Aufgaben im Controlling zum Jahresabschluss

Anzeige
controller_152px.jpgController/in (IHK) werden! Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem ILS-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Dieser Fernlehrgang ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig. Nutzen Sie diese Weiterbildung als Sprungbrett für Ihre Karriere und steigen ins Controlling ein. Jetzt Infos anfordern >>


Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Aufgaben im Controlling zum Jahresabschluss, Controlling, Aufgaben, Jahresabschluss
Hallo Zusammen,

bin seit ein paar Monaten als Controller in einem kommunalen Betrieb tätig. (Entsorgung+ Stromerzeugung/Dampfproduktion)
Nun ist das Unternehmen in den Vorbereitungen zum Jahresabschluss 2017.

Was sind eurer Meinung nach die Aufgaben des Controllings beim Jahresabschluss?
Welche Tätigkeiten sind es oder können es sein?

Würde mich über Eure Vorschläge freuen.

Vielen Dank im Voraus.
Hallo,

ich denke in erster Linie an "Bilanzpolitik". Über Wahlrechte kann das Ergebnis entsprechend der Unternehmensstrategie noch beeinflusst werden. Hier ist m.E. der Controller gefragt. Ansonsten sollte der Controller bei Berichten, u.a. bei der Erstellung des Lageberichtes und des Anhangs, mitwirken. Auch die Ergebnisse einer Inventur sollten für den Controller von Interesse sein. .... spontane erste Stichpunkte, die sicher noch ergänzt werden müssen.

Gruß, CP1
Hallo,

erfahrungsgemäß hat Bilanzpolitik in einem kommunalen Betrieb eher einen untergeordneten Stellenwert.

Ein Controller wird in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Wenn man mal die Bilanzposten durchgeht:
- Anlagevermögen: Hier wird im Finanzanlagevermögen durch den Controller oft ein Impairmenttest durchgeführt - also klassische Beteiligungsbewertung nach DCF-Methode
- Vorratsvermögen: In der Vorratsbewertung, insbesondere Niederstwerttests, Berechnung von Herstellkosten, Berechnung von Lagerabschlägen werden Controller herangezogen
- Rückstellungen: Je nach Aufgabenverteilung ist das Controlling oft auch involviert bei der Berechnungen einzelner Rückstellungen, insbesondere auch bei Bewertungen zum Barwert langfristiger Rückstellungen

Ansonsten gebe ich meinem Vorredner Recht: Für Berichterstattungen / Jahresabschlusspräsentationen werden oft Kennzahlen benötigt (Durchschnittliche Auslastungen/Dampfabgabe; Eigenkapitalquoten; Anlagendeckungsgrade usw. usw.)

Das Schöne ist, dass das Aufgabengebiet des Controllers nicht normiert ist. Das heißt, oft wird einfach dort, wo die Buchhaltung nicht weiter kommt, ein Controller herangezogen ;-)

Aber das alles sollte eher in enger Abstimmung mit dem Vorgesetzten passieren - er/sie sollte wissen, wo bisher das Controlling gebraucht wurde, oder wo es bislang Informationsdefizite in Berichten gegeben hat.

Beste Grüße
Hello,

existiert eigentlich im Controlling der Bereich "Vertragscontrolling"?
Sprich: Liefer//Miet/Leasing/Pacht/Telefon/Mobilfunk/Versicherungs und Entsorgungsverträge --> Bestandsaufnahme und Überwachung der Kündigungsfristen in Excel/ Access.

Für Jahresabschluss könnte ich mir die Aufgabe eigentlich gut vorstellen.
Ist es nicht unbedingt eine klassisches "Controlling"-Gebiet - was soll da auch "controlled" werden. Aber es gibt durchaus Controllerpositionen, die das "Vertragsmanagement" inne haben.

Hat aber nun wirklich gar nichts mit dem Jahresabschluss zu tun. Das ist eine Sache die Generell betreut/beobachtet wird und nicht explizit erst zum JA angeschaut wird.

Zum JA fällt eher genanntes an:
- Jahresabschlussarbeiten ansich (ReWe)
- Bewertungen (Rückstellungen, Anlagevermögen, Abgrenzungen, Rückstellungen etc. pp.)
- Plausibiilisierungen
- Kennzahlen / Lagebericht / Konsolidierung / Positions- und Abweichungsanalysen
- ggf. falls notwendig Planungssystem   / Kostenrechnung anpassen, kontrollieren und abschließen
Bearbeitet: hans123 - 15.05.2018 13:49:46
Moin Moin,

in meinem Prüfungsvorbereitungsheft ( IHK Jahresband 2017) gibt es eine Jahresabschluss-Aufgabe zur Ermittlung der Kapitalflussrechnung.
Dort gib es allerdings drei Punkte, die in der Berechnung gar nicht auftauchen.
Diese 3 Punkte sind: Sachanlagevermögen, Gewinnrücklagen und langfristige Verbindlichkeiten.

Meine Frage wäre in diesem Zusammenhang warum diese 3 Punkte nicht zur Kalkulation gehören?

VG
es gab vorher Informationsdefizite in den Berichten von Has given reports.
Moin,

@Miltrared was soll deine Antwort aussagen?
Das die Ermittlung im Jahresband 2017 fehlerhaft ist?

Was ist den der richtige Weg? diese 3 Punkte berücksichtigen oder aus der Kalkulation rauslassen?
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter in der Buchhaltung (m/w/d)
spectrumK GmbH
Berlin Firmeninfo
Senior Controller (w/m/d)
Gauff Management GmbH & Co. KG
Frankfurt am Main Firmeninfo
Controller (m/w/d) Customer Service
WITRON Group
Parkstein Firmeninfo
Corporate Controller – Projects (w/m)
PAUL HARTMANN AG
Heidenheim an der Brenz
Controller (M/W/D)
Mediengruppe RTL Deutschland
Köln Firmeninfo
Top-Referent/in Risikomanagement
Wüstenrot & Württembergische AG
Stuttgart
JUNIOR FINANCE MANAGER (W/M/D)
bluepool GmbH
L.-Echterdingen Firmeninfo
Finanzcontroller (w/m/d)
Klinikum rechts der Isar der TU München
München Firmeninfo
Group Controller (m/w/d)
Völkl Sports GmbH & Co. KG
Straubing Firmeninfo
Mathematiker (w/m/d) Bilanzierung und Planung
HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg Firmeninfo
Controller (m/w/d) Beteiligungscontrolling
ILLIG Maschinenbau GmbH & Co. KG
Heilbronn Firmeninfo
Controller (m/w/d)
GESOBAU AG
Berlin Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
cyberport
Dresden Anzeige Firmeninfo
Projekt Controller (m/w/d)
TOPOS Personalberatung Nürnberg
Nürnberg Anzeige Firmeninfo
Controller / SQL-Spezialist (w/m/d)
CeramTec GmbH
Plochingen Firmeninfo
Material Controller (gn)
HFC Prestige Manufacturing Cologne Germany GmbH
Köln Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w)
tricontes München GmbH
München Firmeninfo
Senior Controller (m/w)
Knauf Insulation GmbH
Bernburg (Saale) Firmeninfo
Referent (m/w) Finanzen/Controlling bei der Digitalmarke Adam Riese
Württembergische Versicherung AG
Stuttgart Firmeninfo
Senior Controller (m/w) bei einem internationalen Unternehmen der Healthcare Branche
Amadeus FiRe AG
Saarland Anzeige Firmeninfo
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Fachkräfte: Chefs zufriedener als ihre Mitarbeiter
Wenn Chefs mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden sind, sagt das noch nichts über die Zufriedenheit der Fachkräfte im Unternehmen aus. Das ergab eine Studie des Beratungshauses Kienbaum und der Online-Jobplattform Stepstone. Befragt wurden 13.500 Fach- und Führungskräfte. 63 Prozent der Führungskräfte in deutschen Unternehmen bezeichnen sich als zufrieden mit ihrer täglichen Arbeit. Unter Fachkräften ohne Personalverantwortung bezeichne sich nicht einmal die Hälfte als zufrieden, teilt das Onlineportal Stepstone zur Studie zum Arbeiten in der digitalen Revolution mit. Mehr als die Hälfte der Fachkräfte trage sich sogar mit Kündigungsabsichten, teilt Stepstone mit. mehr lesen
3 Gründe, auf eine Bewerbung zu verzichten
Mängel in der Anzeige könnten Interessenten von einer Bewerbung abhalten. Im Fachkräftemangel sollten Unternehmen daher ihre Stellenanzeigen auf den Prüfstand stellen, rät das Onlineportal Stepstone. Das Jobportal hat 30.000 Fach- und Führungskräfte zu ihrem Jobsuchverhalten befragt. Die Studie ist nicht repräsentativ, sollte Unternehmen aber dennoch zu denken geben. Denn selbst wenn eine Stelle ihrem Profil entspricht, lassen sich Interessenten oft von einer Bewerbung abschrecken. Laut Umfrage fühlen sich mögliche Bewerber vor allem aus folgenden drei Gründen abgeschreckt: mehr lesen
Heimliche Suche nach dem Traumjob
Seit Jahren boomt die Fachkräftenachfrage in Deutschland. In der ersten Hälfte dieses Jahres wurden 46 Prozent mehr Stellen ausgeschrieben als noch 2013. Ob und wie die gute Arbeitsmarktlage sich auf die Erfahrungen und Erwartungen von Fachkräften bei der Jobsuche auswirkt, zeigt eine neue Untersuchung von StepStone. Für die Studie „Jobsuche im Fokus“ hat die Online-Jobplattform rund 30.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland detailliert zu ihrem Jobsuchverhalten befragt. Die Analyse zeigt: Qualifizierte Mitarbeiter sind anspruchsvoll, und selbst diejenigen, die zufrieden mit ihrem Job sind, schielen nach dem Traumjob. mehr lesen
Vorsicht Burnout!
Mal abschalten von der Arbeit, eine Ruhepause einlegen: Für manchen Arbeitnehmer undenkbar. Wer gefährdet für einen Burnout ist oder bereits akut am Erschöpfungssyndrom leidet, für den sind Ruhe und Erholung Fremdwörter. Der Leistungsdruck hat diese Menschen fest im Griff. „Firmen können viel dafür tun, um das Erkrankungsrisiko in der Belegschaft möglichst gering zu halten“, sagt Iris Dohmen. Die Betriebspsychologin von TÜV Rheinland kennt die Denkmuster gefährdeter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Führungskräfte und weiß, wie Unternehmen Anzeichen des Erschöpfungssyndroms in der Belegschaft erkennen und lindern können.  mehr lesen
Digitalisierung: Keine Angst vor Jobverlust
Deutschlands Fachkräfte fürchten sich nicht vor Jobverlust durch die Digitalisierung. Im Gegenteil: Die Mehrheit begrüßt technische Innovationen und ist bereit, sich ebenfalls weiterzuentwickeln. Das ergab eine Studie des Jobportals StepStone. Die Digitalisierung könnte Millionen Jobs kosten – auch die von Hochqualifizierten. Davor warnen Studien. Die Fachkräfte in Deutschland glauben nicht daran, dass sie betroffen sind. Das hat das Onlineportal StepStone in einer Umfrage unter 17.000 Fach- und Führungskräften herausgefunden. Nur 15 Prozent der Befragten sahen ihren Arbeitsplatz durch die Digitalisierung bedroht. 68 Prozent erwarten hingegen, dass sich neue Technologien positiv auswirken. mehr lesen

Anzeige

Tipp der Woche

CP Newsletter: Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor. zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Controller / SQL-Spezialist (w/m/d)

logo_treffer.png
CeramTec ist ein international führender Hersteller von Hoch­leistungskeramik. Mit Standorten in Europa, Amerika und Asien. Mit mehr als 3.500 Mitarbeitern. Unsere Lösungen sind weltweit im Fahrzeug- und Maschinenbau, in der Medizintechnik, der Elektronik, der Luft- und Raumfahrttechnik und der Energie- und Umwelttechnik im Einsatz. Willkommen bei den Keramik-Experten. Für den Bereich Corporate Controlling am Standort Plochingen suchen sie ab sofort einen engagierten Controller / SQL-Spezialist (w/m/d)Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Voll durchstarten mit den neuen 2018er Versionen. 
Erledigen Sie Ihre Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft sowie Gehalts- und Lohnabrechnung in einer Software. Der besondere Vorteil: Alle Belege der Auftrags­bearbeitung werden auf Knopfdruck im Buchhaltungsmodul bereitgestellt. 30 Tage kostenfrei testen >>

Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland