Controlling-Journal 6/2016
Premium
Shop-Artikel

 

CJ-2016-06web.jpgTreuer als der Chef glaubt

Bei einer Gehaltsverhandlung leer ausgegangen? Immerhin jeder vierte CFO (26 %) fürchtet, dass der Mitarbeiter sich dann sofort nach einer neuen Stelle umsieht. Doch tatsächlich sind Controller offenbar viel treuer als der Chef erwartet. Denn nur etwa jeder zehnte Mitarbeiter (11 %) würde das tatsächlich tun. Das ergab der jüngste Drei-Jahres-Vergleich zur Gehaltssituation von IT- und Finanz-Fachkräften in deutschen Unternehmen, die der Personaldienstleister Robert Half kürzlich vorgelegt hat. Am Rande dieser Gehaltsstudie fragten die Autoren auch die Loyalität der Mitarbeiter ab. Laut Studie würde jeder zweite befragte Arbeitnehmer (52 %) einfach auf die nächste Verhandlungsrunde warten, wenn er eine erhoffte Gehaltserhöhung nicht bekommen hat. 

Einen Ausweg für beide Seiten bieten Zusatzleistungen: ein Firmenwagen, eine Fortbildung auf Firmenkosten oder eine Versetzung auf eine höher besoldete Stelle. Etwa jede dritte Fachkraft (37 %) in deutschen Unternehmen würde danach fragen, wenn der Chef die Gehaltserhöhung abgelehnt hat. Und die Chancen stehen gut, dass der Chef die eine oder andere Zusatzleistung genehmigt. Denn auch jeder dritte CFO (33 %) rechnet damit, dass die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter ihn darauf anspricht. Immerhin bleibt die Person dann im Unternehmen. Das zählt in Zeiten des Fachkräftemangels. Selbst wenn beide Parteien – Chef und Mitarbeiter – sich dieses Mangels bewusst sind, garantiert das noch keinen Erfolg in der Gehaltsverhandlung. Unter den von Robert Half befragten CFOs waren nur 19 Prozent bereit, das Gehaltsbudget im Unternehmen zu erhöhen, um Mitarbeiter zu halten. Brauchen sie ja auch nicht, denn Finanzexperten sind sich ihrer Verantwortung bewusst – und loyaler als der Chef glaubt.

Herzlichst Ihr
Wolff von Rechenberg


Inhaltsverzeichnis

3 Vorwort / Impressum

News & Trends

5 Green ohne Controlling
Das Controlling ist oft nicht in die Umsetzung sozialer und ökologischer Unternehmensziele eingebunden. Das ergab eine Studie des ICV.

6 An die Nachhaltigkeit gedacht?
Für seine Nachhaltigkeitscheckliste hat der IT-Anbieter DATEV den Green-Controlling-Preis bekommen. Wie funktioniert der Check? Controlling-Journal hat nachgefragt.

Job & Karriere

9 Raus aus der Zahlenecke
Der digitale Wandel erfasst auch die Controller. Wie sich die Rolle des Controllers im Unternehmen verändern wird, erklärt Professor Volker Steinhübel im Gespräch mit Controlling-Journal.

12 Erfahrung schlägt Kreativität
Unternehmen setzen auf erfahrene Generalisten, die stark in der Umsetzung von Prozessen sind. Kreative Köpfe und Nerds sind weniger gefragt.

Software & Internet

13 News

14 Excel Tipp: Vertikale Linie im Diagramm - Für eine Bewertungsanalyse
Im aktuellen Excel-Tipp erfahren Sie, wie Sie eine vertikale Linie in einem Diagramm einfügen. Von Kristoffer Ditz.

17 Neue EU-Datenschutzrichtlinie
Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt Unternehmen höhere Haftungsrisiken, warnt der BI- und Cloudanbieter Iron Mountain und bietet eine Umsetzungscheckliste an.

Controlling-ABC

18 Stichwort: Return on Investment (RoI)

19 Kennzahl: Statische Liquiditätsgrade

Controlling-Wissen

20 Controllers Trickkiste: Annuitäten betriebswirtschaftlich richtig einsetzen
Wenn die Planungszeiträume von Handlungsmöglichkeiten unterschiedlich sind, kann es für den Controller sinnvoll sein, Annuitäten zu ermitteln. Dies gilt auch, wenn er ausrechnen muss, wie zum Beispiel Zusatzinvestitionen aufgrund von Umweltgesetzen ergebnisneutral in Preiserhöhungen umgesetzt werden müssen. Von Dr. Peter Hoberg.

25 Check der Finanzen mit fünf Erfolgskennzahlen
Der Erfolg ist das positive Ergebnis unternehmerischen Handels. Dieses Ergebnis messen Unternehmen in qualitativer oder quantitativer Form. Ein Weg wäre der Check mit den folgenden fünf Erfolgskennzahlen. Von Günther Wittwer.

28 Selbstcontrolling
Unter Selbstcontrolling verstehen wir controllinggerechtes Verhalten beziehungsweise Controlling durch Unternehmerinnen und Unternehmer oder Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, das heißt ohne eigene interne oder externe Controllingstelle - Teil 1. Von Dr. Helmut Siller.

31 Neulich im Golfclub: Die Sonderabschreibungen des Herrn Selbsttor
In der neuen Folge von Dr. Peter Hobergs Glosse lernt Sebastian Selbsttor etwas über die Tücken von Sonderabschreibungen im Wohnungsbau.

Marktplatz

33 Buchtipps für Controller

34 Veranstaltungen für Controller

35 Software für Controlling

36 Online-Stellenmarkt

37 Controllers Web-Guide

Service

38 Anzeigenbestellschein

39 Abonnementbestellschein

Letzte Änderung W.V.R am 08.08.2017
Autor(en): Controlling-Journal
0.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Reports strukturieren und dynamisieren

285x120_Reporting.png
Sie arbeiten täglich mit Microsoft Excel als Tool zur Analyse und zur Aufbereitung großer Datenmengen? Lernen Sie Lösungsschritte und Arbeitstechniken kennen, mit denen Sie Ihre Daten effizient und übersichtlich darstellen. Jetzt lesen!
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

CONTROLLER SUPPLY DEUTSCHLAND (M/W)

total_logo_290px.jpg 
Bessere Energie braucht Sie als CONTROLLER SUPPLY DEUTSCHLAND (M/W). Engagieren Sie sich bei TOTAL, einem der führenden Mineralölunternehmen in Deutschland, im Unternehmensbereich Controlling, in unserer Firmenzentrale in BerlinZum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>