Controller IHK

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1 2 3 4 5 Nächste
Antworten
Controller IHK
Hallo!

Habe eine Ausbildung zum Steuerfachnagestellten erfolgreich absolviert, und schon ein paar Jahre Berufserfahrung. Jetzt interessier ich mich für die Weitebildung zum Controller und würde einen Kurs bei der IHK belegen. Habe allerdings null praktische Erfahrung als Controller, wie sieht das aus hab ich da auf dem Arbeitsmarkt überhaupt Chancen und wie ist die Weiterbildung bei der IHK angesehen, hat jemand Erfahrung?

Gruss
Um noch einmal auf dieses Thema zurück zu kommen...

Bei mir geht es heute los mit der Weiterbildung Controller IHK. Habe mich bereits zum Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen sowie zum Betriebswirt HWK weitergebildet, somit sollten erforderliche Grundkenntnisse vorhanden sein.

Aber wie sieht es denn nun mit dem Anspruch des Kurses aus? Nach längerem, ausführlichen Googlen konnte ich bisher noch keine genaueren Informationen über Durchfallquote, Anspruch etc. finden. Es ist wohl immer wieder die Rede von "gute Zukunftschancen" und "neue Ebene der Geschäftsführung"...

Würde mich über ausführliche Informationen, bestenfalls Erfahrungsberichte freuen. Insbesondere interessiert mich die neue Prüfungsverordnung für Controller und was sich die IHK hiermit verspricht. Vielleicht ein bundesweit besseres Abschneiden der Absolventen!?
Hallo,

also ich habe den Controller IHK dieses Jahr erfolgreich abgeschlossen. Allerdings noch nach der alten Verordnung.

Muss aber sagen, dass ich diesen Kurs nur jedem empfehlen kann, der sich in diese Richtung weiter- bilden möchte. Ich habe für mich persönlich sehr viel Wissen mitnehmen können......Wichtig ist dabei aber auch, dieses Wissen im Unternehmen anwenden zu können, bzw. das Wissen auf das Unternehmen zu übertragen.

Allerdings ist der Kurs sehr anspruchsvoll. Durchfallwuote war bei uns so um die 90%. Habe es selber auch nur grad so eben geschafft, aber hauptsache durch.

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei dem Kurs.

Gruss
Homer
90%!? Dass der Kurs einer dermaßen große Durchfallqute hat, hätte ich nicht gedacht... Das bedeutet, dass aus Deinem Kurs max. 2 Leute bestanden haben!? Naja, wie dem auch sei... Ich lass das nach der neuen Verordnung mal auf mich zukommen. Vielleicht verspricht sich die IHK dadurch einer höhere Bestehens-Quote (?). Warten wir es also ab
Hallo Mikel,

ich habe den Kurs ebenfalls absolviert.
Wir hatten eine Abbrecherquote von 50%, bestanden haben am Ende alle, wenn auch mit teils dürftigen Ergebnissen. Dies dürfte etwa ein Drittel der Teilnehmer getroffen haben.

Inhaltlich hatte ich mir mehr versprochen, ich habe aber auch schon mehrmals gehört, daß der Nutzen bei den IHK-Kursen außerordentlich stark von den Dozenten abhängig ist und bei Schwierigkeiten in der Richtung die IHK sehr zurückhaltend agiert. Da hatten wir wohl Pech.

Wünsche Dir viel Erfolg.
ich versuche seit herbst 2006 den controller /ihk zu machen habe beim erstmal alles bestanden bis auf berichtswesen.
beim berichtswesen bin ich nun das 2. mal durchgefallen.
obwohl ich mich eigentlich sehr gut mit excel auskenne.

wir waren zum anfang des kurses 27 leute!
an der prüfung haben dann nur 12 teilgenommen aus unserem kurs.
von den  haben beim erstmal 5 bestanden.

meistens lag es an Excel berichtswesen. scheint lt. dozenten normal zu sein.

Nach der neue Verordnung soll die prüfung was berichtswesen angeht etwas leichter sein aber in andern bereichen wird sie dafür schwere
Guten Morgen!

Der Thread wird offensichtlich nur wenig diskutiert... Ich bin jedenfalls noch immer in meiner Weiterbildung zum Controller - oder vielmehr kurz vor der Prüfung. Und genau darum geht's. Hat jemand noch interessante, IHK-bezogene Aufgaben / Prüfungen, die er/sie mir zur Verfügung stellen möchte? Würde mich über schnellle Antworten freuen, gern auch per Mail.

Zu meinen Erfahrungen und Eindrücken zu dieser Weiterbildung möchte ich - sofern interessant - später einmal etwas ausführlicher eingehen...

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Hallo,

im November wollte ich die Prüfung nach einen Selbststudium ablegen. Hat jemand von euch schon Erfahrungen wie die Prüfung nach neuer Prüfungsordnung abläuft? Kann mir jemand sagen, wo ich Infomaterial zur Vorbereitung herbekomme? Würde mir vielleicht jmd. seine Unteragen verkaufen?

Gruß Lone
Hallo,

schick mir doch deine Telefonnummer mal an captain@einemannschaftausgranit.de dann rufe ich dich zum Thema neue PO zurück...Habe das Schriftliche hinter mir und habe im September noch die mündliche Prüfung...

Grüße Jan
Hallo,

ich habe nach mehreren Lehrgängen und in der Zwischenzeit 5 Jahren Berufserfahrung als Controller die Absicht die Prüfung bei der IHK nach einem Selbststudium abzulegen. Aus vorangegangenen Besuchen bei der IHK weiß ich das die dort sehr gute Skripte haben. Leider war man bei der IHK in Berlin nicht gewillt mir diese zukommen zu lassen.

Hat vielleicht noch jemand seine alten Skripte und sonst. Unterlagen die ich käuflich erwerben kann?

Gruß Roland
Seiten: 1 2 3 4 5 Nächste
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Controller (w/m/d) Human Resources
PreZero Unternehmensgruppe
Porta Westfalica Firmeninfo
Controller (m/w/d)
BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH
Norderstedt bei Hamburg Firmeninfo
Referentin /einen Referenten für den Bereich des operativen Controllings (m/w/d)
Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Heidelberg Firmeninfo
Controller (m/w/d) für den Produktbereich Wäschepflege
BSH Hausgeräte Gruppe
Berlin
CONTROLLER (M/W/D)
Polytan GmbH
Burgheim Firmeninfo
Controller (m/w/d)
IPETRONIK GmbH & Co. KG
Baden-Baden
Leitung Controllig m/w/d
Charleston Holding GmbH
Füssen Firmeninfo
Controller (m/w/d) Integratives Leistungsmanagement
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Eschborn Firmeninfo
Controller (m/w/d) Schwerpunkt Produktion
Viega Holding GmbH & Co. KG
Attendorn Firmeninfo
Controller (m/w/d) Einkauf
medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH
Wedel Firmeninfo
Manager (w/m/d) Finanzen/Controlling
Mannesmann Stainless Tubes GmbH
Mülheim a. d. R. und Remscheid Firmeninfo
(Junior-)Controller (m/w/d)
Dr. Hobein (Nachf.) GmbH, med. Hautpflege / EUBOS
Meckenheim Firmeninfo
Controllerin / Controller (w/m/d) im Fachgebiet Immobiliencontrolling
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn Firmeninfo
Financial Controller (m/f/d) global, medium-sized industrial company
Rennecke Consulting
Düsseldorf Firmeninfo
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Controlling (w/m/d) in der Sparte Finanzen im Fachgebiet Berichtswesen
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn Firmeninfo
Senior Controller (m/w/d) Schwerpunkt Produktionscontrolling
Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG
Gerlingen Firmeninfo
Medizincontroller (m/w/d)
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w/d)
UNIVERSAL MUSIC ENTERTAINMENT GMBH
Berlin Firmeninfo
Controller (m/w/d) mit den Schwerpunkten Bewertung und Beteiligungscontrolling
Süwag Energie AG
Frankfurt a. M. Firmeninfo
Business Controller (w/m/d)
Zentiva Pharma GmbH
Berlin Firmeninfo
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Arbeitgeber müssen mehr bieten als ein gutes Gehalt
Um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten, müssen Unternehmen mit mehr punkten als einem attraktiven Gehalt. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Jobplattform Stepstone. Was macht ein Unternehmen zu einem attraktiven Arbeitgeber? Diese Frage hat die Online-Jobplattform Stepstone insgesamt 19.000 Fach- und Führungskräften in Deutschland gestellt und ist dabei vor allem zu einem Ergebnis gekommen: Viele Faktoren, die Beschäftigten in einem Job wichtig sind, finden sie im Arbeitsalltag nicht vor. Beispiel Gehalt: Die finanzielle Seite eines Jobs ist ein wichtiger Faktor. 96 Prozent der Befragten wünschen sich, für ihre Leistungen auch gut bezahlt zu werden – allerdings stufen nur 40 Prozent ihr aktuelles Gehalt tatsächlich als... mehr lesen
Corona-Krise treibt digitalisierte Recruiting-Prozesse
Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen, ihre Bewerbungsabläufe komplett zu digitalisieren. Einer aktuellen Trendstudie zufolge haben dabei viele Personalabteilungen noch Nachholbedarf. Die Bewerber sind wegen der aktuellen Situation mehrheitlich flexibler geworden. Ein Trend ist zurzeit in Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen festzustellen: Die Corona-Krise treibt die Digitalisierung voran. Das betrifft den Umgang mit Kunden und Lieferanten sowie die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, aber auch interne Prozesse wie die Personalbeschaffung. Dass jeder zweite Recruiter noch Nachholbedarf hat, was digitale Bewerbungsprozesse angeht, zeigt eine gemeinsame Trendstudie der Online-Jobplattform Stepstone und des Bundesverbandes... mehr lesen
Karriere: Beförderung ist Sprung ins kalte Wasser
Der Schritt vom Kollegen zum Chef bringt viel Verantwortung mit sich. Doch ein Drittel der Führungskräfte hat nie entsprechendes Training erhalten. Und viele würden gern wieder ins zweite Glied zurücktreten – wenn sie denn könnten. Viele Unternehmen vernachlässigen die Vorbereitung ihrer angehenden Führungskräfte auf die neue Rolle. Zu diesem Schluss kommt das Jobportal Stepstone nach einer Umfrage unter 5.000 Fach- und Führungskräften. So hätten nur 15 Prozent der befragten Chefs angegeben, sie seien im Vorfeld der Beförderung auf ihre neue Rolle vorbereitet worden, erklärt Stepstone. 35 Prozent der Führungskräfte hätten angegeben, noch nie ein Führungskräftetraining bekommen zu haben. mehr lesen
Hays-Index: Weniger Stellenangebote für Controller
Die Zahl der Stellenangebote für Controller ist im 4. Quartal 2019 deutlich zurückgegangen. Der Hays-Fachkräfte-Index Finance verzeichnet für die Berufsgruppe einen Rückgang um 35 Punkte auf 136 Punkte. Damit verzeichnet der Index für Controller den niedrigsten Stand seit dem 3. Quartal 2017. Auch der Index für Finance Fachkräfte insgesamt ist im 4. Quartal 2019 gegenüber dem Vorquartal gesunken, um 27 Punkte auf einen Wert von 143. Er liegt nun deutlich tiefer als in den anderen neun aufeinanderfolgenden Quartalen der Jahre 2018 und 2019, aber noch immer deutlich höher als in allen Quartalen der Jahre 2015 bis 2017. mehr lesen
Keine Angst vor Jobwechsel
Arbeitnehmer waren 2019 so wechselwillig wie nie zuvor (44 %). Das hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Online-Jobplattform Jobware herausgefunden. 30 Prozent der Angestellten hatten sich zu Jahresbeginn laut Jobware Trend-Report offen für einen Karrierewechsel innerhalb der nächsten zwölf Monate ausgesprochen. Weitere 14 Prozent hatten zuletzt ihren Arbeitgeber gewechselt. In den zurückliegenden Erhebungen hätten sich nur 39 Prozent (2017) beziehungsweise 37 Prozent (2015) wechselwillig gezeigt, teilt Jobware zur Veröffentlichung der Studie mit. Vor allem die starke Nachfrage nach Fachkräften stütze den Optimismus der Deutschen, erklärt die Jobbörse. So seien 33 Prozent der Befragten überzeugt, innerhalb von nur einem... mehr lesen

Anzeige

Tipp der Woche

CP Newsletter: Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor. zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Controller (m/w/d)
BLUME 2000 ist Deutschlands größter Filialist im Blumen- und Pflanzenhandel. Wir bringen jeden Tag ein Stück Natur mitten in die Stadt – und das schon seit 1974 von Hamburg aus und mit mittlerweile rund 200 Filialen in ganz Deutschland. Die Basis für unseren Erfolg sind eine professionelle Organi... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d) für den Produktbereich Wäschepflege
Erfahren Sie, wie einfach es ist, bei der BSH Hausgeräte Gruppe Ihre Karriere auszubauen: Als führender Hersteller von Hausgeräten und erstklassigen Lösungen fördern wir Engagement und Offenheit unserer Mitarbeiter. Mit unseren Globalmarken Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff sowie unseren lokalen ... Mehr Infos >>

Medizincontroller (m/w/d)
Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Über 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Business Intelligence mit Excel

210119_3.jpg
Microsoft hat untern dem Sammelbegriff Business Intelligence eine Reihe von sehr mächtigen Softwareprodukten entwickelt. Wir zeigen Ihnen in unseren BI-Seminaren die Möglichkeiten dieser Tools und wie Sie mit diesen Werkzeugen die Datenaufbereitung und das Reporting automatisieren können. Zu den Seminaren >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

123geplant.de
123geplant.de ist eine praxisorientierte Software zur Analyse, Planung und Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Die Anwendung bildet kurze, kompetente und schnelle Entscheidungsprozesse zur täglichen Analyse, Planung und Steuerung der Unternehmen auf dem neusten Stand der digit... Mehr Infos >>

adata Kostenrechnung / adata MIS
Die 'adata Kostenrechnung' ist ein mandantenfähiges und branchenneutrales Controlling-Instrument zur Optimierung Ihres Rechnungswesens. Wesentliche Leistungsmerkmale sind bedarfsgerechte und benutzerdefinierte Gestaltungsmöglichkeiten von BABs, Plankosten-, Deckungsbeitragsrechnungen für Kostenar... Mehr Infos >>

Projektron BCS Projektmanagement-Software
Projektron BCS ist eine webbasierte Projektmanagement-Software, mit der Projekte geplant, koordiniert und ausgewertet werden können. Projektleiter, Controller und Mitarbeiter arbeiten mit personalisierten Oberflächen.   Projektron BCS ist vollständig webbasiert und ohne Client-Installa... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Projekte bewerten in Excel
Mit der Projektbewertung analysieren Sie die Leistung von 15 Teilprojekten nach einem Ampel-System. Mehr Infos >>

Vorlage für eine Portfoliomatrix (BCG-Matrix)
Diese Excel-Vorlage ermöglicht das Erstellen einer Portfoliomatrix nach dem Muster der Boston Consulting Group (auch Vier-Felder-Matrix, Growth-Share-Matrix oder BCG-Matrix). In einem Koordinatensystem aus Relativem Marktanteil und Marktwachstum werden die zu analysierenden Produkte als K... Mehr Infos >>

PLC Immobilien Bewertung
Immobilien Bewertung von PLC. Mit diesem Excel Tool kalkulieren Sie leicht verständlich und automatisiert ob sich der Kauf einer Immobilie lohnt. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Aktiendepot in Excel verwalten 

Excel-Aktiendepot_4_0.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten:
Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe simulieren mit Berücksichtigung von Spesen, Abgaben, Sparer-Pauschbetrag und GV-Topf, Automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung, Historie der Aktienverkäufe, ...   Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Lean Management, Hotel Residence Starnberger See, Feldafing, 23.11.2020 3 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - PowerPivot, Bremen, 31.08.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel im Reporting, Nürnberg, 18.11.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Risikokompetenz als Basis für ein erfolgreiches Risikomanagement: Gut entscheiden in unsicheren Zeiten, Hamburg, 19.02.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Paderborn, 30.07.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>