Prozesskostenrechnung - Hilfe - Hat sich mein Doent vertan?

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Prozesskostenrechnung - Hilfe - Hat sich mein Doent vertan?
Liebe Community,
ich vermute dass sich mein Dozent bei einer Aufgabe vertan hat. Dieser steht leider für Fragen nicht zur Verfügung :)
Vielen Dank für eure Hilfe im voraus!
Hierbei handelt es sich um eine Prozesskostenrechnung, basierend auf der Zuschlagskalkulation (bereits erledigt, Ergebnis deckt sich mit der angegebenen Lösung)

Aufgabenstellung:

Herr X möchte die Lagerprozesse, die den Großteil der Materialgemeinkos- ten ausmachen, im Rahmen der Prozesskostenrechnung näher analysieren. Der Prozess „Material lagern“ kostet ihn für sein gesamtes Kühlsortiment 10.000€. Diese Kosten hängen vor allem von den Arbeitskosten für die Einlagerung und das Frischhalten der Waren ab. Insgesamt errechnet er, dass all seine F+F-Produkte von Mitarbeiter in Summe 5.000 mal in die Hand genommen werden müssen (= 5.000 Lagervorgänge), um sie ordnungsgemäß zu lagern. Für den Krabbensalat geht er davon aus, dass dieser mit einem Lagervorgang pro 4 kg auskommt, da er in Plastikschalen in der Kühltheke verbleiben kann.

Bitte ermitteln Sie auf dieser Basis die Materialgemeinkosten für die Lagerung des Krabbensalats pro kg anhand der Prozesskostenrechnung. Interpretieren Sie Ihr Ergebnis im Vergleich zu den Material-GK in Frage b) (6 Punkte). (falls Sie b) nicht lösen konnten, gehen Sie von Material-GK in Höhe von 2 € aus)

Ergebnis aus der vorherigen Aufgabe (relevant für die MGK)

MEK: 7
2
= 9

MGK (25%) 2,25

MK 11,25

FEK: 12,5

FGK (10%) 1,25

FK 13,75

HK = 25

V/V (5%) 1,25

SK je Kilo: 26,25

Nun zu meiner Lösung:

Prozesskostensatz: 10000/ 5000/ 4 = 0,5

Selbstkosten pro Kilo= 2,25 x (1+0,5) = 3,375

Die angegebene Lösung beträgt  0,5Euro pro kg.

Danke!
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Referent (m/w) Controlling und Vertriebssteuerung
Jungheinrich Aktiengesellschaft
Bensheim Firmeninfo
SPEZIALIST FINANZEN UND CONTROLLING (M/W)
Italmatch Deutschland GmbH
Frankfurt am Main Firmeninfo
Controller_in
Humanistischen Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V
Berlin Firmeninfo
Referent Risikocontrolling (w/m)
Kirchliche Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands (KZVK)
Köln Firmeninfo
Controller (m/w)
SCHUBERTH GRUPPE GmbH
Magdeburg Firmeninfo
Controller (m/w)
Klosterfrau Berlin GmbH
Berlin Firmeninfo
HR-Controller (m/w)
Universitätsklinikum Münster
Münster Firmeninfo
Controller (w/m)
Universitätsklinikum Münster
Münster Firmeninfo
Corporate Audit Manager (m/w)
Symrise AG
Holzminden Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) in der kanzleiinternen Buchhaltung in Teil- oder Vollzeit
SNP Schlawien Partnerschaft mbB
München Firmeninfo
Referent (m/w) Finanzen und Controlling
FlexiTel TelefonService GmbH
Berlin Firmeninfo
Working Student Finance & Controlling
Zageno GmbH
Berlin Firmeninfo
Master of Coin (w/m/q) im Eco Start-Up
soulbottles
Berlin Anzeige Firmeninfo
CONTROLLER OPERATIONS (M/W)
MOSOLF SE & Co. KG
Kirchheim oder Etzin Firmeninfo
Referent (w/m) Operatives Digitalisierungscontrolling
SOKA-BAU
Wiesbaden Firmeninfo
Mitarbeiter (w/m) im Controlling
Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH
Lörrach Firmeninfo
CONTROLLER (M/W)
TOTAL Bitumen Deutschland GmbH (TBD)
Brunsüttel Firmeninfo
Controller (w/m) International
Franke Foodservice Systems GmbH
Bad Säckingen Firmeninfo
Senior Controller (m/w)
Unitymedia
Köln Firmeninfo
Controller*in
AWO Münsterland-Recklinghausen
Herten Anzeige Firmeninfo

Anzeige

Confex - Inhouse - Seminare

285x120_Inhouse.png
Haben mehrere Ihrer Kollegen den gleichen Fortbildungsbedarf? Möchten Sie Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter gezielt qualifizieren? In diesem Fall ist eine unternehmensinterne Schulung oft die beste Lösung. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Referent (w/m) Operatives Digitalisierungscontrolling

Unbenannt.png
Bei SOKA-BAU sprühen wir vor Begeisterung für unsere wichtige Mission. Denn wir sichern die Zukunft der Baubranche: Als gemeinsame Einrichtung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Weil wir den Menschen auf dem Bau Sicherheit geben. Wir sind der leistungsstarke Finanz- und Servicepartner der Bauwirtschaft, der seine vielfältigen Aufgaben ernst nimmt und sich kümmert. Seien Sie dabei als Referent (w/m) Operatives Digitalisierungscontrolling. Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>