Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis - "Maximalbeschäftigung"

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis - "Maximalbeschäftigung"
Hi,

ich habe ein Problem bei folgender Aufgabe:

Zitat
Ein Kostenstellenleiter ermittelt für die kommende Planperiode bei einer Planbeschäftigung von 600 Stunden für eine Kostenart i Plankosten in Höhe von 24.000€ Kp(xp=600)=24.000

Die Planbeschäftigung entspricht 75% der Maximalbeschäftigung, für die Plankosten in Höhe von 30.000€ anzusetzen wären. Tatsächlich kommt es in der Periode zu einer Istbeschäftigung von 700 Stunden und zu Istkosten in Höhe von 28.000€  Ki(xi=700) = 28.000

Als Controller führen sie eine volsltändige Abweichungsanalyse auf Basis der flexiblen Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis durch und erläutern die Ergebnisse dem Kostenstellenleiter.

Arbeitet die Kostenstelle wirtschaftlich? Wenn ja, warum, wenn nein, warum nicht?

Bisheriger Ansatz:

1. Schritt (Aufschreiben der Fakten)
Kp = 24 000
xp = 600

Ki = 28 000
xi = 700


2. Schritt (Berechnung Maximalkosten)
Kmax = 30 000
xmax= 800

xmax = (600 / 75) * 100

3. Schritt (nachdenken und Fragen stellen)

Um diese Aufgabe zu lösen muss ich ja letzendlich meine Sollkostenfunktion ermitteln zunächst. Allerdings verstehe ich nicht, wie ich darauf komme. Ich bin mir absolut sicher, es hat was mit der Maximalbeschäftigung zu tun (die ich ja bereits ausgerechnet habe), allerdings verstehe ich nicht wie ich von da aus zu den Sollkosten komme, da die Sollkosten ja eigentlich wie folgt berechnet werden:

Ks = Kfix  + Kvar + (xi/xp)

xi und xp sind ja gegeben also könnte man eigentlich sagen:

Beschäftigungsgrad = 700/600 = 1,667

Allerdings habe ich in einem anderem Topic auf diesem Forum gesehen, dass der Beschäftigungsgrad über die Maximalbeschäftigung berechnet wurde und nicht über die Planbeschäftigung.
1. Frage: Wann mache ich was?

Dann käme nämlich folgendes Zustande:

Beschäftigungsgrad = 700/800 = 0,875

2. Frage: Normalerweise ist es ja so, dass Sollkosten am Punkt xp , gleich den Plankosten am Punkt xp entsprechen. Da wir ja nun aber xmax haben, gilt diese Aussage immer noch? Oder gilt sie für xmax?

Bitte um Hilfe. Auf Wunsch kann ich noch meine Grafik dazu hochladen.
Bearbeitet: Ryu - 28.01.2015 13:31:41
Hallo Ryu,

ich würde den rechnerischen Teil dieser Aufgabe folgendermaßen lösen:

K(600) = FK + 600 Stück x vK = 24.000,-- €
K(600 / 75 * 100) = K(800) = FK + 800 Stück x vK = 30.000,-- €

vK = (30.000,-- € - 24.000,-- €) / (800 Stück - 600 Stück) = 30,-- € / Stück
FK = 24.000,-- € - 600 Stück x 30,-- € / Stück = 6.000,-- €

Probe: 6.000,-- € + 800 Stück x 30,-- € / Stück = 30.000,-- € (wahr)

Sollkostenfunktion = 6.000,-- € + Stückzahl x 30,-- € / Stück

verr. Plankosten = 24.000,-- € / 600 Stück x 700 Stück = 28.000,-- €
Sollkosten = 6.000,-- € + 700 Stück x 30,-- € / Stück = 27.000,-- €

VA = Istkosten - Sollkosten = 28.000,-- € - 27.000,-- € = 1.000,-- €
BA = Sollkosten - verr. Plankosten = 27.000,-- € - 28.000,-- € = (- 1.000,-- €)
GA = VA + BA = 1.000,-- € + (- 1.000,-- €) = 0,-- € = Istkosten - verr. Plankosten = 28.000,-- € - 28.000,-- €

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!
Vielen vielen Dank für deine Antwort!

Kurze Nachfragen:

1.

Zitat
vK = (30.000,-- € - 24.000,-- €) / (800 Stück - 600 Stück) = 30,-- € / Stück

Hätte ich das auch als Berechnen können als "Gleichung 1 - Gleichung 2"?

Wobei
(1)  K(600) = FK + 600 Stück x vK = 24.000,-- €
(2) K(600 / 75 * 100) = K(800) = FK + 800 Stück x vK = 30.000,-- €

Ich komme dadurch auch auf dasselbe Ergebnis für vK, es ist nur mathematisch so nachvollziehbarer für mich.

2.

K(600) = FK + 600 Stück x vK = 24.000,-- €

Diese "Formel" habe ich schon öfters gelesen und ich bin ein wenig verwirrt. Normalerweise heißt doch die Formel:

Ksoll(x) = FK + vk * (xi / xp)

allerdings vernachlässigst du das xi hier einfach. Darf ich es deswegen vernachlässigen, weil die Sollkosten am Punkt xp die Plankosten am Punkt xp schneiden?

Viele Grüße
Ryu
Bearbeitet: Ryu - 28.01.2015 16:31:04
Hallo Ryu,

Zitat
Hätte ich das auch als Berechnen können als "Gleichung 1 - Gleichung 2"?

(x - y) / (a - b) = (y - x) / (b - a)

Zitat
Ksoll(x) = FK + vk * (xi / xp)

Wir gehen von unterschiedlichen Definitionen von vK aus. Du meinst wahrscheinlich variable Gesamtkosten und ich meine variable Stückkosten:

variable Gesamtkosten bei einer Produktionsmenge von x = variable Gesamtkosten bei einer Produktionsmenge von y / y * x = variable Stückkosten * x

mit

variable Stückkosten = variable Gesamtkosten bei einer Produktionsmenge von y / y

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!
Vielen dank für deine Antworten, hat mir wirklich sehr geholfen.  :wink1:
Zitat
Arbeitet die Kostenstelle wirtschaftlich? Wenn ja, warum, wenn nein, warum nicht?

Mich würde die Interpretation dieser Aufgabe noch interessieren :)

Danke & liebe Grüße!
Hallo cookielover,

da die VA auch Wirtschaftlichkeitsabweichung genannt wird, würde ich sagen, dass die Kostenstelle in der betreffenden Periode 1.000,-- € weniger wirtschaftlich als geplant gearbeitet hat.

Gründe können dafür sein, dass die Istbeschäftigung (in Std.) für die betreffenden Istkosten zu niedrig war oder die Istkosten für die betreffende Istbeschäftigung (in Std.) zu hoch waren.

Für eine genauere Analyse fehlt es m. E. an weiteren Daten.

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!
Seiten: 1
Antworten

News


Nachfrage nach Finance-Experten im 2. Quartal 2022 rückläufig Nachfrage nach Finance-Experten im 2. Quartal 2022 rückläufig Der Hays Fachkräfte-Index Finance verzeichnete im 2. Quartal 2022 einen Rückgang der Stellenangebote für Finance-Fachkräfte um 9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal. Das teilt der Personaldienstleister......

Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Der Betriebsrat hat im Einzelfall kein Mitspracherecht, wenn ein Arbeitgeber eine Angestellte aus der Telearbeit (Homeoffice) wieder zurück ins Büro holt. Wenn aber die Beendigung der Telearbeit......

Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Der ICV ruft Controllerinnen und Controller auf, im Rahmen der 3. ICV Green Controlling Studie Ihre (Er-)Kenntnisse zur Nachhaltigkeitssteuerung in Unternehmen mit der Controlling-Community zu teilen.......


Aktuelle Stellenangebote


Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) Kostenrechnung / Gebührenkalkulation Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungs­unternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsor­gungs­dienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität i......

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Controlling mit Schwerpunkt Buchhaltung Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungs­unternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsor­gungs­dienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität i......

Business & Operations Controller (m/w/d) Evonik, eines der weltweit führenden Unter­nehmen der Spezialchemie, steht für attraktive Geschäfte und Inno­vations­kraft. Wir arbeiten in einer vertrauens­vollen und ergebnis­orien­tierten Unter­neh......

Betriebswirtin oder einen Betriebswirt (w-m-d) Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen l......

Teamleitung (m/w/d) HR Controlling Die WERTGARANTIE Group ist ein seit 1963 gewachsener Konzern für Versicherungen und Garantiedienstleistungen. An unserem Hauptsitz im Herzen Hannovers – zentral am „Aegi“ – kommen Spezialversicherer u......

Mitarbeiter Finanzbuchhaltung (m/w/d) Unsere innovativen, qualitativ hochwertigen Produkte und umfassenden Dienstleistungen für Bauunternehmen setzen Standards auf dem Weltmarkt. Diese beschleunigen und vereinfachen den Bauprozess und sorgen......

Anzeige

Fördermittel für IT-Projekt im Finanzwesen sichern!


Webinar-Icon-Xing_120x120.png Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei der Digitalisierung von Prozessen in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung doppelt sparen. Jetzt zum LIVE-Webinar anmelden und individuellen Fördermittel-Check sichern!

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Mitarbeiter im Controlling / Personalcontrolling (m/w/d)
Die Kliniken HochFranken betreiben in kommunaler Selbstverwaltung die Kliniken Münchberg und Naila. Die beiden Häuser der Grund- und Regelversorgung mit insgesamt 400 Planbetten verfügen über die Hauptabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Akutgeriatrie, Anästhesie und Intensivmedizin... Mehr Infos >>

Risikocontroller (w/m/d)
Weil’s um mehr als Geld geht. Ihre Zukunft bei der Kreissparkasse. Sie sind ganz in Ihrem Element, wenn Sie Risiken analysieren und bewerten können. Dabei achten Sie auf deren Vereinbarkeit mit strategischen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Mehr Infos >>

Business & Operations Controller (m/w/d)
Evonik, eines der weltweit führenden Unter­nehmen der Spezialchemie, steht für attraktive Geschäfte und Inno­vations­kraft. Wir arbeiten in einer vertrauens­vollen und ergebnis­orien­tierten Unter­nehmens­kultur, ausgerichtet auf profitables Wachstum und die Steigerung des Unter­nehmens­wertes. I... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Confex-Seminartipp.png
Excel für Controller
Ein "Excel für Controller" Seminar bei der Excel-Akademie Confex ist deshalb Ihre beste Investition um effizienter und zeitsparender zu arbeiten. Unser Seminar ist eigens auf die Anforderungen für Sie als Mitarbeiter im Controlling zugeschnitten. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort einsetzen können.
So gelangen Sie immer erfolgreich zum Ziel!
Mehr Infos >>  
Anzeige

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>

bpsone-logo.gif
Unsere Businessplan-Software BPS-ONE® schließt die Lücken, die durch die Kombination von ERP-Systemen mit Tabellenkalkulationen entstehen. Hier liefert BPS-ONE® mit seiner integrierten GuV-, Cashflow-, Bilanz- und Liquiditätsplanung erhebliche Rationalisierungseffekte in der Unternehmensplanung und im laufenden Reporting. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Bewerber Beurteilung

Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Titel mit Banner Ebook Controlling-Instrumente_Kristoffer-Ditz.jpg

E-Book Controlling-Instrumente

Der erfahrene Controller und Excel-Coach Kristoffer Ditz stellt in seinem E-Book "Controlling-Instrumente" mit ebenso einfachen wie hilfreichen Tools für alle Controller-Lebenslagen vor. Preis 8,90 EUR hier bestellen >>
Anzeige

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.