Controllers Trickkiste: Umrechnungen zwischen Jahres- und Monatsraten
Premium

 

1. Einleitung


Unternehmen und auch Privatleute habe in einigen Fällen die Möglichkeit, zwischen monatlicher und jährlicher Zahlungsweise zu wählen. Dies gilt z. B. für Versicherungsbeiträge, bei denen die Versicherungsunternehmen von jährlich vorschüssiger Zahlung ausgehen, aber gegen Aufpreis auch monatliche Zahlungen akzeptieren. Der Versicherungsnehmer muss also berechnen, was für ihn besser ist. Dabei muss er auch berücksichtigen, ob die Jahres- bzw. Monatsraten jeweils vorschüssig (Monats- bzw. Jahresanfang) oder nachschüssig (Monats- bzw. Jahresende) anfallen.

Auch im Einkauf kann manchmal entschieden werden, ob der Jahresbedarf sofort bezahlt wird oder in vor- oder nachschüssigen Monatsraten. Je früher bezahlt wird, um so besser ist es für den Zahlungsempfänger. Daher müssen die Zinseffekte bei den Umrechnungen berücksichtigt werden. Dies wird im Folgenden näher ausgeführt, wobei auf eine präzise Darstellung der Zeitpunkte geachtet wird.

2. Grundlagen


Eine jegliche zeitliche Verschiebung von Zahlungen führt zu Zinseffekten, die hinsichtlich ihrer Vorteilhaftigkeit zu beurteilen sind. Zur Bewertung wird ein Zinssatz benötigt, der als Mischzinssatz von Eigen- und Fremdkapital abzuleiten ist. Im Englischen heißt er Weighted Average Cost of Capital (Wacc). Je nach Einsatzzweck erfolgt eine unterschiedliche Gewichtung der Eigen- und Fremdkapitalanteile (vgl. zu den Details beispielsweise Varnholt/Hoberg/Gerhards/Wilms, S. 41 ff.).

Für die folgenden Beispiele sei der Wacc mit 0,5 Prozent pro Monat angenommen, was 1,00512-1 = 6,168 Prozent pro Jahr entspricht. Es sei darauf hingewiesen, dass die Zinssätze auch mit Einheiten versehen werden können. Wenn t als Monatsindex definiert wird, ist die Einheit des Monatszinssatzes €t+1 / €t. Für jeden Euro, der in t investiert wird, erhält man 0,5 % Zinsen in t+1 zurück (vgl. zu dieser neuen präziseren Schreibweise Hoberg (2018). S. 468 ff.).

Wenn der Zinssatz richtig gewählt wurde, dann ist der Entscheidungsträger indifferent, ob er in t=0 100 €0 erhält oder in t=1 100,50 €1. Allgemein ausgedrückt bedeutet dies: 100 €t  in t oder 100 * 1,005∆tt+∆t. in t+∆t. Es handelt sich dann um äquivalente Transformationen. Wenn Monatsraten mit diesen Zinssätzen auf das Jahresende hochgezinst werden, so entsteht eine Gleichwertigkeit zwischen den Monatsraten und der Einmalzahlung am Jahresende.

Dies möge das folgende Beispiel zeigen. Gegeben seien Monatsraten von je 1000 €, und zwar einmal vorschüssig 1000 €0;11 und einmal nachschüssig 1000 €1;12. Ihr jeweiliger Wert soll per Jahresanfang ermittelt werden. Dies entspricht der Fragestellung, wie Monatsraten durch eine Einmalzahlung am Jahresanfang abgelöst werden können. Um eine Gleichwertigkeit zu erzielen, muss jede Monatsrate entsprechend ihrem Abstand auf den Jahresanfang abgezinst werden, was in Abb. 1 durchgeführt ist.

Letzte Änderung W.V.R am 18.04.2019
Autor(en): Dr. Peter Hoberg
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur autorisierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

Bankkaufmann (m/w/d) für das Controlling

Unbenannt.png
Die LIGA Bank – Dienstleister für die Kirche seit 1917 – verfügt über eine Bilanz­summe von ca. 5 Mrd. Euro und ist die älteste und größte Kirchen­bank Deutsch­lands. Über 330 Mit­arbeite­rinnen und Mitarbeiter enga­gieren sich für die Belange unserer institutionellen und privaten Kunden. Die LIGA Bank eG in Regensburg sucht Sie als
Bankkaufmann (m/w/d) für das Controlling
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen.Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software

123geplant.de
123geplant.de ist eine praxisorientierte Software zur Analyse, Planung und Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Die Anwendung bildet kurze, kompetente und schnelle Entscheidungsprozesse zur täglichen Analyse, Planung und Steuerung der Unternehmen auf dem neusten Stand der digit... Mehr Infos >>

IDL CPM Suite
Lösungen für weltweite digitale Finanzprozesse - Financial Performance Management vom Market Leader Der BARC Score 2019 bestätigt: IDL hat das stärkste Lösungsportfolio für Planung, Konsolidierung, Analyse, Reporting und Datenmanagement unter den Top-Anbietern, die umfassendste betr... Mehr Infos >>

Seneca Controlling Software
Alles was Controller sich wünschen Seneca stellt ein breites Spektrum an Funktionalitäten und Modulen zur Verfügung, die ermöglichen, spezifische Unternehmensprozesse effizient zu steuern, wie zum Beispiel BI, OLAP, Kostenrechnung, Unternehmensbewertung, Dashboard, Drill-Down auf Belegebene u... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

RS-Rückstellungsrechner XL - Rückstellungen im Unternehmen leicht verwalten
Der neue RS-Rückstellungsrechner XL unterstützt Sie optimal bei Ihren Jahresabschlussarbeiten, indem er die wichtigsten Rückstellungen für Sie berechnet und verwaltet. Mehr Infos >>

Vorlage für Budgetplan, Änderungsantrag und Auswertung
Hierbei handelt es sich um auf MS Excel basierende Vorlagen für Formulare, die für die Budgetierung im Unternehmen verwendet werden können. In der Datei sind die folgenden Muster-Formulare enthalten: Vorlage Budgetplan Vorlage Budget- Änderungsantrag Vorlage Budget- Auswertung (Plan/I... Mehr Infos >>

RS-Businessplan S
Der RS-Businessplan S bietet Ihnen die Möglichkeit einen ersten Eindruck Ihrer Geschäftsidee auf ganz einfache Art und Weise zu bekommen. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige
Anzeige

Seminar-Tipps

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, München, 26.09.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Makro-Schule VBA I, Düsseldorf, 09.12.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Geprüfte/r Projektcontroller/in, Frankfurt a.M., 18.09.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - PowerPivot, Bremen, 24.10.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Forum für Führungskräfte, Vom Mitarbeiter zur Führungskraft, Wiesbaden, 19.11.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Web-Tipp

RWP_Logo.jpg
Rechnungswesen-Portal.de: Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Rechnungswesen und Steuern. Umfangreiche Marktüber- sichten für kaufmännische Software, Seminare speziell für die Weiter- bildung von Buchhaltern und ein Forum runden das Angebot ab.
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>