Wirtschaftlichkeitsrechnung für Anschaffung einer Software

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Wirtschaftlichkeitsrechnung für Anschaffung einer Software
Hallo Controller,

mir liegt eine Anfrage zur Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsrechnung vor. In einer Organisationseinheit unsrees Unternehmens soll eine neue Software neu eingeführt werden. Sie soll eine alte Software ersetzen und Prozesse verbessern.

Frage:
Welche Möglichkeit(en) habe ich, die verbesserten Prozesse monetär zu erfassen? Wie soll ich einen Kapitalwert und/oder einen internen Zinsfuß der Investition errechnen, wenn ich keine Informationen über Rückflüsse habe?
Klar, mit der neuen Software geht alles schneller, komfortabler und optisch ansprechender, aber wie transferiere ich diese Vorteile in Euros?

Hat jemand von Euch mit ähnlichen Problemstellungen Erfahrungen? Bitte um Tipps und ideen, wie ich hier vorgehen kann.


Bin gespannt auf die Antworten.

Vielen Dank vorab und ein schönes Wochenende 8)
Hi, Prozesse monetär zu erfassen ist recht aufwendig, aber wir haben zB errechnet, wie viel kostet uns die Erstellung einer Rechnung.
Da wurde jeder einzelne Prozessschritt durchleuchtet, wer was macht (und wie viel die Person verdient/kostet) und wie lange die Person dafür braucht (in der Tat mit Stoppuhr und Stricherl-liste) und dann konnten wir kalkulieren, dass die Rechnungserstellung end-to-end uns X Euro kostet.

Mit der neuen Software, sofern keine Testversion installiert ist, kannst du dann nur schätzen, dass bspw. 2 Prozessschritte wegfallen und 2 andere dauern um 50% kürzer und somit der Prozess euch dann nur noch Y Euro, also nur noch ein Bruchteil von X, kosten würde.

Schönen Abend.
Danke, das ist schonmal ein Ansatz.

Höre gern noch weitere Ideen und Meinungen.

Eucheine schöne Woche!!
Kann auch in eine ganz richtung gehen, dass gar kein Arbeitszeitvorteil entsteht. Bspw. wesentlich höherer Zeitbedarf durch detailierte Erfassungsebene von Daten, um meinetwegen die Vertriebsaktivität qualitativer steuern zu können.

Würde mich genauer mit den Zielen/Aufgaben der neuen Software sowie wie den Goodies und Schwierigkeiten der "alten" Softwarebefassen. Es muss ja eine Grundintention für die neue Software existieren.

Neue Software heißt nicht automatisch "besser".
Bearbeitet: hans123 - 26.08.2019 16:12:25
Zitat
hans123 schreibt:
- Gruppen
Zitat
hans123 schreibt:
Kann auch in eine ganz richtung gehen, dass gar kein Arbeitszeitvorteil entsteht. Bspw. wesentlich höherer Zeitbedarf durch detailierte Erfassungsebene von Daten, um meinetwegen die Vertriebsaktivität qualitativer steuern zu können.

Würde mich genauer mit den Zielen/Aufgaben der neuen Software sowie wie den Goodies und Schwierigkeiten der "alten" Softwarebefassen. Es muss ja eine Grundintention für die neue Software existieren.

Neue Software heißt nicht automatisch "besser".

Absolut richtig.

Aber ich als Controller werde doch gefragt (jetzt erstmal theoretisch), ob und wie sich die neue Software rechnet. Oder wieviel sie kosten darf.

Nur, weil ich feststelle, dass die neue Software Zeitersparnis bringt, komfortableres Arbeiten ermöglicht  und mehr Möglichkeiten verschafft, (z.B.) Kundendaten zu erheben/verarbeiten, darf die Software ja nicht beliebig viel kosten. Und da würde ich als Investitionscontroller halt gerne einen griffigen Ansatz haben.
Hallo,

ich würde hier auch sagen, dass hier die Prozesse vor dem Softwareeinsatz und mit dem Softwareeinsatz kostenmäßig verglichen werden müssten. Die Ersparnis bei den Prozessen muss dann die Anschaffungs- und lfd. Kosten rechtfertigen. Das ist also sehr individuell und sicher auch mit viel Arbeit verbunden.

Gruß, CP1
Naja, der griffige Ansatz liegt doch eben in der Gesamteanalyse, wenn wir  über eine allumfassende ERP reden. Das eine sind Kosten durch schlankere oder bessere Prozesse. Einerseits besteht natürlich die Möglichkeit der Zeitersparnis bei der Datenverarbeitung, das andere ist eben die Feststellung, ob durch es durch die die alte Software bspw.  zu einem signifikanten Anstieg 10% Mehr-Reklamation kam, weil die Software dies und jenes elementare Werkzeug der Disposition oder Produktionsplanung nicht beherrschte. Aufeinmal werden 5 Vollzeitstellen identifiziert, die mit manueller Transformation von Daten beschäftigt sind, weil eine Schnittstelle fehlt.

So werden doch relevante Zahlen generiert. Auf welche Basis möchtest du dich dann beziehen? Einfach AHK + Wartungsgebühr + Schulungkosten addieren?
Bearbeitet: hans123 - 05.09.2019 14:45:45
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
CONTROLLER / FINANCIAL ANALYST m/w/d
JOTEC GmbH
72379 Hechingen
Finance Business Partner (all genders)
Takeda GmbH
Oranienburg
MITARBEITER (M/W/D) IM CONTROLLING/FINANCIAL ANALYST
WIRTGEN GROUP
53578 Windhagen
Controller (w/m/d)
HUK-COBURG VVaG
Coburg
Senior Expert (m/w/d) Accounting DE
OMV Deutschland GmbH
84489 Burghausen
Leiter Controlling International (m/w/d)
Trolli GmbH
Fürth (nahe Nürnberg)
Senior Controller (m/w/d)
Werner Sobek AG
Stuttgart
Sachbearbeiter (w/m/d) Haupt- und Bilanzbuchhaltung
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
München
Mitarbeiter kaufmännische Steuerung (m/w/d)
STAWAG Energie GmbH
Aachen
Vertriebscontroller (m/w/d)
LÖFFLER GmbH
Reichenschwand / Metropolregion Nürnberg
(Junior-) Controller (gn*) mit dem Schwerpunkt SQL-Datenbankabfragen
Universitätsklinikum Münster
Münster
Sachbearbeitung Rechnungswesen
Universität Potsdam
Potsdam
Controller für Konzerncontrolling (m/w/d)
Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH
Kassel Firmeninfo
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
ADAC Nordbayern e.V.
Nürnberg
Projektcontroller (m/w/d) M&A / Vertriebscontrolling
Löwen Play GmbH
Bingen am Rhein
Controller Governance (m/w/d) Schwerpunkt Gruppenreporting und Analyse
DAW SE
Ober-Ramstadt bei Darmstadt
Controller (m/w/d)
Schulte-Schlagbaum AG
Velbert
PROJECT LEAD (M/W/D) MIT SCHWERPUNKT CONTROLLING
SEITENBAU GmbH
Konstanz
Controller (m/w/d)
Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH
78713 Schramberg / Waldmössingen
Junior-Controller (m/w/d)
Stadtwerke Stade GmbH
Stade Firmeninfo
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Gehaltsvorstellungen: Bessere Jobchancen durch Bescheidenheit?
Wer seine Gehaltsvorstellungen gering veranschlagt hat bessere Chancen, eingestellt zu werden. Das erscheint logisch und wird oft als Tipp weitergegeben. Aber ist der Rat zur Bescheidenheit richtig? Das Jobportal hat diese Frage in seiner Studie "Gehaltsverhandlungen in Deutschland" untersucht und warnt: Zu niedrige Gehaltsvorstellungen könnten im Einstellungsgespräch sogar schaden: Wenn ein Bewerber seinen Wert zu niedrig einschätze, könne das auf einen Mangel an Berufserfahrung hindeuten, erklärt das Portal in einer Pressmitteilung. Bewerber sollten die Gehaltsvergleiche im Internet anstellen und ihre Gehaltsvorstellungen angemessen, aber mit ein wenig Puffer nach unten formulieren, rät Stepstone. Das zeige ein gesundes Selbstbewusstsein.... mehr lesen
Stellenanforderungen: Die 7 wichtigsten Soft-Skills im Corona-Jahr
Seit Monaten stellt die Corona-Pandemie Menschen vor große Herausforderungen – auch im Beruf. Welche Eigenschaften besonders hilfreich sind, um diese Herausforderungen zu meistern, zeigt jetzt eine Umfrage. Die Jobplattform StepStone und das Kienbaum Institut @ ISM, die Forschungseinrichtung des Beratungsunternehmens Kienbaum an der International School of Management, haben 8.500 Menschen zu ihren Erfahrungen im Job befragt. Demnach sind es diese sieben Fähigkeiten, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unruhigen Zeiten am dringendsten brauchen: 1. Flexibilität Auf Platz 1 der Job-Fähigkeiten steht Flexibilität. Flexibilität bedeutet, sich kurzfristig an geänderte Rahmenbedingungen anpassen zu können. Die Corona-Pandemie hat genau... mehr lesen
Aktuelle Gehaltsübersicht „Rechnungswesen & Controlling“
Auch im Finanzsektor haben Spezialkenntnisse beispielsweise im Bereich Programmierung und Datenanalyse einen immer deutlicheren Einfluss auf Karriere und Vergütung. Das zeigt die aktuelle Gehaltsübersicht „Rechnungswesen & Controlling“ der Personalberatung Page Personnel.  Die Digitalisierung aller Arbeitsabläufe verändert auch Jobprofile und Gehaltsaussichten im Rechnungswesen und im Controlling. Darauf weist die Personalberatung Page Personnel hin, die gerade ihre Gehaltsübersicht für diesen Bereich aktualisiert hat. Demnach sollten insbesondere Berufsanfänger mit einer traditionellen Buchprüfer-Ausbildung ihre Kenntnisse um neue Kompetenzen erweitern, beispielsweise im Bereich Programmierung und Datenanalyse. Denn Unternehmen,... mehr lesen
Arbeitsmarkt für Finance-Fachkräfte verbessert sich
Der Hays-Fachkräfte-Index hat sich im dritten Quartal 2020 von seinem coronabedingten Einbruch im Vorquartal etwas erholt. Gestiegen ist vor allem die Nachfrage nach Wirtschaftsprüfern, Finanzanalysten und Finanzbuchhaltern. Der 2015 aufgelegte Hays-Fachkräfte-Index ist im dritten Quartal 2020 zwar noch weit vom Niveau der Vorjahre entfernt. Immerhin hat sich der jedoch Index, für den quartalsweise Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING ausgewertet werden, von seinem im Vorquartal verzeichneten Tiefststand etwas erholt. Für fast alle untersuchten Positionen war die Nachfrage im dritten Quartal höher als noch im zweiten Quartal. mehr lesen
Bewerber bevorzugen digitale Prozesse
Vor allem schnell und einfach soll eine Bewerbung möglich sein, daher stehen bei vielen Jobaspiranten digitale Bewerbungsprozesse hoch im Kurs. Ganz auf menschlichen Kontakt verzichten wollen sie aber nicht, wie eine gemeinsame Studie von Stepstone und dem Bundesverband der Personalmanager zeigt. Wenn es um die Rekrutierung neuer Beschäftigten geht, haben Unternehmen inzwischen viele technische Möglichkeiten – vom automatisierten Auswahlverfahren bis zur intelligenten Vorhersage des eigenen Mitarbeiterbedarfs. Auch die Mehrheit der Bewerber steht digitalen Prozessen aufgeschlossen gegenüber. Das hat die Studie „Sind wir jetzt digital? Digitales Bewerben und Recruiting im Fokus“ der Online-Jobplattform Stepstone und des Bundesverbandes... mehr lesen

Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Tagetik GmbH
Anzeige

Stellenmarkt

Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Mittelbewirtschaftung
Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforde... Mehr Infos >>

Projektcontroller Brandschutz & Umwelttechnik (m/w/d)
Seit 1969 gehören wir, die svt Unternehmensgruppe, zu den führenden Expert*innen im passiven Brandschutz und der Schadensanierung. Bundesweit sind wir an mehr als 40 Standorten vertreten und operieren mit eigenen Gesellschaften und Partnerfirmen international in vielen Ländern. Unsere Mitarbeiten... Mehr Infos >>

Vertriebscontroller (m/w/d)
Als Hersteller hochwertiger und innovativer Möbel für den Büro- und Wohnbereich stehen seit 1992 unsere Kunden und ihre Sitzbedürfnisse im Fokus. Wir legen großen Wert auf Engagement, ein kollegiales Miteinander und einen fairen Umgang. Ab sofort suchen wir zur Unterstützung unseres LÖFFLER-Teams... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Business Intelligence mit Excel

210119_3.jpg
Microsoft hat untern dem Sammelbegriff Business Intelligence eine Reihe von sehr mächtigen Softwareprodukten entwickelt. Wir zeigen Ihnen in unseren BI-Seminaren die Möglichkeiten dieser Tools und wie Sie mit diesen Werkzeugen die Datenaufbereitung und das Reporting automatisieren können. Zu den Seminaren >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

FORECASH - Liquiditätsplanung mit Bankenschnittstelle
FORECASH ist ein Online-Tool zur dynamischen Liquiditätsplanung und - steuerung. Durch die standardisierte Bankenschnittstelle wird der aktuelle Kontostand sowie Ein-und Auszahlungen mehrmals täglich erfasst und mit den Soll-Umsätzen abgeglichen. Der berechnete Liquiditätsforecast ist damit jeder... Mehr Infos >>

Jedox
Die integrierte CPM-Lösung für abteilungsübergreifende Planung, Analyse und Budgetierung Jedox hebt Planung, Analyse und Reporting mit einer integrierten und cloudbasierten Software-Suite auf ein neues Level. Unternehmen jeglicher Größe und Branche werden dabei unterstützt, datengetriebe... Mehr Infos >>

KONSOLIDATOR
EINE EINFACHE LÖSUNG FÜR DIE KONZERNKONSOLIDIERUNG Cloudbasierte Softwarelösung Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digit... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Tool for outstanding Excel charts
Impressive and insightful graphs for visualizing business figures, KPI, statistics. That's your ambition? Excel offers a wide range of possibilities, but does not fulfil all wishes. This Excel tool provides you with a selection of unusual display forms. semicircles, circles and squares, and ... Mehr Infos >>

Aktienbewertungsvorlage für den Piotroski F-Score in Excel
Diese Excel-Vorlage versetzt Sie in die Lage innerhalb weniger Minuten eine Aktienbewertung nach der sogenannten Piotroski F-Score Methode durchzuführen. Mehr Infos >>

Einkommensteuertarif-Tabelle 2002 bis 2018 mit Excel
Das Excel-Tool "Einkommensteuertarif-Tabellen 2002 bis 2018" ermittelt die Einkommensteuer sowie Grenz-und Durchschnittssteuersätze nach Grund- und Splittingtabelle der Einkommensteuertarife 2002 bis 2018. Zudem wird der 5,5%-ige Solidaritätszuschlag für die Veranlagungszeiträume ... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Data Governance für BI, Big Data und Analytics Online, CAonAir Online Training, 04.03.2021 1 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel PowerQuery, Frankfurt, 19.01.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Institut für Verkauf und Marketing IVM , 1st Business Design für Existenzgründer, Manager und Unternehmer, ein 2-tägiges Seminar für Manager und Führungskräfte, Frankfurt, 07.09.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Institut für Verkauf und Marketing IVM , 1st Business Design für Existenzgründer, Manager und Unternehmer, ein 2-tägiges Seminar für Manager und Führungskräfte, Hamburg, 15.03.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Leipzig, 03.05.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Experten-Tipp

diagramm-pm-stephen-rees.jpgWollen Sie ihre im Unternehmen eingesetzten Excel-Lösungen anpassen oder erweitern? Unser Excel-Experte berät und untersützt Sie zu den Produkten der RS-Reihe oder bei der Anpassung und Erweiterung ihrer eigener Excel-Lösungen. Mehr Infos >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>