So werden Sie in 4 Schritten zum guten Vorbild als Führungskraft

Untersuchungen zeigen, dass Mitarbeiter selten die Firma, sondern häufig ihre Vorgesetzten verlassen. Dabei geht es meist nicht um deren Fähigkeiten, sondern ihre mangelnde Vorbildrolle. Als Führungskraft geben Sie nicht nur Orientierung mit dem, was Sie tun, sondern auch damit, wie sie es tun.

Mitarbeiter orientieren sich an Ihrem Verhalten – sowohl an gutem als auch an schlechtem. Leben Sie Ihren Mitarbeitern das von Ihnen erwünschte Verhalten vor, werden Sie mit Motivation, Loyalität, Engagement, positivem Klima u.v.m. belohnt!

Zu Ihrer persönlichen Vorbildrolle finden Sie hier in vier Schritten:

Schritt 1: Abgleich von Selbstbild und Fremdbild

Führen Sie eine anonyme Befragung Ihrer Mitarbeiter durch. Am besten eignet sich eine strukturierte Befragung, für die Sie eine Werte-Liste vorbereiten. Mögliche Werte sind Fairness, Hilfsbereitschaft, Loyalität, Respekt, Selbstdisziplin, Toleranz oder Verlässlichkeit. Ihre Mitarbeiter kreuzen an, welche Werte aus der Liste sie an Ihnen wahrnehmen. Zusätzlich füllen Sie ebenfalls Ihren Fragebogen aus: Welche der Werte schreiben Sie sich selbst zu?

Die Auswertung

Bei der Auswertung des Fremdbildes achten Sie darauf, ob sich ein einheitliches Bild ergibt: Welche Werte werden oft genannt? Nehmen die verschiedenen Personen Sie ähnlich oder ganz unterschiedlich wahr?

Anschließend vergleichen Sie das Fremdbild mit Ihrem Selbstbild: Haben Sie Ihre Werte ähnlich wie Ihre Befragten definiert? Können Sie sich mit den (häufig) genannten Werten identifizieren? Falls es große Differenzen vom Fremd- zum Selbstbild gibt, suchen Sie sich eine Person Ihres Vertrauens, um mit ihrer Hilfe Ihre Selbstwahrnehmung zu schärfen.

Schritt 2: Erwartungen an Führungskräfte kennen

Lernen Sie typische Erwartungen von Mitarbeitern an ihre Führungskräfte kennen. Sie finden dazu eine Liste mit entsprechenden Fragen, die Sie sich selbst beantworten können. Die Liste können Sie gemäß Ihren Vorstellungen oder Ihres Unternehmensleitbildes ergänzen.

  • Sind Sie von dem, was Sie tun und wie Sie es tun, überzeugt und zeigen Wille, das Geplante erfolgreich zu realisieren?
  • Gehen Sie auch in schwierigen Situationen mit Ihren Mitarbeitern respektvoll, wertschätzend und fair um?
  • Sprechen Sie bei guten Leistungen Ihre Wertschätzung aus, statt diese schweigend als Selbstverständlichkeit anzunehmen?
  • Fordern Sie bei anderen nur das ein, was Sie auch selbst zu leisten bereit sind?
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiter transparent über Aufgaben, Ereignisse und Ihre Pläne?
  • Stehen Sie zu Ihren Entscheidungen und ebenso zu Ihren Fehlern?
  • Behalten Sie Entwicklungen, strategische Projekte und Details jederzeit im Blick?
  • Geben Sie Ihren Mitarbeitern eine Perspektive und fördern Sie gezielt deren Entwicklung?
  • Setzen Sie sich als Führungskraft aktiv für Ihre Mitarbeiter ein und übernehmen die Verantwortung?

Überprüfen Sie in den nächsten Tagen, ob Ihr Verhalten im Arbeitsalltag diesen Erwartungen gerecht wird.

Schritt 3: Eigene Werte definieren

Sammeln Sie schriftlich alle Werte, die Ihnen wichtig sind. Dafür können Sie sich fragen, worauf Sie in Ihrem persönlichen Umfeld Wert legen: Welches Verhalten schätzen Sie besonders? Welches Verhalten mögen Sie gar nicht? Verwenden Sie bei negativen Werten das Gegenteil für Ihre Sammlung. Ergänzend prüfen Sie die Werte-Liste aus der Befragung und die erwünschten Verhaltensweisen.

Streichen Sie aus Ihrer Sammlung alle Werte, die nicht zu Ihnen passen. Versetzten Sie sich dafür in passende Alltagssituationen: Bereitet Ihnen das entsprechende Verhalten Mühe, passt der Wert nicht zu Ihnen. Auch das Fremdbild aus der Befragung und Ihr Selbstbild geben Aufschluss, was Sie streichen sollten.

Schritt 4: Ihre Vorbildrolle leben

Um Ihre Werte erfolgreich in die Praxis zu überführen, überlegen Sie sich für jeden Wert einen Führungsleitsatz. Dieser definiert konkret, was der Wert auf der Verhaltensebene bedeutet. Für Zuverlässigkeit könnte Ihr Führungsleitsatz z. B. lauten: „Mitarbeiter, Kollegen und Geschäftspartner können sich auf meine Aussagen und Zusagen verlassen. Zusagen sind für mich verbindlich und ich tue alles, um sie einzuhalten.“

Leben Sie diese Werte ab jetzt in Ihrer Führungspraxis! Ihren Erfolg erkennen Sie am Verhalten Ihrer Mitarbeiter: Werden Sie als gutes Vorbild akzeptiert, arbeiten Ihre Mitarbeiter gerne mit Ihnen, sind motiviert und engagiert.



Powered by Skillgainer

Dieses Know-how wurde Ihnen von Skillgainer bereitgestellt – Ihr Recruiting-Partner, um Mitarbeiter zu finden, zu binden und einzustellen. Die Inhalte stammen von Anita Bischof – studierte Wirtschaftsinformatikerin und Mitgeschäftsführerin bei BISCHOFmanagement. Sie ist als zertifizierter Coach der Steinbeis University und als Consultant in den Kernthemen Mitarbeiterführung, Teamentwicklung und Selbstmanagement tätig.

letzte Änderung S.B. am 20.05.2020
Autor(en):  Anita Bischof
Quelle:  www.skillgainer.de

Drucken RSS
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als Print-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 39,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Senior Controller (m/w/d) Schwerpunkt Produktionscontrolling
Endress+Hauser ist ein inter­national führender An­bieter von Mess­ge­räten, Dienst­leistungen und Lösungen für die industrielle Ver­fahrens­technik. Auch mit weltweit über 14.000 Mit­arbeitenden sind wir ein Familien­unter­nehmen ge­blieben und stolz auf unser herz­liches Arbeits­klima. So v... Mehr Infos >>

CONTROLLER*IN
Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie mit der Verw... Mehr Infos >>

Medizincontroller (m/w/d)
Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Über 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen.Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

CANEI.digital
CANEI.digital ist der digitale Controller Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren. Durch einfaches Hochladen von Sum... Mehr Infos >>

adata Kostenrechnung / adata MIS
Die 'adata Kostenrechnung' ist ein mandantenfähiges und branchenneutrales Controlling-Instrument zur Optimierung Ihres Rechnungswesens. Wesentliche Leistungsmerkmale sind bedarfsgerechte und benutzerdefinierte Gestaltungsmöglichkeiten von BABs, Plankosten-, Deckungsbeitragsrechnungen für Kostenar... Mehr Infos >>

Board
Board ist die #1 Entscheidungsfindungsplattform. Seit seiner Gründung 1994 hat Board International über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, ihre Organisation zu transformieren durch die schnelle Realisierung von Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Advanced ... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

RISC - Risikoanalyse mit Restrisikoermittlung
Mit diesem Excel-Tool können Sie eine Risikoanalyse mit Restrisikoermittlung durchführen.  Das ist immer die Grundlage für die Anbringung des CE-Zeichens an einer Maschine oder auf dem Produkt. Es wurde Wert darauf gelegt, eine Anwendung zu entwickeln, die auf direkt... Mehr Infos >>

Risiko Portfolio
Dieses Excel-Tool gibt dem Anwender einen Gesamtüberblick über die möglichen Risiken von verschiedenen Projekten / Investitionen etc. Mehr Infos >>

Excel-Vorlage: Vertriebsmanagement
Weil Außendienst und Innendienst eng zusammenarbeiten, müssen die Prozesse aufeinander abgestimmt sowie die Aufgaben klar verteilt sein. Dafür nutzen Sie unsere Vorlage Prozesse zwischen Innendienst und Außendienst gestalten.   Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Robotic Process Automation (RPA), Novotel Nürnberg Messezentrum, Nürnberg, 17.11.2020 1 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Summer School Online - Effektives Kostenmanagement, CAonAir Online Training, 20.07.2020 1 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Erfolgreich starten im Controlling: Aufgaben – Anforderungen – Basiswissen, Frankfurt a. M., 05.10.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., Advanced ControllerIn | Modul 2: Kostenmanagement, online, 22.09.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Wilnsdorf, 13.07.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>