Wechsel ins Controlling? Bitte um Hilfestellung

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
Wechsel ins Controlling? Bitte um Hilfestellung
Hallo,

ich habe folgendes "Problem":

Ich versuche schon seit gut einem Jahr, ins Controlling rein zukommen, dabei bewerbe ich mich primär auf Junior Stellen, zuvor auch auf Trainee Stellen, allerdings bisher ohne Erfolg (Quote- ca. 55-60 Bewerbungen : 1 Vorstellungsgespräch).

Es liegt weder am Anschreiben noch am CV, diese werden kontinuierlich von jemandem der jahrelange Erfahrung in HR hat, geprüft.

Kurz zu mir/meinen bisherigen Erfahrungen:

33 Jahre alt,
Duales Studium BWL, 2 Jahre Berufserfahrung in der Wirtschaftsprüfung bei einer der Big4, freiberufliche Erfahrung als Buchhalter und aktuell als Buchhalter für payroll tätig.

Ich hatte neulich ein Telefoninterview, wo es um eine Controlling/Consultant für Controlling/Accounting Stelle ging, und die Ansprechpartnerin meinte, dass diejenigen, die für den Bereich Controlling genommen werden, die Laufbahn Bachelor/Master, 2x6 Mo Praktika + ggf. Werkstudent im Controlling haben. Dies kann ich natürlich nicht nachweisen, da ich so gesehen keine direkte Praxiserfahrung bisher im Controlling sammeln konnte.

Ich schätze dass ich für Trainee Controlling Stellen einfach nicht mehr ins Bild passe, da dort bevorzugt Absolventen die Mitte 20 sind, genommen werden und keine Berufserfahrenen.

Und bei den ganzen Junior Controller Stellen ist meine Befürchtung, dass ich dort aufgrund meiner fehlenden Praktika/Werkstudententätigkeit abgelehnt werde, da keiner die Ressourcen hat, mich im Grunde von null auf einzuarbeiten.

Ich kann bei meiner aktuellen Lebenssituation (Wohnung, etc.) es mir nicht "leisten", für 12-18 Monate mehrere Praktika bzw. Werkstudententätigkeiten im Controlling auszuüben, sprich ich bin auf den Vollzeitjob angewiesen.

Evtl. ergibt sich auch intern was in meinem aktuellen Job, aber ich will mehr als nur "hoffen und glauben".

Was wäre meine Line? Das einzige was mir noch einfallen würde ist, dass ich berufsbegleitend mich nach Fort- bzw. Weiterbildungen zum geprüften Controller (IHK) oder ähnliches absolviere, um zumindest was handfestes zu haben.

€dit: Hab selbst noch etwas andere Foren durchsucht- die meisten schreiben, dass der Wechsel aus der WP ins Controlling eher als schwierig sich erweist, da man im Grunde kaum Tätigkeiten eines Controllers nachweisen kann und viel mehr eher der "Buchhalter" sei. Mit Glück könnte man an eine Junior Stelle kriegen im Mittelstand, aber es werden alle anderen vorgezogen die zumindest etwas Controlling-Erfahrung nachweisen können.

Ergo wäre demnach z.B. das Studium/Seminar zum geprüften Controller IHK an der Akademie (oder Dr. Endriss usw.) die einzige reale Methode, um gute Chancen auf einen Einstieg ins Controlling zu haben?

Ich bin um jeden Tipp dankbar!


€dit: Derzeit warte ich auch auf den Dualen Studiengang Controlling an der IUBH, der auf WS 2018 verschoben wurde. Zwar wären das 2,5 Jahre dual mit einem Azubi-Gehalt, aber danach hätte ich den Master und auch Berufserfahrung. Wäre das die bessere Alternative als den IHK-Lehrgang zu wählen?
Bearbeitet: Tojara84 - 18.02.2018 21:50:17
Hallo Tojara84,

ich sehe du kommst von den "Big4" der Beratung und was dir beim Telefoninterview gesagt wurde deutet auch eher auf eine Bewerbung bei einem größeren Konzern hin, von dem her was als Einstellungsvoraussetzung erwartet wird.

Mein Tipp wäre, dass du dich bei einem KMU auf eine Controlling-Stelle bewirbst. Das muß auch nicht unbedingt "Junior" sein, nur Mut. Die dort gewonnene Berufserfahrung ermöglicht dir später meiner Meinung nach wahrscheinlich auch einen Einstieg bei den angepeilten Konzernen. Oder die Arbeit bei den "Kleinen" gefällt dir und du bleibst in diesem Unternehmensumfeld.

Natürlich vorausgesetzt so etwas käme für dich grundsätzlich in Frage. Auch denke ich wären die Job-Chancen abseits der großen Metropolen höher, wenn du einen Umzug aufs Land nicht ausschließst.

Schönen Gruß
Andreas
Exakt, was Andreas gesagt hat.

Gerade in größeren Städten gibt es ja wohl auch genug fachkundiges "Jungpersonal". was man leichter verarbeiten kann und große Firmen holen sich da eh quasi Vorrat. Klingt etwas verwegen aber vielleicht, wenn du motiviert genug bist, eventuell auch Initiativ-Bewerbungen bei kleineren Unternehmen, die in dem Bereich bislang noch nicht investiert haben oder keine vollständige Stelle zuvor eingestellt hatten - du bringt ja noch andere Qualifikationen mit. ;) Motiviert genug scheinst du bei den Zahlen oben ja zu sein.  Viel Erfolg!
Hallo,

danke für die schnellen Antworten.

Nun, ich bewerbe mich aktuell via StepStone auf alle möglichen Trainee- und Junior Controller Stellen, seien es KMUs oder größere Unternehmen.

Gibt es ggf. noch andere gute Quellen?

Wie würdet ihr den Lehrgang Geprüfter Controller (IHK) einstufen? Es würde sich hierbei um 17 Monate handeln, was ebenfalls nicht ohne ist.

Alternativ eben das Master Controlling Studium für 2,5 Jahre ab WS 2018, wobei dies noch nicht feststeht, da zunächst ein dualer Partner gefunden werden muss.

Wenn ich keine von diesen beiden (oder zumindest die erste Option) Optionen wähle, dann bleibe ich nach wie vor auf "hoffen auf Zusage" sitzen.
Hallo Tojara84,

"Wie würdet ihr den Lehrgang Geprüfter Controller (IHK) einstufen?"

der ist eher für Menschen gedacht, die seit Jahren im Controlling tätig sind, ohne über eine entsprechende formale Ausbildung zu verfügen, die also quasi ins Controlling hineingewachsen sind. Anders formuliert: Menschen, die es drauf haben, denen aber der Nachweis fehlt.

Viele Grüße!
-Nausicaa
Hallo Nausicaa,

danke für die Auskunft. Demnach wäre dieser Lehrgang nicht das Richtige.

Somit würde sich: https://akademie.muenchen.ihk.de/controlling/fachkraft-controlling/

eher anbieten wenn ich wechseln will, und auf der Suche nach Theoretischem Wissen bin um mich besser vorzubereiten. bzw. die Chancen auf einen Wechsel zu erhöhen?
Ne, eigentlich ist doch der Lehrgang genau das richtige, da deine Berufserfahrung/Studium vermutlich eher auf Rechnungslegung fixiert war?!
Hallo Hans123,

Nausicaa meinte, dass der Lehrgang "Geprüfter Controller (IHK)" für diejenigen geeignet sind, die bereits jahrelange Erfahrung im Controlling vorweisen können und mit den Tätigkeiten dort vertraut sind. Ich jedoch, komme aus dem BWL und WP-Bereich und meine Kenntnisse decken evtl 5-10% der Controller-Tätigkeiten ab. Sprich der Lehrgang "Geprüfter Controller (IHK)" wäre komplett Neuland für mich; klar hatte ich im BWL-Studium auch einen Kurs "Controlling", aber ich bezweifle, dass das mit diesem Lehrgang auch nur ansatzweise zu vergleichen wäre.

Sprich, es wäre viel zu früh diesen Lehrgang zu machen- das ist zumindest das Fazit was ich von Nausicaas Nachricht rausgenommen habe.

Quasi: ich habe es im controlling "nicht drauf" was die praxis angeht und will mich nur weiterbilden;  meine Motivation für solche Lehrgänge ist, überhaupt ins controlling reinzukommen , also um bessere Chancen bei Bewerbungen zu haben, indem ich eben was handfestes nachweisen kann, was richtung controlling geht.
Bearbeitet: Tojara84 - 22.02.2018 10:02:43
Hallo Tojara84,

vielleicht solltest du bei den Bewerbungen an sich nicht zu bescheiden in der Selbstdarstellung sein. Da Controlling in jedem Unternehmen individuell umgesetzt wird, wird es auch immer eine Einarbeitungsphase geben - selbst für Vollprofis.

Wichtig ist, dass man die Basics beim Fachwissen und entsprechende analytische Fähigkeiten mitbringt um auch komplexe Sachverhalte zu durchdringen. Beides bringt die Tätigkeit in der Wirtschaftsprüfung aber bereits mit.
In der Prüfung befasst du dich ebenfalls mit analytischen Prüfungshandlungen zur Risikoeinschätzung. Du arbeitest mit Wesentlichkeiten, die ebenfalls voraussetzen, dass du in der Lage bist, einzuschätzen, was wesentlich ist. Zudem werden im Bereich des Finanzanlage- und Vorratsvermögens Niederstwerttests / Impairmenttest durchgeführt. Bei beiden hat man mit Herstellkosten und Preiskalkulationen zu tun.

Bei deiner hohen Motivation, ins Controlling zu kommen, gehe ich davon aus, dass du dich auch mit den Inhalten schon befasst hast. Du weißt also, was auf dich zukommt. Und genau das musst du nur auch im Anschreiben und Lebenslauf rüber bringen.

Auch wenn dein bisheriger Werdegang im externen Rechnungswesen war, warst du ja (hoffentlich) nicht mit einem Tunnelblick unterwegs. Aus der Wirtschaftsprüfung bringst du viel Erfahrung unterschiedlichster Unternehmen mit. So viele Einblicke sind sehr wertvoll im Controlling. Zudem wirst du in der Wirtschaftsprüfung Prozesse und Schlüsselkontrollen getestet haben - damit beweist du Prozessdenken, was insbesondere im Produktionscontrolling total wichtig ist.

Lehrgänge jeglicher Art vermitteln dir natürlich nochmal, wie man einen Deckungsbeitrag berechnet, oder wie eine Prozesskostenrechnung funktioniert. Im Zweifel kann man das aber in der Praxis effizienter lernen.

Also, vielleicht sind das nochmal Impulse, die Bewerbung aufzupeppen. Im Lebenslauf sollten zu den einzelnen Stationen auch kurze Tätigkeitsbeschreibungen genannt werden. Und damit solltest du die Tätigkeiten betonen, die eng mit Controlling zusammenhängen.

Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit, einen Zwischen-Schritt in der Karriere zu machen. Erstmal aus der Payroll-Buchhaltung raus (die hat tatsächlich recht wenig mit Controlling gemeinsam) und eine Generalisten-Funktion in der Buchhaltung. Damit näherst du dich dem Thema an und kannst vielleicht auch später betriebsintern die Funktion wechseln.

Viel Erfolg!!
Hallo,

vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Wäre es hier ggf. möglich, Beispiele für einige Stellen zu posten, wo ich entsprechend eine Absage bekommen habe? Nur als Reflektion, ob ich mich selbst überschätze, oder ob es evtl. an anderen Sachen liegt. Also ob hier links zu Stellenausschreibungen erlaubt sind ;-) Ansonsten gerne per PN, ich würde mich wirklich um eine kleine Hilfestellung sehr freuen, da ich dann doch etwas am verzweifeln bin.

Danke!
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Junior / Senior HR Controller
Universitätsklinikum Münster
Münster Firmeninfo
Regional Controller (m/w/d) Europe
Clariant SE
Sulzbach / Taunus Firmeninfo
Trainee (m/w) Wirtschaftswissenschaften Schwerpunkt Controlling
Wüstenrot & Württembergische AG
Stuttgart Firmeninfo
Finanzbuchhalter im Motorsport (m/w)
HWA AG
Affalterbach Firmeninfo
Beteiligungscontroller (m/w) Nord-Mittel- und Südamerika
Dr. Windel & Partner Gesellschaft für Management und Personalberatung mbH
Koblenz, Selters (Westerwald) Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) Group Controlling
FUCHS PETROLUB SE
Mannheim Firmeninfo
Supply Chain Analyst (m/w)
Braas GmbH
Oberursel Firmeninfo
Controller (m/w) – Schwerpunkt Vertrieb oder Produktion
Braas GmbH
Oberursel Firmeninfo
Associate Director (gn) Commercial and Affiliate Controlling
MorphoSys AG
Planegg Firmeninfo
Junior Controller (m/w)
Bauknecht Hausgeräte GmbH
Stuttgart Firmeninfo
Experte (m/w) Controlling Systems & Standards
Alfred Kärcher SE & Co. KG
Winnenden bei Stuttgart Firmeninfo
Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Finanzen / Controlling
WITRON Gruppe
Parkstein Firmeninfo
HR Payroll Administration (m/w)
Schleich GmbH
Schwäbisch Gmünd Firmeninfo
Controller (m/w) International
Deutsche Leasing AG
Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt am Main Firmeninfo
kaufm. Mitarbeiter Reporting SAP BW (m/w/d)
Autobahn Tank & Rast Gruppe
Bonn Firmeninfo
Controller (m/w)
Sedus Stoll Aktiengesellschaft
Dogern Firmeninfo
(Junior) Sales Controller (m/w/d)
Autobahn Tank & Rast Gruppe
Bonn Firmeninfo
(Senior) Manager (m/w) of Financial Operations
EG Group
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w)
HERMANN BIEDERLACK GmbH + Co. KG
Greven Firmeninfo
Controller / Business-Controller (m/w)
Instrument Systems
München Firmeninfo

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>