Controlling-Journal 2019
Premium
Shop-Artikel

 

Das Imperium schlägt zurück


Wäre ein Controlling ohne Excel-Tabellen für Sie vorstellbar? Viele Controller werden diese Frage verneinen. Excel Sheets lassen sich für fast alle Aufgaben und Bedürfnisse anpassen – mit dem nötigen Wissen. Diese Freiheit geben Unternehmen nicht ohne Not auf – auch wenn sie sich wegen mangelnder Excelkenntnisse oft als Illusion herausstellt. Software-Anbieter haben es bisher schwer, diese Bastion zu knacken. Obwohl sie mit Excel-Add-ins oder Import-Export-Schnittstellen für Daten aus Excel-Tabellen ihren Kunden den Umstieg auf eine Controlling-Software erleichtern. Doch seit einigen Jahren zweifeln selbst routinierte Excelianer, ob ihre Allzweckwaffe den Anforderungen von Big Data und Business Intelligence wirklich noch gewachsen ist.


Excel goes Big Data


Wir haben einen der bekanntesten Excel-Experten im deutschsprachigen Raum nach der Zukunft von Excel gefragt. Stephan Nelles hat mit seinem Buch „Excel im Controlling“ ein Standardwerk zum Thema geschrieben, das demnächst in einer überarbeiteten Neuauflage erscheinen wird. Nelles sieht die rüstige Tabellenkalkulation noch lange nicht auf dem Altenteil. Microsoft hat viele gewohnte Funktionen überarbeitet und neue Werkzeuge hinzugefügt, die dem Veteranen Beine machen für den Umgang mit riesigen Datenmengen. Excel goes Big Data. Das Imperium schlägt zurück. Doch auch in einer Zukunft mit Excel werden viele Anwender umdenken müssen. Immer noch setzen zahlreiche Unternehmen auf lokal installierte Officepakete. Die hohe Geschwindigkeit der Innovationen in Excel dürfte es schwer machen, auch lokal installierte Versionen aktuell zu halten. Wer Excel auf der Höhe der Zeit verwenden will, kommt um das cloudbasierte Office 365 nicht herum.

Herzlichst Ihr
Wolff von Rechenberg

Inhalt


Vorwort / Impressum

News & Trends

6 Die Zukunft von Excel
Excel ist das Lieblingswerkzeug des Controllers. Aber ist die Tabellenkalkulation Big data und Business Intelligence noch gewachsen? Fachautor Stephan Nelles erklärt im Interview, wo es hingeht mit Microsoft Excel.

9 Hart am Limit
Wie Unternehmen sich auf eine Konjunkturflaute einstellen können – und warum ihnen das oft schwer fällt.

11 Veranstaltungen für Controller

12 Verlagssonderseite

Job & Karriere

13 Job-News

14 Tipps für das Home Office
So wird das Arbeiten von Zuhause ein produktives Erfolgserlebnis.

15 Keine Karriere in der Pause
Netzwerken in der Mittagspause? Nicht in deutschen Unternehmen! Auch sonst steht die Auszeit zum Mittag nicht hoch im Kurs

16 München leidet am eigenen Erfolg
Die bayerische Landeshauptstadt ist Top-Wirtschaftsstandort. Doch genau das könnte ihr bald zum Verhängnis werden.

17 Tue Gutes und schweig' darüber!
Familienunternehmen pflegen ihre Werte, werben aber selten damit. Dabei könnten Sie damit bei Bewerbern punkten.

18 Rekrutierung auf allen Kanälen
Auf der Suche nach Fachkräften setzen Unternehmen nicht mehr nur auf Jobportale.

20 Online-Stellenmarkt

Software & Internet

22 IT-News

24 Excel Tipp: Balken-Charts
Kristoffer Ditz erklärt in seinem Excel-Tipp, wie Sie Balken-Charts als Dashboard für Ihr Reporting einsetzen.

28 Cloudanbieter der ersten Stunde
Controlling-Software vorgestellt: Interview mit Dirk Freiherr von Pechmann von Seneca.

30 Rechnungswesen und Controlling
Controlling-Software vorgestellt: Interview mit Maik Drozdzynski von Diamant Software.

32 Reportingstandards mit Power BI umsetzen
Stephan Nelles erklärt, wie Controller die Möglichkeiten von Microsoft Power BI für das Reporting nutzen können.

36 Mensch und Maschine im Controlling
Mehrwerte entstehen nur im Miteinander von Controller und Computer, meint Dr. Ulrich Müller vom Softwareanbieter BlackLine in einem Gastkommentar.

38 Software für Controlling

Controlling-Praxis

40 Vorsicht Falle: Net Promoter Score (NPS)
Der NPS gilt als schnelles und leicht verständliches Maß für die Kundenzufriedenheit. Doch daraus lassen sich leicht falsche Schlüsse ziehen, warnt Dr. Peter Hoberg in „Controllers Trickkiste“.

44 Controlling in dynamischen Zeiten – Arbeiten mit Szenarien
In bewegten Zeiten können Unternehmen künftige Entwicklungen nicht mehr zuverlässig prognostizieren. Unternehmen müssen mit Szenarien planen, meint Jörgen Erichsen und erklärt, wie das geht. Mit Praxisanleitung und Excel-Arbeitshilfe zum Download.

50 Stromkosten senken durch geringere Stromsteuer
Die Stromkosten in Deutschland zählen zu den höchsten der Welt. Dr. Peter Hoberg zeigt Potentiale für Einsparungen auf.

Controlling-ABC

55 Kennzahl: Abschreibungsquote
Von Dr. Ursula Binder

56 Kennzahl: Lagerbestand
Von Prof. Dr. Hartmut Reinhard und Daniel Reimer

57 Kennzahlen aus dem Vertrieb
Marktanteil, Erfüllungsgrad, Durchscnittlicher Verkaufspreis, Teile pro Kunde. Von Kristoffer Ditz

58 Controllers Web-Guide

Controlling-Wissen

59 Einzelkosten
Ob eine bestimmte Kostenart zu den Einzelkosten oder zu den Gemeinkosten zählt, hängt davon ab, auf welches Bezugsobjekt man sich bezieht. Das kann zu Verwirrung führen, warnt Dr. Ursula Binder in der
Serie "Begriffsverwirrung vermeiden".

62 Effektivverzinsung im Leasing: Darstellung und Berechnung (Teil 2 von 2)
Wann rechnet sich eine Finanzierung durch Leasing? Von Dr. Peter Hoberg.

68 Grundlagen für Digital-Reporting
Dr. Helmut Siller erklärt, wie sich das Berichtswesen durch die Digitalisierung verändert und was daraus für die Arbeit der Controller folgt.

72 Herr Kappe und der Fall der Apple-Aktie
Wie kann eine Aktie trotz guter Umsatzzahlen fallen? Das fragt sich der Unternehmer Kurt Kappe in der aktuellen Folge von „Neulich im Golfclub“.

75 Buchtipps für Controller

Service

78 Abonnementbestellschein

79 Anzeigenbestellschein

Letzte Änderung W.V.R am 30.03.2021
7.50 EUR inkl. MwSt. 7%
Für Premium-Mitglieder frei Login zum Weiterlesen Mitglied werden
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.
Anzeige

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Ihr perfekter Einstieg in die integrierte Finanzplanung mit der LucaNet.Academy

ac-theorie-praxis-erfolg-300x120.jpg
Hier erhalten Sie erste Einblicke in die LucaNet-Software. Zum Workshop!
Anzeige

Stellenmarkt

SACHGEBIETSLEITUNG KIRCHENGEMEINDEN im Referat Controlling und Reporting (w/m/d)
Die Erzdiözese Freiburg im Breisgau liegt im Südwesten Deutschlands in unmittelbarer Nach­bar­schaft zur Schweiz und zum Elsaß. In reizvoller geografischer Lage erstreckt sich das Gebiet vom Bodensee und dem Hochrhein im Süden über den Schwarzwald und die Oberrheinische Tiefebene bis hinauf in de... Mehr Infos >>

Spezialist (m/w/d) Controlling-Systeme und Reporting
Die GfE Gesellschaft für Elektro­metallurgie mbH wurde 1911 gegründet und ist heute einer der welt­weit führenden Hersteller und Anbieter von Hochleistungs­metallen und -materialien. Unser hoch­qualitatives Produkt­spektrum erstreckt sich von metallischen und keramischen Beschichtungs­werkstoffen... Mehr Infos >>

Financial Reporting Accountant (m/w/d) in Vollzeit
Mit über 1.700 Geldautomaten gehört die Cardpoint GmbH zu den Marktführern der bankenunabhängigen Geldautomaten-Betreiber. Das Unternehmen trat im Jahr 2002 auf den deutschen Markt und verzeichnet seitdem ein kontinuierliches Wachstum. Seit 2013 gehört die Cardpoint GmbH zu Cardtronics Inc., dem ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipps

Software4you.PNG
4PLAN stellt die einfache Planung von Stellen, Mitarbeitern, Ressourcen und Vakanzen sicher. Dabei ist auch die Planung mit Varianten, Versionen und in beliebigen Zeithorizonten möglich. Änderungen von Rahmenbedingungen wie Tarif- und Sozialversicherungsregeln werden ebenso berücksichtigt wie Auswirkungen von Leistungsänderungen, Versetzungen oder Ein- und Austritten. Mehr Informationen >>

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Planner deckt alle Anforderungen der integrierten Unternehmensplanung, des Reportings und der Analyse ab. Setzen Sie auf eine Software, die Ihnen mit maximaler Transparenz Arbeitsprozesse erleichtert. Mit wenigen Mausklicks passen Sie vorgefertigte Strukturen an Ihre Bedürfnisse an und importieren Ist-Zahlen über fertige Schnittstellen aus Ihrem Vorsystem.  Mehr Informationen >>

idl.png
Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung und Fachlichkeit zeichnen sie aus. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

!RER-A Rollierende Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung.png
Mit Hilfe dieses Excel-Kalkulationsprogrammes sind Sie in der Lage, die zukünftig zu erwartende Liquidität für sich und für externe Kapitalgeber (z.B. Kreditinstitute)  transparent darzustellen. Das Tool vermittelt ein Gefühl für die Bestimmungsgrößen der Liquiditätsentwicklung.
 Mehr Informationen >>


Cha-Ris - Übungsprogramm zur Verbesserung der Risikoeinschätzungs-Kompetenz

ChaRis.png
Risikobasiertes Denken und Handeln bedeutet Unbestimmtheiten zu beseitigen, gepaart mit dem Blick auf sich bietende Gelegenheiten. Dieses Programm errechnet für jedes Risiko die Schadenshöhe.
Mehr Informationen >>

Prozesskostenrechnung - Ermittlung Prozesskostensatz

prozesskosten.png
Mit dem Excel-Tool Prozesskostenrechnung ermitteln Sie die Kosten auf Ebene einzelner Teilprozesse und wissen so, was ein bestimmter Vorgang wirklich kostet. Das sorgt für mehr Transparenz der Gemeinkosten. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Kundendatenbank inkl. Rechnungserstellung

kundendatenbank_Firmendaten.jpg
Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden, ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin- / Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie kinderleicht Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Produktkatalog. Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>