Managementtriade in der Instandhaltung

Die Gestaltung und Steuerung der Instandhaltung ist in vielen Unternehmen eine ständige Suche nach dem Optimum zwischen der Gewährleistung einer ausreichenden Anlagenverfügbarkeit, der Sicherstellung einer rechtskonformen individuellen Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung und zwischen der Berücksichtigung kostenoptimaler Prozesse und Strukturen. 

Die daraus entstehende Zielpluralität führt einerseits dazu, dass neue Managementmethoden in der Instandhaltung greifen und andererseits die Personal- und Organisationsentwicklung in der Instandhaltung zum permanenten Thema werden. Ausgehend vom Lean Management mit der Idee „Werte ohne Verschwendung“ zu schaffen und dessen Übertragung auf die Instandhaltung in Form von Lean Maintenance wird heute schwerpunktmäßig die Total Productive Maintenance (TPM) angestrebt. Ziel der TPM ist die permanente Steigerung der Wirtschaftlichkeit bei jeglicher Vermeidung von Verschwendung. Es beruht auf folgenden Säulen:

  • kontinuierliche Verbesserung
  • autonome und geplante Instandhaltung
  • Training und Ausbildung
  • Anlaufüberwachung
  • Qualitätsmanagement
  • TPM in administrativen Bereichen
  • Arbeitssicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz.


Unterstützt werden die Säulen durch Kennzahlen für Produktivität, Qualität, Kosten, Lieferfähigkeit, Sicherheit und Identifikation mit dem Unternehmen. Als umfassende Kennzahl steht die Overall Equipment Effectiveness (OEE), mit deren Hilfe die Maschinen-, Anlagen- und Betriebsproduktivität gemessen und gesteigert werden kann, zur Verfügung. Daraus wird erkennbar, dass die OEE als zentrale Steuerungsgröße, die wesentlichen Bereiche des Unternehmens, wie Qualitätssicherung, Einkauf, Produktion, Disposition, Controlling, sowie die Instandhaltung beeinflusst und bestimmt. Nur mit dieser integrierten Betrachtung lassen sich die „Six big losses“ optimieren.

Aspekte der Instandhaltung

Als Verlustbringer und –zeiten sind generell die Ausfallzeit, Rüst- und Einrichtungszeit, Lehrlauf- und Kurzstoppzeit, die reduzierte Bearbeitungsgeschwindigkeit sowie fehlerhafte Prozesse und Anlaufverluste zu nennen. Deren Vorhandensein bzw. Optimierung erhöht die Verfügbarkeit, den Leistungsindex und die Qualitätsrate, d.h. in der Summe die Anlageneffizienz. Zusätzlich zu diesen ökonomischen und technischen Aspekten des  Instandhaltungsmanagements ergeben sich aus der Betriebssicherheitsverordnung mit insgesamt 27 Paragrafen und Vorschriften neue Anforderungen an die Bereitstellung und Benutzung von Arbeitsmitteln sowie den Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen.

Die Grundbausteine dieses Schutzkonzeptes sind eine einheitliche Gefährdungsbeurteilung, eine sicherheitstechnische Bewertung für den Betrieb, der „Stand der Technik“ als Maßstab, geeignete Maßnahmen und Prüfungen sowie Mindestanforderung für die Beschaffenheit von Arbeitsmitteln. Die Pflege und Führung einer rechtskonformen Gefährdungsbeurteilung, welche zu erstellen und fortzuschreiben ist, ist heute ohne IT-Unterstützung kaum mehr möglich. Diese Aufgabe ist umso dringender, da die Haftung der Unternehmen bzw. der verantwortlichen Fach- und Führungskräfte an der Einhaltung der Gesetze (Compliance) festgemacht wird.  


letzte Änderung V.S. am 25.07.2018
Autor(en):  Prof. Dr. Volker Steinhübel Geschäftsführer, IFC EBERT GmbH

Drucken RSS

Der Autor:
Volker Steinhübel
Jahrgang 1964, Geschäftsführer der IFC EBERT. Bereits in seiner Dissertation erforschte Professor Steinhübel die Wirkungen und Werte der strategischen Unternehmenssteuerung. Heute berät und coacht er Unternehmen und Führungskräfte vor allem in der Ausrichtung und Optimierung des Managements.
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur autorisierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als Print-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 39,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Zeit, die Perspektive zu wechseln?

RZ_Onlinebanner_controlling_portal_de_Assurance_Audit_umdrehen_290x120px_2019_01_KL.jpg
Verstärken Sie unsere Assurance Services als Einsteiger oder mit Berufserfahrung. Spannende Mandate und vielfältige Karrieremöglichkeiten erwarten Sie bei EY.
mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Financial Controller (m/w/d)

Unbenannt.png
Aurubis – ihre Leidenschaft ist die Metallurgie. Als weltweit führendes Unternehmen verarbeiten sie komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle und metallhaltige Recyclingstoffe zu Metallen mit höchster Reinheit. Metalle, die Fortschritt in allen Lebensbereichen ermöglichen. Aurubis beschäftigt weltweit rund 6.700 Mitarbeiter, die an dieser Zukunft mitwirken. Sie verfügen über Produktionsstandorte in Europa und den USA. Zur Unterstützung des Teams suchen  sie für die Zentrale am Standort Hamburg Sie als Financial Controller (m/w/d)Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

BOARD
BOARD International ist globaler Anbieter einer Software für Business Intelligence (BI) und Corporate Performance Management (CPM). Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD International über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, die Effizienz ihrer Management-Entscheidungsprozesse durch e... Mehr Infos >>

4PLAN HR - Personalcontrollingsystem
Produktivität steigern mit cleverer Personalkostenplanung 4PLAN kombiniert Finanz- mit HR-Controlling – Neue Features verbessern Usability München, Januar 2019. Erfolgreiche Unternehmensführung setzt eine genaue und effiziente Personalkostenplanung voraus. Die verlässliche Planu... Mehr Infos >>

ORAGO CC 3.0
ORAGO CC 3.0 Software-Suite Die komplette Softwarelösung für Ihr Produktkostenmanagement & Controlling ORAGO CC 3.0 ist eine modulare Software-Suite, mit der Sie durch freie Wahl der Module ein für Ihr Unternehmen passgenaues Produktkostenmanagement & Controlling-System konfigurie... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Darlehensrechner in Excel
Mit diesem Tool haben Sie die Möglichkeit sich einen Überblick über den Verlauf einer möglichen Finanzierung zu verschaffen. Mehr Infos >>

Zeitplan Meeting (Excel-Vorlage)
Mit diesem Excel-Tool können Sie einen Zeitplan für Ihre Meetings erstellen. Mehr Infos >>

Berichtswesen 1.2.
Beispiel für ein Umsatzbericht mit den dazugehörige Bilanzbericht Dateigröße: 25.2 kB Bitte beachten Sie, dass die Tools für MS Office unter Windows entwickelt wurden und unter Umständen nicht auf MAC Systemen (z.B. mit MS Office 2... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

Seminar-Tipps

Confex Training GmbH, Excel im Reporting, Nürnberg, 20.11.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel für Selbsterlernte, Berlin, 04.11.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, LEAN-Werkzeuge: nachhaltig, zielgerichtet und erfolgreich, Altdorf b. Nürnberg, 21.05.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - PowerPivot, Paderborn, 25.04.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Verlag Dashöfer GmbH, Biltrolling Praxis-Einstieg, Hannover, 21.05.2019 2
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut und unter- stützt von einem persönlichen Learncoach und einem Team kompetenter Fern- lehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge mit Themenschwerpunkt Controlling detailliert vor >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>