Externes Controlling gegen die Krise

Solange die geschäftliche Entwicklung stabil verläuft, kann ein Unternehmen sich grob an den Vergangenheitsdaten aus dem Rechnungswesen orientieren.  Spätestens jedoch in einer anhaltenden Wirtschafts- und Finanzmarktkrise, wie Deutschland und die gesamte Weltwirtschaft sie zur Zeit erlebt, müssen Plan- und Vorschaurechnungen sowie Szenariorechnungen hinzu kommen. In kritischen Phasen bekommt darüber hinaus das Berichtswesen eines Unternehmens entscheidende Bedeutung. Banken verlangen mehr denn je aussagefähige Reports.

In Krisenzeiten kommt auch der Insolvenzantragspflicht zum Schutz der Gläubiger hohe Bedeutung zu. Ohne kontinuierliche Liquiditätsplanungen sowie Fortführungsprognosen verletzt ein Unternehmer schnell seine gesetzlichen Pflichten und gerät in zivil- und strafrechtliche Haftung. In vielen Unternehmen fehlt gerade in Zeiten der Krise das notwendige Know-how bzw. die Zeit, sich mit vorhandenen Controllingwerkzeugen auseinander zu setzen. Häufig fehlt erst recht die Zeit, Controllingprozesse einzuführen. Für eine Softwareeinführung fehlt es an Geld.


Wenn trotzdem Bankpräsentationen kurzfristig erstellt oder Fortführungsprognosen präsentiert werden müssen, bieten Externe Controllingexperten die notwendige und geeignete Unterstützung. Es gehört zu den typischen Aufgaben eines Externen Controllers, Controllingaufgaben zu erledigen, für die es im Unternehmen zu wenig Personal oder nicht die geeigneten Mitarbeiter oder keine zeitlichen Kapazitäten gibt.


Beispiel: Externes Controlling in einem mittelständischen Logistikunternehmen Ein mittelständisches Unternehmen aus dem Logistikbereich hat vor drei Jahren eine professionelle Controllingsoftware eingeführt und die eigene Finanzbuchhalterin auf die Anwendung des Programms schulen lassen. Da die Mitarbeiterin halbtags beschäftigt ist, blieb ihr selten oder nie die zeitliche Kapazität, um sich mit dem Programm vertraut zu machen und im laufenden Betrieb Know-how zu erwerben.

 

Das Controlling wurde vernachlässigt, Berichte an die Geschäftsleitung nur aus den Vergangenheitsdaten der Finanzbuchhaltung erstellt. Aufgrund der Wirtschaftskrise brechen zunehmend Aufträge aus dem Bereich der Automobilzulieferer weg, so dass es zu Umsatzrückgängen um 30 % kommt. Das Unternehmen gerät in Liquiditätsschwierigkeiten und sieht sich mit der Forderung seiner Banken konfrontiert, nicht nur Ist-Daten aus der Finanzbuchhaltung, sondern auch Plandaten für die kommenden Jahre aus dem Controlling zu liefern. Die Berichte sollen den Banken kurzfristig präsentiert werden.


In dieser Situation kann das Unternehmen trotz vorhandener Controllingsoftware weder die notwendige Zeit noch das Know-how für die Bankberichte intern bereitstellen. Die Lösung ist der Einsatz eines Externen Controllers, der selbst diese Controllingsoftware im Einsatz hat und insofern kurzfristig und professionell gemeinsam mit dem Unternehmen die erforderlichen Berichte erarbeitet. Diese Lösung ist auch insofern ideal, als Banken häufig beim Fehlen aussagefähiger Berichte und Prognosen den Einsatz kostspieliger Unternehmensberater beauflagen.


Dem Unternehmen ist davon unabhängig zu empfehlen, seine Finanzbuchhalterin nicht zusätzlich mit Controllingaufgaben zu betrauen. Da aber ein weiterer Mitarbeiter weder zeitlich ausgelastet noch finanzierbar wäre, ist die tageweise Beschäftigung eines Externen Controllers die ideale Lösung.


letzte Änderung D.A. am 25.07.2018
Autor(en):  Doris Andresen-Zöphel
Bild:  Doris Andresen-Zöphel

Drucken RSS

Der Autor:
Frau Doris Andresen-Zöphel
Doris Andresen-Zöphel ist als Inhaberin der "planvoll controllingberatung" spezialisiert auf die Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu den folgenden Themen: 1. Kaufmännische Begleitung 2. Externes Controlling 3. IST-Analysen und Fortführungsprognosen 4. Controlling-Software
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als Print-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 39,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Manager (w/m/d) Controlling Energiehandel

Unbenannt.png
Die Geschäftseinheit Energiehandel stellt den zentralen Zugang zu den Großhandelsmärkten für Strom, Gas sowie weiteren Brennstoffen sicher und ist innerhalb des EnBW-Konzerns für das Agieren an Energiemärkten verantwortlich. Als Controller für diese Geschäftseinheit am Standort Karlsruhe sind Sie zusammen mit dem gesamten Team für die kaufmännische Beratung und Unterstützung der Geschäftseinheit verantwortlich. Für das Unternehmen in Karlsruhe suchen wir Manager (w/m/d) Controlling Energiehandel.
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Controller erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut und unter- stützt von einem persönlichen Learncoach und einem Team kompetenter Fern- lehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge mit Themenschwerpunkt Controlling detailliert vor >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>