Fixe Stückkosten / Fixkostenvergleich / Optimale Verteilung der Fixkosten

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Fixe Stückkosten / Fixkostenvergleich / Optimale Verteilung der Fixkosten
Liebes Forum,

ich habe eine Frage zum Thema Fixkosten:

               Fixkosten   Produktionsmenge Fixe Stückkosten
Maschine A: 1.000.000 €         100.000                    10,00 €
Maschine B: 2.000.000 €         100.000                    20,00 €
Total:        3.000.000 €         200.000                    15,00 €

Wenn ich nun 50.000 Stück nach B verschiebe:

               Fixkosten Produktionsmenge Fixe Stückkosten Differenz Fixe Stückkosten Differenz Gesamt:
Maschine A: 1.000.000 €  50.000                               20,00 €          10,00 €                            500.000,00 €
Maschine B: 2.000.000 € 150.000                               13,33 €           -6,67 €                        -1.000.000,00 €
Total:        3.000.000 € 200.000                               15,00 €            0,00 €                           -500.000,00 €

Kann ich nun folgende Aussage treffen: Durch die Verschiebung von 50.000 Stück zu Maschine B werden die Fixkosten insgesamt um 0,5 Mio € besser ausgelastet?

Oder kann ich nur jeweils den Einzeleffekt betrachten, darf aber keine Summe für die Gesamtdifferenz bilden?

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand kurz antworten könnte.
Hi,

was will man denn mit der Verschiebung bewirken?

Durch das von dir dir beschriebene Szenario wird mMn nichts "besser ausgelastet".

Durch die Verschiebung erreicht man (gemäß gegebenem Szenario) lediglich, eine Fixkostendegression bzw - progression. Welche sich in Summe aber wieder ausgleicht.
Hallo ExcelFan,

dass sich Deine Kostensituation nicht verbessert, sollte logisch sein, denn Du hast vorher Kfix von 3.000.000 € bei 200.000 Stück und nachher Kfix von 3.000.000 € bei 200.000 Stück. Kostenvorteile könntest Du nur erreichen, wenn die kvar pro Maschine unterschiedlich sind und Du die Maschine mit den niedrigeren kvar besser auslastest.

Mathematisch ist Deine Rechnung falsch, da Du Proportionalität unterstellst wo gar keine Proportionalität vorhanden ist.

LG
-Nausicaa
Hallo,

danke für Euer Feedback.
Mir ist klar das ich in Summe keinen Ergebnis-Effekt erzielen kann. Also nicht mehr Gewinn erziele.

Entscheidend sind die Unterschiede zwischen den variablen Kosten.

ABER :  Kann ich nicht davon losgelöst behaupten meine Fixkosten in Summe besser auszulasten?
Oder darf ich es nur einzeln betrachten?
Die Vorteile für Maschine B sind ja größer wie der Nachteil für A.
Hallo ExcelFan,

Dir scheint immer noch nicht bewusst zu sein, dass Deine Berechnung mathematisch falsch ist. Du stellst an einer beliebigen Stelle eine Differenz fest und rechnest sie hoch, als hätte die Funktion den Verlauf einer Geraden. Hat sie aber nicht, Stichwort Fixkostendegression.

"Kann ich nicht davon losgelöst behaupten meine Fixkosten in Summe besser auszulasten?"
NEIN!

LG
-Nausicaa
Hallo,

ich will ja aber genau diesen Fixkostendegressionseffekt zeigen.
Ich rechne die Veränderung der fixen Stückkosten auf die Menge hoch. Bei der Maschine B habe ich einen Degressionseffekt. Bei Maschine A einen Progressionseffekt.
Jeweils also Veränderung je Stück mal neuer Gesamtmenge. Der Degressionseffekt ist aber höher da ich die Maschine mit den höheren Fixkosten nun besser auslaste. In Summe kann ich aber dadurch keinen Ergebnis Effekt erzielen.
Nur eben eventuell die Aussage, dass ich meine fixen Kosten nun besser nutze, weil die teurere Maschine besser ausgelastet wird. Das war meine Frage.
Kann ich also nur jede Maschine einzeln betrachten?
Hallo ExcelFan,

"Ich rechne die Veränderung der fixen Stückkosten auf die Menge hoch."

das ist doch Dein Fehler.

Letzter Versuch: Mach doch Deine Milchmädchenrechnung nochmal auf, und verschiebe 99.990 Stück von A nach B. Dann hast Du bei A kfix von 100.000 €/Stück und bei B 10 €/Stück.

Dann hast Du bei A eine Differenz von 99.990 €/Stück. Mal 10 Stück macht 999.900 €. (ungünstig)

Bei B hast Du eine Differenz von 10 €/Stück. Mal 199.000 Stück. Macht 1.990.000 € (günstig)

Und schon steht Du um 1 Mio. € besser da.   :green2:

Allerletzter Versuch: Die kfix gelten jeweils doch nur für eine bestimmte Stückzahl. Die kannst Du doch nicht einfach dann mit einer x-beliebigen Stückzahl multiplizieren.

"Kann ich also nur jede Maschine einzeln betrachten?"

Kannst Du machen, bringt halt 0 Erkenntnisgewinn. Da kannst Du Dir auch ein Loch ins Knie machen und Milch reinfüllen.

LG
-Nausicaa
Schon mal etwas von dem Herrn Dr. Deckungsbeitrag gehört?
Seiten: 1
Antworten

News


Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Der Betriebsrat hat im Einzelfall kein Mitspracherecht, wenn ein Arbeitgeber eine Angestellte aus der Telearbeit (Homeoffice) wieder zurück ins Büro holt. Wenn aber die Beendigung der Telearbeit......

Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Der ICV ruft Controllerinnen und Controller auf, im Rahmen der 3. ICV Green Controlling Studie Ihre (Er-)Kenntnisse zur Nachhaltigkeitssteuerung in Unternehmen mit der Controlling-Community zu teilen.......

Tipps für Controlling in der Inflation Tipps für Controlling in der Inflation Für die meisten Controller im deutschsprachigen Raum sei Inflation völliges "Neuland", erklärt Managementberater Günter Lubos und gibt Tipps für resiliente Controllinginstrumente für die Inflation. ......


Aktuelle Stellenangebote


Junior Controller:in (m/w/d) Die Dr. Lubos Kliniken sind ein familien­geführter Klinik­verbund. Wir betreiben zwei Spezial­kliniken und mehrere hochspeziali­sierte MVZ. Wir sind in den Bereichen Adiposita­schirurgie, Beckenboden­......

Leitung Controlling (m/w/d) Die Dr. Lubos Kliniken sind ein familiengeführter Klinikverbund. Wir betreiben zwei Spezialkliniken und mehrere hochspezialisierte MVZ. Wir sind in den Bereichen Adipositaschirurgie, Becken­boden­erkr......

Werkscontroller (m/w/d) Bei uns gibt es keine Ell­bogen, sondern ein Team, das zusam­men anpackt, fürein­ander da ist und ge­mein­sam Großes erreicht. Bei uns sind Sie nicht nur Teil eines Projek­tes, sondern über­nehmen Ver......

CONTROLLER (M/W/D) Als Teil der ZG Raiffeisen-Gruppe ist die ZG Raiffeisen Baustoffe GmbH der Baustoff-Fachhandelspartner für private Bauherren und gewerbliche Kunden in der Region. Wir bieten Systemlösungen in den Bere......

REFERENT (M/W/D) FINANCE & CONTROLLING Welches Arbeitsumfeld wünschen Sie sich? Wir sind ein dynamischer, börsennotierter Konzern, der aus seiner Vergangenheit heraus mittelständisch geprägt ist. Dabei kombinieren wir das Beste aus beiden ......

Controller / Analyst (m/w/d) Supply Chain Wir bewegen Großes und sind selbst ständig in Bewegung. Damit das so bleibt, suchen wir Sie. Gemeinsam machen wir Europas führendes Unternehmen für Waggonvermietung und innovative Logistiklösungen noc......

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

Software-Tipp

tippbild1new.jpg
Vorteile von Quantrix Planungstool:
  1. Verfügt über Audit Tool, um alle Änderungen des Modells zu verfolgen
  2. Alle Funktionen wie im Excel vorhanden
  3. Es ist Always-on pivoting: einfache Änderung des Layouts ist möglich
  4. Keine Programmierungskenntnisse erforderlich 
Gleich ausprobieren >>

Anzeige

Stellenmarkt

Strategic & Supply Chain Business Control Manager (m/w/d)
Die Heineken Deutschland GmbH ist die Tochtergesellschaft einer der größten, weltweit tätigen, familiengeführten Brauereien. Neben Heineken, Gösser und Desperados gehören weitere internationale Bier- und Ciderprodukte zu unserem Portfolio. Mehr Infos >>

CONTROLLER (W/M/D) AIR & OCEAN GERMANY
Gibt es eine Logistik für Karrieren? Bei uns schon. Als weltweit operierender Logistikdienstleister mit 33.500 Mitarbeitern in über 50 Ländern managen wir komplexe Supply Chains und bieten unseren Kunden innovative Mehrwertdienste. Dabei bietet die Rhenus Air & Ocean individuelle Services im ... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d) mit Schwerpunkt Finanz-Controlling
Mehr Wir-Gefühl. Mehr Gestaltungsfreiheit. Mehr Erfolg. Und dadurch mehr vom Leben. Das ist Arbeiten bei Apollo. In unseren rund 900 Filialen in Deutsch­land verhelfen wir täglich tausenden Menschen zu besserem Sehen und Hören, sodass auch sie mehr vom Leben haben. Dabei begeistern wir mit mehr S... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Confex-Seminartipp.png
Excel für Controller
Ein "Excel für Controller" Seminar bei der Excel-Akademie Confex ist deshalb Ihre beste Investition um effizienter und zeitsparender zu arbeiten. Unser Seminar ist eigens auf die Anforderungen für Sie als Mitarbeiter im Controlling zugeschnitten. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort einsetzen können.
So gelangen Sie immer erfolgreich zum Ziel!
Mehr Infos >>  
Anzeige

Software-Tipps

QuoVadis.jpg
Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transparentem und aussagekräftigem Reporting.
Mehr Informationen >>

Logo-mit-Rand.png
Cashmir - die Lösung der consanto AG für ein professionelles und nachhaltiges Liquiditätsmanagement in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Taggenaue Analysen, sowie jederzeit aktuelle Kennzahlen und Forecasts dienen der Krisenfrüherkennung und Bewertung von geplanten Maßnahmen.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Bewerber Beurteilung

Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR oder E-Book für 24,90 EUR mehr Infos >>


Anzeige

Kosten- und Leistungsrechnung: Aus der Praxis für die Praxis von Jörgen Erichsen 

kosten-muenzen-geld-pm_Boris_Zerwann_240x180.jpg
Zur KLR gibt es zahllose Veröffentlichungen, die sich vor allem mit Definitionen und Theorien befassen. Im Unterschied dazu ist diese Serie aus 6 Teilen so konzipiert, dass sie sich vor allem mit der Anwendbarkeit im Tagesgeschäft befasst und so gerade für Unternehmer in kleinen Betrieben und Selbstständige einen hohen Nutzwert bieten. Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>