Studie: Einstiegsgehälter für Controller 2012

Einstiegsgehälter für Controller mit Hochschulabschluss liegen durchschnittlich bei rund 3.700 Euro. Das ergibt sich aus einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung über Einstiegsgehälter von Akademikern. Je nach Branche, Größe und Standort des Unternehmens gibt es jedoch beachtliche Gehaltsunterschiede.

Controller-Gehalt: Im Schnitt 3.700 Euro

Ein Controller mit Masterabschluss einer Universität kann im Schnitt ein Gehalt von rund 3.700 Euro monatlich erwarten. Berufsanfänger mit dem Bachelorabschluss einer Fachhochschule starten mit 3.300 Euro monatlich ins Berufsleben. Zu diesen Gehältern steigen laut einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung Akademiker in den Arbeitsmarkt ein. Die gewerkschaftsnahe Stiftung hat die Gehaltsangaben in einer Online-Umfrage für ihre Website Absolventen-Lohnspiegel.de ermittelt. Die Teilnehmer wurden nicht repräsentativ ausgewählt. Für die Studie wurden Daten vom dritten Quartal 2009 bis Anfang 2012 erhoben.

Gehaltsunterschied zwischen Klein- und Großunternehmen bis zu 1.000 Euro

Im Einzelfall unterscheiden sich die Gehälter von Akademikern nach der Größe des Betriebs, dem Arbeitsort und der Branche. So bekommen Hochschulabgänger in Kleinunternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern Monatsgehälter von knapp 3.000 Euro. In Unternehmen mit 100 bis 500 Mitarbeitern liegen die Einstiegsgehälter bei rund 3.500 Euro. In größeren Unternehmen verdienen Einsteiger mit Uni-Masterabschluss im Schnitt knapp 4.000 Euro monatlich.

Banken zahlen am besten

Die höchsten Einstiegsgehälter zahlen die Banken, die Automobilindustrie und die chemische Industrie. Ein Absolvent kann in diesen Branchen rund 4.400 Euro monatlich verdienen. Am unteren Ende der Skala rangieren Bauwirtschaft, Druckereien und Verlage mit knapp 3.000 Euro sowie der Bereich Kultur/Sport/Unterhaltung mit 2.650 Euro.

Tarifbindung zahlt sich im Gehalt aus

Fängt ein Akademiker in einem Unternehmen ohne Tarifbindung an, verdient er im Durchschnitt 17 Prozent weniger als seine Kollegen in Unternehmen mit Tarifbindung. Auch der Standort des Unternehmens entscheidet mit über das Gehaltsniveau. In den neuen Bundesländern verdienen Berufseinsteiger mit Hochschulabschluss rund 19 Prozent weniger als ihre Kolleginnen und Kollegen in den alten Bundesländern. In gleicher Höhe liegen auch die Einkommensunterschiede zwischen Akademikerinnen und Akademikern.

Nur jeder zweite Controller bekam Gehaltserhöhung

Unterschiede in der Gehaltsentwicklung von Controllern und Buchhaltern fand eine aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half International und des Bundesverbandes der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC). Nur jeder zweite Experte für Controlling oder Buchhaltung bekam 2011 eine Gehaltserhöhung - im Schnitt um 5,5 Prozent. Die Studie des Personaldienstleisters und des BVBC hat nur die Gehälter für Buchhalter und Controller erhoben.

Gehaltsstudien für Akademiker, Controller und Buchhalter

Die Hans-Böckler-Stiftung hat die Daten zur Einkommenslage von Akademikern dem Projekt "LohnSpiegel" entnommen. Das Projekt wird vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut in der Hans-Böckler-Stiftung (WSI) durchgeführt. Die vorliegende Auswertung von Einkommensdaten für Akademikerinnen und Akademiker bezieht sich auf die Datensätze, die vom 3. Quartal 2009 bis Anfang 2012 im Rahmen des Projekts LohnSpiegel durch eine nicht repräsentative Online-Befragung erhoben wurden.

Für seinen "Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen" hat der Personalvermittler Robert Half International (RHI) insgesamt mehr als 4.300 anonyme Fragebögen aus Deutschland ausgewertet. Zudem seien die Erfahrungen der RHI-Personalberater aus mehreren hundert Personalgesprächen in die Analyse mit eingeflossen, teilt das Unternehmen mit.

Den Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) in diesem Jahr zum vierten Mal vorgelegt. RHI gibt jährlich den "Salary Survey Finance & Accounting Deutschland" heraus. Der Salary Survey gilt als wichtige Richtgröße unter Controllern und Bilanzbuchhaltern in Gehaltsverhandlungen.

Was verdienen Sie? Controller-Gehaltscheck zum Mitmachen auf Controlling-Portal.de.



letzte Änderung E.R. am 25.07.2018
Autor(en):  Wolff von Rechenberg
Quelle:  Hans-Böckler-Stiftung, Robert Half International
Bild:  AdPic

Drucken RSS

Der Autor:
Herr Enrico Reimus
Laden Sie hier ihr Passbild (jpg, gif) hoch oder nutzen eine Verknüpfung zu ihrem Google +1 Profil, indem Sie im folgenden Feld den Google-code einfügen. Damit erscheinen Sie dann mit ihrem Passbild aus dem Google-Profil neben ihrem Fachbeitrag in den Google-Suchergebnissen. Mehr Informationen zur +1 Einbindung erhalten Sie hier
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Weitere Fachbeiträge zum Thema
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

31.01.2013 13:03:23 - Rudi

Dabei gibt es doch weit größere Leistungsfaktoren als der höchste Lehrabschluss. Das IT Wissen wird oft unterschätzt und so kommen Master in der Realität garnicht klar, wenn sie keine hohe IT Affinität haben. Andersherum kann sich ein EDV Spezi die BWL Relevanten Themen doch recht einfach aneignen.
[ Zitieren | Name ]

Nur autorisierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als Print-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 39,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

Controller (m/w/d) mit Schwerpunkt Finanzcontrolling

mittweida.png
Wir sind eine führende Genossenschaftsbank mit Freude am Erfolg und leben mit den Menschen, die mit uns arbeiten eine Vertrauens- und Leistungskultur. Derzeit betreuen unsere knapp 180 Mitarbeiter/innen bei einer Bilanzsumme von ca. 1,8 Mrd. Euro ca. 36.600 Kunden. Wir suchen in Vollzeit zum nächstmöglichen Termin einen erfahrenen und motivierten Controller (m/w/d) mit Schwerpunkt Finanzcontrolling in MittweidaZum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

FACTON Enterprise Product Costing (EPC)
FACTON EPC - Die Lösung für unternehmensweite Transparenz der Produktkosten Die Kalkulationssoftware FACTON ist die führende IT-Lösung für das Enterprise Product Costing (EPC). EPC ermöglicht produzierenden Unternehmen mit komplexen Stücklisten eine unternehmensweit einheitliche Kalkula... Mehr Infos >>

IDL CPM Suite
Lösungen für weltweite digitale Finanzprozesse - Financial Performance Management vom Market Leader Der BARC Score 2019 bestätigt: IDL hat das stärkste Lösungsportfolio für Planung, Konsolidierung, Analyse, Reporting und Datenmanagement unter den Top-Anbietern, die umfassendste betr... Mehr Infos >>

Strategie-Portfolio
Strategie-Portfolio ist eine Windows-Software zum Erstellen von Stärken-Schwächen-Profilen und daraus resultierenden Strategie-Portfolio-Grafiken. Die Software ist einfach zu bedienen. Die neueste Version 3.7 ist für Windows 2000/XP/Vista geeignet. Die Vorversion 3.6, deren Lizenz enthalten is... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Checkliste Rechnungen
Mit Hilfe dieser Checkliste können Sie prüfen, inwiefern eine Eingangsrechnung den Anforderungen nach dem Umsatzsteuergesetzt entspricht. Als Ergänzung ist ein Musterschreiben beigefügt, das Sie bei nicht ordnungsgemäßen Rechnungen für den Versand an den Rechnungsersteller verwenden können. ... Mehr Infos >>

SWOT-Analyse durchführen
In diesem Dokumenten-Paket lernen Sie die Methode der SWOT-Analyse kennen. Sie erkennen, was Stärken Ihres Unternehmens im Wettbewerb sind und können diese zielgerichtet nutzen. Gleichzeitig wissen Sie um Ihre Schwächen und können sich dort absichern. Sie entwickeln SWOT-Diagramme für Ihre St... Mehr Infos >>

UEG-Index - Den Unternehmenserfolgsgrad messen
Das Produktionsparadoxon Darunter ist zu verstehen, dass mancherorts Investitionen in Digitalisierung getätigt wurden, ohne sich in der Kennziffer Umsatz/Mitarbeiter niederzuschlagen. Betroffen ist vor allem der deutsche Maschinenbau und die Bauwirtschaft. Die Gründe sind vielfältig und werd... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

Seminar-Tipps

PC-COLLEGE , MS Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Regensburg, 17.06.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Management-Forum Starnberg GmbH, SEMINAR: KEY-ACCOUNT-MANAGEMENT 4.0 KEY-ACCOUNTS PROFITABEL MANAGEN MIT DIGITALER KOMPETENZ, Unterföhring, 24.10.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Siegen, 24.06.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Forum für Führungskräfte, Vom Mitarbeiter zur Führungskraft, Stuttgart-Sindelfingen, 02.07.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Management-Forum Starnberg GmbH, Intrinsische Motivation aktivieren ? Spitzenleistungen erzielen, Frankfurt am Main, 24.09.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Web-Tipp

RWP_Logo.jpg
Rechnungswesen-Portal.de: Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Rechnungswesen und Steuern. Umfangreiche Marktüber- sichten für kaufmännische Software, Seminare speziell für die Weiter- bildung von Buchhaltern und ein Forum runden das Angebot ab.
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>