Verteilung sekundärer Gemeinkosten

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 159,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Verteilung sekundärer Gemeinkosten, Optimierung der Sekundärkostenrechnung
Hallo alle zusammen,

ich bin gerade im Rahmen meiner Abschlussarbeit dabei, die Verrechnung der sekundären Gemeinkosten in einem mittelständischen Unternehmen zu optimieren. Derzeit wird folgendermaßen vorgegangen, Beispiel Gebäudemanagement:

-die jährliche Planleistung für das Gebäudemanagement wird zu Begin des Jahres geschätzt (700 Stunden)

-anhand der Anschaffungskosten, der Anlagen auf einer Kostenstelle, werden die prozentualen Anteile der AK auf einer Kostenstelle an den gesamten AK ermittelt  
KST1: 100.000, KST2: 150.000, KST3: 300.000 = Summe KST1,2,3: 450.000€
prozentualer Anteil KST1: 100.000 / 550.000 = 18,18%, KST2: 27,28%, KST3: 54,54%

-mithilfe der ermittelten Prozentsätze wird die Planleistung verrechnet
KST1: 700 * 18,18% = 127,26 Std.
KST2: 700 * 27,28% = 190,96 Std.
KST3: 700 * 54,54% = 381,78 Std.

Gibt es eine bessere Möglichkeit bzw. eine genauere?
Ich dachte an die Kombination für einen Verteilungsschlüssel aus den Quadratmetern einer Kostenstelle und eventuell der aktuell verwendeten Methode.
Weiß jemand wie so eine Kombination aussehen könnte wenn z.B. KST1: 100qm, KST2: 300qm und KST3: 500qm hat? Und ist eine Kombination daraus überhaupt möglich beziehungsweise sinnvoll oder hat jemand eine bessere Idee/Vorschlag wie die Verrechnung stattfinden könnte?

Falls noch fragen offen sind bitte gerne fragen. Danke schon mal für alle Helfenden!

Freundliche Grüße
Bearbeitet: controlli123 - 06.04.2017 15:02:30
Hallo controlli123,

die AHK je Kostenstelle zu nehmen ist schon mal ein guter Start und führt zu Ergebnissen die bestimmt in die richtige Richtung zeigen werden. Je nachdem wie viel Aufwand Du treiben willst, lässt sich das sicher noch verfeinern.

Du könntest zunächst nach Anlagegruppen unterscheiden. Die AHK für GWGs erzeugen beim Gebäudemngt. sicherlich einen anderen Aufwand als die für Technische Anlagen oder für Grundstücke oder Gebäude, so dass Du die AHK nach Anlagengruppe gewichten kannst.

Am Besten ist aber sicherlich das Gespräch mit der Fachabteilung und deren internen Kunden, um zu identifizieren was die Kostentreiber sind. Wenn die ermittelt sind, kann man darauf Schlüssel aufbauen. Und damit das Ganze schön im Konsens funktioniert sollte man das z.B. im Rahmen der jährlichen Budgetierungsgespräche gemeinsam mit den Beteiligten klären.

Ich hoffe das hilft?!

Viele Grüße & viel Erfolg...
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Senior Spezialist (m/w) Vertriebssteuerung & Reporting B2B Sales
Unitymedia
Köln Firmeninfo
Bilanzbuchhalter / Finanzbuchhalter (m/w)
AKASOL GmbH
Darmstadt Firmeninfo
Referenten/-in Controlling
Diözesan- Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V.
Köln Firmeninfo
Controller (m/w)
ERNI Deutschland GmbH
Adelberg Firmeninfo
Betriebswirt (m/w) (FH / B. Sc. / B. A.)
Zentrum Bayern Familie und Soziales
Nördlingen Firmeninfo
Holding – Controller (m/w)
Kelvion Holding GmbH
Bochum Firmeninfo
Referent / Sachbearbeiter (m/w) Entgeltabrechnung Expats / Impats
Jungheinrich Aktiengesellschaft
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w)
Lange Uhren GmbH
Glashütte Firmeninfo
Business Unit Controller (m/w) Customer Facing Units
Unitymedia
Köln Firmeninfo
Central Controller (m/w) Customer Facing Units
Unitymedia
Köln Firmeninfo
Senior IT Consultant (m/w) Controlling mit Fokus SAP S/4HANA Transformation
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg
Bamberg Anzeige Firmeninfo
Referent (w/m) Reporting
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Heilbronn (Nähe Stuttgart) Firmeninfo
Mitarbeiter für das Beteiligungscontrolling (m/w)
RENK AG
Augsburg Firmeninfo
Bilanzbuchhalter-in/Steuerfachangestellte-r
KWP Steuerberatungsgesellschaft mbH
Düsseldorf Anzeige Firmeninfo
Business Controller (m/w)
CGM IT Solutions und Services GmbH
Koblenz Firmeninfo


Anzeige

Excel besser nutzen & Zeit sparen.

285x120_Controller.png
Für Sie als Controller und Mitarbeiter im Finanzwesen ist Excel das wichtigste Arbeitswerkzeug. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort gezielt für Controlling-Bereiche und Rechnungswesen einsetzen können. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Senior Spezialist (m/w) Vertriebssteuerung & Reporting B2B Sales

Unitymedia_logo.jpg
Wir bieten Ihnen eine hochspannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einer Branche, die sich durch technologischen Vorsprung in einem kontinuierlichen Wachstum befindet.  Zur Verstärkung unseres Teams B2B in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Senior Spezialist (m/w) Vertriebssteuerung & Reporting B2B Sales. Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

Buch-Tipp

Abrechnung ambulanter KrankenhausleistungenAbrechnung ambulanter Krankenhausleistungen    
In der 2. Auflage des Werkes werden vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtsprechung und Regelungen zur Finanzierung die Abrechnungsvorschriften ausgehend vom Behandlungsort und der Erlösrelevanz für die Einrichtung dargestellt, um dem Leistungserbringer vor Ort die erforderliche Hilfestellung in allen Abrechnungsfragen zu bieten.
Preis 52,90 EUR bestellen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige