MS Excel Funktion: RMZ

Beschreibung: Diese Funktion gehört zu den Barwertfunktionen in Excel. RMZ (= regelmäßige Zahlung) gibt die Zahlung wieder, welche pro Periode gezahlt werden muss bei konstanten Zinsen und Zahlungen. Diese Funktion kann genutzt werden, um Annuitätendarlehen auszurechnen oder um Kapitalwerte zu ermitteln.


Formel: =RMZ(Zins;Zzr;Bw;Zw;F)


Symbolik: Zins ist der Zinssatz pro Periode.
Zzr ist die Anzahl der Perioden.
Bw ist der aktuelle Barwert (Startwert wie zum Beispiel Kreditbetrag).
Zw ist der Zielwert, welcher nach Ablauf der Perioden erreicht werden soll.
F ist die Fälligkeit einer Rate.


Beispiel: Das Unternehmen möchte ein Annuitätendarlehen über 100.000,- € aufnehmen. Es ist ein Zinssatz von 7,25%, eine Laufzeit von 72 Monaten und ein Restbetrag von 20.000,- € vereinbart worden. Der Controller soll die monatliche Rate, die am Ende jeder Periode gezahlt werden soll, für diesen Kredit berechnen.

Beispiel Funktion: RMZ

Somit muss das Unternehmen jeden Monat 1.494,38 € zahlen.


Hinweise: Zins muss mit der Einheit von Zzr übereinstimmen, Zins pro Jahr und monatliche Zahlweise. So muss Zins durch 12 dividiert werden. Ist Zw nicht gegeben so wird der Wert 0 angenommen. F kann die Werte 1 oder 0 annehmen. Ist F leer, so wird 0 angenommen. F = 0 dann sind die Zahlungen am Ende einer Periode. F = 1 dann sind die Zahlungen am Anfang einer Periode. Bei Krediten gibt RMZ als Rate eine negative Zahl aus. Bei Guthabenverzinsungen ist RMZ positiv.



Zurück zur MS Excel Formel-Übersicht >>

letzte Änderung Redaktion CP am 24.07.2018

Drucken RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

27.07.2013 08:42:12 - Gast

Guten Tag, die Formel ist falsch angegeben. Der Restwert muss mit eine Minusvorzeichen angegeben werden, da es eine Zahlung ist. LG, Karl
[ Zitieren | Name ]

29.07.2013 08:08:57 - Reaper-CP

Hallo Karl, im Beitrag wurde unter Hinweisen ein entsprechender Hinweis gegeben. Man kann es natürlich nur mit -1 multiplizieren, umd die Auszahlung Positiv darzustellen. Die Grund Funktion arbeitet jedoch wie oben beschrieben. Mit freundlichen Grüßen die Redaktion vom Controlling-Portal.de
[ Zitieren | Name ]

29.07.2013 08:42:17 - Gast

Guten Morgen, Sie haben mich falsch verstanden. Ich spreche vom Restwert und nicht von der Rate. Wie die Rate muss der Restwert mit einem negativen Vorzeichen angegeben werden (Zelle B4), der Restwert ist ja auch eine Zahlung! Sonst ist ihr Beispiel nicht korrekt. Liebe Grüße, Karl
[ Zitieren | Name ]

02.11.2016 20:26:11 - Gast

Hallo, gibt es im excel eine Funktion oder Formel wenn ich eine Kredit zürückzahle wieviel Zinsen innerhalb von einem Zeitraum oder Anzahl Monaten bezahlten gesamtzinsen? Danke :denk: msoy
[ Zitieren | Name ]

04.11.2016 13:30:08 - wvr

Liebe Leser, Bitte nutzen Sie die Kommentare nur für Anmerkungen direkt zum Artikel. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nicht in Einzelfällen Hilfe leisten können. Fragen zu Einzelfällen stellen Sie deshalb bitte in unserem Forum. Dort können sie von anderen Nutzern gefunden und beantwortet werden. Vielen Dank Die Redaktion
[ Zitieren | Name ]

30.03.2017 17:20:15 - Fernuni Hagen

Liebe Redaktion, Ihr Bespiel zur RMZ-Funktion ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich. :denk: Die Fälligkeit (F = 1) zum Angang einer Periode ist eigentlich nur bei der Berechnung eines Agios üblich. Bei Darlehen, Leasing usw. sind hingegen nachschüssige Zahlungen, also Zahlungen zum Periodenende die Regel. Nicht ohne Grund dürfte daher auch in Excel F = 0 als Standard vorgesehen sein. Mehr Erstaunen hat jedoch das Ergebnis für die monatliche Rate – gleich welcher Zins – hervorgerufen. Es ist nur möglich, wenn der Restwert von 20.000 € als Guthaben verstanden wird. Der arme Controller, wenn er das begründen muss! :oops: Ist der Restwert, wie eigentlich zu erwarten, als Restschuld zu verstehen, so muss er zwingend mit einem Minus gekennzeichnet werden, ob direkt oder in der Formel ist belanglos. Die gesuchte Annuität berechnet sich hier auf die Differenz von Barwert (= Darlehenssumme) und der abgezinsten Restschuld (= Barwert der Restschuld): (100.000 – 20.000 / [1 + i/12]^72) mit i = Zins. Als Ergebnis für einen Zins von 7,25 % ergibt sich bei nachschüssiger Zahlung eine Annuität von 1.494,38 € und für 9,05 % eine Annuität von 1.594,86 €. MfG
[ Zitieren | Name ]

04.04.2017 15:31:24 - wvr

Vielen Dank für den Hinweis, Bild und Text sind korrigiert. Und gehen demnächst online. Beste Grüße Die Redaktion
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige
Anzeige

Stellenmarkt

Controller (w/m/d)
Berufserfahrene und Einsteiger finden bei uns neben einem tollen Team aus mehr als 10.000 netten Kollegen und über 770 ver­schiedenen Stellen­profilen viele attrak­tive Heraus­forderungen, die sich einer modernen Ver­sicherung stellen: Verur­sacht das Auto der Zukunft weniger Unfälle? Wie sieht d... Mehr Infos >>

JUNIOR CONTROLLER m/w/d
Die walter services Gruppe ist seit mehr als 40 Jahren eine feste Größe, wenn es um Kundenservice in Deutschland geht. Namhafte Kunden und starke Marken vertrauen uns – von HSE24 über Walbusch bis Sky Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern an 9 Standorten gehören wir heute zu den größten und er... Mehr Infos >>

Controller / Vertriebscontroller (m/w/d)
Als führendes Unternehmen am inter­nationalen Reisemobil-Markt hat sich die Eura Mobil GmbH eine starke Position erarbeitet. Mit den Marken Eura Mobil, Karmann-Mobil und Forster decken wir das gesamte Spektrum qualitativ hoch­wertiger Reise­mobile ab. Als Mitglied der euro­päischen Trigano-Gruppe... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

BPS-ONE
Seit Firmengründung haben wir uns schnell zu einem führenden Spezialisten für Softwaresysteme zur integrierten Unternehmensplanung, Unternehmenskonsolidierung, Business Intelligence und strategischen Unternehmensführung für Mittel- und Großunternehmen entwickelt. Mit mehreren Niederlassungen... Mehr Infos >>

PLANTA project
PLANTA ist ein Softwarehaus, das bereits seit 1980 Projektmanagement-Software für den gesamten Projektlebenszyklus herstellt und vertreibt. Kunden werden mit umfangreichen Service- und Support-Leistungen in allen Phasen der Software-Einführung unterstützt: von der Evaluation, der Implementieru... Mehr Infos >>

contractmanager²
Die Software contractmanager² verbindet Vertragsverwaltung mit Controlling und bietet so einen geordneten Überblick über sämtliche Fakten, Fristen und Zahlungskonditionen von Verträgen. Die Vertragsdaten, Originaldokumente sowie Adressen und Mitarbeiter der Lieferanten und Kunden werden darin zen... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Darlehensbetrag einfach berechnen mit Excel
Mithilfe dieses Excel-Tools wird anhand des Darlehensbetrags, des Zinssatz und der Laufzeit die monatliche Annuität, die Zinsen, die Restschuld zum Monatsanfang/-ende und Tilgung berechnet. Das Tool ist für eine maximale Laufzeit von 10 Jahren ausgelegt. Mehr Infos >>

Excel-Tool: Account Analyzer
Mit dem Account Analyzer können Sie automatisiert die Buchungsbewegungen einzelner Hauptbuch- oder Nebenbuchkonten (z.B. größerer Kreditoren, Debitoren) auf Excel-Basis analysieren. Starten Sie das Programm (VBA-Makro) per Knopfdruck und die aus Ihrem Buchhaltungsprogramm exportierten Buchungslis... Mehr Infos >>

Personalkostenplanung auf Kostenstellenbasis Pro 2020
Das Excel-Tool "Personalkostenplanung auf Kostenstellenbasis Pro 2020" ermöglicht Ihnen eine branchenunabhängige & professionelle monatliche und jährliche Personalkostenplanung  für 20 Kostenstellen (50 Mitarbeiter pro Kostenstelle) und somit bis zu 1.000 Mitarbeiter einzeln (mehr als 1.... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Confex Training GmbH, Excel Makro-Schule VBA II, online, 19.05.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Storytelling mit dem Prinzip der Pyramide, Controlling-Competence-Center, Hamburg, 11.10.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, CAonAir Live-Webinar: Finanz-Controlling, CAonAir Online Training, 06.05.2021 2 Std
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Düsseldorf, 11.02.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Frankfurt, 28.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>