SAP BW + Microsoft Excel – Viel genutzt, oft unterschätzt

Kristian Rümmelin
Innerhalb der letzten Jahre hat sich der Arbeitsalltag des Controllings grundlegend verändert. Während früher ein großer Anteil der Arbeitszeit für die Erhebung und Sammlung von Daten verwendet werden musste, erfolgt dies heute weitgehend automatisiert über dispositive Datenbanksysteme, wie einem Data Warehouse.

Neben oder trotz vieler in diesem Zeitraum entwickelten, häufig browserbasierten, BI (Business Intelligence) Werkzeuge, etablierte sich Microsoft Excel als effektives Programm zur Aufbereitung, Darstellung und Berechnung von Daten. Es wird daher häufig als das Standardwerkzeug eines jeden Controllers angesehen. Mittlerweile kann ohne weiteres davon ausgegangen werden, dass nahezu jeder der Controllingarbeitsplätze mit Microsoft Excel ausgestattet ist.


Diesen Sachverhalt haben auch die Hersteller von BI Software erkannt und dementsprechend darauf reagiert. Es existiert heute kaum eine BI Anwendung am Markt, in welche Microsoft Excel nicht integriert wäre. Alle diese Tools bieten innerhalb von Excel eine Vielzahl an Funktionen, welche den Nutzer bei der Analyse der Daten unterstützen.

Allerdings werden hierbei nicht immer alle Anforderungen der Fachabteilungen abgedeckt, wie beispielsweise bei der Erstellung von Management Dashboards, der Automatisierung des Reportings, formatierten Printreportings oder Kommentierungen. Einige BI Lösungen sind bisweilen zu technisch aufgebaut und letztlich nur für die technisch versierten Poweruser und nicht für die Fachanwender tauglich.

Lesen Sie auf den folgenden Seiten, wie es mit Hilfe von Excel in Verbindung mit SAP BI möglich ist, auf diese Anforderungen einzugehen und wie gleichzeitig die Unterstützung der Prozesse und somit die Zufriedenheit der Anwender erhöht
werden kann.

Problemstellung

Aufgrund der weiten Verbreitung von SAP ERP in den Unternehmen kommt häufig SAP BI als Data Warehouse zum Einsatz. Es ist dabei für die Bereitstellung von Daten und für die Abbildung betriebswirtschaftlicher Sachverhalte verantwortlich.

Mit Microsoft Excel und dem SAP add‐in BEx Analyzer steht ein Werkzeug für die Analyse und Aufbereitung dieser Daten zur Verfügung. Es bietet ausreichend Möglichkeiten, um die Daten in Excel Arbeitsblättern anzuzeigen und im Rahmen klassischer OLAP Funktionalitäten zu navigieren und zu analysieren.

Sollen die Daten jedoch darauffolgend in einem erweiterten Kontext verarbeitet werden, fehlt es an den passenden Automatismen, um den Controller im Reportingprozess oder Prognoserechnungen zu unterstützen. Dies kann sowohl einer Zusammenführung verschiedener Sachverhalte und den damit verbundenen Berichten oder Datenquellen, als auch der grafischen und formattechnischen Aufbereitung geschuldet sein.

Hierbei kommt es in der Praxis häufig vor, für die Darstellung eines betriebswirtschaftlichen Zusammenhangs auf mehrere Queries (Abfragen) zurückgreifen zu müssen. Darüber hinaus kann es notwendig sein, eine Query mehrfach mit unterschiedlichen Parametern auszuführen. Dieser Sachverhalt lässt sich mit den zur Verfügung stehenden Mitteln des BEx Analyzers im Standard nicht oder nur bedingt automatisieren. Dadurch ist der Controller gezwungen, gegebenenfalls viele manuelle Eingriffe bis zum fertigen Bericht durchführen zu müssen.

Lösung

Die Lücken der grafischen Aufbereitung können geschlossen werden und die Prozessunterstützung in Bezug auf die Berichterstellung für die Anwender optimiert werden.

In einem Dashboard lassen sich beispielsweise verschiedene Sachverhalte auf eine sehr einfache und zugleich schnelle Art und Weise veranschaulichen. Die häufig vorherrschende Auffassung, Dashboards seien optimalerweise nur über spezielle Werkzeuge zu erstellen, ist falsch. Microsoft Excel bietet eine hervorragende Basis, um Zahlen in tabellarischer oder grafischer Form übersichtlich geordnet darzustellen. So lassen sich z.B. zeitliche Verläufe oder Umsatzzahlen pro Geschäftseinheit sowohl in tabellarischer als auch in grafischer Form abbilden.

Des Weiteren können Daten aus verschiedensten Quellen im Hintergrund aufbereitet und grafisch ansprechend in einer "Präsentationstabelle" zusammengeführt bzw. verknüpft werden.

SAP-BW_Braincourt.jpg
Abb. 1: Zusammenführung verschiedener Abfragen & Datenquellen

Im Gegensatz zu vielen anderen Tools ist Excel darüber hinaus optimal für den Druck geeignet, da die Anordnung der einzelnen Elemente für den Druck optimiert und pixelgenau erfolgen kann. Insbesondere ein großformatiger Ausdruck (z.B. DIN A3 oder größer) lässt sich über Dashboards in Excel problemlos realisieren. Somit stellt auch ein formatiertes Berichtswesen für Excel kein Hindernis dar.

dashboard_brauncourt.jpg
Abb. 2: Optische Aufbereitung in einem Management Dashboard

In Kombination mit VBA (Visual Basic for Applications) wird Excel zu einem mächtigen Werkzeug. Es können manuelle Arbeitsschritte automatisiert und zusätzliche Funktionalitäten hinzugefügt werden, die im Standard nicht enthalten sind. Es ist möglich, mehrere SAP‐Queries mit einer beliebig gültigen Parametereinstellung, automatisiert abzufragen. Hierbei müssen lediglich initial die zu aktualisierenden Queries mit deren Variableneinstellungen definiert werden.

Die eigentliche Abfrage der Queries erfolgt daraufhin automatisiert. Der Vorteil hierbei ist, dass die SAP Abfragen, welche z.B. monatlich für das Reporting genutzt werden, auf einfache Art und Weise aktualisiert werden können.

Insbesondere bei der Erstellung von Berichtsmappen, die eine Vielzahl von Abfragen erfordern, werden dadurch wiederkehrende Arbeitsvorgänge standardisiert und automatisiert.

Die Nutzung dieser automatisierten Abfragetechnik eröffnet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. In Abbildung 3 ist ein Berichtswizard dargestellt, der den Benutzer anhand von fachlich definierten Fragen durch die Berichtswelt führt und für den entsprechenden Sachverhalt den bestgeeigneten Bericht vorschlägt.

Dabei definiert der Berichtswizard gleichzeitig die technischen Parameter für die Abfrage. Der grundlegende Vorteil hierbei ist, dass der technisch unbedarfte Nutzer anhand von fachlichen Fragen in einer intuitiven und grafisch ansprechenden Arbeitsumgebung zu dem von ihm gewünschten Bericht geführt wird.

Durch die erweiterte Integration von Excel in SAP BW konnten Planungsanwendungen realisiert werden, welche bereits Jahre vor dem Erscheinen von SAP BI‐IP (BI Integrated Planning) die Planung aus Excel heraus gewährleistet hat.

Hierbei wurde über die Kombination von Excel mit VBA und Funktionsbausteinen in SAP das Zurückschreiben von Daten direkt in das SAP BW gewährleistet. Es zeigt sich, dass mittels VBA verschiedenste Funktionalitäten bereitgestellt werden können, welche nicht oder nur begrenzt im SAP‐Standard vorhanden sind.

Die in diesem Kontext durchgeführten Projekte und deren entstandene Lösungen waren bereits nach wenigen Wochen bei den Kunden produktiv im Einsatz und haben zur Erreichung folgender Ziele beigetragen:
  • Steigerung der Anwenderzufriedenheit
  • Umfangreichere Prozessunterstützung
  • Gesteigerte Berichtsperformance
  • Deutliche Reduktion der Anzahl Queries
  • Senkung der Aufwände für die Entwicklung und das Application Management
  • Kein zusätzlicher Know‐how‐Aufbau für weitere BI‐Tools notwendig

Zudem wird durch die relativ geringe Entwicklungszeit ein optimales Verhältnis zwischen Kosten und dem damit verbundenen Mehrwert erreicht. Bezugnehmend auf den Titel lässt sich festhalten, dass die Kombination aus SAP BW und Microsoft Excel vielfach genutzt, in der betrieblichen Praxis jedoch häufig unterschätzt wird.


Download des vollständigen Beitrages: Download



letzte Änderung Kristian Rümmelin am 20.12.2022

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Tragen Sie sich für den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter von Controlling-Portal.de ein und erhalten Sie jeden Monat aktuelle Neuigkeiten für Controller. Wir informieren Sie über neue Fachartikel, über wichtige News, aktuelle Stellenangebote, interessante Tagungen und Seminare. Wir empfehlen Ihnen spannende Bücher und geben Ihnen nützliche Excel-Tipps. Verpassen Sie nie mehr wichtige Diskussionen im Forum und stöbern Sie in Software-Angeboten, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Beispiel-Newsletter >>

Jetzt Newsletter gratis erhalten

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neu eingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
Werden Sie jetzt monatlich über
neue Fachbeiträge, Controlling-Tools und News informiert! Zur Newsletter-Anmeldung >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community (fast 12.000 Mitglieder!) und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.

Sehen Sie hier die neuesten Fachbeiträge >>
Anzeige
RS Controlling System

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft wahlweise für nur 119,- EUR inkl. MwSt. im Jahr oder 12,- EUR im Monat! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Kein Abonnement! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controlling-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.

Buch-Vorstellungen


Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto  mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 12,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf

Controlling-Software gesucht?

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_B9707546_400x300.jpg

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Controller (m/w/d) − Production Controlling (m/w/d)
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Teamleiter (m/w/d) Finanzen & Controlling
mdexx entwickelt und produziert unter anderem Transformatoren, Strom­versorgungen, Drosseln und Filter als Katalogprodukte sowie in kunden­spezifischer Ausführung. 50 Jahre Erfahrung, rund 470 hoch qualifizierte Beschäftigte weltweit sowie modernste Mess- und Prüfeinrichtungen gewähr­leisten unse... Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) - Finanzen und Controlling
Wir sind das Klinikum rechts der Isar (MRI) der Technischen Universität München (TUM) und verlässlicher Arbeitgeber für rund 6.600 Mitarbeiter*innen. Als Uniklinikum widmen wir uns neben der Krankenversorgung auch der Forschung und Lehre – entsprechend unserem Leitbild „Wissen sch... Mehr Infos >>

(Senior) Controller* Schwerpunkt Finanzcontrolling
DO WHAT YOU LOVE – als eines der größten internationalen Modeunternehmen, mit mehr als 1.200 Filialen weltweit, kreieren wir Mode für Erlebnismomente. NEW YORKER ist nicht nur ein Arbeitgeber, sondern auch ein Netzwerk aus motivierten Teams mit vielfältigen Persönlichkeiten, welches weitere echte... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Wir sind Kromberg & Schubert – ein international aufgestellter Technologie­konzern mit mittel­ständischem Hinter­grund und über 120-jähriger Firmen­geschichte. Engagement, Flexibilität und ständige Innovationen machen uns in der Auto­mobil­industrie zum Bord­netz­spezialisten. Unser Erfolgsrezept... Mehr Infos >>

Controller / Financial Controller (m/w/d)
Bei Flossbach von Storch kümmern wir uns mit mehr als 350 Mitarbeitenden um das Vermögen von etwa einer Million Menschen – unabhängig davon, wie groß es ist. Unsere Verantwortung ist stets die gleiche: ihr Vermögen zu schützen und langfristig mehr daraus machen. Damit sie ihr Leben nach den eigen... Mehr Infos >>

Abteilungsleiter (m/w/d) Controlling und Preisbildung
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Referent (w/m/d) Risikocontrolling
Energie Südbayern (ESB) bildet gemein­sam mit den Tochter­unter­nehmen Energie­netze Bayern und der ESB Wärme die ESB-Unter­nehmens­gruppe. Mit rund 450 Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbei­tern, Auszu­bildenden und Trainees stehen wir für leis­tungs­fähigen Service, flexi­ble Ener­gie­produk... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Folgen Sie uns!

panthermedia_B90564160_patronestaff_800x504.jpg

Controlling-Portal auf:
Facebook >> und  Linkedin >>

Business Intelligence mit Excel – PC-Seminar

GettyImages-1205248121_290x100.jpg
Sie lernen die Business Intelligence (BI) Tools in Excel anzuwenden und werden so Ihren Arbeitsalltag merklich erleichtern Bspw. lernen Sie, wie Sie mit den Power-Tools Datenmodelle erstellen, Daten analysieren und visualisieren.

Mit dem neu erworbenen Wissen können Sie u. a. zeit- und ressourcensparend Berichte erstellen, mit denen Sie Optimierungspotenziale aufdecken und Geschäftsentscheidungen erleichtern können.   Mehr Infos >>  

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Excel-Tools für Controller!

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_400x300.jpg

Über 500 Vorlagen direkt zum Download. Verschaffen Sie sich einen Überblick >>

Software-Tipps

QuoVadis.jpg
Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transparentem und aussagekräftigem Reporting.
Mehr Informationen >>

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Planner deckt alle Anforderungen der integrierten Unternehmensplanung, des Reportings und der Analyse ab. Setzen Sie auf eine Software, die Ihnen mit maximaler Transparenz Arbeitsprozesse erleichtert. Mit wenigen Mausklicks passen Sie vorgefertigte Strukturen an Ihre Bedürfnisse an und importieren Ist-Zahlen über fertige Schnittstellen aus Ihrem Vorsystem.  Mehr Informationen >>

idl.png
Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung und Fachlichkeit zeichnen sie aus. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

E-Book für 12,90 EUR mehr Infos >>


Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>