ROI im Krankenhaus

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
ROI im Krankenhaus, Berechnung des ROI im Krankenhaus als Controller
Hallo erstmal,

ich habe eine Frage bezüglich des folgenden Sachverhalts:

Der modifizierte ROI für Plankrankenhäuser lässt sich wie folgt darstellen: ROI = (Jahresüberschuss+Fremdkapital Zinsen) / (Gesamtkapital - AGP - SoPo)

Gegen die Formel habe ich erstmal nichts einzuwenden. (Es wird so getan, als ob Investitionen von außen praktisch nichts mit uns zu tun haben auch wenn wir diese für die Leistungserstellung benutzen/brauchen)
Was mir jedoch Kopfzerbrechen bereitet ist die Frage, ob ich über einen längeren Zeitraum diese Formel für einen Vergleich heranziehen kann.
Der Gedanke dahinter: Die Duale Finanzierung sollte im Optimalfall die Investitionskosten des Krankenhauses decken, in der Praxis ist dies nicht der Fall. Wie hoch oder niedrig nun der Eigenanteil ist, ist erstmal vollkommen egal.
Durch die Tatsache, dass die Zuschüsse immer geringer werden, wirkt sich das direkt auf meinen ROI aus, indem das Krankenhaus natürlich den Differenzbetrag zwischen den Kosten der Investition und der tatsächlichen Ausschüttung der Zuschüsse berappen muss.
Dadurch passiert in der Praxis folgendes: Die Zuschüsse werden geringer, mein ROI sinkt. Der ROI als Quotient aus Periodengewinn und Kapitaleinsatz wird durch den entstehenden Abschreibungsaufwand, der durch eine Teilweise Eigenfinanzierung nun zustande kommt (Die Investitionszuschüsse bzw. deren Aufwand saldiert sich durch den Ertrag der Auflösung des Sonderpostens),verringert.

Richtig ist, dass meine Rendite dadurch kleiner wird. Die Frage ist nun aber wenn ich das ganze über 10 oder 20 Jahre mache, in der sich die Zuschüsse immer weiter verringert haben lassen sich diese Ergebnisse dann überhaupt vergleichen?
Meines Erachtens nach würde ich damit in der Praxis mir selbst ins eigene Bein schießen, würde der ROI doch bei gleichbleibender Effizienz stetig sinken durch den Wegfall von Zuschüssen.
Im Endeffekt ist der ROI doch nichts anderes als eine Kennzahl zur Messung der Effizienz.
Wäre es nicht sinnvoll diesen in welcher Form auch immer bei Zeitvergleichen auf irgendeine Art und Weiße zu bereinigen oder eine Gewichtung vornehmen? Oder die AGP und Sopo nicht beachten, dadurch einen kleineren ROI im ersten Schritt in Kauf zu nehmen, der dann im Zeitverlauf steigt?
Eventuell die "normale" und modifizierte Berechnung vornehmen?!

Ich erwarte keine Antwort die 100% "richtig" oder "falsch" sagt, aber vielleicht kann jemand sagen, ob die Sichtweise nachvollziehbar oder total falsch gedacht ist.
Seiten: 1
Antworten

News


Nachfrage nach Finance-Experten im 2. Quartal 2022 rückläufig Nachfrage nach Finance-Experten im 2. Quartal 2022 rückläufig Der Hays Fachkräfte-Index Finance verzeichnete im 2. Quartal 2022 einen Rückgang der Stellenangebote für Finance-Fachkräfte um 9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal. Das teilt der Personaldienstleister......

Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Aus für Homeoffice auch ohne Zustimmung des Betriebsrats Der Betriebsrat hat im Einzelfall kein Mitspracherecht, wenn ein Arbeitgeber eine Angestellte aus der Telearbeit (Homeoffice) wieder zurück ins Büro holt. Wenn aber die Beendigung der Telearbeit......

Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Umfrage: Wo steht Green Controlling 2022? Der ICV ruft Controllerinnen und Controller auf, im Rahmen der 3. ICV Green Controlling Studie Ihre (Er-)Kenntnisse zur Nachhaltigkeitssteuerung in Unternehmen mit der Controlling-Community zu teilen.......


Aktuelle Stellenangebote


Junior Controller (m/w/d) Bormioli Pharma entwickelt und produziert mit mehr als 1.300 engagierten Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern an aktuell zehn Stand­orten pharma­zeutische Verpackungs­lösungen, die Jahr für Jahr Million......

MITARBEITER SALES CONTROLLING (M/W/D) Deine Gesundheit liegt Strauss am Herzen! Deshalb gibt's Strauss Care - von Physio über Medikamen­ten-Lieferservice bis betriebliche Altersvorsorge ist alles dabei. Was bei uns auf den Tisch kommt......

Controller (m/w/d) Immobilienwirtschaft Die BGW ist mit rund 12.000 bewirtschafteten Wohnungen der größte Immobiliendienstleister im ostwestfälischen Raum, etwa 30.000 Menschen sind bei uns zu Hause. Seit 70 Jahren stehen wir in unserer Sta......

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) Kostenrechnung / Gebührenkalkulation Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungs­unternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsor­gungs­dienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität i......

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Controlling mit Schwerpunkt Buchhaltung Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungs­unternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsor­gungs­dienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität i......

Business & Operations Controller (m/w/d) Evonik, eines der weltweit führenden Unter­nehmen der Spezialchemie, steht für attraktive Geschäfte und Inno­vations­kraft. Wir arbeiten in einer vertrauens­vollen und ergebnis­orien­tierten Unter­neh......

Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Software-Tipp

tippbild3.png
BMit Quantrix Zeit sparen!
  • Durch Erstellung treiberbasierende Planungsmodelle, die nachvollziehbar & flexibel sind
  • Durch Szenarioanalysen, die sich schnell & einfach durchführen lassen
 Mehr erfahren >>

Anzeige

Stellenmarkt

Senior Controller (m/w/d)
Seit mehr als 70 Jahren sind wir der Full-Service-Partner für die Pharmaindustrie. Wir begleiten unsere Kunden auf dem komplexen Weg von der Produktidee bis hin zum fertigen Produkt. Hohe Qualität, flexible Lösungen und eine individuelle Kundenbetreuung stehen hierbei im Fokus. Artesan wächst – k... Mehr Infos >>

Business Analyst (m/w/d) im operativen Einkaufscontrolling
Wir bewegen Großes und sind selbst ständig in Bewegung. Damit das so bleibt, suchen wir Sie. Gemeinsam machen wir Europas führendes Unternehmen für Waggonvermietung und innovative Logistiklösungen noch erfolgreicher. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! Mehr Infos >>

Risikocontroller (w/m/d)
Weil’s um mehr als Geld geht. Ihre Zukunft bei der Kreissparkasse. Sie sind ganz in Ihrem Element, wenn Sie Risiken analysieren und bewerten können. Dabei achten Sie auf deren Vereinbarkeit mit strategischen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Confex-Seminartipp.png
Excel für Controller
Ein "Excel für Controller" Seminar bei der Excel-Akademie Confex ist deshalb Ihre beste Investition um effizienter und zeitsparender zu arbeiten. Unser Seminar ist eigens auf die Anforderungen für Sie als Mitarbeiter im Controlling zugeschnitten. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort einsetzen können.
So gelangen Sie immer erfolgreich zum Ziel!
Mehr Infos >>  
Anzeige

Software-Tipps

Software4you.PNG
4PLAN stellt die einfache Planung von Stellen, Mitarbeitern, Ressourcen und Vakanzen sicher. Dabei ist auch die Planung mit Varianten, Versionen und in beliebigen Zeithorizonten möglich. Änderungen von Rahmenbedingungen wie Tarif- und Sozialversicherungsregeln werden ebenso berücksichtigt wie Auswirkungen von Leistungsänderungen, Versetzungen oder Ein- und Austritten. Mehr Informationen >>

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Planner deckt alle Anforderungen der integrierten Unternehmensplanung, des Reportings und der Analyse ab. Setzen Sie auf eine Software, die Ihnen mit maximaler Transparenz Arbeitsprozesse erleichtert. Mit wenigen Mausklicks passen Sie vorgefertigte Strukturen an Ihre Bedürfnisse an und importieren Ist-Zahlen über fertige Schnittstellen aus Ihrem Vorsystem.  Mehr Informationen >>

idl.png
Die IDL CPM Suite ist eine Software für die Unternehmenssteuerung mit integrierten Applikationen für Konzernkonsolidierung, Finanzplanung, operative Planung, Managementreporting, regulatorisches Berichtswesen und Analyse. Herausragende Usability, hohe Automatisierung und Fachlichkeit zeichnen sie aus. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

PLC Businessplan

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung Ihres Businessplans? Der automatisierte Businessplan hilft Ihnen systematisch bei der Erstellung und das automatisiert und ohne viel Dateneingabe.
 Mehr Informationen >>

Nutzwertanalyse

Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind.
Mehr Informationen >>

Meilensteintrendanalyse

Meilensteintrendanalyse.png
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Skript Kostenrechnung

Umfassendes Skript für Studenten, Auszubildende und angehende Bilanzbuchhalter zu allen prüfungsrelevanten Themen aus der Kosten- und Leistungsrechnung als ebook im pdf-Format. Auf 163 Seiten wird alles zum Thema Kostenrechnung ausführlich und verständlich sowie mit vielen Abbildungen und Beispielen erläutert.

Themen:

- Kostentheorie
- Aufgaben und Systeme der Kostenrechnung
- Vollkostenrechnung
- Teilkostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung)
- Plankostenrechnung
- Kurzfristige Erfolgsrechnung
- Prozesskostenrechnung
- Kalkulation im Handel

Zusätzlich zum Skript erhalten Sie umfangreiche Klausuraufgaben und Übungsaufgaben mit Lösungen! Preis 9,90 EUR Hier bestellen >>
Anzeige

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>