Controlling-Journal 2021
Premium
Shop-Artikel

 

Der digitale Deckungsbeitrag

Unsere Welt befindet sich in einem rasanten Wandel. Nehmen wir etwa das Schreiben, den Journalismus. In den USA geben Sportreporter nur noch Eckdaten eines Football- oder Baseballspiels in ein Computerprogramm. Das Programm schreibt dann den fertigen Spielbericht für die Zeitung oder die Online-Nachrichtenseite. Ähnliche Textservices stehen inzwischen auch im deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Sicher wird Sie in der Ausgabe 2022 an dieser Stelle noch kein Textprogramm begrüßen. Aber wie sieht das wohl mit Kurzmeldungen in Ihrer Tageszeitung oder auf Online-Portalen aus?

Die Geschwindigkeit und die Tragweite dieses Wandels sind uns oft nicht bewusst. Das gilt auch für das Controlling. Noch immer arbeiten Controller mit Kennzahlen, die sich über Jahre oder Jahrzehnte bewährt haben. Aber eignen sich diese Kennzahlen – und die damit verbundenen Tools – auch noch für digitale oder datengetriebenen Geschäftsmodelle, die unser Wirtschaftsleben erobern? Der Kölner Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmensgründer Alexander Rodosek meldet Zweifel an. Warum er das tut, erklärt er uns in einer umfangreichen Analyse in dieser Ausgabe. Daraus leitet er eine Deckungsbeitragsrechnung speziell für datengetriebene und digitale Geschäftsmodelle ab.

Aber auch Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, die selbst kein digitales Geschäftsmodell betreiben, planen mit digitalen Mitteln. Vor allem mit dem Schweizer Messer der Controller, mit Excel. Der Diplomökonom Dirk Gostomski erklärt einen Controlling-Klassiker, die Visualisierung einer Soll-Ist-Analyse mit Excel, und unser langjähriger Excel-Autor Kristoffer Ditz erklärt uns, wie wir mit Excel eine Liquiditätsanalyse erstellen. Der Leverkusener Unternehmensberater Jörgen Erichsen zeigt schnelle und praktikable Wege zu einer Unternehmensplanung in kleinen und mittelständischen Betrieben. Zu diesen Beiträgen finden Sie Excel-Dateien oder -Tools zum Download.

Herzlichst, Ihr
Wolff von Rechenberg


Vorwort / Impressum

News & Trends

6 Deckungsbeitragsrechnung für digitale Geschäftsmodelle
Digitale Geschäftsmodelle unterscheiden sich wesentlich von den Geschäftsmodellen produzierender Unternehmen und Dienstleister. Daraus resultieren veränderte Ansprüche an das Controlling und die Controlling-Instrumente. Alexander Rodosek stellt eine Deckungsbeitragsrechnung für digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle vor.

Job & Karriere

16 Karriere als Controller?
Karriereberatung und Stellenmärkte für Controller

17 So digital sollten Bewerbungsprozesse heute sein
Unternehmen haben schon heute bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter eine ganze Reihe technischer
Möglichkeiten. Doch was bevorzugen eigentlich Bewerber - und was lehnen Menschen bei der Jobsuche ab?

18 Einstiegsgehalt: Männer erwarten mehr als Frauen
Für Hochschulabsolvierende spielt das Einstiegsgehalt eine wichtige Rolle. Oft werden damit auch die Weichen für weitere Karriere- und Gehaltschancen gestellt. Aber wie viel können Berufseinsteiger erwarten?

19 Die fünf schlimmsten Fehler in E-Mails
Kommunikation per E-Mail wird oft durch Fehler gebremst, die sich leicht vermeiden lassen. Davor warnen Experten. Eine Liste der häufigsten E-Mail-Fehler.

21 Jobsuche: Home-Office im Trend
Die Google-Suchen der Deutschen zeigen: Der Begriff "Home-Office" liegt voll im Trend. Der Wunsch, zuhause zu arbeiten, zieht sich dabei durch ganz Deutschland. Das zeigt eine Studie.

Software & Internet

22 Excel-Tipp: Analyse der Liquidität im Chart
Wie Sie Einnahmen und Ausgaben in einem Excel-Diagramm professionell visualisieren, erklärt Kristoffer Ditz in seinem neuen Excel-Tipp.

28 Finanzkonsolidierung und Management Reporting in der Cloud
Controlling-Software vorgestellt: Interview mit Jonas Friedemann Menke von Konsolidator.

30 Per Klick von der Buchhaltung zur Liquiditätsanalyse und -planung
Controlling-Software vorgestellt: Interview mit Bernd Thöne von flowpilot.

32 Soll-Ist-Analyse "reloaded" - Ein Controlling-Klassiker
Die grafische Darstellung von Soll-Ist-Werten einschließlich ihrer Abweichungen gehört zu den Standardaufgaben in der Praxis von Controlling- und Finanzverantwortlichen. Dirk Gostomski erläutert die Erstellung eines aussagekräftigen Excel-Diagramms, das sich durch eine besonders effiziente Informationsvermittlung auszeichnet und eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Darstellungsmöglichkeiten bietet.

38 Software im Controlling

Controlling-Praxis

40 Unternehmensplanung 2021
Planung bedeutet viel Arbeit. Doch für Unternehmen ist eine gute Planung überlebenswichtig, wie die Coronakrise zeigt. Jörgen Erichsen gibt Anregungen zur schnellen und praktikablen Umsetzung in mittelständischen Betrieben.

46 KPIs: Time Spent on Site und Visit Depth
Kristoffer Ditz erläutert zwei Kennzahlen aus dem E-Commerce und präsentiert zwei Meinungen dazu.

48 Controllers Trickkiste: 1%-Regel in der Finanzierung entlarven
Viele Unternehmen bieten ihre Leistungen mit auf den ersten Blick günstigen Monatsraten an, damit Kunden
nicht vom absoluten Betrag der Kaufpreise abgeschreckt werden. Die Monatsraten sollen außerdem sehr günstig aussehen. Dr. Peter Hoberg entlarvt die Tricks und erklärt, wie Controller die Gefahren umschiffen können.

55 Kennzahl: Deckungsbeitrag
Von Dr. Ursula Binder

56 Kennzahl: Liquidität 1., 2. oder 3. Grades
Von Dr. Ursula Binder

Controlling-Wissen

58 Handlungsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Laufzeit
Die Zukunft von Unternehmen hängt nicht zuletzt von dem Erfolg ihrer Investitionsprojekte ab. Dabei
wird die Entscheidung schwierig, wenn aus mehreren Handlungsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Laufzeit die beste herausgesucht werden soll. Dr. Peter Hoberg erklärt, wie es gemacht wird.

67 Controllers Web-Guide

68 Am Rande bemerkt: Risikoaufschlag bei den alten Griechen 
Heutige Wirtschaftswissenschaftler bilden sich viel darauf ein, dass sie die Unsicherheit zukünftiger Zahlungen durch Risikoaufschläge berücksichtigen. Dabei ist dies seit über 3.000 Jahren gängige Praxis. Den Beweis führt Dr. Peter Hoberg anhand einer Szene aus der Ilias, in welcher die alten Griechen nach fast zehnjähriger Belagerung von Troja in Streit geraten sind.

70 Begriffsverwirrung vermeiden: Index oder Indikator – wann ist was relevant? 
Kennzahlen werden in zwei Kategorien eingeordnet, zwischen denen allerdings eine enge Verbindung besteht. Indizes und Indikatoren. Die Ähnlichkeit der Namen und die inhaltliche Verbindung zwischen den beiden Kategorien kann zu Verwirrung führen. Dr. Ursula Binder erläutert die Kategorien und beschreibt deren Zusammenhang.

74 Sanierungs-Controlling
Effektives Sanieren einer Organsisation stärkt deren Widerstandsfähigkeit und achtet auf nachhaltige
Prävention, damit sich eine Krise nicht wiederholt. Es geht dabei um finanzwirtschaftliche Sanierung und um
strategische Fundamental-Kritik. Dr. Helmut Siller erläutert, die Rolle des Controllings in einer Krise.

80 Neulich im Golfclub: Fallende Preise bei schlecht laufenden Projekten?
Maschinenbauer Konrad Kolben versteht die Welt nicht mehr. Ein unvollendetes Großprojekt für ein neues Produkt verursacht zusätzliche Kosten, und dennoch soll der mindestens zu erzielende Preis je fertiger Maschine bei gleicher Menge nicht etwa steigen, sondern sinken? Eine neue Glosse von Dr. Peter Hoberg.

83 Buchtipps für Controller

86 Abonnementbestellschein

Letzte Änderung W.V.R am 22.03.2022
Autor(en): Wolff von Rechenberg
7.50 EUR inkl. MwSt. 7%
Für Premium-Mitglieder frei Login zum Weiterlesen Mitglied werden
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.
Anzeige
Buch: Dashboards mit Excel

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

Controlling Journal-2022_190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controlling-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

teamwork_pm_Dmitriy_Shironosov_400x300.jpg  
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Anzeige

Stellenmarkt

Bilanzbuchhalter (m/w/d) Finance Support Center
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Multi-Energieunternehmen in Deutschland, im Unternehmensbereich Finanzen an unserem Standort in Berlin als Bilanzbuchhalter (m/w/d) Finance Support Center. Als Unternehmen, das mit über 500 Berufen in 130 Ländern vertreten ist, bi... Mehr Infos >>

CONTROLLER (M/W/D)
Die Marke Bauwerk steht für hoch­wertige, design­orientierte Neubau­projekte. Das inhaber­geführte Unter­nehmen ist einer derführenden Projekt­entwickler sowie Berater und Ver­markter von anspruchs­vollen Immobilien in den Regionen Mün­chen, Frank­furt und Berlin. Mehr Infos >>

Project Controller (m/w/d) Asset Management/Construction
AccorInvest ist Eigentümer und Betreiber eines Immobilienportfolios von mehr als 845 Hotels, die sich in Besitz und Pacht in 27 Ländern Europas, Lateinamerikas und Asiens befinden. In Europa investiert der Konzern in den Ausbau seines Immobilienportfolios durch Hotelrenovierungen und neue Hotelen... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

idl_controller-portal-290x120_02-19-weiß.jpg

Aktuelle Scores, Whitepaper, Studien, Checklisten und Handbücher rund um Konsolidierung, Berichtswesen und Rechnungslegung. 

Jetzt kostenfrei holen!


Anzeige

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>

bpsone-logo.gif
Unsere Businessplan-Software BPS-ONE® schließt die Lücken, die durch die Kombination von ERP-Systemen mit Tabellenkalkulationen entstehen. Hier liefert BPS-ONE® mit seiner integrierten GuV-, Cashflow-, Bilanz- und Liquiditätsplanung erhebliche Rationalisierungseffekte in der Unternehmensplanung und im laufenden Reporting. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Excel-Tool zur Visualisierung eines Projektplans

Projektplan.png
Mit dem Excel-Tool zur Visualisierung eines Projektplans wird der Controller bei der Präsentation von Meilensteine oder Phasen bzw. Aktivitäten eines Projekts unterstützt. Die Abbildung erfolgt als Balkenplan (Bar Chart, Gantt-Diagramm) oder als Zeitstrahl. Mehr Informationen >>

Aktiendepot in Excel verwalten

Excel-Aktiendepot_4_0.jpg
Verwalten Sie mit dieser Excel-Vorlage Ihre Aktien
Geplante Aktienkäufe und-Verkäufe simulieren, Abgaben, Sparer-Pauschbetrag, GV-Topf und viele weitere nützliche Funktionen. 
Mehr Informationen >>

PLC Preiskalkulations-Tool

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei das Produkt zum besten Preis zu verkaufen und die eigenen Kosten mit einzuplanen.
Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze, um die bestehenden Kosten direkt mit einzubeziehen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Premium-Inhalte

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugriff auf ausgewählte sonst kostenpflichtige Fachbeiträge und Video-Kurse für Premium-Mitglieder inklusive (über 400 Beiträge allein auf Controlling-Portal.de + Premiuminhalte auf Rechnungswesen-Portal.de).

Beispiele:

- Serie zum Berichtswesen in Unternehmen
- Kundenwertanalyse – Wie profitabel ist ein Kunde?
- Potenzialanalyse mit Excel
- Unsere amüsante Glosse: Neulich im Golfclub
- Kostenmanagement in der Logistik
- Dashboards im Kostenmanagement
- Von Total Cost of Ownership (TCO) zu TCOplus
- KLR - Aus der Praxis für die Praxis

Die Gesamtliste an Premium-Fachbeiträgen können Sie hier einsehen >>
Anzeige

Kosten- und Leistungsrechnung: Aus der Praxis für die Praxis von Jörgen Erichsen 

kosten-muenzen-geld-pm_Boris_Zerwann_240x180.jpg
Zur KLR gibt es zahllose Veröffentlichungen, die sich vor allem mit Definitionen und Theorien befassen. Im Unterschied dazu ist diese Serie aus 6 Teilen so konzipiert, dass sie sich vor allem mit der Anwendbarkeit im Tagesgeschäft befasst und so gerade für Unternehmer in kleinen Betrieben und Selbstständige einen hohen Nutzwert bieten. Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>