Mit guter Planung das Reporting optimieren
Premium
Shop-Artikel

 

Wenn die monatlichen Meetings mit den Ressortleitern und der Geschäftsführung über die Berichte stattfinden, fallen bei höheren Abweichungen zum Plan oftmals Sätze wie: „Die Planung war zu optimistisch/pessimistisch“, „zum damaligen Zeitpunkt hatten wir die Information noch gar nicht…“, „ich habe von Anfang an gesagt, dass das Ziel nicht möglich ist…“
Somit wird als Vergleich meistens das Vorjahr vorgezogen und die Arbeit, die für die Planung investiert wurde, rückt in den Hintergrund.

Optimierung der Planung
mit Schlüsselfragen

Bevor Sie eine Planung aufstellen, wenden Sie sechs Kernfragen aus der Strategie an, ggf. auch mit Checkliste, die Sie vorab mit der Geschäftsführung durchgehen und dann gemeinsam mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten:

  1. Können wir das überhaupt?
    Bei dieser Frage geht es darum, ob Sie und Ihr Team in der Lage sind, eine Aufgabe (Planung/Ziele) umzusetzen bzw. wie realistisch das Vorhaben ist.

  2. Ist Wachstum möglich?
    Wird die erste Frage mit „Nein“ beantwortet, ziehen Sie in Betracht, ob es möglich ist, z.B. mit Investitionen/Schulungen/Personalaufstockungen, die Ziele zu erreichen.
  3. Haben wir die notwendigen Ressourcen?
    Natürlich könnte es sein, dass Sie z.B. durch Einstellungen von neuen Mitarbeitern höhere Ziele erreichen. Führen Sie vorab die Kosten-/Nutzenanalyse durch.
  4. Welche Alternativen gibt es?
    Hier geht es darum, welche möglichen Alternativen Sie in Betracht ziehen können, um die Ziele zu erreichen.
  5. Haben wir einen Wettbewerbsvorteil/-nachteil?
    Wenn Sie bei einer Planung eine höhere Investition tätigen, oder Kosten einsparen müssen, überlegen Sie, ob Sie dadurch einen Wettbewerbsvor- oder -nachteil haben.
  6. Nimmt der Kunde den Wettbewerbsvorteil/-nachteil wahr?
    Gesetzt den Fall, Sie haben eine Investition getätigt, oder Kosten eingespart, sollten Sie berücksichtigen, ob der Kunde diesen Vor- oder Nachteil wahrnimmt und sich dies im Ergebnis auswirken würde.

Letzte Änderung W.V.R am 31.08.2017
Autor(en): Kristoffer Ditz
5.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Anzeige

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Reports strukturieren und dynamisieren

285x120_Reporting.png
Sie arbeiten täglich mit Microsoft Excel als Tool zur Analyse und zur Aufbereitung großer Datenmengen? Lernen Sie Lösungsschritte und Arbeitstechniken kennen, mit denen Sie Ihre Daten effizient und übersichtlich darstellen. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

Referent/in für IT-Projektcontrolling

finanzamt Hessen.png 
Der Geschäftsbereich des Hessischen Ministerium der Finanzen umfasst die unmittelbar nachgeordnete Oberfinanzdirektion mit 35 Finanzämtern, die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, das Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz mit insgesamt über 14.000 Beschäftigten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle einer/ eines Referent/in für IT-Projektcontrolling zu besetzen.
Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>