Controlling-Journal 4/2016
Premium
Shop-Artikel

 

CJ_2016-04_171x240.jpgDas erste Halbjahr

Nein, wir wollen den Zähler nicht auf Null stellen, wie die Schiedsrichterlegende Urs Meier in dieser Ausgabe im Interview (Seite 5) vor wichtigen Entscheidungen empfiehlt. Denn für ein Printmagazin steckt unser Controlling-Journal ja noch in der Jugendfrische. Aber immerhin: Das erste halbe Jahr liegt nun hinter der etwas anderen Fachzeitschrift für Controller.

Wir stecken mitten drin, in einer Zeit, in der wir unser Magazin stetig weiterentwickeln. Wir haben mit den QR-Codes eine einfach zu bedienende Verknüpfung mit dem Controlling-Portal.de geschaffen. Wir haben den Seitenumfang erhöht und den fachlichen Teil ausgebaut, das Controlling-Wissen. Mit dieser Ausgabe stellen wir die umfangreichen Fachbeiträge quasi auf neue Füße. In der neuen Rubrik Controlling-ABC wollen wir künftig in jeder Ausgabe wichtige Kennzahlen und Begriffe aus dem Controlling kurz erläutern. So wird das Controlling-Journal zu einem leicht verständlichen Nachschlagewerk für Ihre Arbeit im Controlling. Das Sammeln und Archivieren lohnt sich natürlich auch für die große Menge an Controlling-Wissen, die wir alle zwei Monate für Sie zusammenstellen. Denn auch die ausführlichen Beiträge unserer Fachautoren behalten ihre Gültigkeit über den Tag hinaus.

Die Anregung zu der neuen Rubrik verdanken wir Ihnen, liebe Leser. Immer wieder erreichen uns Anregungen und Kritik. Beides ist uns willkommen. Wir freuen uns auch auf Ihre Nachricht, wenn Ihnen etwas auffällt, wenn Ihnen bestimmte Inhalte fehlen, wenn Sie Ideen und Vorschläge für Themen oder Themenbereiche haben. Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Keine Nachricht bleibt bei uns ungehört oder ungelesen. Versprochen!

Herzlichst Ihr
Wolff von Rechenberg



Inhalt

3 Vorwort / Impressum

News & Trends

5 Den Zähler auf Null stellen
Im Gespräch mit Controlling-Journal erklärt der ehemalige Schweizer Star-Schiedsrichter Urs Meier, worauf es bei Entscheidungen unter Zeitdruck ankommt – und wie man mit den Fehlern lebt, die dabei passieren.

Job & Karriere

8 News

10 Zehn Gründe, einen Job abzulehnen
Ein böses Ende wirft seine Schatten oft voraus – auch im Job. Der kanadische Business Coach Michael Kerr erklärt, wann die Alarmglocken im Vorstellungsgespräch klingeln sollten.

Software & Internet

11 Datenschutz Made in Europe
Datenschutz ist kein Wettbewerbshindernis. Er kann sich sogar zum Vorteil entwickeln. Das sagt die ehemalige Bundesjustizministerin und profilierte Bürgerrechtlerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) im Interview mit Controlling-Journal.

 14 Excel-Tipp: Ampel-Diagramm mit Excel
Unser Excel-Tipp erklärt, wie das Ampel-Diagramm für ein Dashboard entsteht.

 16 News

Controlling-ABC

18 Kennzahl: Working Capital
Das Working Capital ist eine Bilanzkennzahl und dient der Liquiditätsanalyse. Es gibt die Differenz zwischen dem Umlaufvermögen und den kurzfristigen Verbindlichkeiten an.

19 Stichwort: Profit Center
Das Profit-Center Konzept gibt es auf dem externen Markt oder im innerbetrieblichen Bereich. Der Grundgedanke: Eine große Einheit wird in eigenverantwortliche Betriebseinheiten in einem Unternehmen aufgeteilt wird

Controlling-Wissen

20 Wesentliche lnstrumente im normativen Controlling (1)
Der Ansatz des Controllings der normativen Ziele soll das Top Management bei unternehmenspolitischen Zielen, der Gestaltung der Unternehmenskultur und der Einhaltung interner Normen unterstützen. Auftakt des zweiteiligen Beitrags von Dr. Helmut Siller.

23 Das Benford-Gesetz (3)
Welchen Stellenwert hat das Benford-Gesetz in der Internen Revision? Abschluss der dreiteiligen Serie von Dr. Helmut Siller.

24 Controllers Trickkiste: Wachstumsraten – und ihre Fallen
Entwicklungen im Zeitablauf zeigen: Controller sollten wissen, wie es geht – und sie sollten die Fallen kennen. Neue Serie von Dr. Peter Hoberg.

28 Prozesse beim Controlling im Finanz- und Cash-Management
Erkenntnisse über Kapitalbedarfsplanungen bis zur Finanzierung. Von Günther Wittwer. Mit Übungsaufgaben. Die Lösungen finden Sie online auf Controlling-Portal.de.

31 Neulich im Golfclub: Elastizitäten
In der neuen Folge unserer Glosse stellt Marketingberater Carsten Windbeutel fest, dass er von der BWL-Studentin Pauline noch einiges über Elastizitäten lernen kann. Von Dr. Peter Hoberg.

Marktplatz

33 Buchtipps für Controller

34 Veranstaltungen für Controller

35 Software für Controlling

36 Online-Stellenmarkt

37 Controllers Web-Guide

Service

38 Anzeigenbestellschein

39 Abonnementbestellschein

Letzte Änderung W.V.R am 08.08.2017
Autor(en): Controlling-Journal
0.00 EUR inkl. MwSt. 19%
Für Premium-Mitglieder frei Login Mitglied werden
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Anzeige

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 129,- EUR statt 207,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 169,- EUR statt 266,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

BETEILIGUNGS- CONTROLLER (M/W) 

logo_treffer.png
Als verlässlicher Kunststoff-Distributeur vertritt die ALBIS PLASTIC GmbH die führenden Hersteller und Marken Europas mit einem der breitesten Kunststoffportfolios der Welt. Gleichzeitig entwickeln und produzieren wir als Compoundeur eigene, hoch spezialisierte technische Compounds. Für den Standort in Hamburg sucht das Unternehmen BETEILIGUNGS- CONTROLLER (M/W). Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Voll durchstarten mit den neuen 2018er Versionen. 
Erledigen Sie Ihre Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft sowie Gehalts- und Lohnabrechnung in einer Software. Der besondere Vorteil: Alle Belege der Auftrags­bearbeitung werden auf Knopfdruck im Buchhaltungsmodul bereitgestellt. 4 Wochen kostenfrei testen >>

Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>