Working Capital -> Ziel? Vergrößern oder Verkleinern?

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Working Capital -> Ziel? Vergrößern oder Verkleinern?
Hallo Liebes Forum,

Ich bin ein wenig vor den Kopf gestoßen um es mal so zu Formulieren.

Es geht um das Working Capital!
Angenommen ich habe im Jahre 2013 und 2014 Verschiedene Zahlen
2013: 45.000€
2014: 76.000€
Berechnet mit Umlaufvermögen Minus Kurzf. Verb.

nun kommen wir dann aber zum Net-Working-Capital wo es ja um den Cash-Conversion Cycle geht.
und dort wird immer von einer Bilanzverkürzung gesprochen!

"Durch konsequentes Working Capital Management kann eine Optimierung der Bilanzstrukturen erzielt werden. Das Verhältnis von Eigen- und Fremdkapital verbessert sich im Zuge der Verringerung des im Umlaufvermögen gebundenen Kapitals. Eine so herbeigeführte Bilanzverkürzung hat, insbesondere im Hinblick auf die Eigenkapitalanforderungen durch Basel II, positive Auswirkungen auf die Finanzierungssituation eines Unternehmens bzw. die Bewertung (Rating) durch externe Kreditgeber."

Was bedeutet das denn im Einzelnen?
Bedeutet es Dass das Jahr 2013 nun "Besser" ist oder das Jahr 2014?
Hat das eine mit dem anderen überhaupt was zutun?
Schlussendlich ist das Working Capital doch ein Index zur Finanzkraft des Unternehmen? Wieso sollte man danach Streben es "Geringer" zu machen?

Hoffe jemand kann mir da mal Helfen =)
Bearbeitet: SuperCem - 10.02.2016 15:13:06
Keiner ne Idee?
Hallo Super Cem,

das lässt sich so einfach nicht sagen. Working Capital ist eine Kennzahl zur Bewertung der Liquidität eines Unternehmens. Es ist nicht dessen Gewinn. Warum viel Working Capital nicht automatisch gut ist, findest du hier erklärt.
http://www.controllingportal.de/Fachinfo/Grundlagen/Erfolgreiches-Working-Capital-Management.html
Als Einstieg in das Working Capital Management eignet sich auch dieser Artikel:
http://www.controllingportal.de/Fachinfo/Kennzahlen/Working-Capital-Management.html

Gruß
Calc
Okay Top.
Also der Erste Link ist Wirklich Hilfreich - Danke dafür.
Der Zweite Link war mir bekannt, Jedoch ist das ganze sehr Komisch geschrieben (wie desöfteren auf dieser Website!) Der erste Absatz kommt 2-3x im gesamttext Wiederholt vor!... das ist nicht sehr schon und verwirrt einen auch beim Lesen. Aber trotzdem Danke dafür.

Also ist weder das eine, Noch das andere Jahr Schlecht oder Gut -> Denn es sollte auf die "Mischung" drauf an kommen, ja?
Komplex!...
Okay also Ich Beantworte meinen Thread selbst.
Durch viel Recherche wurde Ich erleuchtet!

Working Capital! Sehr Komplexes Thema! ICH mache es euch Einfach!

Warum trifft man immerwieder auf Bücher oder Artikel die besagen:
"Working Capital muss Gering sein"
"Working Capital muss Groß sein"
?
...
Weil keiner dieser Menschen schreibt ob sie gerade Die Liquiditätssicherung oder die Liquiditätsfreisetzung als Standpunkt/Blickwinkel sehen!

- Standpunkt/Blickwinkel 1: "Liquiditätssicherung" = Je höher das Working Capital desto wahrscheinlicher kann das UN seinen kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen nachkommen!

- Standpunkt/Blickwinkel 2: "Liquiditätsfreisetzun" = Working Capital wird als gebundenes "Beton-Geld" gesehen das sowohl die verfügbare Liquidität sowie die Kapitalrendite eines UN reduziert! Working Capital sollte also so niedrig wie möglich, idealerweise sogar negativ sein!
Bearbeitet: SuperCem - 12.02.2016 18:10:06
Hallo Super Cem,

auf diese beiden Sichtweisen könnte man das Thema herunterbrechen.

Viel Erfolg
Calc
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Kaufmännischer Mitarbeiter Projektcontrolling (m/w/d)
NMI Reutlingen
Reutlingen
(Senior) Credit Controller (m/w/d)
SodaStream GmbH
Frankfurt
Assistenz des Leiters für Verbandsentwicklung (m/w/d)
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Berlin-Mitte
Junior Business Analyst - BI Controller
Südkurier GmbH
Konstanz
Spezialist (m/w/d) Kalkulation und Projektcontrolling
FRÄNKISCHE Industrial Pipes GmbH & Co. KG
Königsberg
Data Warehouse / Business Intelligence Architect (m/w/d)
Deerberg GmbH
Lüneburger Heide
FINANCE KOORDINATOR (M/W/D) IM RECHNUNGSWESEN
TOTAL Deutschland GmbH
Berlin
Controller (gn*)
Universitätsklinikum Münster
Münster
Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d)
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende
Hamburg
Mitarbeiter Datenschutz/Bankkaufmann (m/w/d)
MLP Banking AG
Wiesloch
Controller (m/w/d) für die Bau- und Projektkoordination des Ausbaus unserer Glasfasernetze
SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH
Neumünster
(Junior-) Controller (gn*) mit dem Schwerpunkt Datenbankabfragen
Universitätsklinikum Münster
Münster
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
Northrop Grumman LITEF GmbH
Freiburg
Financial Controller
interpars Ltd.
Düsseldorf
Buchhalter/in (w/m/d)
we.CONECT Global Leaders GmbH
Berlin Firmeninfo
Mitarbeiter im Controlling (m/w/d)
W. Pelz GmbH & Co. KG
Wahlstedt
Senior-Produktionscontroller (m/w/d)
W. Pelz GmbH & Co. KG
Wahlstedt
Personalcontroller (m/w/d)
Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH
Bitterfeld
Controller (M/W/D)
Wichtel Akademie München GmbH
München, Garching, Vaterstetten
Controller (M/W/D) Schwerpunkt Projekte
BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH
Norderstedt
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Bewerber bevorzugen digitale Prozesse
Vor allem schnell und einfach soll eine Bewerbung möglich sein, daher stehen bei vielen Jobaspiranten digitale Bewerbungsprozesse hoch im Kurs. Ganz auf menschlichen Kontakt verzichten wollen sie aber nicht, wie eine gemeinsame Studie von Stepstone und dem Bundesverband der Personalmanager zeigt. Wenn es um die Rekrutierung neuer Beschäftigten geht, haben Unternehmen inzwischen viele technische Möglichkeiten – vom automatisierten Auswahlverfahren bis zur intelligenten Vorhersage des eigenen Mitarbeiterbedarfs. Auch die Mehrheit der Bewerber steht digitalen Prozessen aufgeschlossen gegenüber. Das hat die Studie „Sind wir jetzt digital? Digitales Bewerben und Recruiting im Fokus“ der Online-Jobplattform Stepstone und des Bundesverbandes... mehr lesen
Der Controller im Homeoffice - Handlungsempfehlungen für die neue Arbeitswelt
Fraunhofer IAO und Deutsche Gesellschaft für Personalführung, das Jobportal indeed und der Internationale Controller Verein haben Umfragen zur neuen Arbeitswelt durch die Coronopandemie durchgeführt. Wir stellen die Ergebnisse vor und geben Handlungsempfehlungen für Unternehmen insbesondere Controller, die den Schub an Flexibilität und Agilität verstetigen wollen. Mit Aufkommen der Coronapandemie hat sich Homeoffice in den Arbeitsbereichen vervielfacht, welche das mobile Arbeiten grundsätzlich erlauben. Zu diesen gehört auch das Controlling und die großen Datenmengen, die Controller im Homeoffice plötzlich sicher und schnell bearbeiten müssen. Was waren die Voraussetzungen, wo liegen Defizite, wie wird es weitergehen? Im Mai 2020 ... mehr lesen
Employer Branding wird für Arbeitgeber immer wichtiger
Trotz der Corona-Pandemie wird sich einer aktuellen Universum-Umfrage zufolge der Wettbewerb um Beschäftigte verschärfen. Ein Einstellungsstopp oder passives Recruiting sind daher für die meisten Unternehmen kein Thema. Nach aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt sehr deutlich sichtbar. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich automatisch der Kandidatenpool vergrößert. Wie eine internationale Studie des zur Job-Plattform Stepstone gehörenden Beratungsunternehmens Universum zeigt, erwarten mehr als die Hälfte der 90 attraktivsten Arbeitgeber der Welt einen verschärften Wettbewerb um die richtigen Mitarbeiter. In Deutschland gehen davon sogar mehr als zwei Drittel der Unternehmen... mehr lesen
E-Mails können Meetings ersetzen
Ein Meeting ist nicht für jedes Anliegen der beste Kommunikationsweg. Fünf Kriterien helfen bei der Entscheidung, ob eine E-Mail das Meeting ersetzen kann. Meetings, Telefonkonferenzen oder Brainstorming-Treffen dienen im Idealfall dem konstruktiven Austausch von Informationen und Ideen. Einer Sharp-Studie zufolge verbringen deutsche Büroangestellte jedoch viel Zeit in Besprechungen, die sie mehrheitlich als ineffektiv empfinden – zumal wenn der Eindruck entsteht, dass sich die Inhalte auch per E-Mail hätten klären lassen. Aber wann sind Mails das Kommunikationsmittel der Wahl und können ein Meeting ersetzen? Fünf Kriterien helfen bei der Entscheidung.  mehr lesen
Corona lässt Arbeitsmarkt für Spezialisten einbrechen
Der 2015 aufgelegte Hays-Fachkräfte-Index ist im zweiten Quartal 2020 auf seinen bislang tiefsten Stand gefallen. Am stärksten betroffen sind Professionals in den Bereichen Finance sowie Sales und Marketing. Bis zu drei Jahre wird es dauern, bis sich der deutsche Arbeitsmarkt von der Corona-Krise erholt hat, schätzt die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Die Auswirkungen der Pandemie sind mittlerweile an vielen Stellen sichtbar – auch beim Hays-Fachkräfte-Index für das zweite Quartal 2020. Der im Jahr 2015 aufgelegte Index, für den quartalsweise Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING ausgewertet werden, fiel in diesem Zeitraum um 40 auf 95 Indexpunkte und damit auf... mehr lesen

Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Controllerin / Controller (w/m/d)
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größte... Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Kaufmännischer Mitarbeiter Projektcontrolling (m/w/d)
Das NMI, ein Forschungsinstitut der Innovationsallianz Baden-Württemberg, betreibt anwendungsorientierte Forschung an der Schnittstelle von Bio- und Materialwissenschaften. Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern erschließt und entwickelt neue Technologien, für Unternehmen und öffentlich... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

idl_controller-portal-290x120_02-19-weiß.jpg

Aktuelle Scores, Whitepaper, Studien, Checklisten und Handbücher rund um Konsolidierung, Berichtswesen und Rechnungslegung. 

Jetzt kostenfrei holen!


Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

Jedox
Die integrierte CPM-Lösung für abteilungsübergreifende Planung, Analyse und Budgetierung Jedox hebt Planung, Analyse und Reporting mit einer integrierten und cloudbasierten Software-Suite auf ein neues Level. Unternehmen jeglicher Größe und Branche werden dabei unterstützt, datengetriebe... Mehr Infos >>

cubus outperform
Die cubus AG ist Spezialist für Softwarelösungen zur Unternehmenssteuerung. Planung, Analyse, Berichtswesen, Forecasting, Simulation: Mit unserem integrierten System cubus outperform verbinden Sie die Finanzwelt mit der Strategie- und Projektwelt. Sie gewinnen ganz neue Einblicke in Ihre ... Mehr Infos >>

Diamant 2020 Rechnungswesen+Controlling
 Diamant 2020 Rechnungswesen+Controlling Diamant 2020 macht die Bereiche Rechnungswesen und Controlling zum gefragten Business Partner in der gesamten Organisation. Controlling Ganz gleich ob buchhaltungsorientiertes Controlling oder zukunftsorientiertes, inno... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

!RER-A Rollierende Liquiditätsplanung
Kurzbeschreibung - Rollierende Liquiditätsplanung Ab Excel-Version 2007 Zielsetzung Mit Hilfe dieses Excel-Kalkulationsprogrammes sind Sie in der Lage, die zukünftig zu erwartende Liquidität, für sich und für externe Kapitalgeber (z.B. Kreditinstitute), transparent darzustellen. ... Mehr Infos >>

Excel-Vorlage: Profit-Center
Mit diesem Dokumenten-Paket erfahren Sie, was Profit-Center kennzeichnet und wie diese aufgebaut sind. Sie lernen, welche Vorteile und Nachteile die Profiit-Center-Organisation für Ihr Unternehmen haben kann und wissen, worauf es bei der Einführung von Profit-Centern ankommt. Mehr Infos >>

Haushaltsbuch Premium - Kostenkontrolle durch Planung und Erfassung aller privaten Ausgaben und Einnahmen
Excel-Vorlage zur einfachen Planung und Erfassung aller privaten Ausgaben und Einnahmen für ein ganzes Jahr auf Monatsbasis. Das Tool enthält zahlreiche grafische Übersichten und Auswertungen und lässt sich vollständig anpassen (Anzahl und Bezeichnung der Ausgabenarten, Planungsjahr, Währung ... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

PLC Businessplan automatisiert 

PLC_Businessplan.jpg
Der automatisierte Businessplan hilft Ihnen systematisch bei der Erstellung Ihres Businessplans und das automatisiert und ohne viel Dateneingabe.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Confex Training GmbH, Excel Makro-Schule VBA II, Dortmund, 21.04.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - PowerPivot, Potsdam/Kleinmachnow, 19.04.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Stufe III - Berichtswesen & Kommunikation für Controller, Steigenberger Hotel Metropolitan, Frankfurt a.M., 23.11.2020 5 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Köln, 29.04.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - als Controlling - Instrument, Münster, 09.09.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Meilensteintrendanalyse (MTA) in Excel

mta_de_02.jpg
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Sie visualisiert den Trend von Meilensteinen und eine möglicherweise daraus resultierende Gefährdung des Projektendes. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>