ExcelFan (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1
Behandlung von an Kunden gewährten Skonti im Jahresabschluss
Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher ob ich für an Kunden gewährte Skonti im Jahresabschluss etwas besonderes beachten muss.

Sachverhalt:

Rechnung vom 28.12. an den Kunden mit 2% Skonto 14 Tage
Kunde zahlt am 07.01.

Muss ich hier etwas abgrenzen/rückstellen?
Fixe Stückkosten / Fixkostenvergleich / Optimale Verteilung der Fixkosten
Hallo,

ich will ja aber genau diesen Fixkostendegressionseffekt zeigen.
Ich rechne die Veränderung der fixen Stückkosten auf die Menge hoch. Bei der Maschine B habe ich einen Degressionseffekt. Bei Maschine A einen Progressionseffekt.
Jeweils also Veränderung je Stück mal neuer Gesamtmenge. Der Degressionseffekt ist aber höher da ich die Maschine mit den höheren Fixkosten nun besser auslaste. In Summe kann ich aber dadurch keinen Ergebnis Effekt erzielen.
Nur eben eventuell die Aussage, dass ich meine fixen Kosten nun besser nutze, weil die teurere Maschine besser ausgelastet wird. Das war meine Frage.
Kann ich also nur jede Maschine einzeln betrachten?
Fixe Stückkosten / Fixkostenvergleich / Optimale Verteilung der Fixkosten
Hallo,

danke für Euer Feedback.
Mir ist klar das ich in Summe keinen Ergebnis-Effekt erzielen kann. Also nicht mehr Gewinn erziele.

Entscheidend sind die Unterschiede zwischen den variablen Kosten.

ABER :  Kann ich nicht davon losgelöst behaupten meine Fixkosten in Summe besser auszulasten?
Oder darf ich es nur einzeln betrachten?
Die Vorteile für Maschine B sind ja größer wie der Nachteil für A.
Fixe Stückkosten / Fixkostenvergleich / Optimale Verteilung der Fixkosten
Liebes Forum,

ich habe eine Frage zum Thema Fixkosten:

               Fixkosten   Produktionsmenge Fixe Stückkosten
Maschine A: 1.000.000 €         100.000                    10,00 €
Maschine B: 2.000.000 €         100.000                    20,00 €
Total:        3.000.000 €         200.000                    15,00 €

Wenn ich nun 50.000 Stück nach B verschiebe:

               Fixkosten Produktionsmenge Fixe Stückkosten Differenz Fixe Stückkosten Differenz Gesamt:
Maschine A: 1.000.000 €  50.000                               20,00 €          10,00 €                            500.000,00 €
Maschine B: 2.000.000 € 150.000                               13,33 €           -6,67 €                        -1.000.000,00 €
Total:        3.000.000 € 200.000                               15,00 €            0,00 €                           -500.000,00 €

Kann ich nun folgende Aussage treffen: Durch die Verschiebung von 50.000 Stück zu Maschine B werden die Fixkosten insgesamt um 0,5 Mio € besser ausgelastet?

Oder kann ich nur jeweils den Einzeleffekt betrachten, darf aber keine Summe für die Gesamtdifferenz bilden?

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand kurz antworten könnte.
Seiten: 1

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Referent (m/w/d) Vertriebscontrolling
Energie Südbayern GmbH
München
Controllerin / Controller (w/m/d) für die Kostenplausibilisierung von Bauvorhaben
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Bielefeld
Controller (m/w/d)
TransPak AG
Solms
Bilanz- und Finanzbuchhalter (m/w/d)
RUAG Aerostructures
Gilching
Leiter Controlling (m/w/d)
Sebapharma GmbH & Co. KG
Boppard
CONTROLLER (M/W/D)
Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG
Biberach an der Riss
Senior Controller – Reporting Specialist (m/w/d)
Gebr. Knauf KG
Iphofen (Raum Würzburg)
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
TADANO FAUN GmbH
Lauf an der Pegnitz
Senior Controller (f/m/d)
censhare GmbH
München
Junior-Controller (m/w/d)
TMS Trademarketing Service GmbH
Frankfurt am Main
Controllerin / Controller (w/m/d)
Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW)
Bielefeld
Controller (m/w/d)
Knauf Gips KG
Iphofen (Raum Würzburg)
Business Process Analyst (m/w/d) Shared Services
Knauf Gips KG
Iphofen
CONTROLLER MIT SCHWERPUNKT BUSINESSANALYSE (M/W/D)
Total Deutschland GmbH
Berlin
Leiter (m/w/d) Controlling mit Schwerpunkt Produktionscontrolling
ROMA KG
Burgau bei Ulm/Augsburg
Controller (m/w/d)
HANSA-HEEMANN AG
Rellingen (bei Hamburg)
INTERNAL CONTROL ANALYST (M/F/D)
WIRTGEN GROUP
Windhagen
Senior Business Controller mit BI Skills (m/w/d)
HANS IM GLÜCK Franchise GmbH
München Anzeige
Sachbearbeiter (w/m/d) Verwaltung mit Schwerpunkt Controlling
Stadt Erlangen
Erlangen
Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen mit Schwerpunkt Meldewesen
LIGA Bank eG
Regensburg
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Umfrage: Jobwechsel wegen Corona
Rund 28 Prozent der Beschäftigten haben ihre Bemühungen um einen neuen Job wegen Corona verstärkt. Das zeigt eine Studie der Jobplattform StepStone. Dabei gaben die Teilnehmenden auch Auskunft zu den Gründen, aus denen sie sich mit dem Gedanken an einen Jobwechsel tragen. Für die aktuelle Studie hat das Jobportal StepStone nach eigenen Angaben 28.000 Menschen befragt. Die Stichprobe sei repräsentativ für die Erwerbsbevölkerung, behauptet StepStone. Laut StepStone-Studie glauben fast sechs von zehn Befragten, dass sie in fünf Jahren nicht mehr bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt sein werden. Auf Basis der Studie hätten sich vier häufige Szenarien für den Wunsch nach einem anderen Job ergeben: mehr lesen
Jobangebote für Finance Fachkräfte auf Vor-Corona-Niveau
Die Nachfrage nach Finance Fachkräften liegt wieder auf Vor-Corona-Niveau. Das teilt der Personaldienstleister Hays zur aktuellen Ausgabe des Hays-Index mit. Besonders gestiegen ist die Nachfrage nach Compliance-Managern und Finanzbuchhaltern. Der Hays-Fachkräfte-Index Finance stieg im 1. Quartal 2021 um 23 Punkte auf einen Wert von 126. Er habe damit wieder das Niveau von Beginn der Corona-Pandemie erreicht, teilt der Personaldienstleister Hays mit, der den Index seit 2015 führt. Den Stand der Jahre 2018 und 2019 habe die Nachfrage nach Finanzfachkräften allerdings noch nicht erreicht. Compliance-Manager und Finanzbuchhalter besonders gesucht Gegenüber dem Vorquartal (Q4 2020) hat der Index im 1. Quartal 2021 bei allen im Index... mehr lesen
Umfrage: Büro überlebt neben Home-Office
Auch nach Corona stirbt das Büro nicht aus. Nach einem Jahr Jahr Home-Office merken Mitarbeitende, dass ihnen der persönliche Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen fehlt. Das ergab eine Umfrage der Jobplattform StepStone. Vor gut einem Jahr ging Deutschland im Zuge der Corona-Pandemie zum ersten Mal in den Lockdown. Millionen Beschäftigte wurden innerhalb weniger Tage von ihren Arbeitgebern aufgefordert, nach Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten. Haben sich Arbeitnehmer*innen so sehr ans Home-Office gewöhnt, dass Bürobesuche zur werden? Dazu hat die Jobplattform StepStone 28.000 Menschen befragt, darunter rund 2.000 Recruiter*innen und Manager*innen mit Personalverantwortung. Die Ergebnisse der Studie sind nach Angaben von StepStone... mehr lesen
Umfrage: Überfordert im Home-Office
Mehr als ein Drittel der Mitarbeitenden im Home-Office fühlt sich überfordert, mehr als die Hälfte wünscht sich mehr Unterstützung durch den Arbeitgeber. Außerdem sind viele Führungskräfte nach Ansicht ihrer Untergebenen nicht fit für die neue Arbeitswelt, Das ist das Ergebnis einer Umfrage Im Auftrag der Lufthansa. Nach einem Jahr Corona und immer wieder neuen Lockdowns fühlen sich immer noch 38 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Home-Office überfordert. Das fand die Kommunikationsberatung Thöring & Stuhr in einer Umfrage für Lufthansa Industry Solutions. An der nicht repräsentativen Onlineumfrage hatten sich nach Angaben der Autoren 1.011 Personen beteiligt, die teils im Unternehmen, teils im Home-Office mit neuen... mehr lesen
Umfrage: Home-Office auch nach Corona
Das Arbeiten im Lockdown hat vielen Arbeitnehmer/-innen so gutgetan, dass sie sich eine Fortsetzung auch nach der Pandemie wünschen. Über die Hälfte fordert sogar ein Recht auf Home-Office. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. 71 Prozent der deutschen Arbeitnehmer/-innen sind überzeugt, dass Unternehmen auch nach der Pandemie flexible Arbeitsmodelle und Home-Office anbieten werden. Das hat der IT-Anbieter Citrix in einer Umfrage unter 3.750 Teilnehmenden in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden herausgefunden. In Deutschland hat Citrix nach eigenen Angaben 1.000 Personen befragt. Nur 19 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihr Arbeitsleben unter dem Einfluss Corona-Pandemie verschlechtert... mehr lesen

Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
Bei der Tadano Faun GmbH am Stand­ort in Lauf an der Pegnitz bei Nürnberg ent­wickeln, produ­zieren und ver­treiben wir mit ca. 600 Mitarbei­tern (m/w/d) welt­weit unsere All-Terrain-Krane. Zudem ent­wickeln und bauen wir an unserem Stand­ort Lkw-Aufbaukrane, die auf handels­übliche Lkw-F... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Knauf ist eine inter­national tätige Unternehmens­gruppe der Baustoff­industrie in Familien­besitz. Mit rund 35.000 Mitarbeitern in über 250 Produktions­stätten weltweit erwirt­schaften wir einen Jahres­umsatz von ca. 10 Mrd. Euro. Die Basis für den Erfolg des Familien­unter­nehmens bilden die We... Mehr Infos >>

CONTROLLER MIT SCHWERPUNKT BUSINESSANALYSE (M/W/D)
Engagieren Sie sich bei TOTAL, einem der führenden Energieunternehmen in Deutschland, im Unternehmensbereich Supply, Sales & Optimisation am Standort Berlin als „Controller mit Schwerpunkt Businessanalyse (m/w/d)“. Als Unternehmen, das mit über 500 Berufen in 130 Ländern vertreten ist, bi... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

ORAGO CC 3.0
ORAGO CC 3.0 Software-Suite Die komplette Softwarelösung für Ihr Produktkostenmanagement & Controlling ORAGO CC 3.0 ist eine modulare Software-Suite, mit der Sie durch freie Wahl der Module ein für Ihr Unternehmen passgenaues Produktkostenmanagement & Controlling-System konfigurie... Mehr Infos >>

SD-Reisekosten
SD-Reisekosten hilft ihnen die Reisekostenabrechnung und die Führung eines Fahrtenbuch für mehrere Fahrzeuge zu erleichtern. Alle gesetzlichen Pauschalen und Länder werden berücksichtigt. Die Software spart Ihnen Zeit  und alle steuerlichen Möglichkeiten bei der Abrechnung zu nutzen. Dabe... Mehr Infos >>

Seneca Controlling Software
Alles was Controller sich wünschen Seneca stellt ein breites Spektrum an Funktionalitäten und Modulen zur Verfügung, die ermöglichen, spezifische Unternehmensprozesse effizient zu steuern, wie zum Beispiel BI, OLAP, Kostenrechnung, Unternehmensbewertung, Dashboard, Drill-Down auf Belegebene u... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Excel Tool: Template for a portfolio matrix (BCG matrix)
This Excel template enables you to create a portfolio matrix after the pattern of the Boston Consulting Group (also four fields matrix, growth-share matrix or BCG matrix). In a coordinate system of relative market share and market growth the products to be analyzed are displayed as circles, where... Mehr Infos >>

Kurz-GuV / Ergebnisrechnung als Hochrechnung in Excel
Das Excel-Tool „Hochrechnung“ wurde speziell für kleinere Unternehmen programmiert, die gerne bereits mitten im Jahr eine gute Idee erhalten wollen, wie das Geschäftsjahr enden wird. Mehr Infos >>

Excel-Vorlage: Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
Es handelt sich hierbei um ein in MS Excel erstelltes Werkzeug für die Erstellung eines Betriebsabrechnungsbogen für Industrieunternehmen. Es ist die Eingabe individueller Kostenstellen und Umlageschlüssel möglich. Gemeinkostenzuschlagssätze werden automatisch ermittelt. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Aktiendepot in Excel verwalten 

Excel-Aktiendepot_4_0.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten:
Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe simulieren mit Berücksichtigung von Spesen, Abgaben, Sparer-Pauschbetrag und GV-Topf, Automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung, Historie der Aktienverkäufe, ...   Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Confex Training GmbH, Excel für Selbsterlernte, Köln, 29.11.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel für Selbsterlernte, online, 08.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Leipzig, 11.10.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Grundlagen, online, 05.07.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Koblenz, 23.08.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>