Excel Vorlage: SWOT-Analyse

 

Umfangreiches Excel-Tool für die Erstellung einer SWOT-Analyse. Mit einer SWOT-Analyse wird die komplette Situation eines Unternehmens erfasst.  Werden diese vier Aspekte in einer Matrix dargestellt, ergibt sich nicht nur ein systematischer Überblick über die Situation des Unternehmens, sondern auch Ansatzpunkte für den zukünftigen (strategischen) Weg. Darüber hinaus ist die Basis gelegt für notwendige Maßnahmen, mit denen klare Wettbewerbsvorteile erarbeitet werden können. 

38,00 EUR inkl. 19 % MwSt. |  
Dabei werden interne und externe Faktoren betrachtet:

Intern: die Stärken und Schwächen des Unternehmens
Extern: die Chancen und Gefahren, die sich aus dem gesamten Umfeld ergeben.

SWOT steht damit für

Strengts        =     Stärken
Weaknesses        =    Schwächen
Opportunities        =    Chancen
Threats            =    Gefahren

Werden diese vier Aspekte in einer Matrix dargestellt, ergibt sich nicht nur ein systematischer Überblick über die Situation des Unternehmens, sondern auch Ansatzpunkte für den zukünftigen (strategischen) Weg. Darüber hinaus ist die Basis gelegt für notwendige Maßnahmen, mit denen klare Wettbewerbsvorteile erarbeitet werden können.

Was sind Stärken, was sind Schwächen?

Stärken sind alle (materiellen und immateriellen) Leistungen, die die Wettbewerber schwer einholen können. Durch folgende Fragen lassen sich Stärken ermitteln:

  • Was können wir besser als unsere (Haupt)Wettbewerber?
  • In welchen Bereichen haben wir einen Leistungsvorsprung?
  • Was schätzen unsere Kunden an uns, warum kommen sie zu uns bzw. bleiben bei uns?


Im Umkehrschluss: Die Schwächen zeigen die Bereiche auf, bei denen die Wettbewerber besser sind und das eigene Unternehmen deshalb Nachholbedarf hat. Die Fragen dazu:

  • In welchen Bereichen und Themen ist uns der Wettbewerb überlegen?
  • Was bemängeln die Kunden an unseren Leistungen?
  • Was müssen wir (dringend) verbessern, wo "hinken" wir hinterher?

Wichtig ist, dass als Stärken und Schwächen nur solche Punkte zählen, auf die das Unternehmen einen direkten Einfluss nehmen kann.
 
Was sind Chancen, was sind Gefahren?

Auf „externe“ Faktoren kann vom Unternehmen keinen Einfluss genommen werden. Bei der SWOT-Analyse werden somit diejenigen Chancen und Gefahren identifiziert, die sich für das Unternehmen aus der Veränderungen in seinem Umfeld ergeben könn(t)en.

So ist zum Beispiel eine hohe Loyalität der bestehenden Kunden zweifellos eine Stärke. Wenn aber der Trend dahingeht, dass bei der Zielgruppe die Kundenloyalität in Zukunft an Bedeutung abnimmt, so ist dies ganz klar als eine Gefahr zu werten.

Um mögliche Chancen zu identifizieren, sind folgende Fragestellungen angebracht:

  • Welche Trends sind zu erkennen?,
  • Welche könnten wir nutzen, um daraus Chancen zu generieren?
  • Was erwartet unsere Zielgruppe von uns in Zukunft?

Um mögliche Gefahren ausfindig zu machen, führen folgende Fragestellungen zum Ziel:

  • Welche Gefahren könnten aus den abzusehenden Entwicklungen auf uns zukommen?
  • Welche Gefahren könnten, verursacht durch unsere Wettbewerber, auf uns lauern?

Themen der SWOT-Analyse


Bei der Entwicklung dieses SWOT-Analyse-Tools war es Ziel, damit eine umfassende Analyse der Unternehmenssituation vornehmen zu können. Deshalb enthält das Tool sieben "Analysethemen":

Chancen und Gefahren:
  1. Makroumfeldanalyse
  2. Branchenanalyse (Porter`s „five forces“)
  3. Marktprofilanalyse
  4. Zielgruppen-Trendanalyse

Stärken und Schwächen:
  1. Zielgruppenanalyse
  2. interne Stärken-Schwächen-Analyse (qualitativ)
  3. interne Stärken-Schwächen-Analyse (quantitativ = Beurteilung von Unternehmenskennzahlen)

Um die spezifischen Gegebenheiten des untersuchten Unternehmens zu erfassen, berücksichtigt das Excel-Tool, ob ein Unternehmen produktions- oder dienstleistungsorientiert ist. Die Analysekriterien passen sich der jeweiligen Situation an.

Dieses Produkt wird im Auftrag des u.g. Autors durch die reimus.NET GmbH vertrieben.

Autor: W. Orth



Weitere Produktbilder:





Betriebssystem:  MS Windows
Office-Version:  MS Excel für Windows ab 2003
Sonstige Voraussetzungen:  Unter Mac funktionieren teilweise Makros nicht!
Autor:  W. Orth

Anzeige

Premium-Mitglied werden und sparen!

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugang zu vielen Excel-Vorlagen, Fachbeiträgen und Video-Kursen, die sonst kostenpflichtig sind. Darüber hinaus erhalten Sie 10% Rabatt beim Kauf von anderen Excel-Vorlagen hier im Shop.

Weitere Informationen zur Premium-Mitgliedschaft und ihren Vorteilen erhalten Sie hier >>


38,00 EUR inkl. 19 % MwSt. |  

Bitte beachten Sie: Alle Vorlagen wurden durch unsere Fachredaktion sorgfältig überprüft. Wir können jedoch keinerlei Haftung oder Garantie für die individuelle Nutzung dieser Vorlagen übernehmen (siehe AGB).

Weitere Excel-Vorlagen



1 - 510 von 510
Erste | Vorherige | 1 | Nächste | LetzteSeite
 

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Premium_150px.jpgErhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, Excel-Vorlagen und Arbeitshilfen und das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem per email. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte. Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>