Ohne Berufserfahrung ist es schwer?

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Ohne Berufserfahrung ist es schwer?
Ich vermute fast, dass es mit der Region zu tun hat. Die Erfahrungen decken sich mit meinen, als ich mich in der Region beworben habe. Das Gehaltsniveau war erschreckend niedrig (allerdings hatte ich schon Berufserfahrung) und die Anforderungen manchmal recht seltsam. Das Angebot an Controllern ist in der Region anscheinend sehr gut, so dass die Unternehmen eine sehr gute Auswahl haben.

Daher kann ich eigentlich nur den Tipp geben, die Region auszuweiten, aber das funktioniert nur, wenn man nicht standortgebunden ist. Gerade die Gebiete, die keine Ballungsgebiete sind, bieten momentan noch gute Chancen (auch wenn das Angebot in der Tat natürlich auch urlaubsbedingt nachgelassen hat). Dort findet man auch noch eher mittelständische Unternehmen, die nicht nur stromlinienförmige Bewerber suchen und auch noch besser zahlen (30 k sind wirklich sehr wenig).
Noch ein Nachtrag:

Vielleicht solltest Du auch überlegen, ob Du Dich auf andere Job bewirbst.

Mit den BWL- und IT-Kenntnissen kannst Du Dich auch bei Unternehmen mit Projektgeschäft als Consultant bewerben. Informiert Dich mal über Unternehmen, die BI-Tools oder ERP-Lösungen anbieten. Solche Unternehmen suchen momentan sehr stark Mitarbeiter, die sowohl IT-affin als auch gute Kenntnisse in Rechnungswesen und Controlling haben. Als Consultant in diesem Geschäft kannst Du sehr viel Erfahrung sammeln, um später dann im Controlling Fuß zu fassen.
Hallo, vielen Dank für die vielen Tipps.

Initiativ werde ich mir mal viele Firmen ansehen. Vor allem auch kleine/mittelständige, da ich so einen Arbeitsplatz auch eher in Betracht ziehen würde als in einem Großkonzern. Aber dass der Markt hier in der Region an Controllern sehr gesättigt ist denke ich auch mittlerweile.

Zu den Ausweichmöglichkeiten bin ich da in der Tat jetzt schon recht flexibel. Consultant Tätigkeiten werde ich mir noch einmal genauer ansehen.

Aber deprimieren lasse ich mich davon nicht. Wenn ich nichts finde dann eben nicht. Gibt schlimmeres als bis 12 Uhr zu schlafen und den halben Tag irgendwas zu zocken... (die andere Hälfte schreibe ich Bewerbungen). Ich wohne eh noch zu Hause und meiner Mutter wäre es lieber ich würde weiter studieren anstatt Arbeit zu suchen. Geld kommt mit IT-Nebentätikeiten ausreichen rein um nicht zu verhungern =)

Ich wurde heute auch von einem Herrn der Personalvermittlung AmadeusFire angerufen bei denen ich für Controlling gelistet bin, ob auch IT Tätigkeiten in Frage kommen und eine Dame von RWE hat mich zu einem Telefoninterview für eine Stelle als "IT-Controller" in Essen eingeladen. Es passiert also etwas. Ansonsten sind ja auch noch über 30 Bewerbungen offen und täglich kommen welche dazu.
Bearbeitet: Preshes - 30.06.2014 14:35:43
Ein paar Anregungen:
  • Wenn ich es richtig gelesen habe, bewirbst du dich seit 2 Monaten. Das ist kein Zeitraum, wo man sich irgendwie Gedanken machen müsste. Ein halbes Jahr sind eher die Regel als die Ausnahme, nicht wenige meiner früheren Kommilitonen haben auch noch länger gebraucht.
  • Du bewirbst dich sehr viel. Das geht im Grunde nur deutschlandweit und selbst da mit keiner besonderen Auswahl. Natürlich ist die Versuchung groß erstmal alles zu versuchen, was irgendwie passen könnte. Aber wie groß schätzt du deine Chancen bei "irgendwie passend" ein? Wäre es nicht sinnvoller, Stellen stärker danach auszuwählen, dass sie wirklich zu deinem Profil passen und dann in eine solche Bewerbung auch mehr Zeit zu stecken?
  • Die Verknüpfung von IT und Controlling wäre in deinem Fall sicherlich eine Stärke. Gerade in Zusammenhang mit SAP gibt es da durchaus einiges, z.B. eine Controllerstelle, welche auch die Betreuung des Co-Moduls beinhaltet (ist bei mir der Fall).
  • Dein Hauptproblem sind sicherlich die fehlenden Praktika. Meiner Erfahrung nach wird darauf am meisten geschaut, sehr viel mehr als auf Noten, Ausland, oder was auch immer. Hast du die Möglichkeit, das ganze irgendwie zu "schönen", z.B. durch deine Nebentätigkeit?
  • Um das Thema "Langeweile" mit "Praxis" zu verbinden: Hast du mal überlegt, dich in der Verwaltung einer NPO ein klein wenig ehrenamtlich einzubringen? Gerade Controlling ist dort seit einigen Jahren ein stark aufkommendes Thema. Der große Vorteil an sowas ist, dass man das natürlich äußerst flexibel gestalten kann und dir somit keine Zeit für Bewerbungen fehlt, außerdem lässt sich das natürlich auch schnell beenden, wenn du einen richtigen Job hast. Du könntest dadurch in Bewerbungen wiederum zeigen, dass du etwas machst und hättest zumindest einen kleinen Anknüpfungspunkt, wenn es um Praxis geht.
  • Wie stark gehst du in Bewerbungen darauf ein, was du dem Unternehmen wirklich bringst? Aus meiner eigenen Erfahrung geht man nach dem Studium sehr gerne darauf ein, was man alles an der Uni geleistet hat, das interessiert aber im Grunde keinen. Versuche eher aufzuzeigen, welche Fähigkeiten du hast, auch warum du diese hast bzw. wo du diese schon mal einbringen konntest.
Bearbeitet: Otscho - 30.06.2014 15:39:50
Danke für deine Anregungen.

Der Zeitraum ist nicht besonders lang, das ist richtig. Allerdings war ich bis zum Abschluss der Meinung ich würde sofort eine Stelle bekommen, da ja im Grunde jeder größere Firma eine entsprechende Abteilung unterhält. Am Anfang (noch im Studium) habe ich mich ganz ausgewählt beworben. Nur 2-3 Stück die wirklich auf mich passten und ich persönlich die Stelle und das Unternehmen sehr gut fand. Als da dann die EMail Absagen kamen von wegen "Sie passen leider nicht in das Profil" (Obwohl ich GENAU reingepasst habe  :klatschen: ) oder "So viele Bewerber - Schwere Auswahl - Sie leider nicht..." dachte ich mir "alles klar" und habe mich einfach auf alles beworben was in Frage kommt.

Ich bin eher der Meinung egal wie viel Zeit ich in die Bewerbung stecke. Was am Ende zählt ist Erfahrung um überhaupt eingeladen zu werden. Da spielt es m.E. keine Rolle ob ich die Bewerbung über mehrere Tage anfertige und genau auf Firma und Personaler abstimme oder meine abgeänderte Standardbewerbung verwende.

Ich bin aktuell drauf und dran mich auch für Praktika (sogar unbezahlt wenn nötig) zu bewerben um entsprechende Erfahrungen vorweisen zu können. Leider habe ich dort auch schon mehrere Absagen - teils auch nach dem Vorstellungsgespräch - bekommen. Die anderen Bewerber hätten schön mehr Vorwissen gehabt und könnten so im Praktikum besser eingesetzt werden - klingt zwar eigentlich echt blöd da es im Praktikum ja um das Lernen geht, aber das war der Wortlaut der Firma.

Ich verweise in der Bewerbung auf meine über 10 Jährige Erfahrung im IT-Bereich, die, wie mir ein Personaler mitteilte, gerade im Controlling sehr wichtig wäre. So würde man nicht den halben Tag damit verbringen mit der Technik zu kämpfen um an seine Informationen zu kommen sondern könnte gleich die Technik voll zu seinem Vorteil nutzen. Aber danke für den Tipp, da kann ich sicher noch einen kleinen Absatz zu verfassen.

Bei NPOs werde ich mal sehen was es hier in der Nähe gibt was über "Kassenwart" und  hinaus geht. Danke auch für den Tipp.
Bearbeitet: Preshes - 30.06.2014 16:21:18
Zitat

Der Zeitraum ist nicht besonders lang, das ist richtig. Allerdings war ich bis zum Abschluss der Meinung ich würde sofort eine Stelle bekommen, da ja im Grunde jeder größere Firma eine entsprechende Abteilung unterhält.
Dass jede größere Firma eine solche Abteilung unterhält hat nichts damit zutun, leicht oder schnell einen Job zu bekommen. Bewerbungsprozesse dauern darüber hinaus auch ihre Zeit, von Stellenausschreibung bis Besetzung können mehrere Monate vergehen.

Zitat

Ich bin aktuell drauf und dran mich auch für Praktika (sogar unbezahlt wenn nötig) zu bewerben um entsprechende Erfahrungen vorweisen zu können. Leider habe ich dort auch schon mehrere Absagen - teils auch nach dem Vorstellungsgespräch - bekommen. Die anderen Bewerber hätten schön mehr Vorwissen gehabt und könnten so im Praktikum besser eingesetzt werden - klingt zwar eigentlich echt blöd da es im Praktikum ja um das Lernen geht, aber das war der Wortlaut der Firma.
Sowas finde ich auch immer etwas daneben. Wenn eine Firma jemanden zum arbeiten sucht, dann sollte sie einen Werkstudenten nehmen, ein Praktikum ist zum Lernen da. Davon abgesehen ist es u.U. auch problematisch, einen Absolventen als Praktikant einzustellen. Viele Firmen verpflichten sich im Rahmen Fair Company keine Absolventen als Praktikanten "auszubeuten", außerdem ist es bzgl. der Sozialversicherung ungünstiger, wenn es kein Pflichtpraktikum ist.

Zitat

Ich verweise in der Bewerbung auf meine über 10 Jährige Erfahrung im IT-Bereich, die, wie mir ein Personaler mitteilte, gerade im Controlling sehr wichtig wäre. So würde man nicht den halben Tag damit verbringen mit der Technik zu kämpfen um an seine Informationen zu kommen sondern könnte gleich die Technik voll zu seinem Vorteil nutzen. Aber danke für den Tipp, da kann ich sicher noch einen kleinen Absatz zu verfassen.
Um was genau geht es bei der IT-Erfahrung? Excel und VBA-Programmieren solltest du auf jeden Fall erwähnen, wenn das jemand gut kann, dann ist das definitiv ein Plus. Und ich gehe mal davon aus, dass jemand der VBA kann auch formeltechnisch etwas über dem SVERWEIS-Kinderkram hinaus ist.  ;)
Daneben wäre wie schon angeschnitten SAP ein wichtiges Thema, wird dir sicher auch aufgefallen sein, dass etwas in der Richtung in nicht wenigen Stellenanzeigen steht. Hast du darin Erfahrungen, u.U. das TERP10-Zertifikat gemacht, wie es mittlerweile an vielen Hochschulen einigermaßen günstig angeboten wird (alternativ Uni Duisburg-Essen im Fernstudium, geht aber nur, wenn du noch eingeschriebener Student bist: http://www.erp4students.de/ )?


Zitat

Bei NPOs werde ich mal sehen was es hier in der Nähe gibt was über "Kassenwart" und  hinaus geht. Danke auch für den Tipp.
Du solltest dich da eher selbst aktiv anbieten und nicht danach suchen, dass man jemanden in der Richtung explizit benötigt. Ich denke wenn du deine Situation schilderst, so nach dem Motto du bist gerade auf Arbeitssuche und würdest die Zeit gerne dafür nutzen, dich etwas zu engagieren und zusätzlich ein klein wenig Praxisluft zu schnuppern, dann sollte man da nicht total abgeneigt sein. War einfach mal eine Idee, wie man vielleicht einigermaßen schnell und unkompliziert etwas finden kann, was einen nicht einschränkt und was man jederzeit wieder beenden kann.
Das ist eben das Problem bei Zeitverträgen wie bei kurzen Aushilfen oder auch Praktika, sofern nichts in der Richtung zusätzlich vereinbart ist, können diese nicht vorher gekündigt werden.
Bearbeitet: Otscho - 30.06.2014 17:05:42
Servus,
ich gebe es zu, es ist schwer heutzutage einen Job ohne Berufserfahrung zu finden, jedoch aber möglich. Du solltest mehr Wert auf dein Anschreiben legen und wie der Kollege zuvor gesagt hat, versuchen den Leser (Personaler) zu überzeugen, dass du motiviert und der Richtige bist. Ja und die Zeit (2 Monate) ist zu vernachlässigen oder hast du etwa gedacht, dass du sofort nach dem Studium einen Job bekommst?(habe grad oben gelesen, dass du wirklich so dachtest :) )Auch wenn du praktische Erfahrungen hättest ist es keine Garantie für eine schnelle Einstellung. Was hast du denn neben Controlling als zweiten Schwerpunkt gehabt?vlt. bewirbst du dich auch in der Richtung. Die Erfahrung spielt eine Rolle bei der Einladung zum Gespräch, beim Gespräch selbst zählt am meisten deine Persönlichkeit (ca.70%-hat man mir einst gesagt). Daher wenn du eingeladen wirst nicht gleich verzagen und sich nicht mit anderen vergleichen, die Auslandssemester und 120 Praktika vorzuweisen haben.
:wink1:

Geh über den Mittelstand! - 2 Jahre. Da reichen Betriebe von 15-30 Mio. Gesamtleistung und weniger als 250 Mitarbeiter wirklich aus! Es gibt Bedarf! Erst recht dort! Dann international. Spezialisier das Controlling. Hier kannst Du deinen Schweinehund stärken und Dir eine solide Basis aufbauen!
(zur Not gibt's den Bundesanzeiger)
Bearbeitet: future_ - 30.06.2014 20:56:34
Also ich wüsste nicht was generell dagegen spricht direkt im Anschluss zum Studium einen Job zu haben? Das ist durchaus möglich.
Zitat
nurpo schreibt:
Also ich wüsste nicht was generell dagegen spricht direkt im Anschluss zum Studium einen Job zu haben? Das ist durchaus möglich.
Möglich ist alles, aber wie gesagt, wenn mann auch praktische Erfahrungen während des Studiums gesammelt hat, ist es keine Garantie für eine sofortige Einstellung. Wenn man jedoch nichts außer seinen Noten vorzuweisen hat und denkt, dass alle Unternehmen nur auf den guten Mann oder die gute Frau warten, dann kann man von einem gesunden Selbstbewusstsein ausgehen.

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Kaufmännischer Mitarbeiter Projektcontrolling (m/w/d)
NMI Reutlingen
Reutlingen
(Senior) Credit Controller (m/w/d)
SodaStream GmbH
Frankfurt
Assistenz des Leiters für Verbandsentwicklung (m/w/d)
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Berlin-Mitte
Junior Business Analyst - BI Controller
Südkurier GmbH
Konstanz
Spezialist (m/w/d) Kalkulation und Projektcontrolling
FRÄNKISCHE Industrial Pipes GmbH & Co. KG
Königsberg
Data Warehouse / Business Intelligence Architect (m/w/d)
Deerberg GmbH
Lüneburger Heide
FINANCE KOORDINATOR (M/W/D) IM RECHNUNGSWESEN
TOTAL Deutschland GmbH
Berlin
Controller (gn*)
Universitätsklinikum Münster
Münster
Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d)
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende
Hamburg
Mitarbeiter Datenschutz/Bankkaufmann (m/w/d)
MLP Banking AG
Wiesloch
Controller (m/w/d) für die Bau- und Projektkoordination des Ausbaus unserer Glasfasernetze
SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH
Neumünster
(Junior-) Controller (gn*) mit dem Schwerpunkt Datenbankabfragen
Universitätsklinikum Münster
Münster
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
Northrop Grumman LITEF GmbH
Freiburg
Financial Controller
interpars Ltd.
Düsseldorf
Buchhalter/in (w/m/d)
we.CONECT Global Leaders GmbH
Berlin Firmeninfo
Mitarbeiter im Controlling (m/w/d)
W. Pelz GmbH & Co. KG
Wahlstedt
Senior-Produktionscontroller (m/w/d)
W. Pelz GmbH & Co. KG
Wahlstedt
Personalcontroller (m/w/d)
Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH
Bitterfeld
Controller (M/W/D)
Wichtel Akademie München GmbH
München, Garching, Vaterstetten
Controller (M/W/D) Schwerpunkt Projekte
BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH
Norderstedt
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Bewerber bevorzugen digitale Prozesse
Vor allem schnell und einfach soll eine Bewerbung möglich sein, daher stehen bei vielen Jobaspiranten digitale Bewerbungsprozesse hoch im Kurs. Ganz auf menschlichen Kontakt verzichten wollen sie aber nicht, wie eine gemeinsame Studie von Stepstone und dem Bundesverband der Personalmanager zeigt. Wenn es um die Rekrutierung neuer Beschäftigten geht, haben Unternehmen inzwischen viele technische Möglichkeiten – vom automatisierten Auswahlverfahren bis zur intelligenten Vorhersage des eigenen Mitarbeiterbedarfs. Auch die Mehrheit der Bewerber steht digitalen Prozessen aufgeschlossen gegenüber. Das hat die Studie „Sind wir jetzt digital? Digitales Bewerben und Recruiting im Fokus“ der Online-Jobplattform Stepstone und des Bundesverbandes... mehr lesen
Der Controller im Homeoffice - Handlungsempfehlungen für die neue Arbeitswelt
Fraunhofer IAO und Deutsche Gesellschaft für Personalführung, das Jobportal indeed und der Internationale Controller Verein haben Umfragen zur neuen Arbeitswelt durch die Coronopandemie durchgeführt. Wir stellen die Ergebnisse vor und geben Handlungsempfehlungen für Unternehmen insbesondere Controller, die den Schub an Flexibilität und Agilität verstetigen wollen. Mit Aufkommen der Coronapandemie hat sich Homeoffice in den Arbeitsbereichen vervielfacht, welche das mobile Arbeiten grundsätzlich erlauben. Zu diesen gehört auch das Controlling und die großen Datenmengen, die Controller im Homeoffice plötzlich sicher und schnell bearbeiten müssen. Was waren die Voraussetzungen, wo liegen Defizite, wie wird es weitergehen? Im Mai 2020 ... mehr lesen
Employer Branding wird für Arbeitgeber immer wichtiger
Trotz der Corona-Pandemie wird sich einer aktuellen Universum-Umfrage zufolge der Wettbewerb um Beschäftigte verschärfen. Ein Einstellungsstopp oder passives Recruiting sind daher für die meisten Unternehmen kein Thema. Nach aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt sehr deutlich sichtbar. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich automatisch der Kandidatenpool vergrößert. Wie eine internationale Studie des zur Job-Plattform Stepstone gehörenden Beratungsunternehmens Universum zeigt, erwarten mehr als die Hälfte der 90 attraktivsten Arbeitgeber der Welt einen verschärften Wettbewerb um die richtigen Mitarbeiter. In Deutschland gehen davon sogar mehr als zwei Drittel der Unternehmen... mehr lesen
E-Mails können Meetings ersetzen
Ein Meeting ist nicht für jedes Anliegen der beste Kommunikationsweg. Fünf Kriterien helfen bei der Entscheidung, ob eine E-Mail das Meeting ersetzen kann. Meetings, Telefonkonferenzen oder Brainstorming-Treffen dienen im Idealfall dem konstruktiven Austausch von Informationen und Ideen. Einer Sharp-Studie zufolge verbringen deutsche Büroangestellte jedoch viel Zeit in Besprechungen, die sie mehrheitlich als ineffektiv empfinden – zumal wenn der Eindruck entsteht, dass sich die Inhalte auch per E-Mail hätten klären lassen. Aber wann sind Mails das Kommunikationsmittel der Wahl und können ein Meeting ersetzen? Fünf Kriterien helfen bei der Entscheidung.  mehr lesen
Corona lässt Arbeitsmarkt für Spezialisten einbrechen
Der 2015 aufgelegte Hays-Fachkräfte-Index ist im zweiten Quartal 2020 auf seinen bislang tiefsten Stand gefallen. Am stärksten betroffen sind Professionals in den Bereichen Finance sowie Sales und Marketing. Bis zu drei Jahre wird es dauern, bis sich der deutsche Arbeitsmarkt von der Corona-Krise erholt hat, schätzt die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Die Auswirkungen der Pandemie sind mittlerweile an vielen Stellen sichtbar – auch beim Hays-Fachkräfte-Index für das zweite Quartal 2020. Der im Jahr 2015 aufgelegte Index, für den quartalsweise Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING ausgewertet werden, fiel in diesem Zeitraum um 40 auf 95 Indexpunkte und damit auf... mehr lesen

Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Controller (m/w/d) mit Schwerpunkt Projektcontrolling
Mit ca. 20 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH im Auftrag der Landesregierung NRW als Kompetenz- und Veranstaltungszentrum für eHealth-Anwendungen bundesweit tätig. Seit unserer Gründung im Jahr 1999 beschleunigen wir Entwicklungsvorhaben, verh... Mehr Infos >>

Controller (gn*)
Der Geschäftsbereich Controlling besteht aus den drei Abteilungen „Finanzcontrolling“, „Planung, Berichtswesen und Investitionsmanagement“ und „Personalcontrolling“. Der Geschäftsbereich übernimmt umfassende Planungs-, Kontroll-, Steuerungs- und Informationsaufgaben sowohl für die Kliniken und In... Mehr Infos >>

FINANCE KOORDINATOR (M/W/D) IM RECHNUNGSWESEN
Engagieren Sie sich bei TOTAL, einem der führenden Energieunternehmen in Deutschland, in unserer Direktion Finanzen in Berlin im Bereich Unternehmensbereich Rechnungswesen als Finance Koordinator im Rechnungswesen (m/w/d). Als Unternehmen, das mit über 500 Berufen in 130 Ländern vertreten... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Business Intelligence mit Excel

210119_3.jpg
Microsoft hat untern dem Sammelbegriff Business Intelligence eine Reihe von sehr mächtigen Softwareprodukten entwickelt. Wir zeigen Ihnen in unseren BI-Seminaren die Möglichkeiten dieser Tools und wie Sie mit diesen Werkzeugen die Datenaufbereitung und das Reporting automatisieren können. Zu den Seminaren >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

Adaptive Insights Planning & Analytics Suite
Adatpive Insights Planning & Analytics Suite *** Marktführer für Cloud Controlling Systeme *** 3.500+ Unternehmen planen aktiv mit der Lösung *** Gartner Leader mit der höchsten Umsetzungskompetenz*** Agile Unternehmen erreichen Veränderungen gemeinsam und konzentriert mi... Mehr Infos >>

FACTON Enterprise Product Costing (EPC)
FACTON EPC - Die Lösung für unternehmensweite Transparenz der Produktkosten Die Kalkulationssoftware FACTON ist die führende IT-Lösung für das Enterprise Product Costing (EPC). EPC ermöglicht produzierenden Unternehmen mit komplexen Stücklisten eine unternehmensweit einheitliche Kalkula... Mehr Infos >>

Strategie-Portfolio
Strategie-Portfolio ist eine Windows-Software zum Erstellen von Stärken-Schwächen-Profilen und daraus resultierenden Strategie-Portfolio-Grafiken. Die Software ist einfach zu bedienen. Die neueste Version 3.7 ist für Windows 2000/XP/Vista geeignet. Die Vorversion 3.6, deren Lizenz enthalten is... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Aktien Bewertung in Excel
Es versetzt Sie in die Lage innerhalb weniger Minuten eine Aktienbewertung nach verschiedenen Gesichtspunkten (Preis, Fundamental, Dividenden) durchzuführen und den fairen Preis mit unterschiedlichen Verfahren (KGV, DCF, Estimation, Ten Cap, Payback Time) zu ermitteln. Mehr Infos >>

Excel-Addin: Seite einrichten
Das MS Excel Add-In „Seiten einrichten“ soll dem MS Excel Benutzer die Arbeit beim Formatieren der Seitenansicht, sowie der Tabellenansicht erleichtern und die Bearbeitungszeit drastisch reduzieren. Mehr Infos >>

Excel-Preiskalkulation: Gastroworks ProfiCalc
Gastroworks ProfiCalc ist eine professionelle Praxislösung zur exakten Speisekalkulation für Hotel- und Restaurantküchen. Enthalten sind zusätzlich Deckungsbeitragsrechnung, Verkaufsstatistik und grafische Auswertung der Verkaufszahlen. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

PLC Immobilien-Bewertung 

Haus-Geld-Muenzen-Hand_pm_tobs-lindner-gmx-de_B240576902_290px.jpg
Sie wollen in Immobilien investieren? Dann ist das PLC- Immobilienbewertungs-Tool genau richtig für Sie!

Mit diesem Tool kalkulieren Sie ganz einfach alle Kosten des Immobilienkaufs mit ein und sehen Ob Sie einen positiven Cash Flow generieren können. Weiterhin bietet unser Tool eine Prognose zur Wertsteigerung und der Aufstellung Ihres Vermögens für die kommenden Jahre.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Confex Training GmbH, Kundenmanagement mit Excel und Power BI, Dortmund, 11.11.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Controlling für Nicht-Controller: Kompakter Einstieg – solides Basiswissen, München, 09.03.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - als Controlling - Instrument, Erfurt, 09.09.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - PowerPivot, Saarbrücken, 25.02.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Anhang und Lagebericht der GmbH, Wuppertal, 10.12.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. zum Shop >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>