Freie Wirtschaft oder öffentlicher Dienst

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Freie Wirtschaft oder öffentlicher Dienst
Hallo zusammen,

Ich habe 2018 meine Ausbildung zum Industriekaufmann beendet und wurde von dem Betrieb dann eine Stelle in der Buchhaltung angeboten. Diese habe ich auch angenommen, allerdings wurden die Zahlen immer schlechter, ein Kollege wurde schon betriebsbedingt gekündigt und daher habe ich mir nach 6 Monaten einen neuen Job gesucht.

—————

Untergekommen bin ich bei einer großen Marketing-Agentur als Mitarbeiter im Controlling. Mir macht die Arbeit Spaß. Die Kollegen sind in Ordnung und uns werden sehr viele Freiheiten gewährt.

Allerdings ist unser zuständiger Direktor sehr geizig. Das Einstiegsgehalt ist sowieso echt niedrig (2.200 €), nun bin ich bei 2.300 €. An unserem anderen Standort in Süddeutschland steigt man mit gleicher Position bei 2.700 € ein.

Anfang des Jahres wurde uns eine hohe Gehaltserhöhung versprochen, "die Gehälter würden erheblich und deutlich merkbar steigen". Joa, ab Dezember gibt es 100 € brutto, also 55 € netto mehr.

Unser Team wird nun aufgespalten, jeder Mitarbeiter bekommt ab Oktober ein eigenes Projekt. Dazu werden neue Mitarbeiter eingestellt, welche in den jeweiligen Projekten eingesetzt werden. Die bereits vorhandenen Mitarbeiter (also mein Team und ich) werden Teamleiter und erhalten Personalantwort für 10 - 20 Personen. Dazu kommt 24/7 Erreichbarkeit, Projektkoordination, Einarbeitung usw. Habe mich eigentlich darüber gefreut, bekommen allerdings keinen einzigen Cent mehr.
—————

Ein guter Freund von mir ist Abteilungsleiter bei einem Landesbetrieb im öffentlichen Dienst. Dort ist aktuell eine Stelle im Controlling freigeworden. Wenn ich möchte, holt er mich ins Boot. Das Gehalt ist deutlich besser, würde etwa 30 % mehr verdienen. Die Aufgaben sind zum aktuellen Job relativ ähnlich. Zudem sicherer Arbeitsplatz, geregelte Arbeitszeiten. Finde ich alles super. In 1,5 Jahren bin ich mit meinem Bachelor fertig. Der Landesbetrieb ist ziemlich groß, viele Mitarbeiter werden in den nächsten Jahren in Rente gehen, somit sind die Aufstiegschancen wahrscheinlich auch nicht so schlecht.

Würdet ihr das machen? Habe etwas Sorge, dass öffentlicher Dienst absolut schlecht im Lebenslauf aussieht. Und falls ich irgendwann mal in die freie Wirtschaft wechseln möchte, meine Chancen gleich 0 sind.

Danke und viele Grüße
Hallo Green90,

ich denke nicht, dass eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst grundsätzlich ein Minuspunkt in der Biografie ist. Es kommt darauf an, dass du bei deinem Arbeitgeber auf der Höhe der Zeit bist und du Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten hast und nutzt. Wenn dir die Arbeit im neuen Job inhaltlich zusagt und du dort besser bezahlt wirst, dann spricht aus meiner Sicht nichts gegen einen Wechsel. Da dein aktueller Arbeitgeber ja offensichtlich nicht einmal mehr Verantwortung mit mehr Geld honoriert, sieht es mit finanziellen Aufstiegsmöglichkeiten ja eher mau aus.

Gruß
FHH
Hallo Green90,

weit kommt man mit den Klischees des "Öffentlichen" aber nicht. Schon gar nicht, wenn es um Karrierewege geht. Denn dafür ist Deutschlands größter Arbeitgeber (4,5 Millionen Mitarbeiter) zu vielfältig. Die Chancen aufzusteigen sind auch besser.

Falls du irgendwann mal in die freie Wirtschaft wechseln möchtest, sind deine Chancen proportional deiner Erfahrungen und Fertigkeiten.

Nicht zu unterschätzen- gut ausgebildete junge Leute wie dich hat der öffentliche Dienst bitter nötig, denn das Personal ist im Durchschnitt zu alt und der Bedarf an Fachkräften groß mit dem Blick auf die Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Dies wird nicht selten als Sprungbrett für eine spätere Anstellung in der freien Wirtschaft als erfahrener Spezialist genutzt.

Auch aus Sicht des traditionellen Industrieunternehmens wird dein Lebenslauf später immer noch vorteilhaft. Du hast zum Wohl des Gemeinwesens beigetragen.

Ich drücke dir die Daumen und wünsche viel Erfolg.

Gruß
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Data Analyst im Bereich Controlling (m/w/d)
Lebensversicherung von 1871 a. G. München
München
Controller (m/w/d/x)
Mercer Timber Products GmbH
Saalburg-Ebersdorf
Junior Controller (m/w/d)
V-LINE EUROPE GmbH
Sehnde
Sachbearbeiter Rechnungswesen / Controlling (m/w/d)
Kommunaler Schadenausgleich
Berlin
KFM. MITARBEITER (M/W/D) IM CONTROLLING
dennree GmbH
Töpen (Raum Hof)
Controller / Financial Analyst (m/w/d)
smk systeme metall kunststoff gmbh & co. kg
Filderstadt
Referent (m/w/divers) Konzernrechnungswesen
Brüninghoff GmbH & Co. KG
Heiden
Personalcontroller (m/w/d) - Klinik und Pflegeeinrichtungen
Theodor-Wenzel-Werk e.V.
Berlin
Controller / NPI Controller (m/w/d)
AGCO Hohenmölsen GmbH
Hohenmölsen
Controller (m/w/d)
MEKRA Lang
Ergersheim
Betriebswirt (m/w/d) als Project Controller (m/w/d)
Andritz Küsters GmbH Co. KG
Krefeld
Plant Controller / Werkscontroller (m/w/d)
ENERCON Consulting Services GmbH
Magdeburg
Leitung kaufm. Controlling (m/w/d) in Vollzeit.
Helios Klinikum Niederberg GmbH
Velbert
Senior Controller (w / m / d)
Lition
Berlin
Junior Controller (m/w/d)
PUK Group GmbH & Co. KG
Berlin
Senior Controller (m/w/d)
PUK Group GmbH & Co. KG
Berlin Firmeninfo
Controller (m/w/d)
Aero-Dienst GmbH
Nürnberg
Controller (m/w/d)
Feinkost Dittmann Reichold Feinkost GmbH
Taunusstein
(Junior) Controller (m/w/d)
Berner Trading Holding GmbH
Köln Anzeige
Abteilungsleiter/Commercial Project Manager (m/w/d)
ENERCON PLM GmbH
Bremen
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Umfrage: Überfordert im Home-Office
Mehr als ein Drittel der Mitarbeitenden im Home-Office fühlt sich überfordert, mehr als die Hälfte wünscht sich mehr Unterstützung durch den Arbeitgeber. Außerdem sind viele Führungskräfte nach Ansicht ihrer Untergebenen nicht fit für die neue Arbeitswelt, Das ist das Ergebnis einer Umfrage Im Auftrag der Lufthansa. Nach einem Jahr Corona und immer wieder neuen Lockdowns fühlen sich immer noch 38 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Home-Office überfordert. Das fand die Kommunikationsberatung Thöring & Stuhr in einer Umfrage für Lufthansa Industry Solutions. An der nicht repräsentativen Onlineumfrage hatten sich nach Angaben der Autoren 1.011 Personen beteiligt, die teils im Unternehmen, teils im Home-Office mit neuen... mehr lesen
Umfrage: Home-Office auch nach Corona
Das Arbeiten im Lockdown hat vielen Arbeitnehmer/-innen so gutgetan, dass sie sich eine Fortsetzung auch nach der Pandemie wünschen. Über die Hälfte fordert sogar ein Recht auf Home-Office. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. 71 Prozent der deutschen Arbeitnehmer/-innen sind überzeugt, dass Unternehmen auch nach der Pandemie flexible Arbeitsmodelle und Home-Office anbieten werden. Das hat der IT-Anbieter Citrix in einer Umfrage unter 3.750 Teilnehmenden in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden herausgefunden. In Deutschland hat Citrix nach eigenen Angaben 1.000 Personen befragt. Nur 19 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihr Arbeitsleben unter dem Einfluss Corona-Pandemie verschlechtert... mehr lesen
Gehaltsreport 2021: Controller sind Spitzenverdiener
Finance-Fachkräfte wie Controller und Bilanzbuchhalter zählen zu den Spitzenverdienern im Gehaltsreport 2021 des Online-Jobportals StepStone. Beste Verdienstmöglichkeiten gibt es in Hessen, und die höchsten Gehälter zahlen die Banken. Doch in Stellenanzeigen fehlt es weiterhin an Gehaltsangaben. Das durchschnittliche Jahresgehalt von Beschäftigten in Deutschland liegt bei 57.000 Euro brutto im Jahr. Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2021, für den die Online-Jobplattform zum zehnten Mal in Folge Gehälter von rund 250.000 Arbeitnehmer*innen in Deutschland ausgewertet hat. Spitzengehälter bei Banken, Pharma und Autoindustrie Die höchsten Gehälter erzielen laut Studie Ärzte (89.500 Euro), doch direkt dahinter rangieren in der Studie... mehr lesen
Frauen in Vorständen: Unternehmen brauchen neue Strukturen
Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen ist weiterhin gering. Ein neues Gesetz soll das ändern. Die Managementberatung Horvh & Partners fand heraus, wo der Handlungsdruck am größten ist. Mit einfachen Neubesetzungen wird es nicht getan sein. Börsennotierte oder paritätisch mitbestimmte Unternehmen brauchen demnächst eine Frau im Vorstand, wenn das Entscheidungsgremium aus mindestens drei Personen besteht. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung vor. Das Gesetz werde jedoch Auswirkungen weit über den kleinen Kreis der betroffenen Unternehmen hinaus haben. Davon geht die Managementberatung Horváth & Partners aus. Das Beratungsunternehmen hat einen "Faktencheck Vorstandsstrukturen 2021" vorgestellt. Die Studie zeigt, welche... mehr lesen
Jobsuche: Das nervt beim Bewerben
Fehlende Angaben etwa zum Gehalt, umständliche Bewerbungsprozesse, fehlende Rückmeldungen. Was Jobsuchende und Bewerber am meisten stört, hat StepStone in einer Umfrage herausgefunden. Auf dem Weg zum passenden Job müssen Bewerber*innen viele Hürden überwinden. Das raubt Nerven – und kostet Zeit: Vom Beginn der Jobsuche bis zur Vertragsunterschrift dauert es im Schnitt in Deutschland 4,7 Monate. Das ergab eine Studie der Jobplattform StepStone, für die 28.000 Menschen zum Thema Jobsuche und Bewerbung befragt wurden und die repräsentativ für die Erwerbsbevölkerung ist. Dabei hätten sich folgende meistgenannte Kritikpunkte herausgestellt, erklärt StepStone: mehr lesen

Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR, Mehr Infos >>


Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

Stellenmarkt

Plant Controller / Werkscontroller (m/w/d)
Innovative Ideen kennzeichnen unsere Er­folge und treiben uns an. Mit Leiden­schaft realisieren wir weltweit Wind­ener­gie­projekte und geben Ant­worten auf die energie­tech­nischen Heraus­for­derungen von morgen. Leisten Sie einen Beitrag, um mit Ihrem Enga­gement die rege­nerative Energie­zu­ku... Mehr Infos >>

(Senior-) Referent (m/w/d) im Risikocontrolling – mit Schwerpunkt Kreditrisiko Controlling
Im Bereich Risikocontrolling verantworten wir die eingesetzten betriebs-wirtschaftlichen Steuerungsmechanismen, die auf den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens und den Branchenstandards ausgerichtet sind sowie den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen entsprechen. Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
MEKRA Lang GmbH & Co. KG ist weltweit führender Hersteller von Spiegelsystemen für Nutzfahrzeuge sowie von Kamera-Monitor-Systemen speziell für Automotive-Anwendungen. Als innovativer und anerkannter Experte für indirekte Sicht arbeiten wir mit allen namhaften Nutzfahrzeugherstellern zusammen und... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

BusinessPlanner
BusinessPlanner - Professionelles Finanzcontrolling Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transpar... Mehr Infos >>

LucaNet.Equity
LucaNet.Equity Die Software für effizientes Beteiligungscontrolling  Mit LucaNet.Equity werden Beteiligungen transparent und gezielt gesteuert. Vorgefertigte Strukturen lassen sich schnell und einfach an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen, einzelne Unternehmenspläne werden automatisc... Mehr Infos >>

IDL CPM Suite
IDL CPM Suite Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung u... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Excel-Kostenanalyse
Manager müssen die Kosten ihres Verantwortungsbereichs im Griff haben. Erkennen Sie, welche Faktoren für Ihre Kosten eine Rolle spielen und wo Sie ansetzen können, wenn Sie die Kosten senken wollen. Analysieren Sie die Kosten mit diesen 5 Excel-Vorlagen und stellen Sie die Ergebnisse übersichtlic... Mehr Infos >>

Excel-Vorlage zum Evaluieren einer Immobilien-Investition
Wie muss ein Immobilien-Investor kalkulieren? Was wirft eine Immobilie ab? Diese Excel-Vorlage wird kostenfrei ohne Haftungs- und Gewährleistungsansprüche überlassen. Mit dieser Excel-Vorlage lassen sich die Auswirkungen unterschiedlicher Parameter und Annahmen verdeutlichen, wie z. B. Mehr Infos >>

Kostenverrechnung: Betriebsabrechnungsbogen und Kosten kalkulieren
Manager müssen die Kosten ihres Verantwortungsbereichs im Griff haben. Erkennen Sie, welche Faktoren für Ihre Kosten eine Rolle spielen und wo Sie ansetzen können, wenn Sie die Kosten senken wollen. Kalkulieren Sie die Kosten mit diesen 10 Excel-Vorlagen. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Seminar-Tipps

Institut für Verkauf und Marketing IVM , 1st Business Design für Existenzgründer, Manager und Unternehmer, ein 2-tägiges Seminar für Manager und Führungskräfte, München, 12.05.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - PowerPivot, München, 17.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Makro-Schule VBA II, Köln, 27.10.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Jan Trummel, Excel - sicher und kompetent im Alltag sein!, Online-LIVE, 21.07.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Institut für Verkauf und Marketing IVM , 1 st. Seminar Vertriebscontrolling , Köln, 04.11.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>