Budgetmanagement-Tool - Steigern Sie Ihr Vermögen in 2020

 
Mit dem Budgetmanagement-Tool können Sie in 2020 einfach und schnell Ihre Finanzen managen und Vermögen aufbauen! Hier finden Sie das perfekte Excel-Tool mit dem Sie Ihr privates Budget für 2020 schnell, einfach und selbsterklärend managen können. Garantiert. Sie können die Datei runterladen und direkt loslegen ohne hier weiterzulesen.

Für diejenigen, die es genauer wissen möchten und denen die Beispiele und Anmerkungen im Tool nicht genügen, hier weitere Details:

Die Basis Ihres finanziellen Erfolgs ist der stete Überblick über Ihr Vermögen, Ihre Einnahmen und Ausgaben.  Sie starten jeden Monat mit Ihrer Privatbilanz  und der (automatischen) Berechnung Ihres Nettovermögens. Die wichtigste Zahl, wenn es um Ihre Finanzen geht. Dokumentieren Sie einerseits auf Ihrer „Haben-Seite“ Aktien, Fonds, Immobilien, Edelmetalle, Auto, Kunst, Schmuck, Cash, Tagesgeld, Bausparguthaben und Guthaben aus privaten Renten- und Lebensversicherungen. Dann listen Sie Ihre Verbindlichkeiten auf. Dazu zählen jegliche Konsum-Kredite (z. B. Auto, Waschmaschine etc.), Dispotkredite (diesen sollten Sie sofort (!) begleichen), Hypothek, BaföG-Schulden usw.  

Die Verbindlichkeiten werden automatisch von der Vermögenssumme abgezogen und Sie erhalten Ihr Nettovermögen. Eine sehr wichtige Zahl an der Sie sich gut orientieren können.  
Zusätzlich erstellt sich automatisch eine Grafik, die Ihre Vermögensverteilung anschaulich darstellt. Was in dieser Zahl nicht enthalten ist, sind die Anwartschaften zur gesetzlichen Rentenversicherung, die jeder Deutsche im Laufe seines Berufslebens erwirbt und die in die Zehntausende gehen können. 

Tipp: Betriebliche und gesetzliche Rente können Sie in der Aufstellung aufnehmen, sollten diese aber nicht Ihrem Vermögen zurechnen. In der Excel-Tabelle ist eine Zeile dafür vorgesehen. Nehmen Sie, z. B. den Betrag aus Ihrer Renteninformation (voraussichtlicher monatlicher gesetzlicher Rentenanspruch) multiplizieren diesen mit 12 (Monaten) und notieren sich diesen Wert zusätzlich. 

Sind Sie mit Ihrer Vermögensaufstellung fertig? Dann geht es gleich weiter mit Ihrer monatlichen Einnahmen- und Ausgaben-Aufstellung (Überschussrechnung). Tragen Sie Ihre Einnahmen (z. B. Gehalt, Kapitalerträge) und Festen Ausgaben (z. B. Miete, Handy, Strom etc. als auch z. B. Verbindlichkeiten) in der jeweiligen Monatsübersicht ein. Die Rubriken bei den Ausgaben und Einnahmen können Sie selbstverständlich auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Ihr verfügbarer Betrag für den Monat errechnet sich automatisch.

Den verfügbaren Monats-Betrag teilen Sie durch die Anzahl der Woche oder Tage des jeweiligen Monats. So haben Sie schnell errechnet, wie viel Sie pro Tag durchschnittlich ausgeben dürfen (eine praktische „Kostenbremse“ im Kopf). 

Tipp: Beträge, die nur viertel-, halb- oder jährlich anfallen, z. B. KFZ-Steuer oder Versicherungen, rechnen Sie auf den Monat um und legen diese entsprechend zurück. Am besten überweisen Sie diese Beträge monatlich vollautomatisiert auf ein weiteres (Tagesgeld-)Konto, um dieses Polster bei Fälligkeitstermin auch flüssig zu haben. 

Dokumentieren Sie alle laufenden Ausgaben in der jeweiligen Wochenübersicht (z. B. direkt am Morgen vor den eMails).  Aber möglichst nichts vergessen, sonst stimmt Ihre Buchhaltung nicht. D. h. jeden Tag kurz notieren (z. B. im Kalender, Tagebuch, Journal, Memory-App) oder direkt in die Excel eintragen. Ich mache das mittlerweile gerne täglich, da ich den Fluss meines Geldes gerne beobachte.  

Im Excel-Dokument werden sowohl Tagessummen als auch Wochenquersummen der einzelnen Ausgabenbereiche automatisch berechnet. Die Summe der Tagesausgaben muss dasselbe Ergebnis bringen wie die Summe aller Ausgabenbereiche - Kontrolle Ihrer Buchhaltung. Zudem können Sie so dann die noch verfügbare Summe für die kommenden Tagen und Wochen überblicken. 
Nicht vergessen: Alles was mit Karte, übers Internet, mittels Unterschrift bezahlt wird, bitte stets tagesgenau als Ausgabe eintragen. 

Am Ende des Monats wird automatisch eine sehr anschauliche Graphik Ihrer variablen Ausgaben erstellt. Sie können zudem die Bilanz Ihres Wirtschaftens direkt ablesen: Der letzte Betrag zeigt, ob Sie etwas übrig haben (damit am besten direkt aufs Tagesgeldkonto) oder über Ihre Verhältnisse gelebt haben. Dieses „Minus“ wird als Fehlbetrag bei den Festen Ausgaben des nächsten Monats notiert. Alles Weitere folgt wie gehabt – Monat für Monat. 









Autor:  Daniela Fleckenstein
Betriebssystem:  MS-Windows
Office-Version:  ab Excel 2011 / Version 14.0 Macintosh
Sonstige Voraussetzungen:  Einige Funktionen sind unter Macintosh möglicherweise nicht lauffähig.

25,00 EUR inkl. 19 % MwSt. |  


Bitte beachten Sie: Alle Vorlagen wurden durch unsere Fachredaktion sorgfältig überprüft. Wir können jedoch keinerlei Haftung oder Garantie für die individuelle Nutzung dieser Vorlagen übernehmen (siehe AGB).

 

Anzeige
RS-Controling-System-Ausschnitt-Cockpit_300px.jpg

RS Controlling-System: Das auf MS Excel basierende RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. 

      • Plan-, Ist- und Vorschau-Ebene
      • Soll- / Ist-Vergleiche für Bilanz, GuV und Kapitalflussrechnung
      • automatisch aus den Daten generierte GuV und Bilanz, Kapitalflussrechnung und Kennzahlen
      • mehrjährige Planung
      • Detailplanung für Umsatzerlöse, Wareneinsatz/ bzw. bezogene Leistungen, Personal, Investitionsplanung, Rückstellungen und sonstige Bestandsveränderungen
      • Importtabelle für die Ist-Daten-Erfassung

Preis: 159,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.


Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Konzerncontroller (w/m/d)
Berufserfahrene und Einsteiger finden bei uns neben einem tollen Team aus mehr als 10.000 netten Kollegen und über 770 ver­schiedenen Stellen­profilen viele attrak­tive Heraus­forderungen, die sich einer modernen Ver­sicherung stellen: Verur­sacht das Auto der Zukunft weniger Unfälle? Wie sieht d... Mehr Infos >>

Medizincontroller (m/w/d)
Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Mehr Infos >>

Group Controller (m/w/d)
Unser Mandant ist ein international tätiger Automobilzulieferer mit mehreren Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt technisch anspruchsvolle Komponenten für Motor, Getriebe und Fahrwerk. Im Rahmen des weiteren Wachstums des Controlling- B... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

LucaNet.Equity
LucaNet.Equity Die Software für effizientes Beteiligungscontrolling  Mit LucaNet.Equity werden Beteiligungen transparent und gezielt gesteuert. Vorgefertigte Strukturen lassen sich schnell und einfach an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen, einzelne Unternehmenspläne werden automatisc... Mehr Infos >>

contractmanager²
Die Software contractmanager² verbindet Vertragsverwaltung mit Controlling und bietet so einen geordneten Überblick über sämtliche Fakten, Fristen und Zahlungskonditionen von Verträgen. Die Vertragsdaten, Originaldokumente sowie Adressen und Mitarbeiter der Lieferanten und Kunden werden darin zen... Mehr Infos >>

adata Kostenrechnung / adata MIS
Die 'adata Kostenrechnung' ist ein mandantenfähiges und branchenneutrales Controlling-Instrument zur Optimierung Ihres Rechnungswesens. Wesentliche Leistungsmerkmale sind bedarfsgerechte und benutzerdefinierte Gestaltungsmöglichkeiten von BABs, Plankosten-, Deckungsbeitragsrechnungen für Kostenar... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

Excel-Tools

Financial Metrics light
Financial Metrics Light zeigt Ihnen, wie Sie die 6 wichtigsten Finanzkennzahlen für Ihr Projekt berechnen können.  Mehr Infos >>

Besondere Steuersätze, §§ 32b und 34 EStG
Das Excel-Tool „Besondere Steuersätze, §§ 32b und 34 EStG“ ermittelt die Einkommensteuer und den Solidaritätszuschlag bei gleichzeitigem Vorliegen von außerordentlichen Einkünften im Sinne des § 34 EStG und solchen, die dem Progressionsvorbehalt nach § 32b EStG unterliegen. Mehr Infos >>

Tacho-Vorlagen zur Visualisierung von Kennzahlen (KPI) in Power Point
In Controlling-Berichten, besonders auf Dashboards hat sich die Tachometeranzeige als eine Form der Visualisierung von Kennzahlen etabliert. Diese Power-Point-Vorlage enthält 10 Layoutvarianten für solche Tachometer als eingebettete Excel-Objekte. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Aktiendepot in Excel verwalten 

Excel-Aktiendepot_4_0.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten:
Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe simulieren mit Berücksichtigung von Spesen, Abgaben, Sparer-Pauschbetrag und GV-Topf, Automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung, Historie der Aktienverkäufe, ...   Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Workshops planen und konzeptionieren, Controlling-Competence-Center, Hamburg, 31.08.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Aufbaukurs, Frankfurt, 19.10.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Office 365 - MS PowerBI / Self Service BI mit Office 365 und MS Excel, Dortmund, 27.07.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Makro-Schule VBA II, Köln, 07.12.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , MS SQL Server 2016 - MOC 10988 - Managing SQL Business Intelligence Operations, Stuttgart, 27.07.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Kundendatenbank inkl. Rechnungserstellung

kundendatenbank_Firmendaten.jpg
Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden, ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin- / Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie kinderleicht Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Produktkatalog. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. zum Shop >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>