Interner Zinsfuß - Vergleich zweier Immobilieninvestitonsmöglichkeiten, die sich nur in der zeitlichen Struktur der Zahlungen unterscheiden

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Interner Zinsfuß - Vergleich zweier Immobilieninvestitonsmöglichkeiten, die sich nur in der zeitlichen Struktur der Zahlungen unterscheiden
Hallo zusammen,
ich habe hier eine Aufgabe, bei der ich einfach nicht weiterkomme. Die Aufgabenstellung ist folgendermaßen:

"Im Rahmen der Vergleichs zweier Immobilieninvestitionsmöglichkeiten haben Sie festgestellt, dass sich diese  nicht in der Höhe der absoluten Zahlungen, sondern lediglich hinsichtlich der zeitlichen Struktur der Zahlungen unterscheiden. Bei der Berechnung des internen Zinsfußes erhalten Sie für A: IRR=11,13% und für B IRR=7,4%



I. Lassen sich die Investitionen über einen Vergleich (1) der Überschüsse  jeweils 5.000.000€ oder (2) des Gewinns (je 1.500.000€) sinnvoll miteinander vergleichen?
II. Warum ist der interne Zinsfuß für A trotz in Summe absolut gleicher Überschüsse höher als für B?

Die Antworten zu beiden Fragen sind mir nicht klar, wobei ich allein schon die 1.500.000€ Gewinn nicht verstehe.

Kann mir jemand helfen?
Hallo Titza,

der Gewinn, besser gesagt, der Cashflow, ergibt sich hier als Differenz zwischen den Ein- und Auszahlungen. Du investierst im Zeitpunkt t0 3,5 Mio. € und erhältst bei beiden Investitionsalternativen über 5 Jahre insgesamt 5 Mio. €.

Der interne Zinssatz ist bei A größer, da Du das Geld ja früher bekommst und entsprechend damit arbeiten kannst. Bei B musst Du 5 Jahre auf das Geld warten und hast dadurch Opportunitätskosten.

Zur ersten Frage: Du hast hier bei A mehr als einen Vorzeichenwechsel, was dazu führt, dass Du keinen eindeutigen internen Zinssatz berechnen kannst. Du kannst die Investitionen aber über den Kapitalwert miteinander vergleichen.

LG
-Nausicaa
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, Nausicaa! Du hast mir auf jeden Fall sehr weitergeholfen.

Noch eine kleine Frage zu I: Mir ist nicht ganz klar, was der Vergleich mit Gewinn oder Überschuss zu tun hat. Es sind doch beide Vergleiche nicht wirklich sinnvoll oder?
Hallo Tizia,

in Frage I ergeben sich bei beiden Investitionen Cashflows von 5 Mio. €, abzüglich der Anschaffungsauszahlung Cashflows von 1,5 Mio. €. Die Differenzierung ergibt daher keinen Sinn. Bei einem Zinssatz von 0 % sind beide Investitionen gleichwertig, wobei auch dann A sicherer ist, da sie sich schneller amortisiert.

Bei einem Zinssatz größer 0 ist A immer besser. Die Einzahlung in  t1 kann investiert werden, dadurch verbleibt nach der Auszahlung in t2 bereits ein Überschuss. Die Auszahlungen in  t3 und t4 erbringen dann ebenfalls Überschüsse, die B nie aufholen kann.

Daher ist auch der Kapitalwert von A bei einem positiven Zinssatz immer höher.

Viele Grüße!
-Nausicaa
Hallo Titza,

der interne Zinsfuß ist bei A größer, da man das Geld früher zurück erhält.



Bild

In Excel kannst du das leicht nachvollziehen mit der Formel "=ikv(".


Grüße
Nubi
Bearbeitet: Nubi - 27.02.2019 10:51:24
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Financial Controller / Financial Manager / Bilanzbuchhalter (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden / Woche) / Teilzeit möglich
Dr. Lubos Kliniken
München
Controller (m/w/d) Vertriebsregion Nord
Jungheinrich AG
Hamburg-Bahrenfeld
Vertriebscontroller (m/w/d)
LÖFFLER GmbH
Reichenschwand / Metropolregion Nürnberg
Unterabteilungsleitung (m/w/d) Steuerung
Helmholtz Zentrum München
Neuherberg bei München
Controller / Financial Analyst (m/w/d)
Richemont Northern Europe GmbH
München
Herausgehobene Sachbearbeiterin / Herausgehobener Sachbearbeiter (w/m/d)
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn
Business Controller (m/w/d)
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH
München
Mitarbeiter (m/w/d) für das Team Staatshaushalt
Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
Augsburg
Referent (m/w/d) Hochschulcontrolling
Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
Augsburg
Controller (m/w/d) für das zentrale Unternehmenscontrolling
Katholischer Männerfürsorgeverein München e. V.
München
Werkscontroller (m/w/d)
Dörken GmbH & Co. KG
Herdecke
Controller (m/w/d)
WIK Consult GmbH
Bad Honnef
Herausgehobene Sachbearbeiterin / Herausgehobener Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich externes Rechnungswesen
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn
Sales Controller (w/m/d) als Business Partner
KLK EMMERICH GmbH
Emmerich am Rhein
Bilanz- und Finanzbuchhalter (m/w/d)
RUAG Aerostructures
Gilching
Sales Controller (m/w/d) GARDENA Region DACH
Husqvarna Group
Ulm
CONTROLLER (M/W/D)
ORTOVOX Sportartikel GmbH
Taufkirchen bei München
Mitarbeiterin / Mitarbeiter Personalcontrolling / Personaladministration (w/m/d)
BVG Beteiligungsholding GmbH & Co. KG
Berlin
Controller (m/w/d)
Desitin Arzneimittel GmbH
Hamburg
Financial Controller (m/w/d)
TERRAGON AG
Berlin
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Frauen in Vorständen: Unternehmen brauchen neue Strukturen
Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen ist weiterhin gering. Ein neues Gesetz soll das ändern. Die Managementberatung Horvh & Partners fand heraus, wo der Handlungsdruck am größten ist. Mit einfachen Neubesetzungen wird es nicht getan sein. Börsennotierte oder paritätisch mitbestimmte Unternehmen brauchen demnächst eine Frau im Vorstand, wenn das Entscheidungsgremium aus mindestens drei Personen besteht. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung vor. Das Gesetz werde jedoch Auswirkungen weit über den kleinen Kreis der betroffenen Unternehmen hinaus haben. Davon geht die Managementberatung Horváth & Partners aus. Das Beratungsunternehmen hat einen "Faktencheck Vorstandsstrukturen 2021" vorgestellt. Die Studie zeigt, welche... mehr lesen
Jobsuche: Das nervt beim Bewerben
Fehlende Angaben etwa zum Gehalt, umständliche Bewerbungsprozesse, fehlende Rückmeldungen. Was Jobsuchende und Bewerber am meisten stört, hat StepStone in einer Umfrage herausgefunden. Auf dem Weg zum passenden Job müssen Bewerber*innen viele Hürden überwinden. Das raubt Nerven – und kostet Zeit: Vom Beginn der Jobsuche bis zur Vertragsunterschrift dauert es im Schnitt in Deutschland 4,7 Monate. Das ergab eine Studie der Jobplattform StepStone, für die 28.000 Menschen zum Thema Jobsuche und Bewerbung befragt wurden und die repräsentativ für die Erwerbsbevölkerung ist. Dabei hätten sich folgende meistgenannte Kritikpunkte herausgestellt, erklärt StepStone: mehr lesen
Corona: Gehaltsverhandlungen verschoben
Wie beeinflusst Corona die Gehaltserwartungen deutscher Arbeitnehmer? Das Online-Jobportal StepStone hat 28.00 Menschen gefragt, wie sich ihr Gehalt im Zuge der Corona-Pandemie entwickelt hat- und nach ihren Erwartungen. Sicherer Arbeitsplatz geht vor Gehaltserhöhung Die Mehrheit der Menschen in Deutschland ist laut Umfrage zufrieden mit ihrem Gehalt ist. Im Schnitt wünschten sich nur rund 28 Prozent der Befragten mehr Gehalt, teilt StepStone zur Veröffentlichung der Umfrage mit. Etwa ein Viertel der Befragten habe im vergangenen Jahr nach mehr Gehalt gefragt, oder wolle dies noch tun. Fast jeder zweite Befragte gab ab, dass er aufgrund der Corona-Pandemie die Gehaltsforderungen vorerst verschoben habe. Viel wichtiger als eine höhere... mehr lesen
Hays-Index: Mehr Jobs für Controller und Buchhalter
Der Hays Finance-Fachkräfte-Index verzeichnet einen Anstieg der Stellenangebote für Controller. Der Index bleibt aber noch hinter dem Stand vor Corona und Lockdown zurück. Der Finance-Fachkräfteindex des Personaldienstleisters Hays stieg im 4. Quartal 2020 auf einen Wert von 103. Das sei der höchste Wert in den drei zurückliegenden Quartalen, die von den Folgen der Corona-Pandemie geprägt waren, teilt Hays mit. Von den Werten der Jahre der Jahre 2017 bis 2019 sei der Stellenmarkt jedoch noch deutlich entfernt. Das zeigt der Vergleich mit dem Vorjahresquartal (Q4 2019). Im Vergleich dazu sei nur die Nachfrage nach Finanzberatern leicht gestiegen (+ 7 Punkte). Für alle anderen Finance-Experten verzeichnete der Hays-Index weniger Stellenangebote... mehr lesen
Gehaltsvorstellungen: Bessere Jobchancen durch Bescheidenheit?
Wer seine Gehaltsvorstellungen gering veranschlagt hat bessere Chancen, eingestellt zu werden. Das erscheint logisch und wird oft als Tipp weitergegeben. Aber ist der Rat zur Bescheidenheit richtig? Das Jobportal hat diese Frage in seiner Studie "Gehaltsverhandlungen in Deutschland" untersucht und warnt: Zu niedrige Gehaltsvorstellungen könnten im Einstellungsgespräch sogar schaden: Wenn ein Bewerber seinen Wert zu niedrig einschätze, könne das auf einen Mangel an Berufserfahrung hindeuten, erklärt das Portal in einer Pressmitteilung. Bewerber sollten die Gehaltsvergleiche im Internet anstellen und ihre Gehaltsvorstellungen angemessen, aber mit ein wenig Puffer nach unten formulieren, rät Stepstone. Das zeige ein gesundes Selbstbewusstsein.... mehr lesen

Anzeige

Tipp der Woche

CP Newsletter: Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor. zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sales Controller (m/w/d) GARDENA Region DACH
Lenken Sie Ihren Blick in Richtung Zukunft! Reinkommen und entfalten – Ihre Karriere in der Husqvarna Group. Ein Team. Unterschiedliche Persönlich­keiten. Und viele Ideen, aus denen technische Produkte werden, die bei Profis und Hobby-Anwendern rund um den Globus hoch im Kurs stehen! Mehr Infos >>

Kaufmännische/n Kundenmanagerin/ Kundenmanager (w/m/d)
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größte... Mehr Infos >>

Produktionscontroller (m/w/d)
Zwölf Kilometer von unserem Stammsitz in Worms ist unsere Zweigniederlassung Frankenthal mit ca. 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beheimatet. Die Zweigniederlassung RENOLIT SE in Frankenthal ist ebenso intensiv mit der Produktion von Kunststoff-Folien verbunden, wie die Firmenzentrale in Worms. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

idl_controller-portal-290x120_02-19-weiß.jpg

Aktuelle Scores, Whitepaper, Studien, Checklisten und Handbücher rund um Konsolidierung, Berichtswesen und Rechnungslegung. 

Jetzt kostenfrei holen!


Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

IDL CPM Suite
IDL CPM Suite Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung u... Mehr Infos >>

PLANTA project
PLANTA ist ein Softwarehaus, das bereits seit 1980 Projektmanagement-Software für den gesamten Projektlebenszyklus herstellt und vertreibt. Kunden werden mit umfangreichen Service- und Support-Leistungen in allen Phasen der Software-Einführung unterstützt: von der Evaluation, der Implementieru... Mehr Infos >>

Allevo - Excel-Integration in SAP
Die Kern AG bietet moderne SAP-Lösungen und Tools an, die Microsoft Excel und SAP miteinander verbinden. Dadurch wird eine vollständig standardisierte und integrierte Planung mit Excel in SAP möglich. Unser Hauptfokus liegt auf der Erlös-, Kosten- und Personalplanung, Buchung von Ist-Daten, p... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Kalkulation Ein-/ Verkaufspreis
Hierbei handelt es sich um ein Berechnungsprogramm für den Einkauf bzw. Vertrieb, um die Lieferkosten in ein NICHT-EU-STAAT zu kalkulieren.  Ausgelegt und entwickelt wurde es speziell für den Ost-West Handel.  Mehr Infos >>

Excel An-/Abwesenheitsplaner
Excel-Vorlage zur einfachen, schnellen und tagesgenauen Planung, Darstellung und Auswertung verschiedenster An- bzw. Abwesenheitszeiten für Mitarbeiter, Abteilungen oder Teams. Verwendbar für die Erstellung von z.B. Urlaubs-, Dienst- oder Schichtplänen sowie sonstige Personalpläne. Mehr Infos >>

ABC Analyse als Stufenmodell
In diesem ABC-Diagramm wird von 20 Kunden mit einer orangen Linie angezeigt, ab wann mindestens 80% der Effekte erzielt wurden – ganz nach dem Pareto-Prinzip. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Rollengestaltung im Change Prozess, Holiday Inn München Leuchtenbergring, München, 21.04.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Stuttgart, 28.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel PowerQuery, Frankfurt, 30.03.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Expertenwissen, Live-Online-Training, 05.05.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - PowerPivot, Paderborn, 19.04.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Kundendatenbank inkl. Rechnungserstellung

kundendatenbank_Firmendaten.jpg
Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden, ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin- / Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie kinderleicht Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Produktkatalog. Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. zum Shop >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>