Ein Blick in die Landschaft macht skeptisch. So lesen wir, dass Daimler Benz einen „dreistelligen Millionenbetrag“ für die Umstrukturierung des Konzerns aufwenden will. Ist das wirklich mutig für einen Konzern mit einem Jahresumsatz in dreistelliger Milliardenhöhe? Um die Zukunft zu bestehen, müssen Unternehmen Täter der Disruption werden, sonst werden sie Opfer. Controller müssen sie dabei unterstützen (mehr dazu ab Seite 5). Mit Gegenwind müssen beide rechnen. Denn der größte Feind der Veränderung ist der Erfolg. Das zeigt das Beispiel Kodak.

Herzlichst Ihr
Wolff von Rechenberg


3 Vorwort / Impressum

News & Trends

5 Disruption und Controlling
Wie kann Controlling Unternehmen bei der Gestaltung der Zukunft unterstützen, wenn sich etablierte Geschäftsmodelle verändern? Von Jörgen Erichsen.

Job & Karriere

9 News

10 Veranstaltungen für Controller

11 5 Floskeln und was Bewerber davon halten

12 Vom Kollegen zum Chef
Wie angehende Führungskräfte den Rollenwechsel meistern. Interview mit Karriereberaterin Katrin Kuhls.

15 Online-Stellenmarkt

Software & Internet

16 News

17 5 Schritte zur erfolgreichen Digitalisierung
Digitalisierungsschritte für den produzierenden Mittelstand.

18 Excel-Tipp: Mobile Controlling
Wie Sie ein Excel-Chart für das Smartphone erstellen. Von Kristoffer Ditz.

22 SSBI: Neue Tools fürs Controlling
Neue Serie von Excel-Coach Stephan Nelles.

25 Software für Controlling

Controlling-Praxis

26 Präsentations-Techniken für Controller
Wie Sie mit dem Dialektischen 5-Satz Ihre Zuhörer überzeugen. Von Kristoffer Ditz.

29 Was tun gegen floppende Innovationen?
70 bis 80 Prozent aller Innovationen scheitern. Das muss nicht sein. Aus Controllers Trickkiste von Dr. Peter Hoberg.

Controlling-ABC

32 Kennzahl: Der Ø Lagerbestand

33 Begriff: Forecast

34 Controllers Web-Guide

Controlling-Wissen

35 Teure Mobilität als Risikofaktor für die Wirtschaft
Lohnt sich ein Umzug für den Traumjob? Angesichts explodierender Mietkosten reagieren Bewerber skeptisch – ein Problem für Unternehmen mit Fachkräftemangel. Von Dr. Peter Hoberg.

40 Bildung als Teil der Personalentwicklung
Aus- und Weiterbildung, Aufstiegsfortbildung oder Umschulung: Bildung zählt zu den zentralen Aufgaben der Personalentwicklung. Wie sich Bildungsmaßnahmen im Controlling bewerten und steuern lassen, erklärt Dr. Helmut Siller in seiner Einführung in das Bildungs-Controlling.

43 Opportunitätskosten beim Bier
Neulich im Golfclub: Brauereibesitzer Hans Hopfen lernt, wie er unter Berücksichtigung der Opportunitätskosten seine Produktion optimieren könnte. Neue Folge der Glosse von Dr. Peter Hoberg.

45 Buchtipps für Controller

Service

46 Anzeigenbestellschein

47 Abonnementbestellschein

Letzte Änderung W.V.R am 22.05.2018
Autor(en): Controlling-Journal
12.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Anzeige

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 129,- EUR statt 207,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 169,- EUR statt 266,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

SMART FINANCIALS: Planung - besser & schneller

Ebner-Stolz.png Auf Sie wartet ein Programm-Mix mit fachlichen und technischen Schwerpunkten rund um das Thema Planung & Reporting. Sie erfahren welche Planungstools wir als geeignet erachten und wie wir diese konkret einsetzen. Lassen Sie sich von unserem Programm inspirieren!
Anzeige

CONTROLLER m/w

Hagedorn.jpg
Als Fullservice-Dienstleister übernimmt die Hagedorn-Gruppe die gesamte Bandbreite von Abbruch, Altlastensanierung, Entsorgung und Stoffstrommanagement bis hin zu Tiefbau- und Erschließungsarbeiten sowie Revitalisierung und der Entwicklung von neuen Nutzungskonzepten. Zur Verstärkung ihres Teams suchen sie einen CONTROLLER m/w.  Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Software-Tipp

IDL_Controlling-Portal_Banner_Aktuelle-Studien-Whitepaper_290x120.png

Aktuelle Checklisten 2018, Whitepaper, Studien und Handbücher rund um Konsolidierung, Berichtswesen, Controlling und Rechnungslegung.
Jetzt kostenfrei holen!

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Voll durchstarten mit den neuen 2018er Versionen. 
Erledigen Sie Ihre Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft sowie Gehalts- und Lohnabrechnung in einer Software. Der besondere Vorteil: Alle Belege der Auftrags­bearbeitung werden auf Knopfdruck im Buchhaltungsmodul bereitgestellt. 4 Wochen kostenfrei testen >>

Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>