Hilfe bei Berechnung von EVA - Konkrete Aufgabe

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Hilfe bei Berechnung von EVA - Konkrete Aufgabe, Die Berechnung habe ich bereits vorgenommen und hoffe auf Eure Unterstützung bei meinen Fragen.
Liebe Forums-Mitglieder,

zunächst einmal wünsche ich Euch allen ein gutes neues Jahr und möchte mich für die vielen bisherigen Beiträge bedanken, die mir schon sehr geholfen haben.

Zunächst kurz zu mir: Ich studiere aktuell BWL und befinde mich kurz vor dem Ende. Es stehen lediglich noch eine Controlling-Prüfung und die Bachelorarbeit aus. Alle Prüfungen habe ich auf Anhieb bestanden und mein Notenschnitt liegt bei 1,9. Leider bin ich zu Beginn des aktuellen Semesters schwer erkrankt, weshalb ich die meisten Vorlesunge nicht besuchen konnte. Die Prüfungen habe ich dennoch alle geschrieben und mit sehr guten Noten bestanden. Auch mit Controlling komme ich ganz gut zurecht.

Allerdings "kämpfe" ich etwas mit der Berechnung der EVA-Kennzahl. Das heißt, eigentlich glaube ich, es verstanden zu haben, aber eine Aufgabe macht mir Kopfschmerzen, da es hierzu keine vorgegebene Lösung gibt und ich so nicht prüfen kann, ob meine Lösung richtig ist. Daher möchte ich Euch um Unterstützung bitten.

Hier die Aufgabe:
Verwenden Sie den Jahresabschluss der Münchner Ubelap GmbH, vor Verwendung, um zu ermitteln, ob diese im Jahr 2013 einen positiven EVA erzielen konnte. Gehen Sie dabei von folgedem aus:
- Die tatsächlichen Steuern im Jahr 2009 entsprechen dem Steuersatz (30%) und betrugen 2013: 60 T€
- Die Zinsen und ähnlichen Aufwendungen umfassen die Zinsaufwendungen für das Fremdkapital und die Pensionsrückstellungen und betrugen im Jahr 2013: 44 T€
- Von den Rückstellungen sind nur die Pensionsrückstellungen verzinslich
- Der für die Ubeldap notwendige Risikoaufschlag zur Ermittlung der angemessenen Eigenkapitalverzinsung beträgt 5,5%
- Die Ubeldap hat keine Vermögenswerte über Leasing finanziert.
- Der Wert des nicht betriebsnotwendigen Vermögens beträgt 100 T€

Aktiva Ubeldap GbmH 2009 in T€ Passiva
____________________________________________________________­____
Grundstücke 500 Stammkapital 300
Gebäude 200 Rücklagen 100
Maschinen 300 Jahresüberschuss 90
BGA 250 Pensionsrückstellungen 200
Fuhrpark 180 sonst. Rückstellungen 50
Forderungen 260 Darlehen 800
Bank 20 Verbindlichk. aus LL 180
Kasse 10
____________________________________________________________­____
1.720 1.720

Mein Lösungsweg:

EVA = NOPAT - CAPITAL x kWACC (Formel aus meinem Skript)

NOPAT = EBIT - Steuern
CAPITAL = betriebsnotwendiges Vermögen
WACC = (1-s) x FK x kFK + EK + ke

EBIT - Zinsen = EBT - Steuern = Jahresüberschuss
Jahresüberschuss 90 T€ + Steuern 60 T€ + Zinsen 44 T€ = EBIT 194 T€
Kann ich für diese EBIT-Berechnung die Steuern von 2013 einfach so auf den Jahresüberschuss von 2009 ansetzen? Oder muss ich hier noch was abzinsen?

NOPAT = EBIT - Steuern
NOPAT = 194 T€ - 60 T€ = 134 T€

CAPITAL = betriebsnotwendiges Vermögen = Bilanzsumme - nicht betriebsnotwendiges Vermögen
CAPITAL = 1.720 T€ - 100 T€ = 1.620 T€

WACC = (1-s) x FK x kFK + EK + ke
FK x kFK entspricht den Fremdkapitalkosten, diese sind mit 44 T€ gegeben
EK = Stammkapital + Rücklagen + Jahresüberschuss = 300 + 100 + 90 = 490

WACC = (1-0,3) x 44 T€ + 490 x 0,055
WACC = 57,75 T€ (entspricht 3,36% ausgehend von der Bilanzsumme 1.720 T€)

EVA = NOPAT - CAPITAL x kWACC
EVA = 134 T€ - 1.620 T€ x 0,0336 = 79,58 (EVA ist positiv)

Alternativ:
Wenn EVA positiv ist, dann ist r = NOPAT/CAPITAL > kWACC
NOPAT/CAPITAL = 134 T€/1.620 T€ = 0,0827, entpricht 8,27%
r > kWACC?
8,27% > 3,36% => Wahre Aussage

Die Ausführungen sind jetzt sehr lang geworden. Ich möchte allerdings auch nicht, dass Ihr mir die Aufgabe löst. Vielmehr erhoffe ich mir Hinweise auf Fehler, die ich gemacht habe oder darauf, was ich nicht berücksichtigt habe oder berücksichtigen muss. Vielleicht auch ein Ergebnis, das Ihr errechnet habt.

Vielen Dank bereits im Voraus für Eure Hinweise und Unterstützung.

Viele Grüße
Kerstin
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


Zahlungsausfälle verhindern: In 3 Schritten zum perfekten Forderungsmanagement Zahlungsausfälle verhindern: In 3 Schritten zum perfekten Forderungsmanagement Die Zahlungsmoral ist das erste Opfer der Krise. Schon jetzt erreichten die Defizite bei vielen Betrieben ein so gravierendes Ausmaß, dass sie von der Pleite bedroht seien, warnt der Controller Robert......

Künstliche Intelligenz im Recruiting: 7 Trends bei der Mitarbeitergewinnung 2023 Künstliche Intelligenz im Recruiting: 7 Trends bei der Mitarbeitergewinnung 2023 Wegen des Fachkräftemangels suchen Unternehmen ständig neue Methoden, um freie Stellen zu besetzen. Moderne Methoden wie das Social Recruiting können gute Ergebnisse erzielen – wenn sie richtig angewendet......

Datenströme orchestrieren mit SAP Data Intelligence Datenströme orchestrieren mit SAP Data Intelligence Die Datenmenge wird immer komplexer, die Anzahl der Tools, die darauf zugreifen, immer umfangreicher. Um die vorhandenen Daten in SAP sinnvoll verarbeiten zu können, müssen die verschiedenen Datenströme......


Aktuelle Stellenangebote


Site Finance Lead (m/f/d) Solutions from the Heraeus Group provide faster internet, rid water of germs, and keep hearts beating in time. As a broadly diversified and globally leading family-owned technology company, we combine......

Business Unit Controller (m/w/d) Innovative Produkte für namhafte Kunden in einem zukunfts­orientierten, inter­nationalen Markt – das ist SÜSS MicroTec. Die SÜSS-Gruppe, mit Hauptsitz in Garching bei München, entwickelt und fertigt P......

Key User Controlling-Systeme (m/w/d) Wir sind Kromberg & Schubert – ein international aufgestellter Technologie­konzern mit mittel­ständischem Hinter­grund und über 120-jähriger Firmen­geschichte. Engagement, Flexibilität und ständige In......

Bilanzbuchhalter (W/M/D) BUNGE wurde 1818 gegründet und ist heute in 40 Ländern vertreten. Unser Geschäft besteht darin, das enorme Potenzial eines jeden Getreide­korns und Ölsamens auszu­schöpfen. Unser Zweck, unsere Vision ......

Controller (m/w/d) in Vollzeit Sie haben Vorerfahrung im Bereich Controlling und möchten einen Aufga­benwechsel? Außerdem haben Sie sehr gute Englischkenntnisse und sind nicht abgeneigt, diese auch im Beruf anzu­wenden? Dann haben ......

Controller (m/w/d) Trading Die MVV Trading überzeugt als führender Partner für Energie­erzeuger & Stadtwerke mit seinen professionellen Energie­handels-Dienst­leistungen, innovativen & digitalisier­ten sowie grünen Produkten. W......

Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Erhalten Sie jetzt die Ausgabe 2022 gratis bei Abschluss eines Abonnements ab Ausgabe 2023! Mehr Informationen >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Anzeige

Stellenmarkt

Controller (m/w/d)
Mynaric produces optical fiber for the skies and, as a pioneer in laser communications, enables extremely fast and secure wireless data transmission between satellites, aircraft, drones and the ground. The products are used by well-known international technology companies to build global communic... Mehr Infos >>

Senior Controller (m/w/d)
Die EWR AG ist seit über 100 Jahren das Energieunternehmen in Rheinhessen, dem hessischen Ried und der Pfalz. Rund 600 Mitarbeitende arbeiten an der sicheren, zuverlässigen und nachhaltigen Versorgung von über 260.000 Kunden mit Strom, Gas, Wasser und schnellem Internet. Die EWR AG investiert mit... Mehr Infos >>

HEAD OF GLOBAL CONTROLLING (M/W/D)
Die KWS SAAT & Co. KGaA ist ein börsennotiertes Pflanzenzüchtungs- und Biotechnologie-Unternehmen und gehört weltweit zu den größten Saatgut­herstellern für landwirtschaftliche Nutzpflanzen. Zum Kerngeschäft gehören die Züchtung und der Vertrieb u.a. von Zuckerrüben-, Mais-, Gemüse- und Getreides... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>

bpsone-logo.gif
Unsere Businessplan-Software BPS-ONE® schließt die Lücken, die durch die Kombination von ERP-Systemen mit Tabellenkalkulationen entstehen. Hier liefert BPS-ONE® mit seiner integrierten GuV-, Cashflow-, Bilanz- und Liquiditätsplanung erhebliche Rationalisierungseffekte in der Unternehmensplanung und im laufenden Reporting. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

RS Controlling-System (Unternehmensplanung und Steuerung)

Mit dem RS-Controlling-System steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Es ermöglicht Ihnen Ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Durch Soll-/Ist-Vergleiche in den einzelnen Bereichen (G+V, Bilanz, Kapitalflussrechnung/Liquidität) können gezielt Abweichungen analysiert werden.
Mehr Informationen >>

Aktiendepot in Excel verwalten

Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten und behalten den Überblick, über beispielsweise Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe, Vorläufige und realisierte Rendite aus Kurs-Gewinnen/Verlusten und Dividenden. Das Tool verfügt über eine automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung.
Mehr Informationen >>

Vertriebsmanagement Paket mit 10 Excel Vorlagen

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Das Vertriebsmanagement-Paket enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich im Vertrieb bewährt haben. Unter anderem enthält dieses Tool Vorlagen zum Ampel Diagramm, Chart Monatsentwicklung und Konditionsmanagement Vertrieb. Ideal für Mitarbeiter aus dem Vertrieb wie Key Account, oder Sales Management! 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Titel mit Banner Ebook Controlling-Instrumente_Kristoffer-Ditz.jpg

E-Book Controlling-Instrumente

Der erfahrene Controller und Excel-Coach Kristoffer Ditz stellt in seinem E-Book "Controlling-Instrumente" mit ebenso einfachen wie hilfreichen Tools für alle Controller-Lebenslagen vor. Preis 8,90 EUR hier bestellen >>
Anzeige

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>