Stundenverrechnungssatz

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Stundenverrechnungssatz
Guten Tag,

ich bin Werkstudent in einem mittelständischen Unternehmen welches als Hauptgeschäft die Montage von Solaranlagen, sowie die Entwicklung von innovativen "Solarspeicher Möglichkeiten" führt. Das Personal des Unternehmens besteht größtenteils aus Ingenieuren und hatte, bedingt durch gute Auftragslage, nie eine Controlling Abteilung. Bisher wurden die Kosten grob geschätzt, das ist nun aber durch aufkommenden Konkurrenzkampf nicht mehr so leicht möglich. Daher soll ich erst einmal die Lohnkosten der Mitarbeiter berechnen, um gerade für die Montagearbeiten, einen "realistischen" Preis zu ermitteln.

Ich bin folgermaßen vorgegangen:

1. Die Gehaltsliste habe ich erhalten mit Stundenlohn, Arbeitszeiten und Prämien.
Um auf die monatlichen Lohnkosten zu kommen habe ich für jedes Personal Monatslohn + Lohnnebenkosten + (Jahres Prämien/12)  = monatl. Lohnkosten gerechnet. Diese durch die monatl. Arbeitszeit  (173,34h) , welche im Vertrag vereinbart wurde, geteilt um die Lohnkosten pro Stunde zu erhalten.

2. Nun will ich die Gemeinkosten berechnen um diese auf den Stundenlohn aufzuschlagen.
Dafür habe ich gewählt: Miete&Energie, Werbe- & Reisekosten, Weiterbildungskosten, Rechts- & Beratungskosten, Beiträge (IHK),  Abschreibungen (EDV Software, Lizenzen, Kfz), Versicherungen und Arbeitsplatz Einrichtung.

Beispiel Miete: Ich habe die monatl. Miete durch die Anzahl der Mitarbeiter geteilt und dieses Ergebnis durch die Arbeitszeit (173,34h pro Monat) um einen "Stundensatz dieser Gemeinkosten" zu erhalten. Und diese z.B. 2,50 € pro Person, auf die Lohnkosten pro Mitarbeiter dazu gerechnet. Dies mit all den aufgelisteten Gemeinkosten gemacht um am Ende ca. +/- 10 € pro Mitarbeiter auf die Lohnkosten pro Stunde gerechnet.

Kann ich dies "so einfach" tun, oder gibt es etwas zu beachten oder deutlich bessere Methoden um diese Kosten zu berechnen?
Du vergisst die Abwesenheit der Mitarbeiter. Krankheit, Urlaub und Fortbildung.

Schau mal hier:
https://www.controllingportal.de/Marktplatz/Excel-Tools/Stundenverrechnungssatz.html

Und ggf. eine Überlegung anstellen, ob für "Entwicklung" ein separate Ermittlung  (Aufteilung der Gemeinkosten) des Stundensatzes benötigt.
Guten Morgen, vielen Dank für deine Rückmeldung!

Okay, bei den 173,34h sind nur die Samstage und Sontage herausgerechnet. Habe nun noch die 11 Feiertage aus 2018 sowie unsere durchschnittl Fehlzeiten berücksichtigt und komme auf 139,34h im Monat, wenn ich das so handhaben darf.

Ja, die Überlegung mit der separaten Ermittlung der "Enwicklungskosten" hatten wir auch schon und werden wir auch umsetzen, aber zur Zeit ist die Priorisierung klar auf der Berechnung des Stundensatzes.

Mein Hauptanliegen hier war jetzt erstmal nur zu überprüfen, ob ich einen "katastrophalen" Fehler in der Berechnung mache welcher so nicht umgesetzt werden darf. Für weitere Anregungen in jeglicher Form bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Hier habe ich mal meine Beispielrechnung hochgeladen.

Beispielrechnung
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (2 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Beteiligungscontroller (m/w)
WashTec Holding GmbH
Augsburg/ Bayern Firmeninfo
Leiter (m/w) Vertriebscontrolling
Wüstenrot Bausparkasse AG
Ludwigsburg Firmeninfo
Business Information (BI) Controller (f/m)
Heineken Deutschland GmbH
10245 Berlin Firmeninfo
Specialist Controlling Countries and Group (w/m)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz Firmeninfo
Beteiligungscontroller (m/w)
Tröger & Cie. Aktiengesellschaft
Rhein-Main-Gebiet Firmeninfo
Mitarbeiter im Controlling (m/w)
Sparda-Bank Nürnberg
Nürnberg Firmeninfo
Projektcontroller (m/w) für Reparatur- und Refit-Aufträge
Blohm+Voss B.V. & Co. KG
Hamburg Firmeninfo
Produktionscontroller
Delimon GmbH
Grünhain-Beierfeld Firmeninfo
CONTROLLERIN / CONTROLLER
Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT
München Firmeninfo
Business Controller (m/f)
Berner Trading Holding GmbH
Künzelsau Firmeninfo
Controllerin /Controller
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Stuttgart Firmeninfo
Controller/-in
KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG
Obertshausen Firmeninfo
Financial Analyst / Controlling (m/w)
Regeltechnik Kornwestheim GmbH
Stuttgart Firmeninfo
Corporate Reporting & Planning Specialist (m/w)
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Firmeninfo
Head (m/f) of Business Controlling
Berner Trading Holding GmbH
Köln or Künzelsau Firmeninfo
Sachgebietsleiter Investitionscontrolling und Instandhaltungscontrolling (m/w/div.)
Energie und Wasser Potsdam GmbH
Potsdam Firmeninfo
Controller (m/w/d)
Rolls-Royce Power Systems AG
Friedrichshafen Firmeninfo
CONTROLLER (M/W) MIT SCHWERPUNKT KOSTEN- / LEISTUNGS- UND ERGEBNISRECHNUNG
Scheidt & Bachmann GmbH
Mönchengladbach Firmeninfo
Controller (m/w) Sales & Marketing für den Bereich Betriebswirtschaft/Controlling
AGCO GmbH
Marktoberdorf Firmeninfo
Financial Controller (w/m)
von Poll Immobilien GmbH
Frankfurt am Main Anzeige Firmeninfo

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Group / Business Controller (m/w)

LEWA.png
LEWA ist ein weltweit führender Hersteller von Membrandosierpumpen, Prozesspumpen sowie kompletten Dosiersystemen und -anlagen. Rund 560 Menschen am Standort Leonberg und 1.000 in der ganzen Welt entwickeln seit mehr als 60 Jahren intelligente Dosierlösungen für eine nachhaltige Zukunft. Mit Leiden­schaft, Know-how und Markt­kenntnis haben sie LEWA zum Innovationsführer gemacht. Zur Verstärkung unseres Group-Controlling Teams suchen wir ab sofort einen versierten Group / Business Controller (m/w)
Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel-Tipp

  ChartCreator_SB-Temp_Chart_BD.jpg
ChartCreator: Ihre Ergebnisse lassen sich mit wenigen Eingaben und Einstellungen flexibel darstellen. Innerhalb kürzester Zeit lassen sich Beschriftungen, Hervorhebungen, Vergleiche und Sortierungen nach Ihren Bedürfnissen einarbeiten. Ergebnisentwicklungen und -unterschiede werden dadurch flexibel und professionell in Szene gesetzt. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>