Controlling-Journal 5/2017
Premium
Shop-Artikel

 

Checkliste für den digitalen Wandel

Ein Taxi? Das werden Sie in Zukunft einfach per App rufen. Im Handumdrehen rollt ein flüsterleises Elektrofahrzeug heran, Sie geben Ihr Ziel ein, und das Taxi fährt los – ohne Fahrer. Das ist die Zukunft  und für ein ausgewähltes Testpublikum im asiatischen Inselstadtstaat Singapur schon jetzt Realität. Noch sitzen zur Vorsicht ein Fahrer und ein technischer Beobachter mit im Auto. Aber die Weichen sind gestellt. Wenn wir also disruptive Umwälzungen durch den digitalen Wandel betrachten wollen, empfiehlt sich ein Blick auf die Mobilität. Fast im Tagesrhythmus lesen wir von Innovationen, die sich damit beschäftigen, Menschen von A nach B zu bringen. Mittendrin die Deutsche Bahn. Die Bahn hat schon vor Jahren mit einer Digitalstrategie reagiert, die auch der neue Bahnchef, Richard Lutz, weiter vorantreibt.
  
Was bedeutet das für das Controlling und die Controller? Das haben wir Wolfgang Heinrichs gefragt. Er leitet bei der Bahn das Programm FINANCE 4 DB zur Modernisierung des Finanzwesens. Zwei zentrale Punkte seien hier schon genannt: Controller werden von ihren jetzigen Aufgaben stark entlastet werden, und sie werden ihren Platz in den Finanzabteilungen künftig mit IT-Experten teilen müssen.

Auch im Mittelstand ist die Digitalisierung längst angekommen. Dort soll es meist der CFO richten. Er soll die Digitalisierung vorantreiben, Big Data, Predictive Analytics und neue Skills in der Finanzabteilung verankern. Das zeigt eine aktuelle Studie von Horváth & Partners. Gleichzeitig sehen sich viele CFOs einer fragmentierten IT-Landschaft aus diversen Tools und Programmen gegenüber. Wie IT-Entscheider und CFOs bei der Wahl von Controlling-Software vorgehen sollten, erklärt der Unternehmensberater Jörgen Erichsen in einem Beitrag im vorliegenden Controlling-Journal. Seine Checkliste zur Softwareauswahl stellen wir Ihnen zum Download zur Verfügung. Damit ist auch in Ihrem Unternehmen die Bahn frei für ein schnelleres, agileres Controlling.

Herzlichst Ihr
Wolff von Rechenberg


Inhalt

3 Vorwort / Impressum

News & Trends

5 Bahn frei für schnelleres Controlling
Wolfgang Heinrichs leitet bei der Deutschen Bahn das Programm "Finance 4 DB", das den Finanzbereich fit machen soll für die digitale Zukunft. Was das für die Controller bei der Bahn bedeutet, erklärt Heinrichs im Gespräch mit Controlling-Journal.

Veranstaltungen für Controller

Job & Karriere

9 CFO: Getriebener Treiber des digitalen Wandels
CFOs treiben den digitalen Wandel voran. Dabei fühlen sie sich selbst unter Druck und müssen mit einer mängelbehafteten IT-Landschaft kämpfen. Das zeigt eine aktuelle Studie von Horváth & Partners.

10 Online-Stellenmarkt

Software & Internet

11 News

12 Mit Excel-Formeln Diagramme in Tabellen erstellen (Teil 2 von 2)
Abweichungen grafisch innerhalb von Tabellen darstellen? Kein Problem mit Excel. Zweiter Teil des Excel-Tipps von Kristoffer Ditz.

15 Prüfe, wer sich lange bindet
Wie Unternehmen die richtige Controlling-Software finden und auswählen, erklärt Unternehmensberater und Fachautor Jörgen Erichsen. Mit Excel-Tabelle  zum Herunterladen.

19 Software für Controlling

Controlling-Praxis

20 Lernen von den Navy Seals
Bei der Einführung eines neuen Reportings können Controller viel von den US-Elitesoldaten lernen. Von Kristoffer Ditz.

22 Kosten kurzfristiger Produktionsausfälle
Dieses Jahr waren unter anderem BMW und British Airways von Produktionsausfällen betroffen. Dr. Peter Hoberg erklärt, welche Lehren Unternehmen ziehen sollten.

27 Controllers Web-Guide

Controlling-ABC

28 Kennzahl: Aberkaufsquote (AVQ)

29 Begriff: Controller – nur ein Erbsenzähler?

Controlling-Wissen

30 Controllers Trickkiste: Antizipative Marktanalyse
Eine antizipative Marktanalyse kann Flops bei Produktneueinführungen verhindern helfen. Dr. Peter Hoberg erklärt das Verfahren.

32 Aktuelle empirische Ergebnisse zum Personal-Controlling (P-C)
Wissenschaftliche Studien belegen, dass es beim Personal-Controlling noch viel Luft nach oben gibt. Dr. Helmut Siller beschreibt die wichtigsten Ergebnisse.

35 Neulich im Golfclub: Der große Denkfehler in der Umweltpolitik
Beim Umweltschutz geht es nicht um Antriebe, sondern um Kosten. Neue Glosse von Dr. Peter Hoberg.

36 Buchtipps für Controller

Service

37 Anzeigenbestellschein

38 Abonnementbestellschein

Letzte Änderung W.V.R am 21.09.2017
Autor(en): Controlling-Journal
12.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Anzeige

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Excel besser nutzen & Zeit sparen.

285x120_Controller.png
Für Sie als Controller und Mitarbeiter im Finanzwesen ist Excel das wichtigste Arbeitswerkzeug. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort gezielt für Controlling-Bereiche und Rechnungswesen einsetzen können. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Tagungstipp

Banner-Fachtagung-BI-Controlling.indd.png
Von Digital Forecasting bis Reporting nach IBCS-Standards: Auf unserer Fachtagung erhalten Sie konkrete Antworten auf Ihre BI-Fragen – direkt aus der Praxis. Die Teilnahme ist kostenfrei. Melden Sie sich am besten heute noch an, denn die Plätze sind begrenzt. Jetzt teilnehmen!
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>