Hilfe!! Abschlußprüfung

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
[ geschlossen ] Hilfe!! Abschlußprüfung
Hallo zusammen,

ich befinde mich in einer kfm. Ausbildung, welche ich um 1 Jahr verkürze. Ein Teil der Abschlußprüfung ist Controlling. Nun hat mein Lehrer mir kurz vor der Prüfung mitgeteilt, dass Bilanzkennzahlen dran kommen werden, mir einen Aufgabenzettel ohne weitere Beschreibung in die Hand gedrückt und gesagt: sowas kommt wohl.
Nun sitze ich hier mit dem Zettel und habe leider gar keinen Plan, da dies bisher im Unterricht nicht behandelt wurde :roll:

Zitat
Hier die Zahlen der Aufgabe:

A. Vermögen
Gebäude 400.000
BGA 80.000
Fuhrpark 950.000
Vorräte 50.000
Forderungen 200.000
Postbank 40.000
Bank 80.000
Kasse 10.000

Summe des Vermögens: 1.810.000

Schulden:

Hypotheken 300.000
Darlehen 450.000
Rückstellungen 30.000
Verbindlichkeiten 160.000
Mwst 24.000

Summe der Schulden: 964.000

Zahlen der Erfolgsrechnung:

Speditionserlöse 3.945.000 (Haben)
Speditionskosten 1.490.000
Zinsaufwendungen 80.000
Abschreibungen 150.000
Div. Betriebskosten 1.820.000

Aufgabenstellung:

Erstellen Sie eine ordnungsgemäße Bilanz und ein ordnungsgemäßes GuV Konto!
Bilden sie die folgenden Kennzahlen:

- EK Quote
- FK Quote
- EK Rentabilität
- Umsatzrentabilität
- Cashflow

Ich weiß, diese Aufgabe ist sicher viel zu einfach für dieses Forum, aber ich wüßte nicht woich sonst fragen könnte.
Mir würden die Ergebnisse der Aufgaben + Rechnungsweg / Formel sehr weiterhelfen!!!

Vielen Dank & schöne Grüße
azubi
Hallo Azubi2007,

wie die einzelnen Kennzahlen berechnet werden, kannst Du hier im Kennzahlenkatalog finden.

Um dies jedoch machen zu können musst Du erst einmal die G+V und die Bilanz erstellen. Jahresüberschuss = 405.000. Das EK müsste 846.000 betragen (vereinfacht aus Differenz Vermögen und Schulden).

Die Kennzahlen müsstest Du jedoch allein berechnen.

Nur ein Beispiel EK-Quote:

EK- Quote = EK/Bilanzsumme
EK- Quote = 846.000/1.810.000
EK- Quote = 46,74 %

Ich hoffe, dass dir das weiterhilft und wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Prüfung.

Gruß, CP1
Hallo,

erstmal Danke für die schnelle Antwort, das hat mir schonmal weitergeholfen.

Habe nun folgende Ergebnisse:

EK-Rentabilität = Gewinn x 100 / EK = 405.000 x 100 / 846.000 = 47,87 %

Umsatzrentabilität = Gewinn + FK Zinsen x Zinsen / Umsatz = 405.000 + 80.000 x 100 / 3.945.000 = 12,29 %

Ist das schonmal soweit richtig?

Bei der Berechneung des Cashflow, konnte ich nicht rausfinden, welche der vielen Formel auf dieser Kennzahlenseite für den Cashflow die richtige in meinem Fall ist?!

Und zur FK-Quote: Müsste die nicht die Differenz zu 100 % sein, wenn die EK Quote 46,74 % ist?
Die Formel dafür verstehe ich irgendwie nicht, müsste ich dort 946.000 x 100 / 846.000 + 946.000 rechnen (so ist die Formel auf der Kennzahlenseite)?

Ich würde mich über weitere Hilfe sehr freuen und danke schonmal im vorraus!

Viele Grüße
azubi
also bei der Umsatzrentabilität würde ich die Fremdkapitalzinsen außer betracht lassen - also nur Gewinn/Umsatz. Gewinn + Zinsen ist eher eine spezielle Berechnungsweise, die in der Berufsausbildung wahrscheinlich nicht gelehrt wird.

Den Cash-Flow würde ich, aufgrund der geringen Angaben nur als Jahresüberschuss + Abschreibungen definieren. Evtl. würden die Rückstellungen noch dazukommen. Dafür müsste man jedoch die Höhe der Zuführung/Auflösung wissen und ob es sich um langfristige Rückstellungen handelt. Da die Aufgabenstellung diese Informationen nicht liefert sollte die einfachste Variante (wie oben beschrieben) richtig sein.

Fremdkapitalquote: ja ist vereinfacht betrachtet richtig, dass die Differenz von 100 % und EK-Quote die FK-Quote ergibt oder anders ausgedrückt:

FK-Quote = FK/Bilanzsumme (Gesamtkapital).

Die hier auf dem Portal angegebene Definition ist schon wieder etwas spezieller und bereinigt bestimmte Faktoren.

Gruß, CP1
Hallo,

habe grad mal mein altes Buch aus der Berufsschule ausgegraben und nachgeschlagen welche Formeln wir in der Berufsschule benutzt haben, vielleicht hilft es ja weiter.

EK Quote
EK-Quote = (EK * 100) / GesamtKapital

FK Quote
FK-Quote = (FK * 100) / GesamtKapital

EK Rentabilität
EK-Rentabilität = (Gewinn * 100) / EigenKapital
(Unternehmensrentabilität)

Umsatzrentabilität
UR = (Gewinn * 100) / Umsatzerlöse

Cashflow
Cashflow I = Jahresüberschuss vor Steuern + Abschreibungen - Zuschreibungen +/- Nettoänderungenen der langfristigen Rückstellungen

Cashflow II = Cashflow I - Gewinnausschüttung - Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen

Das sind die Formel die in meiner Ausbildung ausschlaggebend waren, vielleicht hilfts ja.


Gruß, Robert
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


Postmodernes Controlling: Dezentrale Budgetplanung und Selbständigkeit im SAP-Umfeld Postmodernes Controlling: Dezentrale Budgetplanung und Selbständigkeit im SAP-Umfeld Energie Wasser Bern, ein führendes Energieversorgungsunternehmen in der Schweiz, hat mit der Einführung von Allevo eine Neuorganisation der Finanzplanung und -verwaltung vorgenommen. Die nahtlose Verbindung......

Fachkräftemangel: Diese Branchen sind am meisten betroffen Fachkräftemangel: Diese Branchen sind am meisten betroffen Die Indexstudie von Pens.com/de zeigt, dass die Branche mit dem höchsten Fachkräftemangel das Ingenieurwesen ist, mit einem Gesamtwert von 8,24 von 10 Punkten. Dieser Wert ergab sich aus insgesamt 80.602......

Qualifizierungsgeld: Unterstützung für Betriebe im Strukturwandel Qualifizierungsgeld: Unterstützung für Betriebe im Strukturwandel Seit dem 1. April 2024 gibt es für Unternehmen eine neue Leistung im Rahmen der Beschäftigtenqualifizierung: das Qualifizierungsgeld. Grundlage ist das neu geregelte Gesetz zur Stärkung der Aus- und Weiterbildungsförderung......


Aktuelle Stellenangebote


Controller (m/w/d) Bei Graphic Packaging International (NYSE: GPK) stellen wir die Schachtel her, aus der Sie vielleicht heute Morgen die Cornflakes Ihres Kindes serviert haben, das mikrowellengeeignete Tablett,......

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Controlling Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Controlling für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Si......

Mitarbeiter / Mitarbeiterin (m/w/d) Controlling Das Leibniz-Institut für Oberflächen­modifizierung e.V. (IOM) in Leipzig sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine kompetente und aufgeschlossene Persönlichkeit zur Übernahme und Weiter­entwic......

Controller (m/w/i) Was Sinnvolles machen. Über 200.000 Menschen mit sauberem Wasser, nach­haltiger Energie und Lebens­qualität versorgen, die Energie­wende voran­bringen und abends mit einem guten Gefühl nach Hause gehe......

Senior Controller - Betriebswirt Rechnungswesen & Controlling, Wirtschaftsfachwirt, Finanzfachwirt o. ä. (m/w/d) Analysen, Auswertungen, Berichte, Überwachung KPIs & Kennzahlen Die MM Gruppe (MM) ist ein weltweit führender Hersteller von Karton und Faltschachteln mit einem attraktiven Angebot bei Kraftpapieren und ungestrichenen Feinpapieren für verschiedene Endanwen......

Experte Buchhaltung (m/w/d) Wir sind einer der führenden Payment Provider Deutschlands und einziger Full-Service-Anbieter in deutscher Banken­hand. Als Spezialist für bargeldloses Bezahlen der Genossen­schaftlichen FinanzGruppe ......

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Controlling-Software gesucht?

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_B9707546_400x300.jpg

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick >>
Anzeige
Excel-Vorlagen für Controlling und Rechnungswesen

Stellenanzeigen

Controller (m/w/d) Schwerpunkt Produktionscontrolling
GOLDBECK realisiert zukunftsweisende Immobilien in Europa. Wir verstehen Gebäude als Produkte und bieten alle Leistungen aus einer Hand: vom Design über den Bau bis zu Services im Betrieb. Aktuell beschäftigt unser Familienunternehmen mehr als 12.000 Mitarbeitende an über 100 Standorten bei... Mehr Infos >>

Business Analyst / Analyst Corporate Finance
Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live Entertainment, produziert und promotet Live-Events aller Genres und Größenordnungen in Europa. Mit ihren Konzerngesellschaften ist die DEAG an 22 Standorten in ihren ... Mehr Infos >>

Werkscontroller (m/w/d)
ACTEGA, als Teil der ALTANA Gruppe, entwickelt, produziert und vertreibt Speziallacke, Druckfarben, Klebstoffe und Dichtungsmassen mit Fokus auf die Verpackungsindustrie mit Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie in China. Mehr Infos >>

Abteilungsleiter (m/w/d) Controlling und Preisbildung
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Junior Controller (m/w/d)
Techtronic Industries ist weltweit führend in der Herstellung und im Vertrieb von hochwertigen Elektrowerkzeugen für den DIY-Markt und den Profieinsatz sowie von Gartengeräten. Ein strategischer Fokus auf leistungsstarke Marken, innovative Produkte und außergewöhnliche Menschen bestimmt unseren E... Mehr Infos >>

Operations Controller (m/w/d) Schwerpunkt MS Power BI
Die ccm cash & contol management gmbh ist ein internes Dienst­leistungs­unternehmen der Triathlon Unternehmens­gruppe im Bereich der laufenden Finanz­buch­haltung, laufenden Lohn­buch­haltung, Verwaltung, Abwicklung des Mahnwesens sowie Abwicklung des laufenden Zahlungs­verkehrs. Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Bei Graphic Packaging International (NYSE: GPK) stellen wir die Schachtel her, aus der Sie vielleicht heute Morgen die Cornflakes Ihres Kindes serviert haben, das mikrowellengeeignete Tablett, das Ihr Mittagessen aufgewärmt hat, den Pappbecher, in dem Sie den ganzen Tag über Ihren Kaffee ... Mehr Infos >>

Controller (m/w/i)
Was Sinnvolles machen. Über 200.000 Menschen mit sauberem Wasser, nach­haltiger Energie und Lebens­qualität versorgen, die Energie­wende voran­bringen und abends mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Und das bei besten Arbeits­bedingungen. Wollen Sie so arbeiten? Dann sind Sie bei uns richtig. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Folgen Sie uns!

panthermedia_B90564160_patronestaff_800x504.jpg

Controlling-Portal auf:
Facebook >> und  Linkedin >>

Business Intelligence mit Excel – PC-Seminar

GettyImages-1205248121_290x100.jpg
Sie lernen die Business Intelligence (BI) Tools in Excel anzuwenden und werden so Ihren Arbeitsalltag merklich erleichtern Bspw. lernen Sie, wie Sie mit den Power-Tools Datenmodelle erstellen, Daten analysieren und visualisieren.

Mit dem neu erworbenen Wissen können Sie u. a. zeit- und ressourcensparend Berichte erstellen, mit denen Sie Optimierungspotenziale aufdecken und Geschäftsentscheidungen erleichtern können.   Mehr Infos >>  

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Excel-Tools für Controller!

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_400x300.jpg

Über 500 Vorlagen direkt zum Download. Verschaffen Sie sich einen Überblick >>

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>


Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Titel mit Banner Ebook Controlling-Instrumente_Kristoffer-Ditz.jpg

E-Book Controlling-Instrumente

Der erfahrene Controller und Excel-Coach Kristoffer Ditz stellt in seinem E-Book "Controlling-Instrumente" mit ebenso einfachen wie hilfreichen Tools für alle Controller-Lebenslagen vor. Preis 8,90 EUR hier bestellen >>

Begriffsverwirrung vermeiden - Eine Serie von Prof. Ursula Binder 

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Im Laufe der Zeit haben sich Fachbegriffe entwickelt, die exakt definiert sind. Jedoch sind einige Begriffe mehrdeutig, was zu vielen Missverständnissen und Fehlern führt. In dieser Serien werden einige Begriffe vorgestellt um Verwirrungen zu vermeiden.
Zur kompletten Serie >>
Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>