Nausicaa Phaeacian (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 71 Nächste
Wirtschaftlichkeitsverfahren
Hallo,

falls Du eine dyn. IR machst: Pass auf, dass Du nur auszahlungswirksame Kosten berücksichtigst. Abschreibungen oder kalkulatorische Zuschläge habe da nichts zu suchen.

LG
Nausicaa
Inventur von BEISTELLPRODUKTEN, Müssen wir Beistellprodukte aufnehmen?
Hallo sfo,

vielleicht versuchst Du es mal im Nachbarforum: https://www.rechnungswesen-portal.de/

Viele Grüße!
-Nausicaa
Flexible Plankostenrechnung, Aufgabe
"[...] die Verbrauchsabweichung mit -5000€ negativ [...]


Die Sollkosten für 3.000 Stunden berechnen sich als: 27.000 € + [81.000 € * (3.000 Stunden / 2.700 Stunden)] = 117.000 €

Bei Istkosten von 125.000 € hast Du eine ungünstige Abweichung von 8.000 €
Die Beschäftigungsabweichung beträgt 3.000 € günstig, da stimme ich Dir zu.

Also haben wir eine Gesamtabweichung von 5.000 € (ungünstig).

Probe über Delta Istkosten und verrechnete Plankosten:

verrechnete Plankosten = 40 €/Stunde * 3.000 Stunden = 120.000 €
Istkosten: 125.000 €

Passt!  8)

"Vielleicht meint der Aufgabensteller dann eine andere Sollkostenstelle?"
Mail schreiben und auf Antwort hoffen.
Geändert: Nausicaa Phaeacian - 01.08.2019 19:32:41
Flexible Plankostenrechnung, Aufgabe
Hallo SusesAcc,

die Sollkosten der Istbeschäftigung bei 2000 Stunden ändern sich dadurch nicht.Wie oben bereits geschrieben, berechnen sie sich auf Basis der Kostenfunktion, und die lautet ja 27.000 + 30 x. Beispiel aus einem etwas entfernten Bereich: Der Break-even-point ändert sich ja auch nicht, nur weil Du mehr produziert.

LG
-Nausicaa
Flexible Plankostenrechnung, Aufgabe
Hallo Suses Acc,

in den Istkosten kann eine Verbrauchsabweichung enthalten sein. Hier war es auch so.

Bei der Berechnung der Sollkosten der Istbeschäftigung bei 2000 Stunden rechnet man ja nur die durch die Kvar verursachte Kostenveränderung heraus. Die Kostenfunktion, hier 27.000 + 30 x, bleibt unverändert.

Setzen wir mal die 2.400 Stunden in die Kostenfunktion ein: 27.000 € + 30 €/Stunde * 2.400 Stunden = 99.000 €. Tatsächlich sind es 103.000 €. Also haben wir eine Verbrauchsabweichung von 4.000 €, die unser Ergebnis schmälert.

Viele Grüße!
-Nausicaa
Flexible Plankostenrechnung, Aufgabe
Hallo Suses Acc,

Dir sind zwei Beschäftigungen (2.700 Stunden und 2.000 Stunden) gegeben und zwei zugehörige Kostensummen.(108.000 € und 87.000 €). Du teilst die Differenz in den Kosten durch die Differenz in der Stundenzahl und erhältst mit 30 €/Stunde die variablen Kosten.

Dann nimmst Du eine beliebige der beiden Kostensummen, z. B. die 108.000 € bei 2.700 Stunden, multiplizierst die 2.700 Stunden mit den 30 €/Stunde. Dann hast Du die variablen Kosten in Höhe von 81.000 €. Die Differenz zu den 108.000 € sind dann mit 27.000 € die fixen Kosten.

LG
-Nausicaa
Flexible Plankostenrechnung, Aufgabe
Hallo SusesAcc,

wenn die Beschäftigung um 700 Stunden sinkt, sollen die Kosten um 21.000 € sinken, also um 30€/Stunde. (Differenzenquotient). Das sind die kvar.

Bei Planbeschäftigung haben wir 108.000 € Kosten, davon sind 2.700 Stunden * 30 €/Stunde = 81.000 € Kvar. Folglich betragen die Kfix 27.000 €

Der Plankostenverrechnungssatz beträgt 108.000 €/2.700 Stunden, also 40 €/Stunde.

Die Sollkosten für 2.400 Stunden berechnen sich als: 27.000 € + [81.000 € * (2.400 Stunden / 2.700 Stunden)] = 99.000 €

Die verrechneten Plankosten bei 2.400 Stunden betragen 2.400 Stunden * 40€/Stunde = 96.000 €

Beschäftigungsabweichung: Delta Sollkosten und verr. Plankosten 3.000 € (ungünstig)
Verbrauchsabweichung: Delta Istkosten und Sollkosten 4.000 € (ungünstig)
Gesamtabweichung: Delta Istkosten und verrechnete Plankosten 7.000 € (ungünstig)

LG
-Nausicaa
Fixe Stückkosten / Fixkostenvergleich / Optimale Verteilung der Fixkosten
Hallo ExcelFan,

"Ich rechne die Veränderung der fixen Stückkosten auf die Menge hoch."

das ist doch Dein Fehler.

Letzter Versuch: Mach doch Deine Milchmädchenrechnung nochmal auf, und verschiebe 99.990 Stück von A nach B. Dann hast Du bei A kfix von 100.000 €/Stück und bei B 10 €/Stück.

Dann hast Du bei A eine Differenz von 99.990 €/Stück. Mal 10 Stück macht 999.900 €. (ungünstig)

Bei B hast Du eine Differenz von 10 €/Stück. Mal 199.000 Stück. Macht 1.990.000 € (günstig)

Und schon steht Du um 1 Mio. € besser da.   :green2:

Allerletzter Versuch: Die kfix gelten jeweils doch nur für eine bestimmte Stückzahl. Die kannst Du doch nicht einfach dann mit einer x-beliebigen Stückzahl multiplizieren.

"Kann ich also nur jede Maschine einzeln betrachten?"

Kannst Du machen, bringt halt 0 Erkenntnisgewinn. Da kannst Du Dir auch ein Loch ins Knie machen und Milch reinfüllen.

LG
-Nausicaa
Kritische Werte, Bitte um Hilfe
:)
Geändert: Nausicaa Phaeacian - 27.07.2019 18:27:49
Kritische Werte, Bitte um Hilfe
Hallo Bittehilfe,

bei c) musst Du die beiden Kostenfunktionen ermitteln, gleichsetzen und dann nach x auflösen.

Eine Kostenfunktion besteht aus den Kfix plus den kvar * x

Bei A haben wir Kfix von 48.000 € und kvar von 30.000 € / 20.000 Stück gleich 1,50 €/Stück

Kostenfunktion: 48.000 + 1,5x

Bei B gehst Du analog vor.



Ok, inzwischen solltest Du das gerechnet haben. Gehen wir zu e)

Da rechnest Du den db aus, als Preis/Stück - variable Kosten/Stück

10 €/Stück - 1,50 €/Stück = 8,50 €/Stück

Dann teilst Du die Kfix durch den db: 48.000 € / 8,50 €/Stück = 5.648 Stück (aufgerundet).

Viele Grüße ins Saarland!
-Nausicaa
Geändert: Nausicaa Phaeacian - 26.07.2019 19:51:12
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 71 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Leiter m|w|d Controlling
D. Lechner GmbH
Rothenburg o.d. Tauber bei Nürnberg Firmeninfo
Senior Business Controller (*)
ista International GmbH
Essen Firmeninfo
Spezialist Divisionscontrolling (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz Firmeninfo
Controller (m/w/d) Schwerpunkt Produktionscontrolling
Teekanne GmbH & Co. KG
Düsseldorf Firmeninfo
Revisor (m/w/d)
Rational AG
Landsberg am Lech Anzeige Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (m/w/d) mit Schwerpunkt Projekt- und Abschlusstätigkeit
Haufe Group
Freiburg Firmeninfo
Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d) betriebswirtschaftliche Aufgaben/operatives Controlling
Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR)
Berlin Firmeninfo
Beteiligungscontroller (m/w/d)
RINGSPANN GmbH
Bad Homburg vor der Höhe Firmeninfo
Controller (w/m/d)
Transdev GmbH
Berlin Firmeninfo
Specialist Supply Chain Controlling (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz Firmeninfo
Junior Controller (m/w/d)
Deutsche Weiterbildungsgesellschaft mbH
Darmstadt Firmeninfo
HR Controller (m/w/d)
Amadeus FiRe AG
Hamburg Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter Controlling und Finanzen (m/w/d)
Amadeus FiRe AG
Baden-Baden Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
MLP Finanzberatung SE
Wiesloch Firmeninfo
Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Controlling
GESOBAU AG
Berlin Firmeninfo
Senior Manager IT Controlling (w/m/d)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz Firmeninfo
Trainee (m/w/d) Finance
Edelman GmbH
Frankfurt am Main Firmeninfo
Controller (m/w/d)
Stiftung Krankenhaus Bethanien für die Grafschaft Moers
Moers
Controller (m/w/d)
GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG
Ingelfingen-Criesbach Firmeninfo
Sales Controller (m/w/d)
Bachmann GmbH
Stuttgart Firmeninfo
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Karriere: Die Skills der digitalen Führungskräfte
Für Führungskräfte im digitalen Wandel ist Affinität zu Technologie Trumpf. Aber auch Fertigkeiten in der Kommunikation stehen bei Unternehmen hoch im Kurs. Das ergab die aktuelle Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half. Um die Herausforderungen des digitalen Wandels zu bestehen, setzen Unternehmen bei ihren Führungskräften in erster Linie auf persönliche Technikaffinität. 58 Prozent der Unternehmen suchen nach Führungskräften mit technologischem Verständnis, und 45 Prozent setzen technisches Know-how voraus. mehr lesen
Nachhaltigkeit: Kreislaufwirtschaft im Trend
Unternehmen sollten Kreislaufwirtschaft in ihre Geschäftsmodelle integrieren, rät die Unternehmensberatung Priwaterhouse Coopers. Das reduziere die Abhängigkeit von Rohstoffen und entspreche den Kundenerwartungen. Die Menschheit lebt über ihre Verhältnisse. 2019 fiel der sogenannte "Earth Overshoot Day" auf den 29. Juli. An diesem Tag hat die Menschheit rechnerisch die für 2019 verfügbaren natürlichen Rohstoffe verbraucht. Noch nie lag dieser Tag so früh im Jahr. Wegen der wachsenden Mittelschicht in Schwellenländern werde der Rohstoffverbrauch weiter steigen, prognostiziert Pricewaterhouse Coopers. Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen empfiehlt Unternehmen, auf Kreislaufwirtschaft zusetzen. Das nütze am Ende nicht nur dem... mehr lesen
Gehalt: Bis 130.000 Euro in der Pharmaindustrie
Die Formel für ein Topgehalt von 100.000 Euro im Jahr oder mehr? Führungsverantwortung in einem großen Unternehmen in der richtigen Branche und im richtigen Bundesland. Das zeigt der Gehaltsreport 2019 des Karriereportals StepStone. 58.090 Euro im Jahr verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland im Durchschnitt. Doch unter bestimmten Bedingungen ist auch das Doppelte möglich, wie der StepStone Gehaltsreport 2019 zeigt. Die Spitzenverdiener fanden sich unter den Führungskräften in der Pharmaindustrie. Sie kommen auf Spitzengehälter von 130.000 Euro. Auch die Durchschnittseinkommen liegen mit 70.043 Euro sehr hoch. Nur die Banken zahlen im Durchschnitt besser (70.823 Euro). Aber selbst in der Finanzdienstleistungsbranche (Platz 10)... mehr lesen
Mieterhöhungen verschärfen Fachkräftemangel
Die Mieten in Ballungsräumen steigen schneller als die Einkommen. Das macht es Arbeitgebern in den Metropolregionen zunehmend schwer, Fachkräfte anzuwerben und zu halten, zeigt eine Studie aus dem Rhein-Main-Gebiet. Bezahlbare Mieten sind Glücksache in den Großstädten des Rhein-Main-Gebiets. Diesem Urteil stimmen 99 Prozent der Einwohner zu. Das ergab eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Cooper’s unter 400 Berufstätigen zwischen 18 und 65 Jahren in der Region zu. 88 Prozent der Befragten, gehen davon aus, dass sich künftig nur noch Gutverdiener die Mieten im Rhein-Main-Gebiet leisten können, und 38 Prozent der Befragten, finden ihre eigene Miete zu hoch. Dass sich die Lage in absehbarer Zeit... mehr lesen
Wunschtraum Homeoffice?
Homeoffice ist bei Bewerbern gefragt. Zwar hat sich die Zahl der Stellenanzeigen mit einem Angebot für Homeoffice in vier Jahren verdoppelt, bleibt aber weiter im einstelligen Prozentbereich. Das hat das Online-Jobportal StepStone bei einer Analyse aller Stellenangebote der letzten vier Jahre auf der Plattform herausgefunden. Vor vier Jahren 2 Prozent, heute 4 Prozent. Der Anteil der Stellenangebote mit Homeoffice auf StepStone bleibt gering. Die besten Chancen haben Vertriebsmitarbeiter. Immerhin 10 Prozent der Stellenangeboten enthalten einen Hinweis auf Homeoffice, teilt StepStone mit. Auch in der IT (9 Prozent), der Unternehmensberatung (9 Prozent) und der PR (8 Prozent) kommen Homeoffice-Angebote vergleichsweise häufig vor. Deutlich... mehr lesen

Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Controlling 

Unbenannt.png
Die GESOBAU ist ein modernes städtisches Wohnungsunternehmen, das auf dem anspruchsvollen Berliner Immobilienmarkt rund 42.000 Wohnungen vermietet, verwaltet und bewirtschaftet. Sie sorgen dafür, dass sich die Menschen in ihrem Zuhause wohlfühlen und die Wohnung zur Heimat wird. Diese Aufgabe erfüllen sie derzeit mit rund 399 Mitarbeitern*innen. Sie suchen einen Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Controlling. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

canei.png
CANEI.digital ist der digitale Controller. Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren.
Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

AVARDO
Mit AVARDO können Sie eine ganzheitliche Erfolgs- und Finanzplanung erstellen und Unternehmensdaten transparent aufbereiten. AVARDO ist eine flexible, mandantenfähige, modulare Software, die sich durch Customizing an beliebige Unternehmensstrukturen anpassen lässt. Die Anzahl der G... Mehr Infos >>

ORAGO CC 3.0
ORAGO CC 3.0 Software-Suite Die komplette Softwarelösung für Ihr Produktkostenmanagement & Controlling ORAGO CC 3.0 ist eine modulare Software-Suite, mit der Sie durch freie Wahl der Module ein für Ihr Unternehmen passgenaues Produktkostenmanagement & Controlling-System konfigurie... Mehr Infos >>

COMMITLY – besseres Liquiditätsmanagement
Einfach besseres Cash Flow Management für kleine Unternehmen  Online Bankkonto und Internetzugang. Damit ist COMMITLY auch ohne online Buchhaltung oder Anbindung einsetzbar! COMMITLY macht es leicht, Entscheidungen auf Basis von Cash Flow Prognosen zu treffen. Die Buchhaltung ist dafür ... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Rollierende Liquiditätsplanung auf Tagesbasis
Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage auf Tagesbasis. Die Datei erlaubt nicht nur die Eingabe aller voraussichtlichen Zahlungsein- und -ausgänge zur Fälligkeit (= PLAN-Daten), sondern berücksichtigt auch die tat... Mehr Infos >>

Coaching Matrix erstellen mit Excel
Mit dieser Excel-Vorlage analysieren Sie die Stärken und Verbesserungspotentiale Ihrer Mitarbeiter oder Ihrer Klienten. Mehr Infos >>

Projektplanungstool mit GANTT-Chart
Umfangreiches Projektplanungstool mit vielen Funktionen wie z.B.: GANTT-Chart, To-Do Liste, FMEA sowie Ressourcen- und Kostenplanung. Sie erhalten je einen Version in Deutsch und Englisch. Die Vorlagen enthält Makros Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Seminar-Tipps

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Düsseldorf, 29.06.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Karlsruhe, 14.09.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Effizientes Controlling auf SAP-Basis, Mannheim, 10.10.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Forum für Führungskräfte, Virtuelle Teams erfolgreich führen, Frankfurt/Main, 27.08.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Umsatzsteuer auf EU-Lieferungen 2019, Wuppertal, 29.10.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>