Controlling sowie Liquiditätsplanung im Autohandel

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Controlling sowie Liquiditätsplanung im Autohandel
Liebe Forenmitglieder,

dies ist mein erster Beitrag hier in dem Forum. Ich stelle mich kurz vor, mein Name ist Fabio, ich habe BWL Conteolling studiert, mich danach 3 Jahre auf das Steuerberater Examen in einer großen Steuerkanzlei vorbereitet und mich dann doch für die Selbstständigkeit entschieden.

Im sechsten Semester habe ich nebenberuflich begonnen mit Fahrzeugen zu handeln, das ganze Wuchs stetig bis ich es eben nach den drei Jahren Steuerberateranwärter Tätigkeit Vollzeit ausgeübt habe, das war effektiv seit Januar 2020.

Bis Ende 2021 gab es faktisch kein Controlling, lediglich eine Liquiditätsplanung und Kostenplanung in Form einer Excel Tabelle. Aufgrund dem relativ begrenzten Portfolio welches derzeit aus ca 13 Fahrzeugen im Durchschnitt besteht war dies auch eher nicht von Nöten.

Das Problem ist nur, dass mittlerweile  eine Umsatzgrösse im mittleren 7- Stelligen Bereich erzielt wird und ein derzeit ebenfalls ein niedriger Millionenbetrag regelmäßig investiert ist. Des Weiteren steht derzeit eine Kapitalerhöhung bevor, nach der der Umsatz die zweistelligen Millionenbereiche tangiert.

Ich benötige nun einfach ein zuverlässiges System mit dem ich den Überblick einfach wahren kann.

Ich habe folgende Anforderungen:

Unternehmenscontrolling:
- diverse Kennzahlen wie EBIT, Umsatz, Gewinn, Standzeiten im Durchschnitt (zzgl. weitere Zeiten, zB von Zahlung bis zur Anlieferung/Fotografie/Inserat), Kapitaldienst,...
- Vergleich mit Planzahlen die ich auf Monatsbasis einpflege

Fahrzeugcontrolling:
- Standzeit
- Kaufpreis
- Standkosten (Statische Kosten pro Tag zzgl. dynamische Kosten wie zB Renditeerwartung für den jeweiligen Kapitaleinsatz etc)
- Break even Points
- Letzte Preisaktualisierungen

Liquiditätsplanung:
- hier möchte ich einfach die Liquidität planen, wann wird was fällig etc


Ich habe meine kompletten Anforderungen bereits als excel mit einigen Makros gebaut, Dh. Das Tool funktioniert auch zu 90%, allerdings ist es zu anfällig für Fehler etc. Ich brauche ein zu 100% zuverlässiges Tool.

Gibt es da Lösungen oder wisst ihr eventuell jemand der so etwas „kostengünstig“ customizen kann?

Wie gesagt, die excel Tabelle kann gerne als Vorlage genutzt werden bzw ich kann es auch gerne mal hochladen als Beispiel?

Die Standard Branchen Lösungen sind mit Kanonenkugeln auf Spatzen geschossen, ich bin in einer Nische mit maximal! 20 Fahrzeugen im Bestand unterwegs.

Ich wäre über jeden Tipp dankbar

VG

Fabio

PS: entschuldigt bitte falls grammatikalische Fehler o.ä. Vorhanden sind, es ist spät und ich tippe es mit dem Handy kurz runter da ich derzeit relativ wenig Zeit habe, danke für das Verständnis
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Hauptbuch Bilanzbuchhalter (w/m/d)
we.CONECT Global Leaders GmbH
Berlin Anzeige
Controller (m/w/d)
Evangelische Kirchenverwaltung Heidelberg
Heidelberg
International Corporate Controller (m/w/d)*
BELFOR Europe GmbH
Duisburg
Werkscontroller (m/w/d)
SNP Handels- und Beteiligungsgesellschaft mbh
Osnabrück (Belm-Icker)
Sachbearbeiter Immobiliencontrolling (m/w/d)
MVV Energie AG
Mannheim
Controller Wirtschaftsplan (m/w/d)
RheinEnergie AG
Köln
Junior Controller *
CMS Dienstleistungs-GmbH
Ober-Ramstadt
Controller Strategisches Reporting (m/w/d)
RheinEnergie AG
Köln
Head of Controlling (m/w/d) Region Central & Northern Europe
ENERCON Consulting Services GmbH
Aurich bei Emden, Bremen, Magdeburg, Mainz, Soest
Controller:in (gn)
Think United GmbH
Hamburg
Spezialist (m/w/d) Controlling-Systeme und Reporting
AMG TITANIUM ALLOYS & COATINGS GfE Metalle und Materialien GmbH
Nürnberg
Referenten (m/w/d) Controlling
MOCOM Compounds GmbH & Co. KG
Hamburg
Produktionscontroller (m/w/d)
Polymer-Technik Elbe GmbH
Lutherstadt Wittenberg
Junior Controller (m/w/d)
advita Pflegedienst GmbH
Berlin
Group Controller (m/w/d)
Altendorf Group GmbH
Minden
Internationaler Controller (m/w/d) Corporate Controlling Knauf-Gruppe
Gebr. Knauf KG
Iphofen (Raum Würzburg)
Controller (m/w/d) Bereich Controlling / Finance
Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach
Bad Kreuznach
Senior Controller (m/w/d)
RAPS GmbH & Co. KG
Kulmbach
Controller (m/w/d)
trendtours Touristik GmbH
Kriftel
Produktions­controller, Schwerpunkt FP&A (m/w/d)
EUROAPI Germany GmbH
Frankfurt am Main
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Stolpersteine im Lebenslauf vermeiden
Der Lebenslauf spielt bei Personalentscheidungen nach wie vor eine entscheidende Rolle. Personaler*innen wünschen sich klar strukturierte und informative Lebensläufe. Jobsuchende sollten sich in ihrer Vita daher auf relevante Angaben beschränken. Doch was gehört in den Lebenslauf und was nicht? Der internationale Fachkräftedienstleister Robert Half gibt in seinem Blog Antwort auf die vier wichtigsten Fragen beim Abfassen eines Lebenslaufs: 1. Auf welche Inhalte im Lebenslauf kommt es an? Der Lebenslauf ist bei den meisten Bewerbungsverfahren Pflicht. Viele Personaler*innen gewichten ihn sogar stärker als das Anschreiben, erklärt Autorin Christina Holl im Blog von Robert Half. Der Lebenslauf fasst übersichtlich und in Kurzform wesentliche... mehr lesen
Fünf Arbeitsmarkttrends für 2022
Corona hat den Arbeitsmarkt nachhaltig verändert. So setzen Bewerberinnen und Bewerber Homeoffice-Regelungen voraus. Aber auch Nachhaltigkeit und Vielfalt gewinnen bei Jobentscheidungen an Bedeutung. Das teilt das Online-Jobportal StepStone mit. Die fünf wichtigsten Arbeitsmarkttrends hat das Portal zusammengefasst. Als Grundlage dienten mehrere Studien aus dem vergangenen Jahr sowie eine Auswertung der auf dem Portal veröffentlichten Stellenanzeigen. 1. Nachfrage nach Arbeitskräften auf Allzeithoch Die Nachfrage nach Arbeitskräften befinde sich auf einem Allzeithoch, meldet StepStone. Schon im Frühjahr 2021 habe die Nachfrage auf StepStone.de wieder das Niveau der Zeit vor der Pandemie erreicht. Zuletzt habe die Zahl der Jobangebote... mehr lesen
Stellenmarkt der Zukunft: Bewerbung wie Online-Shopping
In der Zukunft werden sich nicht mehr Bewerber*innen bei Unternehmen bewerben, sondern umgekehrt Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt für sich werben. Das prognostiziert die Online-Jobbörse StepStone unter Berufung auf eine aktuelle Studie. Die Jobsuche wird einfacher und flexibler, und Arbeitgeber werden sich stärker als bisher um Bewerber*innen bemühen müssen. Das erwarten die Teilnehmenden einer Studie von StepStone und dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) zur Zukunft der Jobsuche. Die insgesamt 9.000 Befragten erwarten demnach einen radikalen Wandel am Arbeitsmarkt. Unternehmen bewerben sich bei Jobsuchenden Die große Mehrheit der Befragten glaube, dass Unternehmen im Jahr 2026 für sich als Arbeitgeber werben werden wie ... mehr lesen
Manager-Vergütung nach Sozial- und Öko-Kennzahlen
Für die Vergütung von Führungskräften spielen soziale und ökologische Leistungskennzahlen europaweit eine immer wichtigere Rolle. Das ergab eine Studie im Auftrag des Softwareanbieters Diligent. Und auch in Deutschland berücksichtigt jedes vierte Unternehmen entsprechende Kennzahlen Entscheidungen über Manager-Vergütungen. 27 Prozent der deutschen börsennotierten Unternehmen integrierten im vergangenen Jahr nachhaltige Key Performance Indicators (KPI) als Teil ihrer Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Metriken (ESG) in die Vergütung von Führungskräften. Vor zehn Jahren hatte kein einziges deutsches Unternehmen ESG-Kriterien bei Vergütungsentscheidungen berücksichtigt. Das teilt Diligent zur Veröffentlichung der Studie mit, für die... mehr lesen
Studie: Männlicher Bias in vielen Stellenanzeigen
Geschlechtsneutrale Anzeigen sind selten. Fast alle Stellenanzeigen auf dem Jobportal StepStone veröffentlichte Stellenanzeigen enthalten geschlechtsspezifische Formulierungen. Besonders häufig kämen männerspezifische Formulierungen vor. Dies könne Frauen von einer Bewerbung abhalten, warnt StepStone. Aber was sind eigentlich geschlechtsspezifische Formulierungen? Bestimmte Formulierungen in Jobausschreibungen sprechen nicht alle Menschen gleichermaßen an - meist unbeabsichtigt. Zu diesem Ergebnis kommt die Online-Jobplattform StepStone nach der Analyse von einer halben Million Jobbeschreibungen, die zwischen Dezember 2020 und Mai 2021 auf auf der Plattform aktiv waren. Die Jobbörse fand nach eigenen Angaben, dass 96 Prozent geschlechtsspezifische... mehr lesen

Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

CECO® Zertifikatskurs Controlling

aca-300x120.jpg
Egal wie herausfordernd der Controlling-Alltag sein mag – der Online CECO® Zertifikatskurs Controlling der LucaNet.Academy hält Sie über Wasser!
Mehr erfahren >>
Anzeige

Stellenmarkt

Mitarbeiter (m/w/d) Controlling (Schwerpunkt Sales)
Als Tochtergesellschaft eines international tätigen französischen Schmierstoffkonzerns sind wir langjähriger Vertriebsexperte für High-Performance-Motoren- und Getriebeöle sowie für hochwertige Wartungs- und Pflegeprodukte. Das Know-how eines jeden Mitarbeiters trägt dabei maßgeblich zu unserem g... Mehr Infos >>

Vertriebsmitarbeiter Backoffice und Controlling (m/w/d)
Für unser Team "Vertrieb Industriekunden" suchen wir zum 01.07.2022 tatkräftige Unterstützung im Backoffice. Hierbei unterstützen Sie uns insbesondere in den Aufgabenschwerpunkten Vertriebssteuerung und Vertriebscontrolling, Angebotserstellung und Vertragsgestaltung sowie Projektmanagem... Mehr Infos >>

International Corporate Controller (m/w/d)*
BELFOR ist ein stetig wachsender Global Player. In Ihrer Rolle berichten Sie direkt an den Head of Corporate Controlling & Accounting und kommuni­zieren regelmäßig mit der Ge­schäfts­führung der BELFOR Europe. Sie tragen vom ersten Tag an Verantwortung und werden dabei von erfahrenen Führungs­krä... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Confex-Seminartipp.png
Excel Grundlagen - Intensiv-Seminar
Mit unserem Intensiv-Seminar lernen Sie zeitsparender und effizienter mit Excel zu arbeiten. Unser Grundlagen-Seminar haben wir speziell für Teilnehmer entwickelt, die ihre Excel-Kenntnisse zu den wichtigsten Grundfunktionen in kurzer Zeit verbessern möchten. Damit ist das Seminar auch die ideale Basis für weiterführende Excel-Kurse, wenn Sie Ihr Wissen gezielt vertiefen möchten.
Mehr Infos >>  
Anzeige

Software-Tipps

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Financial Consolidation ist die Software für eine prüfungssichere Konsolidierung, die alle Funktionen für die Erstellung eines legalen Konzernabschlusses nach unterschiedlichen Rechnungslegungsstandards bietet.
Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Finoyo.png
Mit FINOYO, dem Bilanzanalyse-Tool von SCHUMANN, können Sie die wirtschaftliche Stabilität Ihrer Geschäftspartner treffsicher und automatisch bewerten. Die automatische Bilanzanalyse in FINOYO ist standardisiert und revisionssicher.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Mehr Informationen >>

RS Toolpaket - Controlling

RS Toolpaket.jpg
Wir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! Mehr Informationen >>

RS Plan

index_RS-Plan.jpg
Unternehmens- Planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kennzahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>