Ohne Berufserfahrung ist es schwer?

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1 2 3 4 Nächste
Antworten
Ohne Berufserfahrung ist es schwer?
Hallo Leute,

ich wollte doch mal fragen ob nicht jemand Tipps oder Ratschläge für mich hat.

Ich habe mein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Controlling nach 8 Semestern (bedingt durch die Arbeit nebenbei) mit 1,7 abgeschlossen.
Habe leider keine Erfahrungen durch Praktika oder bisherige Arbeitsverhältnisse im Controlling.

Ich arbeite seit 2003 nebenbei im Bereich Erwachsenenbildung und IT-Systemadministration. Daher leider keine einschlägige Controllingerfahrung.

Ich habe nun seit meinem Abschluss vor 4 Wochen etwa 48 Bewerbungen geschrieben und massenweise Absagen erhalten. An der Form liegt es nicht, da ich diese mit mehreren mir bekannten Personalern abgestimmt habe. Es liegt wohl eher an der 0 Berufserfahrung.

Daher die Frage: Wer hat Ratschläge für mich bzw Tipps wie ich eine passende Stelle finden kann?
Traineeships sind ja recht selten und selbst für Praktika suchen die Firmen sich schon vorzugsweise Leute die bereits andere Praktika abgeschlossen haben. Darauf habe ich auch schon Absagen erhalten.

Ich suche vornehmlich im Großraum Düsseldorf, Essen, Köln, Wuppertal etc.
Steige gerne auch bei kleineren Unternehmen/Mittelständlern ein für an die 30k oder auch weniger.
Bearbeitet: Preshes - 06.06.2014 17:54:32
Hallo,
die Bewerberei ist wahnsinnig nervtötend. Ich weiß nicht, ob dich das tröstet: Ich kenne Leute, die 60 oder 80 Bewerbungen geschrieben haben. Meine Fragen:
1. Hast du mal einen unabhängigen Experten über deine Bewerbungen schauen lassen? Das Problem mit Leuten aus deinem Bekanntenkreis ist: Sie kennen dich. Sie lesen deine Bewerbung darum anders als die Personaler in den Unternehmen, bei denen du dich bewirbst. Vielleicht gibt es ja noch Punkte außer der Berufserfahrung, die du optimieren kannst.
2. Viele Unternehmen schreiben Stellen für Junior-Controller aus. Hast du dich darauf auch beworben? Ich würde erwarten, dass Berufserfahrung dafür keine so große Rolle spielt.
Viel Erfolg
Meiner Erfahrung nach wird auch bei vielen Junior Controller Stellen Erfahrung vorausgesetzt - was natürlich schon irgendwie absurd ist. Andererseits kann man es auch verstehen, da man mit dem reinen Uni Theoriewissen, in der Regel, nicht weit kommt und entsprechend einiges an Einarbeitung anfällt.

Womit man bei einer Bewerbung als Controller sehr gut punkten kann, sind gute bis sehr gute Excelkenntnisse (soweit man diese auch wirklich besitzt)! Sollte es da noch Nachholbedarf geben könnte es sich lohnen in dem Bereich Wissen zu erweben (zb mit Hilfe eines entsprechenden Fachbuchs).  

Dann kann ich aber auch Empfehlen sich auf keinen Fall! unter Wert zu verkaufen .. und 30k ist unter Wert! Vereinbarungen über ein geringeres Gehalt während der Probezeit sind ja ok, aber dann wenn man eingearbeitet ist möchte man ja auch entsprechend verdienen und als Personaler würde es mir auch komisch vorkommen eine Bewerbung mit so geringen Gehaltsvorstellungen zu bekommen, da würde ich direkt einen Haken vermuten :)
Hallo Preshes,

ich kann nurpo nur 100-prozentig zustimmen: 30k (oder auch weniger) ist bei Deinen Qualifikationen eindeutig unter Wert! Das verdienen manche Kaufmannsgehilfen direkt nach ihrer Ausbildung.

Falls man zu wenig verlangt, kann das -wie von nurpo auch angemerkt- auch ein Ausschlusskriterium sein.

Viel Erfolg bei Deiner weiteren Suche!

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!
Guten Tag,
nun ich vermerkte in den letzten 3-5 Monaten, dass sowohl Stellen für Pflichtpraktia als auch die Stellenangebote stark zurück gehen. Gerade die großen Unternehmen stellen sehr verhalten ein.
BWL ist doch noch eine recht junge Disziplin, sodass es derzeit auch recht wenig Pensionierungen gibt. Zu sehen ist auch, dass dieses "Lieblingsfach" die Jurisiten überholt hat. In den näcshten Jahren strömen viele BWL-Absolventen auf den Markt. Sollten meine Annahmen richtig sein, dann würde ich der "Berufserfahrung" einen höheren Stellenwert einräumen, als dem Einstiegsgehalt. In der Tat, derzeit ist eine Konvergenz zwischen Gehalt nach einer Lehre und nach einem BWL-Studium festzustellen.
Also das kann ich, zumindest für den Großraum Hamburg, nicht bestätigen. ich habe selbst gerade eine Bewerbungsphase hinter mir und konnte genügend freie Stellen ausmachen, ob das früher besser war kann ich allerdings, mangels Erfahrung, nicht sagen.

Auf jeden Fall kam ich bei ~30 Bewerbungen auf 4 Vorstellungsgespräche, ohne jetzt einen besonders tollen Abschluss zu haben oder so (genau genommen hatte ich noch gar kein Abschluss).
Hallo, danke für die Rückmeldungen.

Ich habe auch ein paar Personaler über meine Bewerbungen gucken lassen. Auch ein Herr von "Michael Page" hat sich meine Bewerbung angesehen und fand sie gut.

Ich bin aktuell bei der 70. Bewerbung angekommen.

Ich habe ebenfalls, die Erfahrung gemacht, dass Junior-Controller-Stellen (auf die ich mich hauptsächlich beworben haben) ebenfalls 2-5 Jahre Erfahrung benötigen - oder diese jedenfalls wünschenswert ist.

Ich bewerbe mich inzwischen auch auf Controlling-Sachbearbeiter oder Buchhalter Stellen. Da kommt das Gehalt natürlich gerade mal an die 20k ran. Bislang aber auch ohne Erfolg. Aber so könnte man wenigstens Erfahrung sammeln.

Excel- und Officefähigkeiten sind außrdem voll vorhanden. Makros oder Pivot-Tables sind gar kein Problem. Außerdem bin ich im IT-Bereich in der Lage was ich nicht kann in kürzester Zeit in intensivem Selbsttraining zu erlernen.

Ich war die Tage bei einer "Bewerberrunde" in Düsseldorf. Mich wundert es nun nicht mehr wenn ich keine Rückmeldung bekomme... :(
Dort waren mit mir 7 andere Bewerber für eine 2.100€/brutto Stelle im Controlling.
Alle von ihnen hatten 1-2 Master Abschlüsse und durchschnittlich 5-7 Praktika in namenhaften Großunternehmen. Außerdem Studienorte wie New York, London etc.
Dennoch wurde ich eingeladen - ich denke das spricht also für mich. Aber sich in einem Auswahlverfahren gegen solche Leute durchzusetzen kann ich glaube ich vergessen. Allerdings kamen mir die anderen Bewerber alle komisch vor. Die haben sich schon fast klischeehaft selbst beweihräuchert bei der Selbstvorstellung. Keiner der anderen 7 hat es versäumt mehrfach zu betonen dass er "TEAMSPORTARTEN" ausübt und das natürlich sehr sehr erfolgreich. Darüber hinaus gab es eine Dame die so übertrieben auftrat, dass ich mir das Lachen gerade so verkneifen konnte. Die gute hatte in Ihrer 5-Minütigen Selbstpräsentation, für die sie aber gut 8 Minuten brauchte mehrere Seiten mit ihren Stärken aufgelistet die aussahen als ob sie die aus einem Lehrbuch kopiert hätte. Von Teamfähigkeit bis maximale Leistungsbereitschaft etc stand dort alles. Aber dann kam der Knaller. Sie hatte auch eine Seite mit ihren "Schwächen", die sie wohl aus dem selben Buch kopiert hatte. Ich zitiere: "Immer übermotiviert, immer überpünktlich, manchmal zu genau/penibel, kann nicht mit faulen Kollegen zusammen arbeiten"...
Wäre ich der Personaler wäre für mich klar, dass ich nun immer noch GAR NICHTS über diese Dame weiß, da ihre Selbstpräsentation völlig übertrieben und erfunden ist. Ich kann eigentlich behaupten, ich war der einzige der sich menschlich und normal präsentiert hat und nicht mit dieser schauspielerischen Art daher kam.


Ich versuche es nun auf Grund meiner Fähigkeiten ebenfalls auch als Fachinformatiker für Systemintegration oder IT-Servicemitarbeiter.
Bearbeitet: Preshes - 29.06.2014 13:27:03
Auweija, das ist insgesamt sehr hart. Ich wünsche dir viel Erfolg und schreib mal, was daraus geworden ist. Vielleicht ergeben sich mit der rentenreform neue Chancen für einen Einstieg.

herzliche Grüße
fragewurm
Kopf hoch!

Geh taktisch vor - Telefonhörer in die Hand, wenn Du reden kannst. Mach Sport, zeig Kampfgeist!
Stückle Dein Lebensziel in Häppchen auf. Zwischenziel kann doch auch ein Mittelständler sein, bei dem Du etwas bewegen kannst!
Also geh raus, fahre auf Messen und rede mit den Leuten! Telefonate im voraus ersparen Dir langes Warten.

Schau nicht so sehr auf die großen Stellenportale! Das macht Dich direkt nach dem Studium nur verrückt. Recherchier selbst im Internet. Initiativ geht manchmal mehr, als man vermutet!
Schau mal auf den IHK Seiten, oder auf Verbandsseiten gewisser Branchen.
http://www.diedeutscheindustrie.de

Viel  Erfolg!
Bearbeitet: future_ - 29.06.2014 20:56:49
Zitat
Initiativ geht manchmal mehr, als man vermutet!

Initiativ ist auch eine gute Idee! .. So habe ich während des Studiums 2 super Praktikumsplätze gefunden.

Insgesamt hört sich das aber echt deprimierend an :( .. Scheint ja tatsächlich an der Region zu liegen?
Seiten: 1 2 3 4 Nächste
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
HR-CONTROLLER*IN
Hamburger Hochbahn AG
Hamburg
Mitarbeiter (m/w/d) im Zentralen Dienst Kaufmännisches Controlling
DGD-Stiftung
Marburg oder Frankfurt am Main
Experte (m/w/d) Projektcontrolling
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Berlin
Corporate Financial Controller (m/w/d)
Villeroy & Boch AG
Mettlach
Kostencontroller:in
HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg
Controller (m/w/d)
BORSI GmbH & Co. KG
Schutterwald
Controller (m/w/d)
Eisenwerk Hasenclever & Sohn GmbH
Battenberg
Teamleiter (m/w/d) Accounting
Weber Maschinenbau GmbH
Breidenbach
Teamleiter (m/w/d) Steuern
Weber Maschinenbau GmbH
Breidenbach
Operations Controller (m/w/d)
ANDRITZ Fiedler GmbH
Regensburg
Konzerncontroller:in
HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg
Controller/in (m/w/d) Finanz- und Produktionscontrolling
Otto Krahn Group GmbH
Hamburg
Controller (m/w/d) für die Bau- und Projektkoordination des Ausbaus unserer Glasfasernetze
SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH
Neumünster
Business Partner:in Finanzen & Controlling
PD - Berater der öffentlichen Hand
Berlin
Sachbearbeiter (m/w/d) Bonusabrechnung
PETER JENSEN GMBH
Hamburg
Prozessmanager (m/w/d) in der internationalen Unternehmenssteuerung
Hannover Rück SE
Hannover
Organisations- und Prozessmanager (m/w/d) für die internationale Unternehmenssteuerung
Hannover Rück SE
Hannover
Kosten-Controller (m/w/d) Internationale Unternehmenssteuerung (befristet)
Hannover Rück SE
Hannover
Mitarbeiter für das Personalcontrolling (w/m/d)
Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH
Freudenstadt
Supervisor (m/w/d) Commercial Project Management South Europe & South America
ENERCON GmbH
Aurich bei Emden
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Von diesen Universitäten kommen DAX-Vorstände
Die Top-Kaderschmiede deutscher DAX-Vorstände bleibt die Universität Köln. Noch. Denn unter jüngeren Vorstandsmitgliedern rangiert die WHU Koblenz vorn. Das ergab die Jährliche Studie der Managementberatung Horváth über die Bildungsgänge der DAX-Vorstände. Weiteres Ergebnis: Jedes siebte deutsche Vorstandsmitglied hat Studienlaufbahn im Ausland abgeschlossen, Tendenz steigend. Die Bildungswege der über 500 deutschen Vorstandsmitglieder der in DAX, MDAX und SDAX gelisteten Unternehmen hat die Managementberatung Managementberatung Horváth in ihrem jährlichen „Faktencheck Vorstandsstrukturen“ analysiert. Das Studium an einer Universität weiterhin das wichtigste Eintrittsticket in einen deutschen Vorstand. Gut 85 Prozent der CXOs mit deutscher... mehr lesen
70.000 Euro Kosten für offene Stellen
Eine unbesetzte Stelle kostet Arbeitgeber im Schnitt 29.000 Euro, in großen Unternehmen sogar mehr als 73.000 Euro. Das zeigen neue Berechnungen des Online-Jobportals StepStone. Unternehmen müssen sich auf einen weiteren Anstieg der Kosten gefasst machen. Das Portal verzeichnete im März 2022 einen erneuten Anstieg der Zahl der offenen Stellen. Im März blieben 55 Prozent mehr auf StepStone inserierte Arbeitsstellen unbesetzt als im März des Vorjahres. In Bereichen wie Personal (+85 Prozent), Logistik (+82 Prozent), Pflege (+70 Prozent) und Handwerk (+67 Prozent) entwickelte sich die Nachfrage sogar überdurchschnittlich. Das Portal wertet diesen Anstieg in einer aktuellen Presseinformation als weiteren Indikator für die zunehmende "Arbeiterlosigkeit"... mehr lesen
Fachkräftemangel ist große Herausforderung, trotz neuer Möglichkeit durch Remote-Arbeit
Viele Unternehmen sind gestärkt aus der Pandemie hervorgegangen und konzentrieren sich wieder aufs Tagesgeschäft. Sie befinden sich auf dem Weg aus der Krise in das „New Normal“. Derzeit geben nur fünf Prozent der CFOs an, dass die wirtschaftliche Lage auf niedrigerem Niveau sei als vor der Pandemie – im vergangenen Jahr sagten dies noch 39 Prozent. Doch Corona hat viele grundlegende Veränderungen angestoßen. Für den Finanzbereich haben sich zusätzliche Herausforderungen aufgetan: Ohne die Adressierung der Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Fachkräftemangel gelingt hier keine erfolgreiche Transformation. Das geht aus der CFO-Studie 2022 der Managementberatung Horváth hervor, für die 200 internationale Finanzverantwortliche zu Entwicklungen... mehr lesen
Stellenmarkt: Wechselbereitschaft steigt
Eine hohe Wechselbereitschaft unter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Deutschland verzeichnet das Jobportal StepStone. Jeder Zehnte befasst sich demnach täglich mit einem Jobwechsel. In einigen Branchen übersteigt die Zahl der aktiv Stellensuchenden bereits die der passiv wechselbereiten Arbeitnehmer. Gleichzeitig ist die Zahl der angebotenen Stellen teilweise um dreistellige Prozentsätze gestiegen. Steigende Gehälter und damit Personalkosten seien unvermeidlich prognostizieren die Experten von StepStone. Einen neuen Rekordwert verzeichnet das Online-Jobportal StepStone 2021 für die Nachfrage nach neuem Personal. Um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr sei die Nachfrage gestiegen, teilt StepStone mit, in der Logistik sogar um 139 Prozent.... mehr lesen
Mehr Treueprämien für Top-Führungskräfte
91 Prozent der Vorstandsmitglieder börsennotierter Unternehmen in Deutschland erwarten den verstärkten Einsatz finanzieller Anreize, damit Führungskräfte auf Vorstandebene im Unternehmen bleiben. Das ist das Ergebnis einer Studie des Softwareanbieters Diligent [1]. Die Einschätzung werten die Autoren als Reaktion auf einen Anstieg der freiwilligen Kündigungen von Managerinnen und Managern seit Jahresbeginn 2021. 70 Prozent der deutschen Vorstandsmitglieder erwarten laut Studie einen verstärkten Einsatz von leistungsabhängigen Boni als Anreize zum Verbleib im Unternehmen. Diese Treueprämien sogenannten „Goldenen Handschellen“. Acht von zehn Vorständen (83 Prozent) rechnen demnach mit mehr Pauschalzahlungen für Neueinsteiger, so genannten... mehr lesen

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Software-Tipp

tippbild2.png
Quantrix bietet neue, innovative Methode zur Finanzmodellierung für Ihre Planung, Budgetierung, Prognose und Was-wäre-wenn-Analysen. Bereit sich auf den Fahrersitz zu setzen, um schnell und effizient ein Finanzmodell zu erstellen? Jetzt anfangen >> 

Anzeige

Stellenmarkt

Project Controller (m/w/d) Asset Management/Construction
AccorInvest ist Eigentümer und Betreiber eines Immobilienportfolios von mehr als 845 Hotels, die sich in Besitz und Pacht in 27 Ländern Europas, Lateinamerikas und Asiens befinden. In Europa investiert der Konzern in den Ausbau seines Immobilienportfolios durch Hotelrenovierungen und neue Hotelen... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d) Discount International
Du hast Lust in einem der aktuell spannendsten, innovativsten und rasant wachsenden Märkten im Lebensmitteleinzelhandel etwas zu bewegen? Dann bist du bei uns goldrichtig! Als Controller im Bereich E-Commerce baust du mit uns gemeinsam das Controlling für neue innovative Geschäftsmodelle – wie de... Mehr Infos >>

Commercial Controller (w/m/d)
Wörwag Pharma – ein mittelständisches, international tätiges Pharmaunternehmen in Familienbesitz mit Hauptsitz in Böblingen bei Stuttgart, das sehr früh die Bedeutung von Biofaktoren erkannt und wissenschaftlich belegt hat. Seit über 50 Jahren sagen wir den Zivilisationskrankheiten unserer Zeit d... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Gemeinkostenanalyse mit Excel

GWA-Matrix.png

Mit diesem Excel-Tool können Sie eine Gemeinkostenwertanalyse (GWA) für die Kostensenkung durchführen. Es werden Prozesse nach Verzicht, Umfang veränderbar, Qualitätssteigerung usw. untersucht.

Preis: 6,90 EUR

Mehr Informationen >>


Anzeige

Software-Tipps

QuoVadis.jpg
Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transparentem und aussagekräftigem Reporting.
Mehr Informationen >>

Logo-mit-Rand.png
Cashmir - die Lösung der consanto AG für ein professionelles und nachhaltiges Liquiditätsmanagement in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Taggenaue Analysen, sowie jederzeit aktuelle Kennzahlen und Forecasts dienen der Krisenfrüherkennung und Bewertung von geplanten Maßnahmen.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Bewerber Beurteilung

Bewerber Beurteilung Bild 1.png
Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Kosten- und Leistungsrechnung: Aus der Praxis für die Praxis von Jörgen Erichsen 

kosten-muenzen-geld-pm_Boris_Zerwann_240x180.jpg
Zur KLR gibt es zahllose Veröffentlichungen, die sich vor allem mit Definitionen und Theorien befassen. Im Unterschied dazu ist diese Serie aus 6 Teilen so konzipiert, dass sie sich vor allem mit der Anwendbarkeit im Tagesgeschäft befasst und so gerade für Unternehmer in kleinen Betrieben und Selbstständige einen hohen Nutzwert bieten. Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>