Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis
Moin,

kann mir jemand mit dieser Aufgabe weiterhelfen? Ich habe leider gar keinen Ansatz, da wir sowas auch nicht wirklich in der Vorlesung gemacht haben.

In einer Kostenstelle wurde die Kostenart Energie mit EUR 100.000 für eine Beschäftigung von
800 Stunden geplant: KPlan (xPlan=800)=100.000.
Bei einer Ist-Beschäftigung von 1.000 Stunden entstanden Energiekosten in Höhe von EUR 110.000: KIst (xIst=1.000)=110.000.
Die Höhe der Istkosten entsprach den Sollkosten: KIst (xIst)=KSoll (xIst).
a) Ermitteln Sie die Sollkostenfunktion.
b) Ermitteln und interpretieren Sie die Beschäftigungsabweichung.
c) Welche Konsequenzen können sich mittel- oder langfristig aus Beschäftigungsabwei-
chungen dieser Art ergeben?

Vielen Dank!
Hallo,

"Die Höhe der Istkosten entsprach den Sollkosten: KIst (xIst)=KSoll (xIst)."
damit haben wir keine Verbrauchsabweichung.

Die Beschäftigung stieg um 25 %, die Kosten nur um 10 %, also unterproportional. Nimmt man einen proportionalen Kostenverlauf der variablen Gesamtkosten an, muss folglich ein Teil der Kosten fix sein.

Dann machst Du eine Kostenauflösung: (110.000 € - 100.000 €) / (1.000 Stunden - 800 Stunden) = 50 €/Std = kvar

Dann setzt Du das ein bei den Plankosten. Wenn die kvar 50 €/Std betragen, dann sind das bei 800 Std 40.000 € = Kvar.
Die restlichen Kosten von 60.000 € sind also Kfix.

Damit hast Du die (Soll-)kostenfunktion: 60.000 + 50 x
Dann berechnest Du die Sollkosten: 60.000 € + 50 €/Std. * 1.000 Std = 110.000 €. Wussten wir eigentlich schon aus der Aufgabenstellung, nun haben wir die Bestätigung.  :)

Dann berechnest Du den Plankostenverrechnungssatz: 100.000 € / 800 Std = 125 €/Std.
Dann die verrechneten Plankosten: 1.000 Std * 125 €/Std = 125.000 €.

Die Differenz zwischen den Sollkosten und den verrechneten Plankosten beträgt 125.000 € - 110.000 € = 15.000 €. Die wirken sich gewinnerhöhend aus. Es wurden 15.000 € Kfix zu viel verrechnet.

Abkürzung zu dieser Berechnung: Wenn Du die Sollkostenfunktion hast, kannst Du auch einfach sagen, dass bei einer positiven Beschäftigungsabweichung um 25 % wie im vorliegenden Fall 25 % der Kfix zu viel verrechnet werden. 25 % von 60.000 € sind 15.000 €. Das ist ja ein fester Zusammenhang.

LG
-Nausicaa
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Junior / Senior HR Controller
Universitätsklinikum Münster
Münster Firmeninfo
Regional Controller (m/w/d) Europe
Clariant SE
Sulzbach / Taunus Firmeninfo
Trainee (m/w) Wirtschaftswissenschaften Schwerpunkt Controlling
Wüstenrot & Württembergische AG
Stuttgart Firmeninfo
Finanzbuchhalter im Motorsport (m/w)
HWA AG
Affalterbach Firmeninfo
Beteiligungscontroller (m/w) Nord-Mittel- und Südamerika
Dr. Windel & Partner Gesellschaft für Management und Personalberatung mbH
Koblenz, Selters (Westerwald) Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) Group Controlling
FUCHS PETROLUB SE
Mannheim Firmeninfo
Supply Chain Analyst (m/w)
Braas GmbH
Oberursel Firmeninfo
Controller (m/w) – Schwerpunkt Vertrieb oder Produktion
Braas GmbH
Oberursel Firmeninfo
Associate Director (gn) Commercial and Affiliate Controlling
MorphoSys AG
Planegg Firmeninfo
Junior Controller (m/w)
Bauknecht Hausgeräte GmbH
Stuttgart Firmeninfo
Experte (m/w) Controlling Systems & Standards
Alfred Kärcher SE & Co. KG
Winnenden bei Stuttgart Firmeninfo
Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Finanzen / Controlling
WITRON Gruppe
Parkstein Firmeninfo
HR Payroll Administration (m/w)
Schleich GmbH
Schwäbisch Gmünd Firmeninfo
Controller (m/w) International
Deutsche Leasing AG
Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt am Main Firmeninfo
kaufm. Mitarbeiter Reporting SAP BW (m/w/d)
Autobahn Tank & Rast Gruppe
Bonn Firmeninfo
Controller (m/w)
Sedus Stoll Aktiengesellschaft
Dogern Firmeninfo
(Junior) Sales Controller (m/w/d)
Autobahn Tank & Rast Gruppe
Bonn Firmeninfo
(Senior) Manager (m/w) of Financial Operations
EG Group
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w)
HERMANN BIEDERLACK GmbH + Co. KG
Greven Firmeninfo
Controller / Business-Controller (m/w)
Instrument Systems
München Firmeninfo

Anzeige

Tipp der Woche

CP Newsletter: Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor. zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Senior Controller/in

showpic.png

Franke ist ein globaler Anbieter von intelligenten Systemlösungen für die Essens- und Getränkezubereitung sowie für Wassermanagement und Hygiene, etabliert in 40 Län­dern mit 72 Niederlassungen. Die Franke Aquarotter GmbH ist ein Unter­nehmen der Franke Water Systems und sucht zum nächstmöglichen Eintrittstermin eine/n Senior Controller/in.
Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel-Tipp

  ChartCreator_SB-Temp_Chart_BD.jpg
ChartCreator: Ihre Ergebnisse lassen sich mit wenigen Eingaben und Einstellungen flexibel darstellen. Innerhalb kürzester Zeit lassen sich Beschriftungen, Hervorhebungen, Vergleiche und Sortierungen nach Ihren Bedürfnissen einarbeiten. Ergebnisentwicklungen und -unterschiede werden dadurch flexibel und professionell in Szene gesetzt. Mehr Infos >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Controller erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>