flexible Plankostenrechnung

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
[ geschlossen ] flexible Plankostenrechnung
Hallo Backhove,

es war Ihnen sooo wichtig, zu erfahren, wie man eine Tabelle oder eine Grafik in das Forum hochladen kann. Nun posten Sie einen schieren Text, der sachlich richtig ist, aber - sehen Sie mir die Wertung nach - keine neuen Erkenntnisse beinhaltet.

Da Sie erhebliche Ressourcen einsparten, indem Sie auf Tabellen und Grafiken verzichteten, bleibt vielleicht noch Zeit, meine Fragen aus # 23 zu beantworten. Danke!

LG
-Nausicaa
Liebe Forum-Teilnehmer,

zur ersten Frage:

In der Vorlage war ein Plan-Output von 400 Stück angegeben. Das hatte ich übersehen und stattdessen eine Annahme getroffen.

zu den weiteren Ausführungen aus #23:

Sie haben Recht: Bei meiner Beschreibung heben sich Beschäftigungsabweichung und Verbrauchsabweichung auf. Wenn sie gleich sein sollen muss aber entweder die Ist-Beschäftigung über der Planbeschäftigung liegen oder aber die Ist-Kosten unterhalb der Sollkosten, letzteres ist praktisch unrealistisch.

Und zum ausgebliebenen Hochladen eines Bildes:
Ich hatte nochmal in den Leitlinien des Forums gelesen und festgestellt, dass ich urheberrechtlich geschütztes Material nicht hochladen darf. Selbst wenn ich es abzeichne, bleibt es urheberrechtlich geschützt.

Sorry, da ich bereits abgemahnt wurde, bin ich nicht mehr so mutig.


Gruß
Michael Hatje-Backhove
Hallo Backhove,
Zitat
In der Vorlage war ein Plan-Output von 400 Stück angegeben. Das hatte ich übersehen und stattdessen eine Annahme getroffen.
die Annahme war aber nicht konsistent.

Zitat
Sie haben Recht: Bei meiner Beschreibung heben sich Beschäftigungsabweichung und Verbrauchsabweichung auf. Wenn sie gleich sein sollen muss aber entweder die Ist-Beschäftigung über der Planbeschäftigung liegen oder aber die Ist-Kosten unterhalb der Sollkosten, letzteres ist praktisch unrealistisch
Warum sollte es unrealistisch sein, dass die Istkosten unterhalb der Sollkosten liegen?  Blickt man auf die v-förmge Entwicklung der Konjunktur in den beiden zurückliegenden Jahren, dann dürfte genau diese Entwicklung vielen Unternehmen widerfahren sein.

Und: Mir sind Bilder nicht wichtig.

LG
-Nausicaa
Sehr geehrte Forum-Teilnehmer!

Sollkosten sind das Ergebnis einer mengenorientierten Abbildung des Ist-Zustandes, wie er hätte eintreten sollen. D.h. auf Basis des Ist-Outputs werden Soll-Inputs bestimmt. Zumindest im Bereich der diskutierten Einzelkosten (Fertigungsmaterial) ist es unwahrscheinlich, dass die "Zutaten" eines Produktes im Ist weniger sind als sie vorgesehen sind. Es gibt höchstens Unwirtschaftlichkeiten, und dann sind die Istkosten höher als die Sollkosten. Also können Beschäftigungsabweichung und Verbrauchsabweichung nur gleich hoch sein, wenn die Ist-Beschäftigung höher ist als die Plan-Beschäftigung.

Gruß
Michael Hatje-Backhove
Hallo Backhove,
Zitat
Sehr geehrte Forum-Teilnehmer!
Zitat
Liebe Forum-Teilnehmer

ich könnte mich mühen, es als apart zu empfinden, dass Sie als Anrede die Form der Contiuncula wählen, falls ... nein, gut, ich überwinde mich, und empfinde es als apart.
Zitat
Zumindest im Bereich der diskutierten Einzelkosten (Fertigungsmaterial) ist es unwahrscheinlich, dass die "Zutaten" eines Produktes im Ist weniger sind als sie vorgesehen sind.
Konkrete Frage: Blenden Sie Preisabweichungen aus?

LG
-Nausicaa
Zitat
Nun posten Sie einen schieren Text, der sachlich richtig ist, aber - sehen Sie mir die Wertung nach - keine neuen Erkenntnisse beinhaltet.

Also erstens bin ich für eine Wertung abgemahnt worden und zweitens ist Ihre Wertung nicht korrekt.

fbausw hatte die Mengenabweichung unter Einbeziehung einer Soll-Menge berechnet und das ist falsch. Ich hatte klargestellt, dass man zur Berechnung der Mengenabweichung die Ist-Menge heranzieht. Die Soll-Menge zieht man heran, wenn man die Verbrauchsabweichung bestimmt.

Gruß :wink1:
Michael Hatje-Backhove
Hallo Backhove,

ich gewinne langsam das Gefühl, in einem Stück von Ionesco mitzuspielen.

Danach stand mir noch nie der Sinn, und daher werde ich den Thread vorerst von der Seitenlinie aus betrachten.

LG
-N. P.
Zitat

Konkrete Frage: Blenden Sie Preisabweichungen aus?

Wenn ich die Mengenabweichungen betrachte, blende ich die Preisabweichung aus, ja. Die Preisabweichungen werden gesondert betrachtet. Bei den Mengenabweichungen wird in der Regel immer mit Planpreisen gerechnet, es sei denn, man berechnet alles auf Ist-Basis, das ist aber eigentlich nicht üblich.

Soweit ich mich erinnern kann, ging es hier nur um Mengenabweichungen bisher.

Gruß
Michael Hatje-Backhove
Hallo,

es entspricht nicht den Tatsachen, dass ich bei der Berechnung der Mengenabweichung die Istmenge nicht heranziehe:

Zitat
fbausw hatte die Mengenabweichung unter Einbeziehung einer Soll-Menge berechnet und das ist falsch. Ich hatte klargestellt, dass man zur Berechnung der Mengenabweichung die Ist-Menge heranzieht. Die Soll-Menge zieht man heran, wenn man die Verbrauchsabweichung bestimmt.

siehe meinen Beitrag vom 21.11.2011 um 22.33 Uhr:

Zitat
Mengenabweichung = Istkosten zu Planpreisen - Sollkosten

Istkosten zu Planpreisen = Istmenge x Planpreis
Sollkosten = Sollmenge x Planpreis

Oder tun Sie hier was klarstellen, was unbestritten ist?

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!

P.S.: Ich für meinen Teil ziehe mich auch aus diesem Beitrag zurück, denn ich kann meine Freizeit besser verbringen als mit Diskussionen über Sachverhalte, die evtl. nur Definitionssache sind. Ich würde chrissi122 sowieso empfehlen, in der Ausbildung die Def. zu benutzen, die sein / ihr Prof. ihm / ihr beigebracht hat.
Gesamtabweichung = pi *xi - pp *xp
Gesamtabweichung = (pi-pp)*xp + (xi - xp)* pp + ( pi -pp)*(xi-xp)
Gesamtabweichung = Preisabweichung + Mengenabweichung + Abweichung 2. Grades
Bearbeitet: Backhove - 24.11.2011 09:25:35

News


Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Der Betriebsrat hat im Einzelfall kein Mitspracherecht, wenn ein Arbeitgeber eine Angestellte aus der Telearbeit (Homeoffice) wieder zurück ins Büro holt. Wenn aber die Beendigung der Telearbeit......

Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Der ICV ruft Controllerinnen und Controller auf, im Rahmen der 3. ICV Green Controlling Studie Ihre (Er-)Kenntnisse zur Nachhaltigkeitssteuerung in Unternehmen mit der Controlling-Community zu teilen.......

Tipps für Controlling in der Inflation Tipps für Controlling in der Inflation Für die meisten Controller im deutschsprachigen Raum sei Inflation völliges "Neuland", erklärt Managementberater Günter Lubos und gibt Tipps für resiliente Controllinginstrumente für die Inflation. ......


Aktuelle Stellenangebote


Junior Controller:in (m/w/d) Die Dr. Lubos Kliniken sind ein familien­geführter Klinik­verbund. Wir betreiben zwei Spezial­kliniken und mehrere hochspeziali­sierte MVZ. Wir sind in den Bereichen Adiposita­schirurgie, Beckenboden­......

Leitung Controlling (m/w/d) Die Dr. Lubos Kliniken sind ein familiengeführter Klinikverbund. Wir betreiben zwei Spezialkliniken und mehrere hochspezialisierte MVZ. Wir sind in den Bereichen Adipositaschirurgie, Becken­boden­erkr......

Werkscontroller (m/w/d) Bei uns gibt es keine Ell­bogen, sondern ein Team, das zusam­men anpackt, fürein­ander da ist und ge­mein­sam Großes erreicht. Bei uns sind Sie nicht nur Teil eines Projek­tes, sondern über­nehmen Ver......

CONTROLLER (M/W/D) Als Teil der ZG Raiffeisen-Gruppe ist die ZG Raiffeisen Baustoffe GmbH der Baustoff-Fachhandelspartner für private Bauherren und gewerbliche Kunden in der Region. Wir bieten Systemlösungen in den Bere......

REFERENT (M/W/D) FINANCE & CONTROLLING Welches Arbeitsumfeld wünschen Sie sich? Wir sind ein dynamischer, börsennotierter Konzern, der aus seiner Vergangenheit heraus mittelständisch geprägt ist. Dabei kombinieren wir das Beste aus beiden ......

Controller / Analyst (m/w/d) Supply Chain Wir bewegen Großes und sind selbst ständig in Bewegung. Damit das so bleibt, suchen wir Sie. Gemeinsam machen wir Europas führendes Unternehmen für Waggonvermietung und innovative Logistiklösungen noc......

Anzeige

Tipp der Woche

CP Newsletter: Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor. zur Eintragung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Anzeige

Stellenmarkt

Controller (m/w/d)
Milde Arabicas und kräftige Robustas aus den besten Anbaugebieten der Welt: Unsere schmackhaften Kaffeekreationen werden in mehr als 60 Ländern getrunken – insgesamt rund 50 Millionen Tassen täglich! Als führender Hersteller von löslichen Kaffees, Kaffee­getränken und erfolgreichen Handelsmarken ... Mehr Infos >>

Risk Manager (m/w/d)
Im Management befassen wir uns mit dem großen Ganzen. Denn hier entwickeln wir die globale Strategie der Otto Krahn Group und passen sie kontinuierlich an die nationalen und globalen Veränderungen an. Gleichzeitig unterstützen wir unsere Teilkonzerne bei ihrer Strategiearbeit. Dabei ist es unsere... Mehr Infos >>

Risikocontroller (w/m/d)
Weil’s um mehr als Geld geht. Ihre Zukunft bei der Kreissparkasse. Sie sind ganz in Ihrem Element, wenn Sie Risiken analysieren und bewerten können. Dabei achten Sie auf deren Vereinbarkeit mit strategischen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

canei.png
CANEI.digital ist der digitale Controller. Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren.
Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipps

Software4you.PNG
4PLAN stellt die einfache Planung von Stellen, Mitarbeitern, Ressourcen und Vakanzen sicher. Dabei ist auch die Planung mit Varianten, Versionen und in beliebigen Zeithorizonten möglich. Änderungen von Rahmenbedingungen wie Tarif- und Sozialversicherungsregeln werden ebenso berücksichtigt wie Auswirkungen von Leistungsänderungen, Versetzungen oder Ein- und Austritten. Mehr Informationen >>

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Planner deckt alle Anforderungen der integrierten Unternehmensplanung, des Reportings und der Analyse ab. Setzen Sie auf eine Software, die Ihnen mit maximaler Transparenz Arbeitsprozesse erleichtert. Mit wenigen Mausklicks passen Sie vorgefertigte Strukturen an Ihre Bedürfnisse an und importieren Ist-Zahlen über fertige Schnittstellen aus Ihrem Vorsystem.  Mehr Informationen >>

idl.png
Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung und Fachlichkeit zeichnen sie aus. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Reisekostenabrechnung 2021

02_Reisekostenabrechnung.png
Diese Excel-Vorlage eignet sich zur Reisekostenabrechnung in allen Branchen für Unternehmen, deren Angestellte, Vereine und Organisationen, Gewerbetreibende sowie Freiberufler. Das Tool unterstützt die aktuellen in Deutschland geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien für die Abrechnung von Reisekosten.
Mehr Informationen >>


RS-Businessplan

Betriebsaufwand.png
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele.
Mehr Informationen >>

Liquiditätsplanung XL

Liquiditätsplanung XL.png
Mit der RS-Liquiditätsplanung können Sie die Liquidität planen. Die Planung erfolgt dabei über einzelne Sichten, welche komprimiert im Liquiditätsplan ausgegeben werden. Das Tool beinhaltet unter anderem zwei Jahresplanung und eine Detailsicht für Ein- und Auszahlpositionen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Premium-Inhalte

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugriff auf ausgewählte sonst kostenpflichtige Fachbeiträge und Video-Kurse für Premium-Mitglieder inklusive (über 400 Beiträge allein auf Controlling-Portal.de + Premiuminhalte auf Rechnungswesen-Portal.de).

Beispiele:

- Serie zum Berichtswesen in Unternehmen
- Kundenwertanalyse – Wie profitabel ist ein Kunde?
- Potenzialanalyse mit Excel
- Unsere amüsante Glosse: Neulich im Golfclub
- Kostenmanagement in der Logistik
- Dashboards im Kostenmanagement
- Von Total Cost of Ownership (TCO) zu TCOplus
- KLR - Aus der Praxis für die Praxis

Die Gesamtliste an Premium-Fachbeiträgen können Sie hier einsehen >>
Anzeige

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>